Schweden streicht hunderte Stellen beim Grenzschutz ohne zu wissen, wie sich dies auf die Migrationskrise auswirken wird


Die Personen mit Helm und Uniform muss man sich wegdenken..

Die schwedische Regierung streicht beim Grenzschutz hunderte Stellen, um damit Geld einzusparen. Von Siobhan McFadyen für www.Express.co.uk, 31. Januar 2017


Betroffen sind etwa 300 Mitarbeiter, wobei die Behörden vor Ort nicht wissen, wie sie nach den Kürzungen zurecht kommen sollen.

Laut der schwedischen Migrationsbehörde beziehen sich die Kürzungen vor allem auf die Zentralregion. Der Migrationsmanager Magnus Önnestig sagte in einer Stellungnahme:

Alle Landkreise und Gemeinden in der Region sind von den Entlassungen betroffen.

Die Reduktion wird vor allem durch Umstrukturierungen und mit natürlichen Abgängen erreicht werden, allerdings können Entlassungen nicht ausgeschlossen werden.

Wie die Gemeinden und Einheiten im Land genau betroffen sein werden ist noch unbekannt.

Lokal arbeiten Gruppen gerade an einem Plan für den Übergang, wobei sie Vorschläge für eine Organisationsstruktur erarbetien.

Die Verhandlungen mit den Angestelltenvertretungen sollen lokal und regional stattfinden.

Das Ziel besteht darin, die bestmögliche Lösung für die betroffenen Mitarbeiter zu finden.“

In Schweden hält sich eine Rekordzahl von Asylbewerbern auf, wobei allein 2015 163.000 Anträge gestellt wurden.

Allerdings sind die in das Land gekommenen Personen aufgrund des Mangels an Arbeitsplätzen frustriert.

Die Regierung führte dann ein Angebot ein, bei dem einzelnen Asylbewerbern ca. 4.500 Euro erhalten und Familien 10.000 Euro, wenn sie ihren Antrag zurückziehen und wieder gehen.

Diese Massnahme soll teilweise dafür verantwortlich sein, dass in den ersten acht Monaten von 2016 die Rekordzahl von 4.542 Asylbewerbern ihren Antrag wieder zurückzogen.

Allerdings soll ein anderer Hauptgrund darin bestehen, dass es für die Migranten kaum Arbeit gibt, sowie die langen Bearbeitungzeiten, während die Regierung 2016 für die Versorgung der Asylbewerber gleichzeitig gut 5 Milliarden Euro ausgeben musste.

In Schweden gibt es seit einigen Jahren auch nie dagewesene Unruhen, sowie Proteste für und gegen die Einwanderungspolitik de Landes.

In der letzten Woche sagte die EU Kommission, dass es dem Mitglied der Schengen Zone erlaubt ist, die Außengrenzen für weitere drei Monate zu kontrollieren.

Von den fast 163.000 Personen, die in das Land kamen, fanden weniger als 500 einen Arbeitsplatz.

Im letzten Jahr sagte die Arbeits- und Integrationsministerin Ylva Johansson:

„Die meisten Schweden sind keine Rassisten.

Wenn es aber diese speziellen Asylunterkünfte gibt, deren Bewohner nicht arbeiten und Teil der Gesellschaft werden können, dann gibt es wirklich Spannungen.

Das ist eine gefährliche Situation; wir haben viele Menschen im Niemandsland… die außerhalb der Gesellschaft leben.“

Gleichzeitig hat die schwedische Migrationsbehörde mitgeteilt, dass 77 Prozent der im Jahr 2016 bearbeiteten 112.000 Asylanträge stattgegeben wurden.

.
Quelle: http://1nselpresse.blogspot.de/2017/01/schweden-streicht-hunderte-stellen-beim.html
.
Gruß an die Klardenker
TA KI
Advertisements

Weitere interessante Hintergründe zum US-Einreisestopp!


Seit vielen Jahren verbieten diese mehrheitlich muslimischen Länder israelischen Staatsbürgern die Einreise.

 

Die Bundesregierung und auch andere westliche Länder kritisieren das nicht, es werden Geschäfte gemacht, als sei dieser Rassismus das normalste der Welt – leider scheint es auch „normal“ zu sein.

Niemand ist dagegen aktiv, keine Medien berichtet darüber. Es ist Zeit dass die Öffentlichkeit davon erfährt.

