Japan: Multikulti ist keine Lösung (sub)


Japan verzeichnet seit Jahrzehnten einen massiven Geburtenrückgang. Die Bevölkerung schrumpft. Doch die Idee der Austausch-Migration (siehe UN) wie in Europa ist dort kein Thema. Multikulti ist keine Lösung

Hagen Grell

Gruß an die Klardenker

TA KI

Advertisements

Ein Kommentar zu “Japan: Multikulti ist keine Lösung (sub)

  1. Nun, da wäre ich mir nicht so sicher Herr Grell,
    da Japan ebenso wie Deutschland eine harmonische recht homogene Bevölkerungsstruktur aufwies und auf das zunehmende Chaos von außen nach innen inszeniert, mit einer bewussten in die Welt-Setzung von weniger Kindern reagierte.
    Laut UN-Replacement-Migration-Szenario g
    könnte Japan bis zum Jahr 2050 mit 553 Millionen Migranten geflutet werden
    http://www.un.org/esa/population/publications/ReplMigED/Japan.pdf
    Nur mal zur Info:
    Japan hat zur Zeit eine Gesamtbevölkerung von unter 130 Millionen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s