Dieses Wundermittel gegen Schuppen hast du im Küchenschrank stehen und ahnst es nicht.


Jeder Mensch hat Kopfschuppen, doch bei einigen zeigen sich die weißen, lästigen Flocken sichtbar im Haar. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Abschuppung mit einer hohen Intensität vonstatten geht. Außerdem rieseln bei Berührungen und Bewegungen der Haare zahlreiche Schuppen auf Schultern und Kleidung, was von den Betroffenen verständlicherweise als unangenehm empfunden wird. Mit Kopfschuppen geht meist auch ein Juckreiz einher, das nur schwer zu unterdrückende Kratzen des Leidgeplagten führt zur Wundbildung, und schließlich bietet sich eine Angriffsfläche für Entzündungen. Niemand hat gern Schuppen, doch es gibt ein schönes Geheimrezept, mit dem man der lästigen Flocken endlich Herr werden kann.

Dafür brauchst du:

  • 1/4 Tasse Apfelessig
  • 1/4 Tasse Wasser
  • eine Sprühflasche oder kleine Schüssel

Mische die beiden Zutaten mit einem Löffel gut durch. Wichtig: Unverdünnter Apfelessig kann die Kopfhaut austrocknen. Deshalb ist das Verhältnis von 1:1 sehr wichtig.

Vorbereitung

Wasche deine Haare vorab mit reinem Wasser ohne jeglichen Zusatz von Shampoo oder Ähnlichem. Lege dann zum Schutz deiner Kleidung vor Essigflecken ein Handtuch über die Schultern oder lege die Kleidung ab.

Auftragen

Mit Hilfe einer Sprühflasche ist es besonders leicht, die Mischung auf deine Kopfhaut aufzutragen. Du kannst sie jedoch auch mit den Händen auf den Haaransatz reiben. Massiere den Saft in jedem Fall gut ein. Schließe aber die Augen, damit sie nicht in Kontakt mit dem Essig kommen.

Einwirken

Wickle ein Handtuch um dein Haar und lass die Tinktur 20 Minuten einwirken. Das Handtuch sorgt auch dafür, dass der Geruch des Essigs dich nicht so sehr stört und dass die Mischung an ihrem Platz auf dem Kopf bleibt.

Auswaschen

Nun kannst du die Natur-Kur mit warmem Wasser auswaschen. Solltest du an diesem Tag nichts mehr vorhaben, ist es am besten für deine Kopfhaut, für die nächsten 18 Stunden keine Waschlotion zum Ausspülen zu verwenden. Allerdings werden deine Haare dann bis zum nächsten Waschgang stark nach Apfelessig riechen. Wenn du dies unbedingt vermeiden möchtest, benutze ein natürliches Shampoo ohne chemische Zusätze. Dafür geeignet sind z.B. Produkte mit Teebaumöl.

In der Wiederholung liegt die Kraft

Diese Prozedur solltest du nun mehrmals pro Woche wiederholen. Je häufiger du diese Anwendung durchführst, desto schneller stellt sich natürlich die erhoffte Wirkung ein. Beachte aber, dass der Essig dein Haar und die Kopfhaut auch härter werden lässt. Daher solltest du immer wieder einen Tag Pause einlegen. Doch mit dieser Essiglotion wirst du die Kopfhaut nach und nach von lästigen Schuppen befreien können.

Quelle: http://dex1.info/dieses-wundermittel-gegen-schuppen-hast-du-im-kuchenschrank-stehen-und-ahnst-es-nicht/

Gruß an die Wissenden

TA KI

4 thoughts on “Dieses Wundermittel gegen Schuppen hast du im Küchenschrank stehen und ahnst es nicht.

  1. Pingback: Dieses Wundermittel gegen Schuppen hast du im Küchenschrank stehen und ahnst es nicht. — das Erwachen der Valkyrjar | lichterschein.com

  2. Hat dies auf Pholym rebloggt und kommentierte:
    Ich konnte gute Erfahrungen auch mit Birkenwasser (bei trockener Haut oder bei akuten Schuppen) oder auch mit Klettenöl (bei sehr trockener Haut und Haaren) machen. Man sollte nur darauf achten, dass keine bzw. wenig Zusatzstoffe drin sind. Es gibt so einige Mittelchen, die nicht schädlich sind, aber gut wirken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s