Diese Länder verbieten israelischen Staatsbürgern die Einreise:

Klick Bild für Quelle:

…..und laut USA dürfen Iraner, Iraker, Jemeniten, Libyer, Somalier, Sudanesen und Syrer für die nächsten 90 Tage nicht in die USA einreisen.

ZUFALL?

Quelle: http://uncut-news.ch/2017/01/31/weitere-hintergruende-zum-einreisestopp/

Gruß an die Klardenker

TA KI

 

In jüngst veröffentlichten CIA-Dokumenten ist die Rede von Experimenten mit Übersinnlichem und Telepathie


telepathyzoom-696x527

Die CIA veröffentlichte neulich im Internet eine kleine Fundgrube von Dokumenten, die sich auf eine breite Palette bizarrer Themen beziehen, von UFO-Sichtungen bis hin zu Dokumenten im Zusammenhang mit dem militärische-Gehirnwäsche-Projekt ‘MK Ultra’. Insgesamt wurden mehr als 930.000 Dokumente veröffentlicht, und unter denen, welche die besondere Aufmerksamkeit alternativer Medien finden werden, sind Dokumente, die sich auf das Stargate-Projekt beziehen. Dies ist teilweise auf einen verschlüsselten Antwort-Tweet von Edward Snowden zurückzuführen.

In einem Tweet von NYT Minus Kontext im vergangenen Oktober hieß es: “Denken Sie daran, dass niemand Zugang zu Ihren geheimen Gedanken und Gefühlen hat“, woraufhin Snowden per Tweet schrieb “Nun, die meisten Menschen“. Unabhängig davon, was genau Snowden mit seinem Tweet gemeint hat, fasziniert es viele insbesondere im Licht der vom CIA nun im Internet veröffentlichten Unterlagen.

Nach Angaben des Verbands Amerikanischer Wissenschaftler (FAS), war das Stargate-Projekt eines in einer ganzen Reihe von “Programmen zur übersinnlichen Fernwahrnehmung”, welche die US-Regierung durchführen ließ, mit Codenamen wie beispielsweise ‘Sun Streak’, ‘Grill’, ‘Flame’ und ‘Center Lane’. “Diese Bemühungen wurden eingeleitet, um ausländische Programme auf diesem Gebiet zu bewerten, Grundlagenforschung zu beauftragen und die Möglichkeiten kontrollierter übersinnlicher Fernwahrnehmung als nachrichtendienstlichem Instrument zu untersuchen.”

Laienhaft ausgedrückt, versuchte die CIA (mit Hilfe der NSA), andere Nationen auszuspionieren und Informationen durch Verwendung von Astral Projektion zu erlangen – oder “außerkörperliche Erfahrungen”. Das Programm dauerte Berichten zufolge von 1972 bis 1995, als die CIA wohl letztlich zu dem Schluss gelangte, dass das Projekt sich “als für Geheimdienstoperationen wertlos erwiesen hat“. Einige finden es vielleicht interessant, dass es mehr als 20 Jahre gedauert hat, um zu dem Schluss zu gelangen dass ein experimentelles Projekt nutzlos ist, aber wir wollen nicht abschweifen.

Laut der von Russland gesteuerten Nachrichtenagentur Sputnik sind viele Beobachter nicht davon überzeugt sind, dass alle von der CIA freigegebenen Dokumente sachlich und wahr sind, und die CIA sei bekanntermaßen “ein Haufen verdammter Lügner“. Wie Noam Chomsky erläuterte, fungiert die CIA im Grunde als Sündenbock für die Exekutive der US-Regierung um deren Ruf unbeschädigt zu halten.

In einer Erklärung von Dmitry Efimov, Sicherheitsexperte und Mitglied des Beratenden Ausschusses für Sicherheit im Moskauer Stadtrat heißt es:

Ich denke, dass die Veröffentlichung auf den persönlichen Befehl von CIA-Direktor Brennan hin geschah, der als Neokonservativer bekannt ist und mit Obama zusammen aus dem Amt geht, und der womöglich diese Gelegenheit nutzt, um eine neue Flut von Fehlinformationen zu schaffen. Zumal es so etwas wie die ganze Wahrheit nicht gibt, ist die Wahrheit in den echten CIA-Dokumenten vorhanden, die natürlich existieren, aber ich denke, dass sie alles getan haben, um eine große Anzahl von Dokumenten zu fälschen und beispielsweise die Beziehung zum Vietnam-Krieg geändert haben.”

