Schlägerei an deutscher Polizeiakademie


Ein ethnischer Konflikt führte zu einer Schlägerei an einer deutschen Polizeiakademie, berichtet ein schwedischen Nachrichtenportal.

Letzte Woche brach ein Kampf zwischen mindestens zwei Studenten an einer Polizeiakademie in Berlin aus. Mehrere Personen wurden verletzt. Die beiden Studenten- einer Arabisch, der andere Türkisch, begannen zu streiten, bevor sie schliesslich beschlossen, die Dinge körperlich zu regeln, heisst es bei redice.tv.

Dieser Vorfall ist eigentlich ziemlich zahm, verglichen mit früheren Fällen von interethnischer Gewalt in Deutschland. Seit der Öffnung seiner Grenzen zur Dritten Welt ist dieses einst stolze europäische Land zu einem Kampfplatz zwischen ausländischen Gruppen geworden.

Quelle: http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/deutschland/29163-Schlgerei-deutscher-Polizeiakademie.html

Gruß an die Klardenker

TA KI

Advertisements

5 Kommentare zu “Schlägerei an deutscher Polizeiakademie

  1. Pingback: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/01/14/schlaegerei-an-deutscher-polizeiakademie/ | behindertvertriebentessarzblog

  2. Pingback: Nutella für 2 MRD | inge09

  3. Das ist doch eine absolute Lachnummer. Da sieht man das Niveau der künftigen Polizei. Dann wissen wir jetzt auch wer uns bald tyranniesieren wird auf der Strasse. Und wann wird der erste Deutsche von so einem kriminellen Bullen erschossen ?
    Gute Nacht Deutschland. Leute wandert aus und laßt Mutti mit ihren neuen Freunden allein.
    Überall auf der Welt sind wir Deutschen gern gesehen. Wir haben Kultur und können was.
    Gruß aus der Ukraine – dem neuen Lebensraum im Osten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s