Zweierlei Maas? Weidel „Nazischlampe“ o.k. – Hayali „dreckige Systemnutte“ = 2200 Euro Strafe


Persönliche Beleidigung ist persönliche Beleidigung, könnte man meinen. Aber es kommt natürlich darauf an, wer wen in welchem Kontext beleidigt und welcher Richter das Urteil spricht.

Unsere unabhängige Justiz urteilte deshalb auch fehlerfrei, was sonst? Ein Moderator vom NDR darf eine AfD-Politikerin natürlich Nazischlampe nennen. Der Antrag auf einstweilige Verfügung der betroffenen Alice Weidel wurde abgewiesen. Es handelt sich doch um Satire und der Mann, der das gesagt hat, hat dieses Handwerk schließlich gelernt.

Wenn dagegen ein Rentner, der keine Ahnung hat, wie man sich im Grenzbereich ausdrückt, eine Fernsehmoderatorin als „dreckige Systemnutte“ bezeichnet, verhält sich die Sache genau umgekehrt – ist doch logisch. So eine Beleidigung kostet dann eben 2200 Euro Strafe nebst Verfahrenskosten. Mildernde Umstände wurden dem Mann trotz mangelhafter Kenntnisse in den Kulturtechniken (kollaboratives Schreiben in sozialen Netzwerken) nicht zugute gehalten, die gibt es nur für die, die noch nicht so lange hier wohnen und noch keine Zeit hatten, sich an die Gepflogenheiten anzupassen.

Wir können wahrlich stolz sein auf unsere Justiz, die so sorgfältig und differenziert den Einzelfall in seiner Gänze berücksichtigend Recht spricht, wie es sich für eine fortgeschrittene Zivilisation des 21. Jahrhunderts gehört. Wo kämen wir bloß hin, wenn hier noch die archaischen Regeln aus dem vordigitalen Zeitalter gelten würden: „Wie es aus dem Fernseher hinaus schallt, so schallt es auch wieder hinein“?

Quelle: http://opposition24.com/zweierlei-maas-weidel-nazischlampe/310899

Gruß an die Denkenden

TA KI

Advertisements

5 Kommentare zu “Zweierlei Maas? Weidel „Nazischlampe“ o.k. – Hayali „dreckige Systemnutte“ = 2200 Euro Strafe

  1. haha – da träumt doch tatsächlich einer vom Rechtsstaat … so viel Naivität ist schon Dummheit und müßte verboten werden!

    Hat der offenbar noch sehr kindliche Autor je erlebt, daß die Feinde des Systems genau so behandelt werden wie die Ziehkinder des Systems??? Blind auf beiden Augen, wa?!

    • Da kann ich nur zustimmen.
      Inzwischen, sollte es sich wohl bei Jedem rumgesprochen haben,
      das man bei FB und Co nichts derartiges schreibt.
      Da kann ich nur sagen,
      zz, zelbst zullt.
      ( ss darf man ja nicht mehr sagen )

  2. Nazis?, die gibt es doch seit Mai 1945 im Rahmen des automatic arrest und des entnazifizierungs Pogramm mit und ohne Strang nicht mehr. „Die Umerziehung muß gepflegt werden, wie ein englischer Rasen.“ Selfton Delmer. Oder haben die Umerzieher etwa schlampig gearbeitet? (Schlampe/r=unordentliche Person, neues Wörterbuch). Die Vorwürfe Nazischlampe sind nicht nur falsch adressiert, denn sie müßten sich an die Umerzieher richten, die offensichtlich schlampig arbeiten und zweitens muß es Schlamper heißen, denn es sind nun mal Herren, die diese Aufgabe zu verantworten haben. Solche Kraftausdrücke, mit denen willkührliche Menschen belegt werden, belegt die Haltung, Argumente abzulehnen und die Anwendung zu Gewalt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s