Brief an die amerikanischen Soldaten und an alle anderen Soldaten ebenfalls!


Brief an die amerikanischen Soldaten und an alle anderen Soldaten ebenfalls

Mit Bestürzung mußte ich erfahren, das nun amerikanische Bodentruppen an der Ostgrenze Polens und fast allen Ländern dieser Erde – also meilenweit entfernt von eurer Heimat, stationiert sind und werden.

Ihr, die wie immer behauptet wird, traditionelle amerikanische Werte verteidigt, seid diejenigen, die gegen alle christlichen Gebote verstoßen!


Nehmen wir das sechste Gebot: DU sollst nicht töten!


Die Realität sieht anders aus.


Ihr seid es, die den Tod, die Zerstörung bringen, in Länder, welche bis dato friedlich gelebt haben. Ihr seid es, die das Recht eines jeden Menschen, friedlich nebeneinander zu leben, zu arbeiten, sich wohl zu fühlen buchstäblich mit Füßen treten.
Nun beschwört Ihr und Eure Vorgesetzten im Auftrage einer Regierung, die weder Euer Wohl, noch das Wohl der Menschheit im Sinne hat, einen neuen Weltkrieg herauf.
Es ist Euer Handeln, das Handeln jedes Einzelnen von Euch, was diesen Planeten an den Abgrund führen wird.
Dieses Mal habt Ihr Euch einen echten Gegner ausgesucht, dessen Stärke Ihr Euch nicht im Ansatz bewußt seid.

Der erste Schuß von Euch wird millionenfach beantwortet werden. Und dieser Gegner heißt nicht nur Russland, es sind die Völker der Welt, die Ihr gegen Euch aufbringt.
Diesmal wird der Krieg, den Ihr entfesselt, auf Euer eigenes Territorium zurück kommen.
Im 1. sowie im 2. Weltkrieg wurden die Vereinigten Staaten von Amerika verschont, in einem erneuten Krieg wird genau das mit Euren Familien , mit Euren Frauen, Kindern, Vätern, Großeltern geschehen, was Ihr in die Welt tragt. TOD und ELEND…
Ich frage jeden Einzelnen von Euch, ungeachtet des Ranges, ob General oder einfacher Soldat:

FÜR WEN zieht Ihr in den Krieg ?

Fragt Euch bitte selbst, WEM nützt es, wenn es Millionen Tote gibt –
( auch in Euren Reihen )?
Wendet Eure Waffen gegen die, die am lautesten nach einem Waffeneinsatz schreien,
nutzt Euer Gewissen, und vor allem –  fragt Euch selbst – WOFÜR nehmt Ihr, bevor Ihr in ein Gefecht zieht, Medikamente, die Euren freien Willen unterdrücken?

Gegen Radioaktivität oder Nervengas helfen auch keine chemischen Medikamente!

Benutzt bitte Euer Hirn, welches Euch vom Schöpfer gegeben, zum Denken und handelt nicht wie willenlose Werkzeuge.

Möge der Ursprung allen Seins schützend seine Hände über uns alle halten!

 

 

Holger Greiner 19.04.2014
( heute aktueller als zu der Zeit, in der dieser Brief geschrieben wurde…)

 

 

Gefunden bei : rsvdr.wordpress.com

Danke an Arshan…

Quelle: https://kraeutermume.wordpress.com/2017/04/19/brief-an-die-amerikanischen-soldaten-und-an-alle-anderen-soldaten-ebenfalls/

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Noch mehr Zugriff des Staates auf Familien und deren Kinder?


