Richtig! Darum lässt Mutter ihren Sohn nicht an Orca-Show teilnehmen.


Die Lehrerin des 7-jährigen Mani plant mit der Schulklasse einen Ausflug in den Meerespark „Marineland Antibes“ an der französischen Côte d’Azur, in dem man auch Orca-Shows aufgeführt werden. Seine Mutter Audrey verbietet dem kleinen Jungen die Teilnahme. In ihrem Brief an die Lehrerin begründet die Französin ihre Entscheidung:

„Wir glauben nicht, dass es ethisch vertretbar ist, wenn Delfine und Orcas, die sonst zwischen 100 und 200 km pro Tag zurücklegen, in Pools eingesperrt werden und durch Reifen springen müssen. Ich bringe meinem Kind bei, sich nicht am Leid von Tieren zu erfreuen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.“ 

Ihren Sohn hatte die Mutter vorher gefragt, ob er denn mit seinen Klassenkameraden in den Meerespark möchte. „Er antwortete: ‚Nein. Ich wäre lieber in den Vergnügungspark gegangen'“, erzählt sie. „Außerdem haben wir ein Spiel, das immer 2 Monate geht und in dem jeder acht Wünsche aufschreiben kann. Einer von seinen war, dass Delfine in Freiheit leben könnten, nicht in Parks.“

Bereits im Mai hat die französische Umweltministerin ein Dekret beschlossen, das die Gefangenschaft von Delfinen und Orcas beenden soll. Manis Wunsch könnte also hoffentlich bald wahr werden.

Quelle: http://www.tierfreund.co/audrey-und-mani/

Gruß an die, die keine Ausflüge in (Tier)- Gefängnisse unternehmen

TA KI

Advertisements

2 Kommentare zu “Richtig! Darum lässt Mutter ihren Sohn nicht an Orca-Show teilnehmen.

  1. Letztendlich sind Zoologische Gärten (Zoos) für alle darin befindlichen Tiere ebenfalls nichts anderes als ein Gefängnis. Tierwärter – sehr passender Begriff übrigens (deutsche Sprache, klare Sprache) – berichten schon lange von „verändertem Verhalten“ (Depression, Aggressivität, Essstörungen, …) der Insassen. Das sollte ebenfalls deutlich geändert werden: entweder ein Riesenzoo mit ordentlich Auslauffläche oder besser Auflösung bestehender Anlagen.

  2. Vielleicht ein Zoo mit Bären, ein anderer mit Giraffen oder Elefanten? damit diese grossen Tiere mehr Platz hätten aber kämen da noch Besucher? noch schlimmer empfinde ich Zirkusse in welchen tierische „Künstler“ ihr „Können“ darbieten müssen-

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s