Während die Dokumente seit 1995 der Öffentlichkeit zugänglich sind, waren sie lediglich auf vier Computern im hinteren Raum des Nationalarchivs in Maryland zugänglich. Die CIA plante offenbar, die Dokumente Ende 2017 im Internet zu veröffentlichen, beendete die Arbeit jedoch bereits vor dem Zeitplan, und veröffentlichte sie stattdessen kurz vor Donald Trump’s Amtseinführung. Egal was passiert, wir können jedenfalls sicher sein, dass die CIA nichts veröffentlichen wird, was ein negatives Licht auf sie werfen könnte, und man mag getrost davon ausgehen, dass die Spitzbuben-Abteilung die Gelegenheit nutzte, um mit den Dokumenten seine eigene Version der Wahrheit zu schaffen.

Während die von der CIA freigegebenen Dokumente gewiss einige interessante Lektüre abgeben, empfehlen wir dem geneigten Leser, den Ruf der Abteilung zu berücksichtigen und Informationen nur mit gebotener Vorsicht aufzunehmen. Wir leben in einer Zeit, in der die sachlicheren Informationen von Informanten und von durchgesickerten Dokumenten stammen, und vor diesem Hintergrund wird es besonders interessant sein zu sehen, ob Snowden seinen früheren Gedanken weiter ausarbeitet oder sich zu dem neu veröffentlichten Archiv der CIA äußert.

Übersetzt aus dem Englischen von   AnonHQ.comhttp://anonhq.com/newly-released-cia-documents-talk-psychic-experiments-telepathy/

Quelle: http://derwaechter.net/in-jungst-veroffentlichten-cia-dokumenten-ist-die-rede-von-experimenten-mit-ubersinnlichem-und-telepathie

Gruß an die ganze Wahrheit

TA KI

Schlaganfall- und Attentat-Gerüchte über syrischen Präsidenten – Assad zu 70 Prozent gelähmt?


Im Internet kursieren wilde Gerüchte über den Gesundheitszustand des syrischen Machthabers Baschar al-Assad. Der 51-Jährige habe einen Schlaganfall erlitten und sei zu 70 Prozent gelähmt, heißt es. Andere Medien berichten sogar von einem Attentat auf den syrischen Staatschef.

gettyimages-107540442__1_

Der syrische Präsident Baschar al-Assad soll einen Schlaganfall erlitten haben. Dies berichten mehrere arabische Medien. Vor allem in den sozialen Medien gibt es wilde Gerüchte über den Gesundheitszustand des 51-Jährigen.

Vor zehn Tagen sei Assad wegen eines Augenleidens in ein Krankenhaus eingeliefert worden, heißt es. Nach Komplikationen im Gehirn habe man ihn auf die Intensivstation verlegt. Der syrische Staatschef habe einen Schlaganfall erlitten und sei zu 70% gelähmt, aber bei Bewusstsein.

Anderen Berichten zufolge sei Assad Opfer eines Attentats geworden. Der „Nachrichtenexpress“ berichtet unter Berufung auf die französische Tageszeitung Le Point, dass sein persönlicher iranischer Bodyguard Mehdi al-Yaakubi ihm in den Kopf geschossen habe.

Vor wenigen Tagen schrieb die britische „Independent“ unter Berufung auf den iranischen Journalisten Amir Taheri, dass der syrische Staatschef wegen des „psychologischen Drucks“ an „nervösen Zuckungen am linken Auge“ leide. Demnach sei Assad nach fünf Jahren Krieg und Spannung „entkräftet“.

Der syrische Aljazeera-Journalist Faisal al-Qassem twitterte: Assad sei „sehr krank und bettlägerig“ und zu 70 Prozent gelähmt. Al-Qassem habe diese Informationen aus sicheren Quellen. Dem türkischen Nachrichtenportal dirilispostasi zufolge habe der russische Präsident Wladimir Putin bereits seine Ärzte nach Syrien geschickt.

In der chinesischen Zeitung Xinhua wurden die Berichte über Assads schlechte Gesundheit dementiert: „In einem kurzen Statement aus dem Präsidentenbüro heißt es, die Berichte über die schlechte Gesundheit des syrischen Präsidenten sind unwahr”, so die Zeitung. Assad befinde sich bei „exzellenter Gesundheit”.

