Abschied von Dr. Ryke Geerd Hamer


Mögen seine Forschungen einen würdigen Nachfolger finden. Meine Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen. R.

Bildergebnis für in tiefer trauer bilder

Bildquelle: https://www.gedenkshop.de

Das Wissen um die Krankheitsursache ermöglicht die ursächliche Therapie
Sehr geehrte Damen und Herren,Liebe Freunde der Germanischen Heilkunde,
Ein ganz Großer ist von uns gegangen!

Wir stehen fassungslos vor der Tatsache, dass unser lieber, verehrter Dr. Hamer und wunderbarste Mensch und Arzt den wir kennen von uns gegangen ist.

Dr. Ryke Geerd Hamer ist am Sonntag 02.07.2017 am späten Abend nach einem Schlaganfall im 83. Lebensjahr verstorben.

In tiefer Dankbarkeit dich kennengelernt zu haben, als väterlicher Freund und weiser Lehrer ein Stück mit dir des Weges gegangen zu sein, erfüllt uns mit Stolz!

Danke lieber Geerd, wir weinen um Dich!

Erika und Helmut

P.S: Auf Wunsch von Dr. Hamer wird die Trauerfeierlichkeit und letzte Ruhestätte in Deutschland sein.
Die weiteren Details zur Verabschiedung werden wir Ihnen mitteilen.

Ing. Helmut Pilhar
Wiesengasse 339
A-2724 Maiersdorf

Quelle: https://marbec14.wordpress.com/2017/07/04/abschied-von-dr-hamer/

Ein letzter Gruß und Dank an  Dr. Hamer

TA KI

Flüchtlingskrise: Österreich will Brenner mit Soldaten sichern – Rom bestellt österreichischen Botschafter ein


Angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen in Italien will Österreich „sehr zeitnah“ Kontrollen am Brenner-Pass einführen und im Grenzgebiet auch Soldaten stationieren. In Rom kommt dieser Plan offenbar nicht gut an.

Nach der Ankündigung von Grenzkontrollen am Brenner wegen der steigenden Flüchtlingszahlen hat Italien den österreichischen Botschafter einbestellt. Das Außenministerium in Rom teilte am Dienstag mit, dies sei die Konsequenz aus der österreichischen Ankündigung, Soldaten am Brenner-Pass stationieren zu wollen.

Angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen in Italien will Österreich „sehr zeitnah“ Kontrollen am Brenner-Pass einführen und im Grenzgebiet auch Soldaten stationieren.

Österreichs Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) hatte der „Kronen Zeitung“ vom Montag gesagt, er halte einen „Assistenzeinsatz“ des österreichischen Bundesheeres „für unabdingbar, wenn der Zustrom nach Italien nicht geringer wird“. Für den Einsatz zur Grenzsicherung sind dem Bericht zufolge 750 Soldaten verfügbar.

Am Wochenende hatte das österreichische Verteidigungsministerium vier gepanzerte Fahrzeuge in das Grenzgebiet verlegen lassen. Italien fühlt sich angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen schon jetzt von den EU-Partnern allein gelassen. (afp)

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/europa/fluechtlingskrise-oesterreich-will-brenner-mit-soldaten-sichern-rom-bestellt-oesterreichischen-botschafter-ein-a2158634.html

Gruß an die Klardenker

TA KI

 

Wie Sie herausfinden, ob jemand Sie ausspioniert


Befolgen Sie diese einfachen Schritte, und Sie werden in der Lage sein, die Bedrohung in kürzester Zeit zu erkennen.

Auf dem Gebiet von Information und Technologie werden fast regelmäßig Fortschritte gemacht. Updates für Ihren Computer und Ihr Smartphone sind der lebendige Beweis dafür. Das gilt gleichermaßen für die „dunkle Seite“ dieser Technologie, namentlich de Fortschritte und die Verfügbarkeit von Programmen, welche eine andere Person bestehlen oder möglicherweise schädigen können. Das ist die Software, welche den meisten von uns Sorgen bereitet, und unter den vielen Millionen von Angeboten gibt es einen Zweig der kommerziell verfügbaren „James-Bond-Stil“ Spionage-Software für „normale“ Benutzer.

Diese Unternehmen zielen in der Regel auf Einzelpersonen, die beispielsweise fürchten, von ihrem Ehegatten betrogen zu werden, und von dieser Angst beseelt, werden sie zum Kauf kommerzieller Spionage Produkte verlockt.

Wenn Sie denken, dass jemand Sie möglicherweise bespitzelt, nachstehend sind die Informationen, die Ihnen dabei helfen, festzustellen, ob dies tatsächlich der Fall ist oder nicht.

Hintergrundoperationen

Virtuelles Netzwerk-Computing in KDE 3.1-Umgebung.

