Der Überwachungsstaat schreitet voran: UKW-Radios werden verboten


Der Bundestag hat in einer nächtlichen Sitzung beschlossen, dass Radios, die ausschließlich UKW empfangen, zukünftig in Deutschland nicht mehr verkauft werden dürfen. Gehandelt werden dürfen nur noch Radios, die ein zusätzliches Empfangsteil für Digitalfunk haben.

Die meisten der in Deutschland im Betrieb befindlichen Autoradios sind analog. Der Digitalfunk steckt hierzulande, im Gegensatz zu vielen anderen europäischen Ländern, noch in den Kinderschuhen. Auch in den eigenen vier Wänden finden sich bei vielen Haushalten noch die einfachen, analogen Radios.

Vor allem die sogenannten »Küchenradios« sind in der Regel auf analogen Empfang eingerichtet. Bestenfalls kann der Nutzer wählen, ob er die Sender via FM oder UKW empfängt. Solche Radios sollen nach dem Willen der nun verabschiedeten vierten Änderung des Telekommunikationsgesetzes der Vergangenheit angehören.

Zukünftig dürfen in Deutschland nur noch Radios verkauft werden, die über ein zusätzliches Empfangsteil für Digitalfunk verfügen.

Bundestag beschließt in einer Nacht und Nebel-Aktion

Weil es für das digitale Durchstarten für DAB+ nicht gut läuft, und weil man viel Geld in den gebührenfinanzierten öffentlich rechtlichen Sendern in dieses Projekt versenkt hat, musste die Politik ran. Die Ganz-Große-Koalition (GaGroKo) aus CDU/CSU und SPD, sowie Die Grünen und die Linke haben also im Bundestag die Anpassung des § 48 Telekommunikationsgesetz (TKG) beschlossen. In der Drucksache 371/17 (Beschluss) des deutschen Bundestags vom 2.6.2017 heißt es:

Beschluss des Bundesrates

Gesetz zur Neufassung der Regelungen über Funkanlagen und zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes sowie zur Aufhebung des Gesetzes über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen

Der Bundesrat hat in seiner 958. Sitzung am 2. Juni 2017 beschlossen, zu dem vom Deutschen Bundestag am 27. April 2017 verabschiedeten Gesetz einen Antrag gemäß Artikel 77 Absatz 2 des Grundgesetzes nicht zu stellen.

Der obige Text klingt erst einmal harmlos – aber Artikel 77 Absatz 2 des Grundgesetzes behandelt den Vermittlungsausschuss des Bundesrates. Übersetzt heißt dies: Der Bundestag beschließt, den Vermittlungsausschuss des Bundesrates für das vom Deutschen Bundestag am 27. April 2017 verabschiedeten Gesetz nicht anzurufen. Das Gesetz kann daher vom Bundespräsidenten unterzeichnet und im Bundesanzeiger veröffentlicht werden.

Die noch anwesenden Abgeordnet(inn)en des deutschen Bundestages haben diesen Beschluss am um zwei Uhr nachts bezüglich der vierten Änderung des Telekommunikationsgesetzes gefällt. Die Grünen begrüßen die Änderung, kritisieren, dass diese erst jetzt komme – und der Linken geht der Beschluss nicht weit genug – wie man hier nachlesen kann (Internet: Youtuber brauchen in Zukunft Rundfunklizenz (Videos)).

Offiziell soll mit dieser Änderung die Verbreitung des Digitalfunks in Deutschland gefördert werden. Faktisch jedoch steckt deutlich mehr dahinter. Mit einem analogen Radio kann man jederzeit, so man im Empfangsbereich eines Senders ist, unkontrolliert das Programm des entsprechenden Senders empfangen.

Niemand kann kontrollieren, wer wann welchen Sender auf diese Art und Weise empfängt. Anders verhält sich dies beim Digitalfunk. Denn um einen Sender digital zu empfangen, bedarf es der Einwahl in ein Netzwerk; sei es über eine Kabelverbindung oder über ein WLAN-Netz.

Diese Einwahl aber hinterlässt nachverfolgbare Spuren. Es kann also geprüft werden, wer wann welchen Sender gewählt hat. Einer umfassenden Kontrolle des Hörfunkempfangs wird somit Tür und Tor geöffnet.