Der Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) lehnt den Gesetzentwurf mit dem schönklingenden Titel „Gesetzentwurf zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen“ von Familienministerin Manuela Schwesig ab, weil das Kindeswohl durch bestehende Gesetze und die Rechtspraxis abgesichert ist. „Mir erschließt sich die Stoßrichtung dieses Gesetzes nicht. Als Anwalt ist mir bekannt, dass es oft sehr mühselig ist den Umgang der leiblichen Eltern durchzusetzen, auf den Kinder laut UN-Kinderrechtskonvention und Grundgesetz einen Anspruch haben. In der Praxis stehen Gutachter, Jugendamt und Pflegeeltern geschlossen den leiblichen Eltern gegenüber, die entsprechend auch vor Gericht im Nachteil sind“, stellt der ISUV-Vorsitzende, Rechtsanwalt Ralph Gurk fest. Der Verband wendet sich gegen jeden Versuch, dass sich der Staat noch mehr Einfluss und Zugriffsmöglichkeiten auf Familien und Kinder verschafft. „Wir wenden uns gegen jede weitere Verstaatlichung des Kindeswohls und die Verdrängung der leiblichen Eltern“, stellt ISUV-Pressesprecher Josef Linsler fest.

Hintergrund:

Der Entwurf dieses Gesetzes wurde ohne Anhörung der Verbände, ohne Diskussion dem Kabinett vorgelegt, obwohl gerade in dem sensiblen Bereich, wenn der Staat in die Privatsphäre reinregieren will, eine breite gesellschaftliche Diskussion notwendig ist. „Hat die Ministerin was zu verbergen, sollen die ganzen Euphemismen nicht hinterfragt werden“, wendet Linsler ein. Umso enttäuschender ist es, dass das Kabinett diesen Hau-Ruck-Entwurf auch noch abnickt. Angesichts dieses Gesetzentwurfs erscheint der Vorschlag „Kinderrechte ins Grundgesetz“ auch unter einem neuen Aspekt. Dieses Gesetz und Kinderrechte sind die Hebel um Kinder- und Elternrechte gegeneinander auszuspielen und die leiblichen Eltern auszuhebeln, ein Aspekt, den die vielen Kritiker der Ministerin immer wieder anführen.

Kritik:

Die durch das Jugendamt sowieso schon mächtigen Pflegeeltern sollen noch gestärkt werden. Gerichte sollen gleichsam die Rechtfertigung für die Enteignung der Kinder liefern. Deswegen müssen sie die Zukunft prognostizieren, ob das Kindeswohl eher bei den leiblichen Eltern oder bei den Pflegeeltern für immer besser oder am besten aufgehoben ist. „Gerichte werden als Orakel missbraucht“, kritisiert Pressesprecher Josef Linsler.

Die Ministerin stellt Kinderheime und Pflegeeltern als Anker des Kindeswohls dar. Wer die Praxis kennt und einzelne Fälle über Jahre verfolgt, weiß, dass dies ein Zerrbild ist. „Nicht wenigen Pflegeeltern und Heimen geht es mehr ums Geld weniger um pädagogischen Eros. Das erklärt auch, warum viele sich weigern mit den natürlichen Eltern zu kommunizieren, warum sie den Umgang verweigern. Übrigens nicht wenige Kinder durchlaufen mehrere Pflegefamilien oder Heime, von Kontinuität kann keine Rede sein“, kritisiert Linsler.

Quelle:

ISUV – Kompetenz im Familienrecht seit über 40 Jahren

Der ISUV vertritt als größte deutsche und überparteiliche Solidargemeinschaft die Interessen von Bürgern, die von Trennung, Scheidung und den damit zusammenhängenden Fragen und Problemen betroffen sind. ISUV ist unabhängig, bundesweit organisiert und als gemeinnützige Organisation anerkannt.

Quelle: http://opposition24.com/noch-zugriff-staates-familien/308518

Gruß an die Familien

TA KI

 

Gruppenvergewaltigung in Schweden: Das sind die Namen der Täter


 

Im ehemaligen Multikultimusterland Schweden kündigte Ministerpräsident Löfven nach dem LKW-Terroranschlag von Stockholm eine Kehrtwende in der Einwanderungspolitik an. Das Lippenbekenntnis nimmt ihm hoffentlich keiner ab. Schweden leidet seit Jahren an einer Vergewaltigungsepidemie, die von den Politisch Korrekten nicht länger totgeschwiegen werden kann. Relativ neu ist das Delikt Gruppenvergewaltigung durch homosexuelle Migranten an minderjährigen Jungen, die Täter stammen häufig aus Afghanistan – wir berichteten.

