Erde an Flugzeug, Deine Flugbahn ergibt keinen Sinn.


Selbst wenn ich diesen Flug auf einen Globus übertrage ist der Umweg gigantisch. Welcher normale Mensch würde so einen Umweg fliegen?

Es dürfte wohl eher unwahrscheinlich sein, dass dieses Flugzeug Überflugverbote hatte und deswegen diesen Umweg fliegen musste.

Nehme ich eine Weltkarte der flachen Erde ergibt diese Bahn eher einen Sinn.
Noch vor ca. einem Jahr konnte man sehr viele solcher seltsamen Bahnen sehen. Es scheint so, als werden die Transpondersignale nun durch eine Software „in Form“ gebracht. Bei diesem Flugzeug wurde das wohl vergessen. Das ist nur meine eigene Vermutung …

Kanal-Empfehlung: Flache Erde Live:
https://www.youtube.com/channel/UCHwT…

Quelle:https://www.youtube.com/watch?v=YDpXlXHgFqQ

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

Advertisements

18 Kommentare zu “Erde an Flugzeug, Deine Flugbahn ergibt keinen Sinn.

  1. Nimm einen richtigen Globus. Zieh mit einem Faden mal die Strecke Detroit – Shanghai wie geflogen und nu nach deiner Theorie. Merkst du was? Spring mal ca 2km vor dem Ufer von einem 4m hohen Schiff auch da wirst du etwas feststellen. Hoff dies ist nach dem Fadespiel jetzt selbsterklärend. Wenn kein Globus zu Hand nimm einen Ball. die Städte liegen fast auf dem slben Breitengrad. Also deine Darstellung wäre doppelte Fadenlänge.

  2. Ich bin diesbezüglich Laie, man erlaube mir deshalb zwei/ drei Fragen :

    a) Wieso ergäbe diese Route bei einer flachen Erde einen Sinn ?
    b) Wie erklären sich Tag und Nacht auf den jeweiligen Halbkugeln — wenn die Erde eine Scheibe wäre ? Gleiches gilt für die Mondphasen ?

    c) Was würde ich bei einem Weltumflug stur dem Äquator nach ( unter Wolkendecke) sehen wenn ich “ unter Erde-Scheibe“ fliege, denn das müsste ich ja um am Ausgangspunkt wieder anzukommen ? Gleiches gilt für Weltumsegler/Schiff-Fahrt.

    Ehrlich, ich kam viel in der ganzen (!) Welt herum – und es wäre mir in all den – immerhin gut über 30 Jahren – sicher aufgefallen wenn “ am Rand“ abgebogen worden wäre … , ganz sicher aber wenn drüber gegangen wäre 😉

    “ Und sie dreht sich doch …“
    Galileo

    • Gib mal eine Flugsuche von Australien nach Paraguay ein- schau auf die Flugzeit ( 17 Std) und dann schau auf dem Globus nach wie „weit“ das ist- und dann schau auf einer flachen Darstellung der Erde Dir die Entfernung an- DA macht die Flugzeit Sinn- bei einer Kugel nicht

  3. Habe beides, Globus und flache Darstellung unseres Planeten – allerdings nicht zusammen ( also an einem Ort) – aber ich mach das, spätestens Dienstag, bin gespannt 🙂

    LG !

  4. Also auf dem Globus liegen sich Autralien und Paraguay fast gegenüber, Ozean bzw. Ozeane dazwischen.
    Im Atlas ( flache Darstellung) liegen Australien und Paraguay auch nicht gerade nebeneinander … nach Maßstab … – passen so wie so – die 17 Stunden Flugzeit.

    Aber eines ist richtig- wirklich rund ist dieser Planet nicht.

    War das beobachtete Flugzeug evtl. kein ziviles Flugzeug ?
    Politisch/geologisch/militärisch würde DER Schwenk nämlich Sinn machen.

  5. Ich schlage vor wir fragen den Peter Haisenko, der kann uns sicher erklären warum ein – rein ziviler – Flug von Australien nach Paraguay 17 Stunden dauert.
    Oder auch … das es eben auch nicht (!) „rein zivile“ Flüge Umwege fliegen. …
    Einverstanden ?

