Der Samstagsfilm


Einfach die Wahrheit

Roman und Brigitte fechten einen erbitterten Rosenkrieg aus. Opfer ist die kleine Laura.  Staatsanwältin Charlotte Reinke , die mit dem Fall beauftragt wird, schenkt dem Verdacht der Mutter Brigitte anfangs uneingeschränkt Glauben. Doch Laura zieht ihre Anschuldigungen gegen ihren Vater Roman  in der Hauptverhandlung zurück. Und plötzlich ist sich Charlotte nicht mehr sicher, ob sie es hier tatsächlich mit Missbrauch zu tun hat – oder mit der Instrumentalisierung eines Kindes.

Gruß an die Sehenden

TA KI

Advertisements

8 Kommentare zu “Der Samstagsfilm

  1. Ich drücke mal nicht gefällt mir, weil so ein Thema kann einem nicht gefallen. Ich sah mir den film an und ich dachte zum Anfang auch, daß die Mutter sich rächen wollte, aber ich wurde eines besseren belehrt. Dieser Film hat mich sehr traurig gestimmt, weil man Kindern so etwas nicht antut. Leider gibt es genug und wird immer genug geben die sich an Kindern vergehen und das muß irgendwie gestoppt werden. Mehr kann ich erstmal nicht schreiben, bin sehr nachdenklich geworden. LG Andy

    • Danke Andy für Deinen Kommentar, iCH war überrascht, daß eine deutsche Fernsehproduktion es schafft ein Thema nüchtern anzugehen, zumal Viele denken, daß Pädophiele Kinder vergewaltigen würden- diese Kranken machen es aber so wie im Film erläutert- und das unzählige Male tagtäglich und auch gerade hier in Deutschland….
      iCH bin in Gedanken in wahrhaftiger (Nächsten)Liebe bei diesen Kindern…
      LG
      TA KI

      • „iCH bin in Gedanken in wahrhaftiger (Nächsten)Liebe bei diesen Kindern…“ Ich auch.
        Hab selber zwei zu Hause und versteh nicht was in solchen Köpfen vorgeht. Leider gibt es aber auch genug Frauen, die dieses Thema für Ihren Rachefeldzug mißbrauchen, dieses ist genauso abartig. es geht immer auf die Seele des Kindes und das wird vergessen. Ich schweife ab, sorry aber danke für deine Samstagsfilme. Alle schaffe ich mir nicht anzuschauen aber ich versuche wenn ich Zeit habe. Gerade heute dachte ich an den Film“ Nur nicht aufregen“ und somit auch an dich, deshalb sah ich heute extra nach was bei dir in der Playlist steht. LG

        • Laß Dich nicht zu sehr runterziehen- wir leben in der Zeit „Sodom und Gomorras“ die ganze Welt steht auf dem Kopf- der größte Irrsinn wird zur Norm erklärt und die, die Denken werden generell mal sowieso proforma als NAZIS abgestempelt…
          Wir haben eine neue Zensur, aber unsere Bundesregierung mit ihrem alliierten Bildungsauftrag „erlaubt“ solche Videos im Netz…. Sicherlich, man muß vor dem Sehen des Films seine Altersangabe via email bestätigen….
          VORSICHT erst ab 18!!!:

          https://snacktv.de/videos/play/kannibalen-show-tv-moderatoren-essen-menschenfleisch/338699

          iCH könnte ganze Eimer vollkotzen bei soviel Degeneriertheit…

          Es wird sich sehr bald ALLES ändern- SO kann und wird es nicht weitergehen…
          Und es wird eine gute Zeit werden, fernab von all dem was wir hier sehen und entdeckten- manchmal ist es vielleicht doch schöner ein Schlafschaf zu sein??!!!
          Es wird auch einen Grund dafür geben, daß wir nicht schlafen…sollen…

  2. “ manchmal ist es vielleicht doch schöner ein Schlafschaf zu sein??!!!“ Da stimme ich dir zu, da interessierte mich nur was Abends in der Glotze kommt und ob mein Bier kalt steht. Zuerst sagte ich Adieu zum Alk, denn zum TV und zu guter Letzt noch der Pharma. Habe täglich 13 Pillen geschluckt und mir gings eigentlich nie gut, jetzt habe ich wieder ein Lebensgefühl und das ist das wichtigste. Das Video werd ich mir morgen mal reinziehen, soll ja regnen, denn brauch ich auch nicht in den Garten, sondern habe Zeit dafür. Guts Naächtle und LG Andy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s