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/welt/schlaganfall-und-attentat-geruechte-ueber-syrischen-praesidenten-assad-zu-70-prozent-gelaehmt-a2037321.html

Gruß an Baschar al-Assad, wenn Sie wieder in Echtzeit vor einer Kamera stehen, werden wir alle Klarheit haben.

TA KI

Lebensmittelmotten sofort erkennen und wirksam bekämpfen.


Ist dir das auch schon passiert? Da will man nur mal eben schnell etwas aus dem Küchenschrank holen, schon flattert einem ein kleines dunkelbraunes Wesen entgegen: eine Lebensmittelmotte.

howtogetridofpantrymoths

Es gibt hierzulande drei hauptsächlich vorkommende Arten: die Dörrobstmotte, die Mehlmotte und den Mehlzünsler. Gemeinsam ist ihnen, dass sie ihre Eier gern in Lebensmittelpackungen (z.B. Reis, Nudeln, Semmelmehl oder Brühepulver) ablegen. Diese durchlaufen dann darin das Larvenstadium, bis eine neue Generation von Motten herangewachsen ist.

Wikimedia/Dörrobstmotte/Pudding4brains

Die Motte verfügt über kleine Schneidewerkzeuge, um ins Innere von Lebensmittelverpackungen zu gelangen. Die Larven hinterlassen darin eine Art Gespinst, woran man den Befall eindeutig erkennen kann.

Wenn du den Verdacht hast, dass deine Lebensmittel von Motten befallen sind, solltest du diese einfachen Hinweise beachten:

Kontrolliere sämtliche Lebensmittel, ob sie befallen sind. Die kettenartigen Gespinste und kleine Löcher in der Verpackung sind sichere Hinweise darauf. Säubere deine Schränke gründlich. An schwer zugänglichen Stellen nimmst du einen Föhn, die heiße Luft tötet die Larven ab.

Wenn du Lebensmittel entsorgst, solltest du auf Nummer sicher gehen. Lege sie vorher über Nacht ins Gefrierfach deines Kühlschranks. Das sorgt ebenfalls für das Ableben der Larven.

Zur restlosen Bekämpfung eignen sich spezielle Schlupfwespenarten (hier ein Beispiel) ganz hervorragend. Diese greifen die Larven gezielt an und machen ihnen den Garaus. Eine wirklich chemiefreie und effektive Lösung.

 

Falls du alle Vorkehrungen getroffen hast, kannst du die Schränke jetzt wieder benutzen. Achte aber darauf, deine Vorräte immer in luftdicht verschließbaren Behältern zu lagern. Das verhindert einen Neubefall.

 

Um ganz sicher zu gehen, ob du die Plage wirklich ein für alle Male losgeworden bist, sind  Mottenfallen gut geeignet. Dabei handelt es sich um Klebebänder mit einem Lockstoff (Pheromon). Sie eignen sich allerdings nur als Indikator dafür, ob dein Haushalt mottenfrei ist. Das einzig wirksame und biologisch unbedenkliche Mittel ist die Schlupfwespen-Methode.

Wenn du diese Hinweise beachtest, wirst du die kleinen Störenfriede ganz einfach wieder los.

Quelle: http://www.genialetricks.de/nie-wieder-motten/

Gruß an die Mottenfreien

TA KI

Brunnenkresse


Brunnenkresse ist ein wahres Powerfood, doch die meisten Menschen haben sie (noch) nicht auf dem Speiseplan. Dabei eignet sie sich perfekt für Salate und andere Gerichte. Wenn du die folgenden Vorteile der grünen Heilpflanze kennst, wirst du sie nicht mehr missen wollen. Und das Beste: Sie ist das ganze Jahr über verfügbar.

Pixabay

Brunnenkresse enthält 17 verschiedene Nährstoffe, die präventiv gegen eine Vielzahl von Krankheiten wirken. Dazu gehört auch Krebs. Auch senkt die Kresse den schädlichen LDL-Cholesterinwert im Blut, was Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugt. So können Beta-Blocker unter Umständen vermieden werden. Außerdem hat Brunnenkresse eine sehr hohe Konzentration an Vitamin C, die die vieler anderer Obst- und Gemüsesorten noch übertrifft. Weiterhin ist sie reich an Vitamin K. Dieses Vitamin unterstützt die Blutgerinnung, stärkt die Knochen und erhält die Gesundheit des Gehirns.

