Vorsicht Lebensmittelbetrug! Teil 10: Wie die Genfood-Mafia unser Essen verseucht!


NTA

Gruß an die Wissenden

TA KI

Advertisements

Ein Kommentar zu “Vorsicht Lebensmittelbetrug! Teil 10: Wie die Genfood-Mafia unser Essen verseucht!

  1. Das Schöne, die ausgleichende Gerechtigkeit ist, dass die Burschen das Zeugs selbst auch essen. Und wenn sie ihr eigenes Genfood verschmähen, essen sie den gleichen Mist eben von anderen Firmen mit gleicher Grundphilosophie.

    Das ist wie mit den behördlichen Verwaltungen, die ihr ganzes Tun und Lassen ausschließlich gegen das Volk ausgerichtet haben. Nur – Volk sind auch diese und es gibt inzwischen unglaublich viele Bürger, die sich lieber vom Hochhaus stürzen würden, als einem Verwaltungsmitarbeiter auch nur den kleinsten Gefallen zu tun.

    So wird die Distanz zwischen den Menschen schnell immer größer, der persönliche Kontakt verschwindet in Handy-Bits und Bytes. Die Aggressionen steigen rapide, man lernt sich nur noch im Internet irgendwie kennen, läuft eine Runde durchs Bett um dann zu bemerken, dass der Wunschtraum wieder nicht dabei ist.

    Und es ist doch eine tolle Symbiose für eine Zeit, in der die Hersteller von Genfood auch Hersteller von Pseudo-Krebsbekämpfungsmittelchen sind. Hey, das ist Business nach Art der USA. Wo sollte da der Mensch oder womöglich eine andere Kreatur noch Platz haben, ist nur dummerweise notwendiges Beiwerk fürs große Money.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s