Stasi-Vergangenheit von Chefin der Amadeu Antonio Stiftung sorgt weiter für Kritik


Wegen neuen Details aus der Stasi-Vergangenheit von Anetta Kahane, der Chefin der Amadeu Antonio Stiftung, reißt die Kritik nicht ab.

anetta_kahane-640x418

„Es kann nicht sein, dass sich Justizminister Heiko Maas bei dem Versuch gegen Hass im Netz vorzugehen, einer Stiftung bedient, die von einer ehemaligen Stasi-Mitarbeiterin geleitet wird“. Dies sagte CSU-Bundestagsabgeordnete Iris Eberl der “Junge Freiheit”.

Nach neuen Erkenntnissen zur Stasi-Tätigkeit der Vorsitzenden der Amadeu Antonio Stiftung, Anetta Kahane, und vielfacher Kritik forderte auch Eberl die Beendigung der Kooperation zwischen Bundesjustizministerium und Stiftung bei der Bekämpfung von Hasskommentare in sozialen Netzwerken.

Kahane-Stiftung erhält vom Bund Förderung in Millionenhöhe

Zur Finanzierung der Stiftung sagte Eberl: Es könne nicht sein, dass die Stiftung “Fördergelder des Bundes in Millionenhöhe erhält.

Zur Frage, was konkret im Internet zensiert werde betonte Eberl, “Äußerungen, die durch das Grundrecht auf Meinungsfreiheit gedeckt sind, dürfen nicht zensiert werden.“

Sollen linken Aktivisten bestimmen was im politischen Diskurs erlaubt ist?

Bereits im Oktober äußerte sich Eberl gegenüber dem Bayernkurier kritisch zur Amadeu Antonio Stiftung. Mit Bezug auf die Stiftung warnte sie davor einer linken Aktivisten-Gruppe die Definitionshoheit zu überlassen, was im politischen Diskurs erlaubt sei und was daraus verschwinden müsse.

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/europa/stasi-vergangenheit-von-chefin-der-amadeu-antonio-stiftung-sorgt-weiter-fuer-kritik-a1995247.html

Gruß an die Klardenker

TA KI

Advertisements

5 Kommentare zu “Stasi-Vergangenheit von Chefin der Amadeu Antonio Stiftung sorgt weiter für Kritik

  1. Seit dem die arrogante und rücksichtslose Ex-Stasidrohne Merkel regiert, seit dem haben wir nur noch weitere Ex-Stasidrohnen am Hals !
    Die verblödeten Wähler und die verblödeten CDU-Politdarsteller haben es zugelassen daß diese Denunzianten das Volk verarschen, denunzieren und belügen können.
    Und die Spezial-Demokraten und Rotz-Grünen buckeln mit ihren kranken Ideologien auch noch arschkriechend mit.

  2. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 09. Dezember 2016 – Nr. 985 | Der Honigmann sagt...

  3. Pingback: Dies & Das vom 11.Dezember 2016 | freistaatpreussenblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s