Ähnlich wie die in Deutschland bekannte Einzelfall-Map bei Google, gibt es auch ein schwedisches Projekt, das sich ganz speziell mit den “Gang-Rapes” befasst und diese aufgelistet hat. Natürlich sind unter den erfassten Tätern auch Schweden, aber die Unterschiede sind frappierend, vor allem, wenn man bedenkt, dass die Migranten (noch) eine Minderheit in Schweden bilden.

Jeder Fall auf der Webseite gangrapesweden.com ist mit einem PDF belegt, in dem sämtliche Daten und Veröffentlichungen aus der Tagespresse aufgelistet sind. Da die schwedischen Medien gehalten sind, keine Namen und Hintergründe zu nennen und Täter häufig als “Schwede” oder “Mann” bezeichnet werden, ist die Recherche hier sehr aufwändig betrieben worden, weil man die Herkunft oft nur am Namen ablesen kann, wenn eine schwedische Staatsangehörigkeit angegeben wird.

Hier einige Sammeldaten:

  • Insgesamt wurden schwedische Täter zu 24 Jahren Haft verurteilt
  • Bei nicht-schwedischen Tätern fielen  mehr als zehnmal so viele Jahre Haft an: 260!

Wenn man die häufig sehr milden Strafen betrachtet, die die Gerichte oft bei Personen aus fremden Kulturkreisen verhängen und ihren Anteil an der Gesamtbevölkerung, wird deutlich, wie groß die Unterschiede sind.

Hier ein Auszug aus der Tabelle:

Name Personal ID Case number Judgment Date Nationality Crimes committed Sentence Deportation
MORTEZA AFZALI 901286-XXXX B 2939-11 2012-04-11 AFGHANISTAN AGGRAVATED RAPE, COMPLICITY AGGRAVATED RAPE 6.5 YES
MOHAMMADI AZIZ AHMAD 780779-XXXX B 2939-11 2012-04-11 AFGHANISTAN AGGRAVATED RAPE, COMPLICITY AGGRAVATED RAPE 6.5 YES
RAFI BAHADURI 870118-XXXX B 2939-11 2012-04-11 AFGHANISTAN AGGRAVATED RAPE 6.0 UNCLEAR
RUSTAM GHAFORY 900578-XXXX B 2939-11 2012-04-11 AFGHANISTAN AGGRAVATED RAPE 4.5 YES
HEDAYAT RAHMATI 911170-XXXX B 2939-11 2012-04-11 AFGHANISTAN AGGRAVATED RAPE 6.0 YES
HASHEMI SALAHEDIN UNKNOWN B 2939-11 2012-04-11 AFGHANISTAN AGGRAVATED RAPE 6.0 YES
MOHAMMADI ZIA 910420 B 2939-11 2012-04-11 AFGHANISTAN AGGRAVATED RAPE 6.0 YES
AKREM ABDU AMER 970131-XXXX B 1889-13 2013-06-14 NON SWEDISH ATTEMPTED AGGRAVATED RAPE YOUTH SERVICE150 HOURS NO
MEHMET ACARALP 960805-XXXX B 1889-13 2013-06-14 TURKEY AGGRAVATED RAPE YOUTH CARE NO
JIBRIL ADAM ADEN 971017-XXXX B 1889-13 2013-06-14 NON SWEDISH AGGRAVATED RAPE YOUTH SERVICE 130 HOURS NO
ALLAEDDIN BEN OTHMAN 960321-XXXX B 1889-13 2013-06-14 NON SWEDISH AGGRAVATED RAPE YOUTH SERVICE 150 HOURS NO
BASHIR IBRAHIM HUSSEIN 971003-XXXX B 1889-13 2013-06-14 NON SWEDISH AGGRAVATED RAPE YOUTH SERVICE 130 HOURS NO

 

Quelle: http://opposition24.com/gruppenvergewaltigung-schweden-das-namen/308587

Gruß an die Aufklärer

TA KI

Heilung


Die Unzahl an undurchsichtigen und wirren Aussagen und Handlungen der hochrangigen geopolitischen Akteure erwecken mittlerweile den Eindruck, dass die Produzenten des globalen Theaterschauspiels die Kontrolle über ihre Handlungsstränge verloren haben.

