Der Samstagsfilm


Das finstere Tal

Ende des 19. Jahrhunderts kommt ein Fremder auf einem Pferd und mit einem Maultier in ein verschlafenes und abgelegenes Alpen-Hochtal. Der Pfad dorthin wenig mehr als ein halb verwitterter Fußsteig zwischen Felsen. Um dem kalten Winter zu entfliehen, bittet er die verschworene Dorfgemeinschaft um eine Übernachtungsmöglichkeit. Über Nacht tobte der Schnee, sodass am darauffolgenden Tag die gesamte Dorfgemeinschaft eingeschneit und von der Außenwelt abgeschottet ist. Die Bewohner nehmen es gelassen und gehen in aller Ruhe ihren Tätigkeiten nach, bis plötzlich eine mysteriöse Mordserie das Dorf heimsucht. Denn das Tal ist nicht so unschuldig wie es scheint. Die Brenner Bauern, die seit Jahrzehnten über das Tal herrschen, haben ein dunkles Geheimnis.

Gruß an die Zuschauer

TA KI

Advertisements

2 Kommentare zu “Der Samstagsfilm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s