Es gibt handelsübliche Software-Tools („Werkzeuge“9, die es jemandem ermöglichen können, Zugang zu Ihrem Computer zu erhalten, ohne dass Sie etwas davon bemerken. Diese Lösungen von Drittanbietern werden ‚Remote-Accessing Tools‘ (Fernzugriffs-Werkzeuge) oder ‚Virtual Networking Computing‘ (Virtuelles Netzwerk-Computing) genannt. Allerdings müssen sie, um Sie auszuspionieren, diese Software zunächst auf Ihrem Computer installieren.

Gehen Sie zum ‚Startmenü ‚, und dann zu ‚Alle Programme‘. Suchen Sie in der Liste, ob Software wie etwa RealVNC, LogMeIn, GoToMyPC, Tight VNC, VNC, oder Software mit ähnlichen Namen installiert ist. Wenn Sie so etwas finden, dann kann jemand Zugriff auf Ihr System nehmen, solange die Software in Ihrem Hintergrund aktiviert ist.

Allerdings, wenn die Software aktiviert ist dann werden Sie (meistens) deren Symbol in Ihrer Taskleiste sehen. Klicken Sie auf solche Symbole, und finden Sie heraus, wohin Sie das leitet. Darüber hinaus, wenn Sie etwas Fremdes entdecken, dann sollten Sie eine Internet-Suche unternehmen und entsprechend nachforschen.

Handelsübliche RAT-Software ist normalerweise in der Taskleiste zu sehen, wenn sie im Hintergrund läuft. Wenn die Taskleiste nichts Befremdliches anzeigt, dann haben Sie nichts zu befürchten.

Firewall & Open Ports

Windows-Firewall, wie es in Windows 10 erscheint, und mit leichten Unterschieden in allen anderen Windows-Versionen seit Windows Vista und Windows Server 2008.

Das Finden von Software im Hintergrund ist eine leichte Sache. Allerdings, wenn Sie alles überprüft haben und Sie immer noch Zweifel hegen, dann überprüfen Sie Ihre Ports.

Die Ports sind die eigentlichen Links, über die Computer untereinander Informationen austauschen. Somit, wenn Sie Spyware, d.d. Spionagesoftware, in Ihrem System haben, dann könnte ein offener Port bei der Übertragung Ihrer Daten aktiv sein.

Sie können dies überprüfen, indem Sie zu Startmenü> Systemsteuerung gehen und nach Windows Firewall suchen. Auf der linken Seite des Fensters sehen Sie die Option ‚Erlaube ein Programm oder eine Funktion über die Windows-Firewall‘. Dies öffnet ein weiteres Fenster, das Ihnen eine Liste der auf Ihrem PC installierten Programme anzeigt. Daneben befinden sich Kontrollkästchen.

Die Angekreuzten sind diejenigen mit Berechtigung. Diejenigen, welche nicht angekreuzt sind, sind die ohne Berechtigung zur Internetverbindung.

Überprüfen Sie die Liste sorgfältig und halten Sie nach unbekannter Software Ausschau. Wenn Sie etwas Ungewohntes finden, machen Sie eine schnelle Internet-Suche, bevor Sie es ausschalten.

TCP-Verbindungen

Der oben erwähnte Schritt ist wichtig, da er Ihnen helfen kann, die Verbindungen zu identifizieren und zu schließen. Oftmals jedoch haben diese Fernzugriffs-Tools nur eine ausgehende Verbindung.

Für Windows werden meistens alle ausgehenden Verbindungen auf ‚on‘ (d.h. eingeschaltet) gesetzt. Das bedeutet, dass keine Verbindung blockiert ist. Wenn also die auf Ihrem System installierte Spionage-Software nur Ihre Informationen sammelt und an einen anderen Rechner sendet, wird nur eine ausgehende Verbindung verwendet – und diese wird nicht in Ihrer Firewall-Liste angezeigt.

Ein Weg, um solche Programme zu überprüfen, ist, die ‚Übertragungssteuerungsprotokolle‘ („Transmission Control Protocls“ – TCP) zu prüfen, die alle mit Ihrem Computer bestehenden Verbindungen anzeigen werden.

Gehen Sie zu Microsoft, und laden Sie ‚TCP-Ansicht‘ herunter. Dekomprimieren Sie die Datei („unzip“) und klicken auf ‚TCP-Ansicht Durchführen‘. Sie werden dort auch eine Spalte ‚Verarbeiten‘ auf der äußersten linken Seite des Fensters sehen. Darunter sehen Sie alle Programme in Betrieb. Überprüfen Sie die Spalte ‚Status ‚. Sie werden eine Reihe verschiedener Status-Angaben sehen, eine von ihnen wird ‚Etabliert‘ („Established“) heißen.

„Established“ kennzeichnet eine offene Verbindung.

Sie müssen die Informationen herausfiltern, die Sie nicht verstehen. Führen Sie eine Online-Recherche durch, um zu sehen, ob die im Hintergrund laufende Anwendung sicher ist oder nicht.

