Drogerie-Kette dm verkauft aufgrund von Nachfrage Pfefferspray bei Faschingszubehör


452px-pfefferspray-2

Die tagtäglichen Übergriffe auf Frauen in deutschen wie österreichischen Städten, meist durch Migranten, führen mittlerweile zu einer regen Nachfrage nach Pfeffersprays und ähnlichen Sebstverteidigungsutensilien. So bietet nun auch die Drogeriekette dm in einigen deutschen Filialen sogenannte „Tierabwehrsprays“ seit geraumer Zeit zum Verkauf an. Dauerempörte Moslems protestieren nun.

Pfefferspray im Karnevalssortiment

Stein des Anstoßes ist die Produktplatzierung der Pfeffersprays. Dieser ist in manchen Filialen unter den Karnvevalsartikeln zu finden. Nun werfen (angeblich) einige empörte Konsumenten der Drogeriekette vor, „Angst und Hass“ zu schüren. Dabei zeigen Vorfälle der Vergangenheit, dass es bei Karnevalsfeiern in deutschen Städten immer wieder zu gewalttätigen Übergriffen durch Ausländer kam. 

Nicht zuletzt die Silvester-Übergriffe durch Araber und Nordafrikaner verdeutlichten die Notwendigkeit von Selbstschutz bei Massenveranstaltungen.

Moslem fühlt sich „persönlich angegriffen“

„Persönlich angegriffen“ von der Aktion fühlt sich der ägyptisch-stämmige Gastronom Walid El Sheikh. Die „Aktion“ von dm sei für ihn „menschenverachtend“ und schüre „Ängste, Hass und Gewalt“. Denn ein Pfefferspray habe auf dem Karneval „nichts zu suchen“. Es werde „Stimmung gegen eine bestimmte Bevölkerungsgruppe gemacht“.

Zudem habe Sheikh als „nordafrikanisch aussehender Mann ohnehin mit genügend Vorurteilen zu kämpfen“. Er wies dm daher auf sein Unbehagen durch die Aktion hin, bisher gab es jedoch keine Reaktion der Drogeriekette.

Quelle: https://www.unzensuriert.at/content/0022981-Drogerie-Kette-dm-verkauft-aufgrund-von-Nachfrage-Pfefferspray-bei-Faschingszubehoer

Gruß an die, die  nicht alles kommentieren…

TA KI

Advertisements

9 Kommentare zu “Drogerie-Kette dm verkauft aufgrund von Nachfrage Pfefferspray bei Faschingszubehör

  1. Ich kann nur sagen : ACHTUNG !!!! als genetisch DEUTSCHER , der Pfefferspray zur Verteidigung benutzt hast Du hunterher MEGA ÄRGER mit dieser POLIZEI FIRMA!
    Mir selbst passiert, bin morgens fürh in meinem Haus Überfallen worden, 2 Typen, habe den LEGAL gekauften Pfefferspray zur Verteidigung genutzt. Anschliessend sass ich ca 2 1/2 Stunden auf dem Revier in der Zelle und habe anschliessend einen Strafbefehl wegen verstossens gegen das Waffengesetz in höhe von 2000 EURO bekommen..
    Da wird das Opfer zum TÄTER gemacht. Ich war damals noch nicht so weit wie heute mit meinem wissen über das verbrecherische Justiz system, aber da hat man hinterher als OPFER viel FREUDE!!!

    • Ja, so ist die J. äh DEUTSCH Verwaltung. Selbst Hundebesitzer müssen mit Strafen rechnen, wenn ein Einbrecher von dem Hund zur Flucht genötigt wird, weil er sich nur mal 1 Pfund Einbrecher geholt hat…

    • Nordafrikanische Frauen –> pulen Nordseekrabben.

      1x Krabben nach Marokko und 1x wieder zurück in die deutschen Supermärkte.

      Ich frage mich eben, wie ehrlich das Ganze Setting mit den Nafris sein kann, wenn Männer fast alle alleine kommen, wo doch (deren) Frauen hier mindestens in Küstennähe einen Superjob hätten? Als Pulerinnen, vielleicht sogar in Pulach! Dort geht was: gegen Deutsche spionieren, wird ein neues Jobmodell! Wetten!

      Mit der Hetzerei fing es an und wenn erst die Großindustrie mitspielt, geht es voran!

      Begabt sind Frauen aber oft in „Kleinteiligem“ und Montage gäbe es auch in der Computerindustrie, aber ich nehme mal an, dass die meisten Nordafrikaner, wenn sie nicht von Soros radikalisiert wurden, doch ansich auch ganz gerne bei sich daheim bleiben wollen und nicht mit Sack und Pack das Land verlassen?

      Das wird eine seltsame Welt, die schöne neue Welt von „das M.“.

      In der bunten Republik auf Deutschland wirds eng und in Norafrika ziehen derweil die Viecher in die leerstehenden Häuser ein und im Kanzleramt, dem Hallenbau, da brennt auch noch Licht. Was für eine Verschwendung!

  2. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 25. Januar 2017 – Nr. 1017 | Der Honigmann sagt...

  3. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 25. Januar 2017 – Nr. 1017 | Terraherz

  4. Walid Sheikh, Gastronom, ja? Soll sich das Pfefferspray auch kaufen. Für ihn legt es dm extra zu den Lebensmitteln und stellt eine Salzspraydose und Sesamöl zu titrieren gleich daneben: der Hit beim abendlichen Ficknick: man salzt und pfeffert per Sprüh – und genießt das savoir vivre ein echter Muslim zu sein.

    Ob man die Mädels nun besoffen macht, sie schlägt oder Pfeffer benutzt, ist doch im Effekt dasselbe: wenn sie sich nicht wehren!

    Das Ganze mal umgekehrt gedacht, verstdnen, Waldi? Hättste lieber mal Dein Maul gehalten, statt Gefühle in die Welt zu setzen und von Vorurteilen zu reden: Köln mit 1000 Rechten und die Gefängnisse wären voll, aber Köln mit 1000 Moslems und die Frauen werden Täter, weil sie sich „so verhalten haben“ und nicht „eine Armlänge Abstand hielten“.

    Ach so, noch etwas: ich habe das Spray seit 1 Jahr – von dm:

    es ist damals sowas, wie ein Kassenquengelartikel gewesen, d.h. es hing an der Kasse UNAUFFÄLLIG neben den USB Sticks und SD-Karten und dem Warnpiepser für die weibliche Handtasche oder den Rucksack.

    Da war es ziemlich versteckt und nun ist es noch versteckter und wieder am „falschen Platz“ für einen braven Moslem (gibts das?), der „seine Gefühle verletzt“ sieht!

    Mann, Walid, man könnte mir Deinen Fraß schenken und nicht mal wenn ich am Verhungern wäre würde ich das essen, wie ich auch, seit dem diese Moslemdebatte von einem „neuen Deutschland“ die Medien hypen, alle moslemischen Lokale meide. Haben doch gutes europäisches Essen, wozu Kameltreibersemmeln?

    Bigottes Arabervolk! Warum seid ihr hier? Passt was nicht im Magreb?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s