Möglicherweise geschehen die überraschenden Wendungen und Kniffe jedoch auch mit voller Absicht, was das Schauspiel und dessen Akteure inzwischen einer gewissen Lächerlichkeit preisgibt und in gewisser Form zu einer Komödie macht. Soll damit das Publikum im Raum gehalten werden? Damit es nicht merkt, dass die Türen hinter den dunklen, das grelle Licht verhüllenden Vorhängen an den Ausgängen sperrangelweit offenstehen und man jederzeit den Vorführraum verlassen kann?

Die ganzen uns vorgesetzten Narrative sind nur noch absurd und dennoch wird daran festgehalten:

  • Assad vergast sein eigenes Volk mit Saringas aus usraelischen Werbegeschenken
  • Die USA sind der Weltpolizist und geben Assad eins “auf den Deckel“, 59 Tomahawks für einen Flugplatz (?) – Kosten-/Nutzenrechnung … lassen wir das
  • Russland ist verstimmt und “Linien“ wurden überschritten
  • Die USA sind der Weltpolizist und “Linien“ sind ihnen egal (es sei denn, sie wurden von ihnen selbst gezogen)
  • Nord-Koreas Kim, “der Dicke“, ist ein durchgeknallter Irrer (und sein ganzes Regime mit dazu)
  • Die USA sind der Weltpolizist und drohen Kim, “dem Dicken“, mit Krieg
  • In Afghanistan hatte die CIA für die Taliban ein paar Tunnel gegraben, weshalb die USA, die sind der Weltpolizist, an diesen Tunneln ihre “größte nicht nukleare Bombe“, die sogenannte “Mutter aller Bomben“ ausprobiert – »Badabumm, mächtiger Badabumm« – Kosten-/Nutzenrechnung … ach lassen wir das ebenfalls
  • China lässt 175.000 Mann an Nord-Koreas Grenze aufmarschieren (diese verbleiben aber hinter der “Linie“ und warten ab)
  • Derweil müssen die USA, also der Weltpolizist, zugeben, dass ihre Trägergruppe um die USS Carl Vinson nicht mit Volldampf auf Nord-Korea zuläuft, sondern aktuell 3.000 Meilen von der koreanischen Halbinsel entfernt Kriegsspiele mit den Australiern spielt
  • Kim, “der Dicke“, lässt ein farbenfrohes atomares Vernichtungsvideo verbreiten
  • Die USA sind aber der Weltpolizist und drohen Kim, “dem Dicken“, mit Auslöschung (was noch die eine oder andere Woche dauern dürfte)
  • usw.

Und das Ergebnis?

Ein Teil der “aufgeklärten“ Bevölkerung hat Angst vor einem Weltkrieg und ein anderer Teil der “aufgeklärten“ Bevölkerung ist verwirrt und schnuppert Verrat auf allen Ebenen durch Politik, Medien und “unsere amerikanischen Freunde“ – und hofft “auf Putin“. Der verbleibende Rest, was der kleinste Teil des Volkes sein dürfte, ist womöglich tatsächlich aufgeklärt genug um zu verstehen, dass uns allen hier ein mit dem Hund wedelnder Schwanz nach dem nächsten vorgesetzt wird.

Wie schrieb der werte Kollege Bondaffe am 18. April 2017 doch so treffend:

Ich habe Schluss gemacht mit Fernsehen und Radio – Was für eine Wohltat

Dort wünscht er den »Spießgesellen und leisen Berieselungseinflüsterern« den Cerberus als Aufpasser an den Hals, auf dass sie in ihrer Fernsehhölle eingesperrt bleiben. »All die negativen Energien, all die Manipulationen, die über den Fernseher hereingekommen sind, haben sich einfach aufgelöst«, stellt der Bondaffe fest und sein Fernseher tut ihm sinnbildlich leid, für all das was dieser »sich so reinziehen musste«.

