Irans Vizeaußenminister in Damaskus: Kein Land darf sich in innersyrische Angelegenheit einmischen


4bkc811e2b9115jsy1_800c450

Damaskus(ParsToday)- Der iranische Außenminister für den arabischen und afrikanischen Raum, Hossein Dschaberi-Ansari, hat vor einer Einmischung in die interne Angelegenheit Syriens gewarnt.

Nach einem Treffen mit dem syrischen Ministerpräsidenten, Imad Khamis, am Mittwoch in Damaskus sagte Dschaberi-Ansari: Länder, die für die Krise in Syrien verantwortlich sind, sollen sich davor hüten, dem syrischen Volk und der syrischen Regierung  ihre Forderungen zu diktieren.

Er forderte außerdem die Opposition auf, in einen politischen Dialog mit der Regierung in Damaskus einzutreten, damit die gegenwärtige  Krise beendet  wird.

Dschaberi-Ansari wird heute noch zu Gesprächen mit dem Präsidenten, Baschar al-Assad, und dem Außenminister, Walid al-Muallem, zusammenkommen.

Der iranische Vizeaußenminister traf am Mittwochnachmittag an der Spitzen einer hochrangigen Delegation vom Libanon in Syrien ein.

Quelle: http://parstoday.com/de/news/middle_east-i21025-irans_vizeau%C3%9Fenminister_in_damaskus_kein_land_darf_sich_in_innersyrische_angelegenheit_einmischen

Gruß an die Deutlichen

TA KI

Advertisements

4 Kommentare zu “Irans Vizeaußenminister in Damaskus: Kein Land darf sich in innersyrische Angelegenheit einmischen

  1. Das belegt die grenzenlose Verblödung der Jetztzeitdeutschen, daß sich niemand fragt, was eigentlich die „Rebellen“ in Syrien für eine Existenzberechtigung haben! Das jüdische Medienkartell hat die Hirne hervorragend im Griff – und das war ja schon im Irak und in Libyen der Fall. Die Hirne der Massen werden medial gelenkt, dazu die Menschen mit so vielen Konsumtorheiten beschäftigt, daß Finanzjuda seine Ziele genz ofefn verfolgen kann – und niemand aufschreit ob dieser Ungeheuerlichkeiten. Selbst, als sich im Irak herausstellte, daß der Kriegsgund völlig aus der Luft gegriffen war, hat es ja nicht mal eine Diskussion gegeben … das ist der grandiose Sieg der Juden über die blöden Gojim … muß man leider anerkennen …

  2. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 23. Dezember 2016 – Nr. 995 | Der Honigmann sagt...

  3. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 23. Dez. 2016 – Nr. 995 | Terraherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s