Auch für die Augengesundheit ist Brunnenkresse eine sehr gute Wahl. Sie ist nämlich reich an Vitamin A, Lutein, Beta-Carotinoiden und Zeaxanthin. Außerdem ist die Gruppe der B-Vitamine ebenso vertreten: Die Kresse enthält Riboflavin, Niacin, Vitamin B6 (Pyridoxin), Thiamin und Pantothensäure. Diese Nährstoffe sind wichtig für einen gesunden Stoffwechsel.

Flickr/Dan Foy/HannahPovey Eye 01/CC BY 2.0

Als ob das nicht schon genug wäre, ist Brunnenkresse zudem noch reich an Mineralien und Metallen. Dazu gehören Kupfer, Kalzium, Kalium, Magnesium, Mangan und Phosphor. Kalium ist ein Gegenspieler von Natrium und reguliert den Blutdruck sowie die Herzfrequenz. Kalzium ist wichtig für die Knochen, die Zähne sowie die Skelettmuskelaktivität. 

Weiterhin wirkt Brunnenkresse bei Erkältungen, Bronchitis, Zahnfleischentzündungen, Blasenentzündungen, Ekzemen und vielen weiteren Beschwerden. Anstatt Entzündungen also mit Antibiotika zu bekämpfen, die den Darm schädigen können, kannst du es also mit Brunnenkresse zuerst probieren. Genug Gründe also, diese Powerpflanze häufiger in den Speiseplan zu integrieren.

So kannst du Brunnenkresse schmackhaft zubereiten: 

Gib sie einfach in deine Suppen und Eintöpfe. Brunnenkresse ist sehr hitzeresistent, sodass du keine Angst zu haben brauchst, dass die Nährstoffe verlorengehen. Allgemein kannst du die grüne Pflanze einfach als Ersatz für deine gewohnten Blattsalate verwenden. Ebenso gut eignet sich die Heilpflanze als Beilage auf Sandwiches.

Flickr/ Amelia Crook/Watercress and Spinach Soup/CC BY 2.0

Wie du siehst, gibt es keinen Grund, Brunnenkresse nicht zu essen. Du versorgst deinen Körper mit einer wohltuenden Menge an Vitaminen und Nährstoffen. Das hilft ihm dabei, die allgemeine Gesundheit zu erhalten und sich sogar von so mancher Krankheit zu befreien. Probiere es aus!

Quelle: http://www.gutfuerdich.co/gruener-schatz/

Gruß an die Besseresser

TA KI

5 Millionen Klicks


5-millionen

Immer mehr Menschen erwachen, erkennen, daß die LeiDmedien erzieherisch die Richtung weisen sollen, um uns, als Gutmensch „auf Spur“ zu halten.Uns werden die größten Verbrechen schöngeredet!

Sei es die Kriegspropaganda unseres Besatzers VSA,  das Unterdrücken alternativer Energien, alternativer Gesundheitsmöglichkeiten, oder die immer offensichtlich werdende Umerziehung der Euröpäer- allen voran der Deutschen.

Mehr und mehr Menschen erkennen daß hier etwas „falsch“ läuft und nutzen Portale und Plattformen wie die meine, um etwas mehr über den Tellerrand hinausblicken zu können.

Viele erkennen, daß die Wahrheit eine bittere Medizin ist und sehr erschreckend sein kann, wenn man an seinem- über die Jahre erbautem Weltbild festhält. Wer sich jedoch davon freimacht und somit sich selber erlaubt wieder eigenständig zu denken und vieles kritisch zu hinterfragen, genießt die heilende Wirkung dieser bitteren Medizin „Wahrheit“

iCH danke an dieser Stelle allen Lesern, meiner Familie, meinen Freunden und

– ja-

meinen Tieren ( sie zeigten mir, daß Freude ein Lebensellexier ist, wenn die bittere Medizin „Wahrheit“ auch mal meine ansich stets gute Laune in den Keller brachte)

So wünsche iCH uns allen mehr Freude, auch wenn es manchmal etwas bitter um uns herum ist, die Wahrheit ist nötig, sich ihr zu öffnen notwendig.

Gruß und D~A~N~K~E an alle die reinen Herzens sind

Eure TA KI