Scheinbar immer mehr Menschen verabschieden sich vom Fernsehen. Sie sind enttäuscht über die einseitigen Berichterstattungen. Man erkennt angelogen zu werden. Andere sehen, daß viel verschwiegen wird. Die Plausibilität in den Ereignissen fehlt, darum werden Lügen sichtbar. Immer mehr Menschen erkennen das.

Die Lüge muß immer wieder neu erklärt werden, sonst ist sie nicht zu halten.

Treffender als im letzten Satz kann man es kaum ausdrücken – Hut ab, werter Bondaffe!

Wir werden allesamt belogen. Allerspätestens seit Beginn des Informationszeitalters werden uns in exponentiell wachsender Flut irgendwelche Schauspiele auf der Theaterbühne namens “Welt“ vorgeführt, die uns einfach nur beschäftigen und von den wirklich wichtigen Dingen im Leben abhalten sollen.

An vorderster Stelle steht selber denken und sich nicht auf den vorgekauten, keinen Sinn mehr ergebenden Quatsch einzulassen, welcher uns vom Fernseher täglich erzählt wird.

Doch das Theaterstück wird allmählich langweilig, die Wiederholungen bestimmter Handlungsstränge sind derer zu viele, es fehlt der “Kick“! Einer nach dem anderen zieht sich aus dem Publikum zurück, weil er die Seifenoper als solche erkannt hat und nicht mehr bereit ist, sich diesen Unsinn weiter anzutun.

»Es scheint eine Art Heilungsprozeß stattzufinden«, stellt der Bondaffe fest und ja, diese Heilung ist dringend vonnöten und der Prozess schreitet unaufhaltsam voran. So wird die Welt wieder heil.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Quelle: http://n8waechter.info/2017/04/heilung/

Gruß an die Klardenker

TA KI

 

Tschüß Ungeziefer! So wirst du Schnecke, Blattlaus und co. los.


Die Sonne scheint, die Blumen blühen und Bienen summen durch deinen Garten. Aber nicht alle Krabbeltierchen sind so nützlich wie die fleißigen Bienen. Wenn Schnecken den Salat auffressen, Blattläuse Blumen eingehen lassen und der Maulwurf auf dem Rasen eine Party feiert, endet die Toleranz für die tierischen Mitbewohner. Zum Glück gibt es aber eine ganze Reihe Tricks, um die Plagegeister auf natürliche Weise loszuwerden. Schließlich willst du doch nicht deinen Boden und deine Pflanzen verseuchen, indem du gleich zu aggressiver Chemie greifst.

Blattläuse sind eine Plage, die jeden Garten früher oder später überfällt. Umwickelt man die Hände mit Klebeband (die klebrige Seite natürlich außen) und tupft dann die Pflanzen ab, bleiben die kleinen Plagegeister hängen. Diese Prozedur sollte man mehrmals wiederholen, irgendwann ist die Anzahl stark genug ausgedünnt.

YouTube/GrowVeg

Gegen Nacktschnecken kann man Tannennadeln im Beet verteilen oder daraus eine Barriere um es bauen. Die schleimigen Kriechtiere mögen den Geruch nicht und können die Nadeln auch nur schwer überwinden. Man kann aber auch einen Becher Bier neben den betroffenen Pflanzen eingraben. Der Geruch zieht die Schnecken an und sie ertrinken. Allerdings ist diese Methode nur im Frühling empfehlenswert, die Gründe sind HIER nachzulesen. Die weitverbreitete Spanische Wegschnecke ist übrigens eine eingeschleppte Art und kann zu einer großflächigen Plage werden.

