Was der Truppenaufmarsch der USA in Osteuropa genau bezwecken soll?


Viele fragen sich, was der Truppenaufmarsch der USA in Osteuropa genau bezwecken soll? Diese Menge von Soldaten und Militärausrüstung würde nicht annähernd ausreichen, um es wirklich mit Russland aufnehmen zu können. Und der neu gewählte Präsident, Donald Trump, würde ohnehin nicht mitspielen.

 

Ein klassischer Denkfehler! Wer hat denn behauptet, dass die USA einen Krieg gegen Russland anfangen und gewinnen wollen? Die USA schicken gerade mal so viel Truppen an die russische Grenze, um den osteuropäischen Staaten Sicherheit und Schutz vorzuspielen. Jetzt bräuchten die Strippenzieher im Hintergrund nur noch einen europäischen Akteur (zum Beispiel die gekaufte Regierung in Kiew) zum unüberlegten Handeln gegen Russland zu überreden, dann wäre eigentlich alles erreicht, was erreicht werden sollte: Krieg in Europa!

 

Mal angenommen, ein solches oder ähnliches Szenario würde eintreten, dann wäre es egal wer im Weißen Haus sitzt. Die USA haben gar nicht vor in einem direkten Krieg gegen Russland involviert zu werden. Ihnen wäre es stattdessen lieber, wenn Russland und andere europäische Staaten sich gegenseitig schwächen. Trump würde den osteuropäischen Staaten in einem Kriegsfall mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zur Hilfe kommen. Die westeuropäischen Staaten würden sich dann verstärkt den USA zuwenden oder ebenfalls im Krieg versinken.

 

Heute ist alles noch offen! Die Elite kann auch mit einem Trump an der Macht improvisieren und Konflikte inszenieren. Da sind Kräfte am Werk, die selbst für einen US-Präsidenten zu hoch sind. Genauso verhält es sich auch bei den Kräften der Finanzwelt. Aber mit Clinton an der Macht hätten wir jetzt sicher mit einem Weltkrieg rechnen müssen. Mit Trump wird uns dagegen der ganz große Krieg wohl vorerst erspart bleiben.

 

Dennoch: Truppenaufmärsche in Europa bergen immer die Gefahr von Krieg! Allein deshalb sollte man dagegen protestieren. Wer das einfach so hinnimmt, sollte sich nicht wundern, wenn es dann auf einmal ganz schnell geht und alles plötzlich eskaliert. Russland ist jedenfalls, anders als die EU-Staaten, auf alles vorbereitet!

Quelle:

Quelle: http://uncut-news.ch/2017/01/10/was-der-truppenaufmarsch-der-usa-in-osteuropa-genau-bezwecken-soll/

Gruß an die Vorbereiteten

TA KI

11 thoughts on “Was der Truppenaufmarsch der USA in Osteuropa genau bezwecken soll?

  1. USA und Russland werden NIEMALS Krieg gegeneinander auf ihrem eigenen Territorium führen

    Geheimabkommen aus dem Jahre 1952 zwischen den USA und Russland

    Die beiden Supermächte werden in einem möglichen künftigen Krieg niemals auf dem eigenen Territorium angreifen, vielmehr für einen Krieg mit atomaren Waffen »nur« auf Deutschland und Polen zielen und dort die Entscheidungsschlacht suchen !!!!

    https://rsvdr.wordpress.com/2014/05/05/der-totale-krieg-geheimabkommen-aus-dem-jahre-1952-zwischen-den-usa-und-russland/

  2. Was mir sofort aufgefallen ist, daß alles Kriegsgerät mit Wüstentarnfarbe angepinselt sind !
    Die hatten wohl keine Zeit und keine Farbe gehabt um die Panzer umzupinseln. 😀

  3. Ich weiß halt nur, daß Kriegsgeräte die in Wüstentarnfarbe gestrichen sind, nicht für den Einsatz in kalte Regionen geeignet sind. Die Motoren, Filteranlagen sind für den heißen Wüstensand konzipiert. Feiner Sand muß sehr gut gefiltert werden und der Motor braucht sehr starke Kühlung.
    Bei Kampfeinsätzen und Minusgraden bleiben die Dinger stehen oder sind zumindest sehr störanfällig.
    Für den Einsatz im kalten Osten brauchen diese Dinger Vorheizgeräte, ansonsten springen die Motoren nur schwer an. Dann geht es auch um die richtige Schmierung der Motoren (anderes Öl).
    Bei Schnee und Eis brauchen die Dinger eine andere Kette usw. Also, so einfach ist das nicht!

    „Der Bund trägt die Besatzungskosten“ so stand es im Grundgesetz. Diese Geistgestörten und ihr Kriegsmaterial werden vom Personal der Firma BRiD bezahlt. Vielleicht ist das der Grund warum dieser Dreck hier abgestellt wird.
    Das BRiD Personal bezahlt ja auch die Atomsprengköpfe in Rammstein oder sonstwo.

      • Ich vermute, daß ein stetiger Truppenabzug aus dem nahen Osten erfolgt, denn die USA haben ihren Angriffskrieg verloren. Mit der Befreiung Aleppos sind die USA Schach Matt gesetzt. Immer mehr Länder wenden sich von der USA ab und akzeptieren diese Hegemonialmacht nicht mehr.
        Auch der Phillipinische Präsident Duerte wird demnächst die USA Stützpunkte aus dem Land schmeißen. Die Türkei wird in Incirlik ebenfalls den USA Stützpunkt schließen.
        Der Großmuffdi Erdowahn hat dies bereits angekündigt.

        Es sieht so aus, als würden diese Kriegsgeräte hier zwischen gelagert und dann in die insolvente USA verschifft.
        Und in dieser Zeit streicht man die Besatzungskosten vom BRiD Personal noch ein.
        So könnte ein Schuh draus werden.

        • Das hat was… 🙂 Mir liefen die Augen bei dem Video auch über als iCH die Wüstenbemalung sah, iCH wollte nur keine unhaltbaren Mutmaßungen ins Netz stellen, aber Deine Ausführungen machen meine Vermutung „rund“, denn was um himmelswillen will Obambi 12 Tage vor seinem „Ende“ noch mit dieser Aktion erreichen, wenn man Trumps Worten glauben darf, daß er ein friedvolles Verhältnis zu den Russen haben möchte- er müßte die ganze Mannschaft wieder zurückpfeiffen…

          Vielleicht stehen auch derzeit ein paar Redereien vor der Pleite und können auf diese Weise nochmal ihre Taschen füllen-

          4000 Panzer Hin- und Rückfahrt macht „Summe X“

          • …dazu fällt mir ein das noch ein „Kahn“ mit Panzern im Weihnachtssturm die Ladung verrutscht ist,- und er vor Wangerooge festlag- liegt(??)
            er wollte nach Bremerhaven – der Kapitän muß besoffen gewesen sein, denn von den VSA nach Bremerhaven liegt Wangerooge NICHT auf der Route…
            Wenn er aber in den neuen Wilhelmshavener Tiefseehafen wollte, dann macht die Route aus den VSA Sinn…

  4. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 11. Januar 2017 – Nr. 1007 | Der Honigmann sagt...

  5. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 11. Januar 2017 – Nr. 1007 | Terraherz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s