    LG !!

  6. Also wer jetzt mal sein „schulwissen“ beiseite lässt und nur sein AUGE mal beobachten lässt.. der kommt zu einem schluss der nicht in einer kugel endet. Die Kugel macht keinen SINN! ganz einfach. Die Flugrouten gehen alle über kontinente mit abstrusen umwegen. Es gibt keinen direkt flug Sidney, Buenos Aires (Argentinen) (gerade jetzt, kurz nach der Trumpwahl wurde ein ca 600.000QKM grosses gebiet der Antarctis (ross sea)für jeglichen Schiffsverkehr gesperrt.. warum fliegt John Kerry 2 Tage nach der US Wahl in die Antarktis? nichts anderes zu tun?)ür nennen??? ES GIBT KEINS !!!
    Die rotationskraft der ERDE ( 1600km/h am äquator) ist SO GROSS, das sie billionen tonnen waser im ozean hält und diese nicht gemäss dem gesetz der Schwerkraft sich am Äquator sammeln…. hmm.. Für Fische gilt die Schwerkraft nicht, für einen LUFTBALLON gilt sie nicht, für vögel auch nicht. Während ich am >Strand stehe und die Schwerkraft das MEER an ort und stelle hält, kann ich auf und ab hüpfen… die s.g. Krümmung der erde besagt, das ich auf 5 meilen 15 inch verliere, das nicht linear! denn es ist keine abfallende ebene sondern eine Kugel. Ich kann aber Schiffe in 60KM entfernung mit dem Fernglas sehen. Ich kann das Andere Ufer des BALLATON sehen. ein LAser Versuch hat ergeben, das der Laser am anderen Uferende nicht in 4 meter höhe auftrifft, sondern in exakt 1,20m höhe wie am ausgangpunkt…
    ich weiss, alle denken:WOW FLAT EARTH was für spinner. Es gibt nur einen Unterschied: Die Fkatearther BEWEISEN ES, die HELIOZENTRIKER beten Zahlen herunter, die sie selbst nie überprüft haben, sie zeigen fotos die sie selbst nie gemacht haben, sie erklären eine Theorie als Fakt… ohen selbst rechercheirt zu haben.. das nennt man GLAUBE !!!

  7. Würde mich freuen, wenn wir hier mal irgendwann soweit wären und tiefer in die Materie eintauchen können. Es gibt so viel spanendes zu entdecken. So viele Fragen die auf Antworten warten. Was ist dahinter, wenn es überhaupt ein dahinter im irdischen Sinne gibt? Was sind die Sterne wirklich? Wie wird das Wasser über dem Wasser wirklich gehalten? Und und und… die Religösen/Spirituellen fragen nicht mitgezählt. Die sind dann noch mal eine andere Hausnummer!

  8. Alle zu beobachtenden Planeten stellen sich als rotierende Kugeln dar, warum sollte gerade die Erde eine Ausnahme machen und eine Scheibe sein? Wenn das mit der Scheibe so wäre, müßte nicht auch hin und wieder ein Planet mit der flachen Seite zu uns zeigen? Was ist auf der anderen Seite der Scheibe? Kann man ein Loch in die Scheibe bohren und auf die andere Seite gelangen? Laufen dann die Weltmeere aus? Darüber hinaus gibt es so viele Erscheinungen, welche von Flacherdlern nicht hinreichend erklärt werden können. Beschäftigt euch lieber mit was vernünftigen. Leute die partout an etwas glauben wollen, kann man mit den besten Argumenten nicht überzeugen.

  9. Wenn man die Flugbahn auf den Globus projeziert, sind die Strecken geschätzt etwa genauso lang, als wenn man entlang der Breitengrade fliegen würde. Darüber hinaus gibt es in der zivilen Luftfahrt auch andere Gründe von ganz direkten Flügen abzuweichen, z.B. um dem sogenannten Jetstream zu folgen, wegen immenser Treibstoffeinsparung. Das Ganze hat eben nichts mit einer flachen Erde zu tun.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s