 

Imgur/TedBuckley

Um das Übel an der Wurzel zu packen, kann man aber auch Weinbergschnecken im Garten aussetzen, denn sie fressen mit Vorliebe die Eier von Nacktschnecken. Achtung: Gehäuseschnecken ernähren sich vorzugweise von Welkfutter, wohingegen Nacktschnecken Pflanzen komplett kahlfressen.

Tummeln sich im Beet Ameisen, helfen verstreute Zitronenschalen oder Gewürznelken – und das ganz ohne die wichtigen Tiere zu töten. Man kann aber auch Lavendel anpflanzen. Der erfreut nicht nur das Auge, sondern hält sogar Mücken und auch Blattläuse fern.

Blutspenden ist zwar eine gute Sache, doch sollte man sein Blut lieber der Blutbank spenden und nicht den lästigen Mücken. Der starke Geruch von Tomatenpflanzen hält die stechenden Vampire aber ab. Hat so ein Plagegeist schon zugestochen, einen Teelöffel Salz in kaltem Wasser auflösen und auf den Stich geben. Besonders Kindern wird so das endlose Kratzen erspart.

Wespen kommen gar nicht erst angeflogen, wenn man etwas Kaffeepulver in ein feuerfestes Gefäß gibt und es anzündet. Von Fallen mit Zuckerwasser oder anderen süßen Sachen ist abzuraten, denn das lockt die Tiere erst recht an. Wenn die Wespe schon gestochen hat, kann man ein feuchtes Stück Würfelzucker auf die Stelle legen. Er zieht das Gift aus dem Stich. Eine halbe Zwiebel hilft aber auch. Mehr Tricks, die gegen die Wespenplage helfen, gibt es HIER.

Ruiniert der Maulwurf den Rasen, kann man Rasierwasser mit etwas Wasser verdünnen und in die Gänge gießen. Der starke Geruch vertreibt das Tier ohne, dass es Schaden nimmt. Das funktioniert auch mit anderen stark riechenden Dingen, wie Knoblauch oder Meerrettich. Achtung: Maulwürfe stehen unter Naturschutz, fressen Schädlinge und lockern das Erdreich auf. Bis auf die unschönen Hügel auf dem Rasen, sollte man sich eigentlich sogar über diesen Besuch freuen. Die aufgewühlte Erde der kleinen Hügel ist noch dazu sehr nützlich, denn sie eignet sich hervorragend zum Bepflanzen von Töpfen und Blumenkästen, da die dunkle, nährstoffreiche Erde aus tiefen Erdschichten kommt, an die wir sonst nur schwer herangekommen wären.

Um gegen alle Schädlinge etwas zu unternehmen, ist es hilfreich Rückzugsorte für Nützlinge wie Igel, Vögel und Frösche zu schaffen. Gibt es in deinem Garten Hecken, Steinhaufen, einen Teich und dicht bepflanzte Ecken, haben die Tiere ein Versteck und danken es dir, indem sie die Schädlinge verputzen.

Und ganz zum Schluß: Tummeln sich Ratten oder Mäuse im Garten, sollte man besser den Kammerjäger kontaktieren, damit alle Tiere mit einem Mal und für lange Zeit verschwinden. Das gilt auch bei Wespen- und Hornissennestern. Niemals selber Hand anlegen! Außerdem stehen Hornissen unter Naturschutz.

Oberstes Ziel beim Loswerden der Plagegeister sollte immer sein, dem eigenen Garten und dem Tier selbst möglichst wenig zu schaden. Fast jedes Tier hat auch einen positiven Nutzen und man sollte sich immer fragen, ob das Tier wirklich der Pflanze schadet, wie Nacktschnecken und Blattläuse, oder ob es einfach nur die Ordnung im Garten stört, wie ein Maulwurf und Ameisen.

Quelle: http://www.genialetricks.de/krabbelalarm/

Gruß an die Gärtner

TA KI

 

Fußpilz schnell loswerden mit weißem Essig und Wasserstoffperoxid.