Literatur:

Big Data: Büchse der Pandora von Martin Malirsch

Überwachung total: Wie wir in Zukunft unsere Daten schützen von Peter Schaar

Angriff auf die Freiheit. Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte von Juli Zeh

(…)

Quellen: PublicDomain/freiewelt.net/borncity.com am 12.06.2017

Quelle: https://www.pravda-tv.com/2017/06/der-ueberwachungsstaat-schreitet-voran-ukw-radios-werden-verboten/

Gruß an die Denkenden

TA KI

Advertisements

9 Kommentare zu “Der Überwachungsstaat schreitet voran: UKW-Radios werden verboten

  1. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 13. Juni 2017 – Nr. 1111 | Der Honigmann sagt...

  2. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 13. Juni 2017 – Nr. 1111 | Terraherz

  3. Sehr geehrter TA KI,
    in Ihrem Beitrag wird zu viel „durcheinander“ gebracht.
    „via FM oder UKW“ – FM ist eine Modulationsart (Frequenzmodulation) UKW ist eine Frequenzband, in diesem Fall von 88 bis 108 Mhz.( Analoges Rundfunkband) Auf UKW wird
    beim Rundfunk die Modulationsart FM angewendet.
    DAB+ als digitale Aussendung kann wie der alte UKW Rundfunk frei, also ohne Überwachung empfangen werden, da es keinen „Rückkanal“ oder IP bedarf. DAB+ Verwende ich im Auto und da habe ich kein Internet,
    Bei Internet-Radio ist das etwas ganz anderes, dies ist überwachbar.
    Bedenklich finde ich nur, dass im Not – Kriesenfall UKW Rundfunk mit einfachen Mitteln sowohl
    auszusenden als auch zu empfangen ist. Die Abschaltung unserer KW (Kurzwelle) und MW-Sender (Mittelwelle) halte ich in Notfällen für das größte Problem, bei diesen wird für die
    Singnalübertragung die Modulationsart Amplitudenmodulation (AM) angewendet, dass nur mal nebenbei.
    Sollten noch Fragen bestehen können Sie gern per E-Post anfragen.

    „NIcht die Hochfrequenz macht krank, sondern die Angst davor“
    B.K.

  4. JEDE Hochfrequenz macht krank, nur ist es bei dem DIGITALFUNK wesentlich (!!!) schlimmer!! Infos siehe: Dr. Klinghardt („Was uns krank macht“), Dr. Barrie Trower („Mikrowellenwaffen“), Prof. Dr. Ing. Konstantin Meyl (!!!!), Dipl.Ing. Volkhard Zukale („Psychotronik“) usw.!!!
    .
    Siehe auch die Versuche mit Digital-HF (!!) und Ameisen, Mehlwürmern, Bienen etc. bei YT!
    .
    DAS ist mit Analogfunk so einfach NICHT möglich!!!
    .
    Beim Digitalfunks wird nicht nur Musikprogramm übertragen, besonders über Nacht werden bestimmte Frequenzen ausgestrahlt und als MANIPULATIONSWAFFE benutzt!!!
    Das übermäßige Ausbringen von ALUMOSILIKAT über Chemtrails potenziert die Wirkung immens!!
    Siehe auch die Studien der Abgaswerte von Flugzeugturbinen – größte Werte bei SILIZIUM und ALUMINIUM!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Dr Klinghardt hat jede Menge Infos dazu … (!!!).
    Siehe auch „Georgia Guidestones“, und zB. die Aussagen ehemaliger US-Präsidenten zu dem Thema (!!!).
    .
    Digital-HF kann genauso gut als medizinische Therapie die Gesundheit fördern, siehe BICOM / REGUMED etc. usw. Man muss dabei aber die richtigen Frequenzen (!!!) verwenden. Funktioniert bei Mensch & Tier. Kenne genug Ärzte und Therapeuten die damit arbeiten.
    .
    Aber DIE verwenden es als WAFFE – mit den krankmachenden Frequenzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    .
    Gibt genug Infos dazu – Siehe Berichte aus dem Golf-Krieg, russische HF-Waffentechnik usw!!!
    GEHIRN EINSCHALTEN UND SCHLÜSSE ZIEHEN!!!
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s