IRRSINN im „Flüchtlingsparadies“ Deutschland: Sudanese kassiert mit 7 unterschiedlichen Namen 21.000 Euro an Steuergeldern!


victory-1169954_1280

Das gibt es wohl nur im Flüchtlingsparadies Deutschland:

Al Haj O., ein 24-jähriger Sudanese kam 2014 als Asylbewerber ins Land Er ist in Salzgitter gemeldet. Aber nicht nur da.

Der Sudanese zog durch Niedersachsen, meldete sich mit sechs weiteren Alias-Namen bei Ausländerbehörden u.a. in Sarstedt, Hannover, Wolfsburg, Cuxhaven und Rotenburg an.

Und Al Haj O. kassierte mit seinen falschen Identitäten in den verschiedenen Kommunen groß ab.

Insgesamt rund 21.000 Euro „Stütze!“

Es dauerte fast ein Jahr, bis dieser unverschämte Sozialbetrug den Behörden auffiel. Man stelle sich das einmal vor!

Im September wurde der sudanesische Asylbewerber festgenommen. Er sitzt in U-Haft. Die Staatsanwaltschaft klagte ihn an. Jetzt wartet Al Haj O. auf seinen Prozess.

Sie erinnern sich: Auch Anis Amri, der mutmaßliche Berliner Attentäter, der mit einem LKW auf einem Berliner Weihnachtsmarkt 12 Menschen in den Tod raste und über 50 verletzte, hat unter mindestens zwei Namen verschiedene Sozialleistungen beantragt.
Es ist unglaublich, wie hierzulande die Steuergelder verschwendet werden. Jeder Rentner würde von diesem Geldsegen, den sich betrügerische, kriminelle Asylbewerber erschwindeln, nur träumen!

Etwas geht ganz gewaltig schief in dieser Republik!

Quelle: https://guidograndt.wordpress.com/2016/12/30/irrsinn-im-fluechtlingsparadies-deutschland-sudanese-kassiert-mit-7-unterschiedlichen-namen-21-000-euro-an-steuergeldern/

Gruß an die Klradenker

TA KI

Advertisements

6 Kommentare zu “IRRSINN im „Flüchtlingsparadies“ Deutschland: Sudanese kassiert mit 7 unterschiedlichen Namen 21.000 Euro an Steuergeldern!

  1. „Etwas geht ganz gewaltig schief in dieser Republik! “
    Aber nicht erst seit gestern. Und zwar mit System!
    Trotzdem – alle rutschen fröhlich ins Neue Jahr. Dabei hat Mami doch Trauer angesagt.
    Na, jeder, wie er’s gern hat.

  2. Alle Beamten, Politiker, Funktionäre, NGOs, Medien-Leute die daran in welcher Form auch immer beteiligt sind, sind einfach nur kriminelle Verbrecher, die dem Vertrauen der Bürger immensen Schaden zufügen und noch sehr viel mehr. Es sind Parasiten, die vor den ehrlich und aufrichtig lebenden Bürgern, die gerne helfen, wenn es notwendig ist, absolut keinen Respekt haben.

  3. Wenn dafür gesorgt wurde/wird das an der/den Grenzen weder biometrische Fotos noch Fingerabdrücke zur eindeutigen (!) Identifizierung gemacht, gespeichert – und allen (!) EU- Behörden zwecks Abgleich zur Verfügung – gestellt werden – dann können Navid, Anis , Al Haj und viele, viele, viele “ Schutzsuchende“ mehr eben mit mehreren Identitäten durch mit System … reisen …
    Kein Gedanke an Residenzpflicht, quer durch D, quer durch die EU – selbst als der ( zu spät – oder eher bis er in I angekommen war – öffentlich zur Fahndung frei … gegebene) Anis.A schaffte es bis I … – wo ihn dann zwei Steifenpolizisten zufällig „treffen“ …

    Versuchen wir das doch einmal, unsere Ausweise müssen biometrische Fotos haben, für den Reisepass zusätzlich Fingerabdruck – keine Chance in verschiedenen Städten/Bundesländern mehrfach z.B. HartzIV oder für 3 Kinder mehrfach Kindergeld usw. zu beantragen – zudem fiele ja auch auf wenn ggf. amtlich bezahlter Wohnraum nur sporadisch genutzt würde, bzw. nicht die gemeldeten Leute dort wohnen und zudem viel mehr als dort gemeldet … …

    Von dem Gefährder (!) Anis.A war bekannt das er mehrere Identitäten hatte, er sich für Bombenbau interessierte, sich als Attentäter bewarb – man lies ihn aber “ an der langen Leine“ weil man die Überwachung/Ermittlungen nicht gefährden wollte !
    Die Überwachungen/Ermittlungen wurden letztlich eingestellt …

    ————————————————————————————
    Das kostete 12 Menschen das Leben und fast 50 Menschen die Unversehrtheit !!
    ————————————————————————————

    Zu all den anderen Anschlägen – wie auch die mittlerweile alltäglichen (!) Demütigungen, Angriffe, Belästigungen, Vergewaltigungen und Morde – würde ( sicher nicht nur ich ), gerne mehr hören bzw.. an Reaktion darauf sehen als “ … kopieren Sie Noten- ZETTEL und spielen Sie Blockflöte.“ Oder “ … gehen Sie in Kirchen und schauen Sie sich die Bilder/ Bildnisse dort an.“
    Während Kardinäle/Bischöfe ihre Kreuze schon öffentlich ablegen um „Respekt“ zu zollen … … dem Islam.

    Es ist kaum noch ( in Worte) zu fassen was sich derzeit abzeichnet, immer deutlicher, klarer – und unmissverständlich !

    Ich bin bekennende Agnostikerin, friedliebend/friedlich vom Zehennagel bis in die Haarspitzen – aber ich verspüre deutlich wachsenden Unmut in mir aufkeimen – und bin auch damit sicher nicht allein … in Wehrstellung gehend.

    Ich wünsche TA-KI 🌹- und allen Mitlesern/Kommentatoren einen guten Start ins neue Jahr 🍀, es wird ein wegweisendes Jahr, ein spannendes Jahr – und ggf. ein entscheidendes Jahr. 🎭
    Wie so viele Jahre zuvor schon wegweisend, spannend und entscheidend waren – und doch stehen wir wo wir stehen …
    – faktisch im Ungewissen.

    WARUM ?

    • Liebe Jule,
      auch Dir von ganzem Herzen ein gutes und alles zum Vorteil veränderndes naues Jahr🍀…
      Einen entsprechenden Artikel diesbezügliche werde iCH heute noch einstellen…
      Vielen Dank dafür, daß es Dir hier im Blog „gefällt“🌹
      Liebe Grüße
      TA KI- Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s