Jeder sechste Deutsche hat mit Fußpilz und jeder zwölfte mit Nagelpilz zu kämpfen. Der Grund dafür liegt unter anderem darin, dass sich die Erreger sehr leicht ausbreiten. Wer die Schuhe von anderen benutzt, seine Füße zu häufig oder zu selten wäscht oder keine atmungsaktiven Sportschuhe verwendet, riskiert sehr leicht eine Ansteckung. Im Alter steigt zudem das Risiko, sich mit Fuß- oder Nagelpilz zu infizieren, da die Gefäße in den Händen und Füßen schlechter durchblutet werden.

Pixabay

Fußpilz

Eine feuchtwarme Umgebung ist eine ideale Voraussetzung dafür, dass Fußpilz sehr leicht entstehen und sich rasch ausbreiten kann. Am Anfang bemerken viele Menschen nicht einmal, dass sie Fußpilz haben. Sie spüren keine oder nur geringe Symptome. Doch mit der Zeit kommt es zu einem starken Juckreiz zwischen den Zehen. Der Fußpilz ist jetzt schon tief in die Haut vorgedrungen. Die Haut beginnt außerdem zu nässen und Risse zu bilden. Bewegungen werden zunehmend als schmerzhaft empfunden. Später kommt noch Schuppenbildung hinzu.

 

Thiti Sukapan/ Shutterstock

Fußpilz sollte immer möglichst schnell behandelt werden, um eine Ausbreitung auf andere Hautpartien und eine Ansteckung anderer Menschen zu vermeiden. Suche daher einen Arzt auf und lass dir ein Medikament verschreiben. Versuche zudem die Ursache für deinen Fußpilz herauszufinden und die auslösenden Faktoren zu vermeiden. So solltest du beispielsweise auch deine Socken täglich wechseln. Du kannst deine Füße auch in einem Bad mit warmem Wasser und Apfelessig baden. Apfelessig tötet Keime zuverlässig ab und vermindert den Juckreiz. Auch ein paar Tropfen Lavendelöl haben sich laut Wissenschaftlern als äußerst effektiv gegen Fußpilz erwiesen. Du kannst Lavendelöl direkt auf deine Füße auftragen oder zu deinem Fußbad hinzugeben.

Nagelpilz

Nagelpilz wird durch unterschiedliche Dermatophyten (Fadenpilze) ausgelöst. Da sich diese vom Keratin des Nagels ernähren, verformt er sich im Laufe der Erkrankung zunehmend und wird oft gelblich bis schwarz, wenn der Pilz nicht behandelt wird. Nagelpilz wird durch direkte oder indirekte Schmierinfektionen übertragen. Die Behandlung mit Antipilzmedikamenten ist oft sehr langwierig. Man braucht viel Geduld, bis der Nagelpilz endlich wieder verschwunden ist.

Eine Alternative stellt die folgende Behandlung dar:

Erhitze ein wenig reinen Alkohol auf 90 °C und vermische ihn mit der gleichen Menge an Wasserstoffperoxid* (3%). Gieße die Mischung in einen Glasbehälter. Gib etwas weißen Essig hinzu und tunke dann einen Wattebausch hinein. Bestreiche deinen befallenen Nagel zweimal täglich mit dieser Lösung – so lange, bis der Nagelpilz verschwunden ist.

Wasserstoffperoxid wirkt bleichend, sodass die unschönen Nagelverfärbungen verschwinden. Der Alkohol sowie der Essig töten den Pilz zuverlässig ab und lindern die Symptome.

Generell solltest du dich immer zunächst an einen Hautarzt werden, wenn du den Verdacht hast, an Fuß- oder Nagelpilz zu leiden. Denn bevor man den Pilz effektiv behandeln kann, sollte zunächst herausgefunden werden, von welcher Pilzart man überhaupt betroffen ist. Vorbeugend solltest du auf eine ausreichende Hygiene achten, dein Immunsystem stärken und Ansteckungsrisiken wie Barfußlaufen in öffentlichen Bädern vermeiden.

Quelle: http://www.gutfuerdich.co/schoene-fuesse-endlich/

Gruß an die Wissenden

TA KI