17 fantastische Reinigungstipps, die das Leben leichter machen.


Alles, was das Putzen einfacher macht, ist gern gesehen. Deshalb findest du im Folgenden 17 nützliche Tipps, mit denen das Saubermachen leicht von der Hand geht. Der Frühjahrsputz kann also kommen!

1. Blitzblanker Wasserkocher

Schütte Wasser und Essig zu gleichen Teilen in deinen Wasserkocher. Schalte ihn an, erhitze den Inhalt, bis er fast kocht, und schalte das Gerät wieder aus. Wiederhole diesen Vorgang ein weiteres Mal, und dein Wasserkocher ist von Kalk befreit.

2. Flecken auf dem Sofa

Verrühre einen Teelöffel Backpulver, eine drittel Tasse Essig, etwas heißes, aber nicht kochendes Wasser sowie Waschpulver zu einer Paste und reibe sie auf die Flecken, denen es an den Kragen gehen soll.

Nachdem wieder alles trocken ist, kannst du zusätzlich ein wenig Backpulver auf deine Couch streuen, ein paar Stunden einziehen lassen und schließlich alles aufsaugen. So befreist du dein Sofa nicht nur von unschönen Flecken, sondern auch von üblen Gerüchen.

3. Alter Mopp

Wenn dein Mopp seine besten Zeiten hinter sich hat, brauchst du ihn nicht gleich wegzuschmeißen und dir einen neuen zu kaufen. Stülpe stattdessen Frotteesocken über deinen Mopp oder Bodenwischer.

4. Rückstandsfreies Ofenblech

Reibe etwas Salz auf das unansehnliche Ofenblech und wische es mit Haushaltspapier ab. Eingebrannte Rückstände gehören so der Vergangenheit an.

5. Saubere Wasserhähne

Damit Oberflächen aus Chrom länger glänzen, poliere sie mit Back- oder Wachspapier.

6. Ofen reinigen

Entferne die Flecken auf der Vorderseite deines Backofens mit Hilfe eines Lappens, den du mit Olivenöl getränkt hast. Wische die Front anschließend trocken.

7. Angebrannte Pfannen

Um Verkrustungen zu beseitigen, gieße etwas Wasser in die Pfanne, gib ein wenig Essig dazu und erhitze es. Wenn es zu kochen beginnt, nimm die Pfanne vom Herd und schütte ein bisschen Backpulver hinzu. Leere die Pfanne, sobald die chemische Reaktion, die durch das Backpulver hervorgerufen wurde, ihr Ende gefunden hat. Sollte noch Schmutz zurückgeblieben sein, reibe Backpulver darüber.

8. Glänzende Gläser

Lass deine Gläser in neuem Glanz erstrahlen, indem du sie mit einigen Tropfen Essig abwäschst. Alternativ kannst du sie auch mit Salz einreiben und sie anschließend an der Luft trocknen lassen.

9. Schmutzige Tassen

Fülle Wasser und Essig zu gleichen Teilen in eine Tasse, lass das Gemisch eine Stunde lang wirken und wasche die Tasse mit einem Schwamm ab. Sämtliche Unreinheiten werden verschwinden.

10. Bügeleisen polieren

Lege Pergamentpapier auf ein Küchenbrett aus Holz und bedecke es mit viel Salz. Schalte anschließend das Bügeleisen an, warte, bis es sich erhitzt hat, und fahre damit eine Minute lang vorsichtig über das Salz.

11. Verstopfter Abfluss

Mische zu gleichen Teilen Backpulver und Salz miteinander und schütte die Mischung in den verstopften Abfluss. Gieße anschließend etwas Essig dazu, warte 15 Minuten und kippe schließlich warmes Wasser hinterher. Das Rohr dürfte nun wieder frei sein.

12. Strahlend weiße Badewanne

Sollte die Badewanne auch nach dem Putzen stumpf wirken, poliere sie mit einem Gemisch aus 200 ml Buttermilch, drei Esslöffeln Essig und einem Teelöffel Salz. Tunke einen Lappen in die Mixtur, wische damit die Wanne und lass alles 10 Minuten lang einziehen. Spüle die Wanne anschließend gründlich mit lauwarmem Wasser ab. Dieser Trick ist vor allem bei Acryl-Badewannen zu empfehlen.

13. Fett und eingebrannte Essensreste

Verkrustete Pfannen kannst du auch säubern, indem du viel Salz in die Pfanne schüttest und etwas Wasser hinzugibst. Warte 10 Minuten, bis alles einwirkt, und spüle dann die Pfanne ab.

14. Tiergerüche

Wenn dein Sofa so riecht wie dein Haustier, mische zehn Esslöffel Lavendel- oder Zitronenöl mit einem Esslöffel Backpulver sowie zwei Gläsern heißem Wasser in eine Sprühflasche. Schüttle sie ordentlich, damit der Inhalt gut miteinander vermischt wird, und sprühe die Mixtur auf deine Couch. Sie wird riechen, als ob Bello niemals darauf Platz genommen hätte.

15. Schwamm säubern

Gib zwei Tassen heißes Wasser und zwei Teelöffel Salz in eine Plastikschüssel, verrühre alles miteinander und lass den dreckigen Schwamm über Nacht darin liegen. Am nächsten Morgen wird dein Haushaltshelferchen von Schmutz und Fett befreit sein.

16. Zerbrochene Eier

Sollte dir ein Ei zu Boden gefallen sein, streue Salz über das Malheur und lass es 15 Minuten einwirken. Entferne das Ei anschließend mit Haushaltspapier.

17. Saubere Spüle

Wenn du eine Zitrone in Salz tunkst und damit deine Spüle abwischst, wird sie glänzen wie neu und zudem noch ein frisches Aroma verbreiten.

Putzen ist für viele eine Last. Aber mit diesen Tipps ist das Saubermachen deutlich einfacher und schneller. Außerdem kommen weniger Chemikalien zum Einsatz. Probier es aus!

Quelle: http://www.genialetricks.de/putzen/

Gruß an die Frühjahrsputzer

TA KI

 

Advertisements

2 Kommentare zu “17 fantastische Reinigungstipps, die das Leben leichter machen.

  1. Pingback: Alles für das NEUE VOLK | inge09

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s