Sie können auch die Spalten ‚Übertragene Datenpakete („Sent Packets“) überprüfen. Dies wird Ihnen helfen, den Prozess zu identifizieren, der viele Daten von Ihrem Computer überträgt. Natürlich, wenn Spyware auf Ihrem System läuft und große Mengen an Daten an einen Server sendet, ist dies der Ort, um die Beweise zu sehen.

Sobald Sie Ihre Google-Suche über diese Verbindung unternehmen und herausfinden, dass der Daten-Versand schädlich ist, klicken Sie mi der rechten Maustaste auf ‚Verarbeiten‘ („Process“) und wählen Sie ‚Prozesseigenschaften‘ („Process Properties“). Es wird ein Fenster mit dem Pfad erscheinen. Folgen Sie der Pfadadresse zu ihrer Datei und beenden Sie den Prozess.

Als nächstes gehen Sie weiter zur Suchleiste im Startmenü. Tippen Sie ‚msconfig‚ ein, drücken Sie auf Eingabe, und ein Fenster wird erscheinen. In den Tabulatoren finden Sie ‚Anfang‘ („Startup“) und dort eine Liste der Programme, die unter der Spalte ‚Anfang – Posten‘ („Startup Items“) genannt sind,  jeweils mit Kontrollkästchen. Finden Sie Ihre bösartige Anwendung, und klicken Sie auf diese im Kontrollkästchen. Von dort aus klicken Sie ‚Anwenden‘ („Apply „) plus OK.

Jetzt sollten Sie einen umfassenden Virenscan starten, und gegegebenfalls Rat in Windows lesen über das Entfernen eines Standard-Virus oder von Malware von einem Windows-Computer.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, werden Sie in der Lage sein, festzustellen, ob jemand in Ihrem System herumspioniert.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von  http://anonymous-news.com/how-to-identify-if-someone-is-spying-on-you-101/

Quelle: http://derwaechter.net/wie-sie-herausfinden-ob-jemand-sie-ausspioniert

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Notabschaltung der NASDAQ: Diverse Tech-Werte allesamt auf genau $ 123,47 eingefroren


An der US-Techbörse NASDAQ wurde vor wenigen Stunden der Notstecker gezogen. Aus bisher unbekannten Gründen landeten die Kurse von diversen Aktienwerten allesamt auf demselben Kurswert von genau $ 123,47 je Aktie. Betroffen waren Amazon, Apple, Microsoft und Zynga, wobei die Kursbewegungen teils exorbitant sind.

ZeroHedge bringt es auf den Punkt: “WTF!“

Zynga stieg innerhalb von wenigen Minuten über 3000 %:

Amazon fiel innerhalb von etwa 1 Stunde um 87,2 %:

Apple sackte im selben Zeitraum um 14,3 % ab:

Derweil stieg Microsoft in wenigen Minuten um 79,1 %:

Laut Bloomberg lösten diese Kursbewegungen den Notstopp aus und der Handel wurde ausgesetzt. Laut der NASDAQ handele es sich dabei um einen Softwarefehler und sollten irgendwelche Buchungen eindeutig fehlerhaft gewesen sein, so würden diese storniert.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Quelle: http://n8waechter.info/2017/07/notabschaltung-der-nasdaq-diverse-tech-werte-allesamt-auf-genau-12347-eingefroren/

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

Bürger vs Eliten, 93 Mrd für „Flüchtlinge“, Grüne vs Europa, Geld ja – arbeiten nein!


Teil 11 von „Rundblick Deutschland“ – die politischen und gesellschaftlichen Geschehnissen in der Bundesrepublik.

Themen-Überblick:
1.) 00:29 Europa gehört den Bürgern – nicht den Eliten!
Cathamhouse-Studie: https://www.chathamhouse.org/sites/fi…

2.) 04:26 93 Mrd. Euro für „Flüchtlinge“ – die Alten gehen leer aus.

3.) 09:44 Wie grüne Politikerin die Zerstörung Europas vorantreiben möchte

4.) 14:34 Migranten: Gekommen um zu bleiben aber nicht um zu arbeiten!

5.) 20:29 Nun sind sie halt – Wege aus der Flüchtlingskrise
Linke Fyler der Jungen Freiheit: https://assets.jungefreiheit.de/2015/…

6.) 30:15 Staatlich angeordnete Islam-Indoktrination

7.) 37:39 Die Wunschträume des Innenminsters – Hauptsache: Polizeistaat

Quasir – Alternative Fakten

Gruß an die Denkenden

TA KI

Die einzige Königsdisziplin des Menschen: Tieren und der Natur zu dienen!!


….

elephantnews

…nicht herrschen, sondern

…dienen…

(“ iCH dien“- das Logo der Windsors..)

 

…die Tiere und die Natur sind unsere Untertan.-

Jedoch niemals unsere Sklaven, oder Leibeigenen…

Die Welt wurde uns zu Untertan gemacht- irgendetwas haben wir offensichtlich NICHT begriffen…

 

Gruß an die wahren Diener der Erde!

An die, die wissen, daß nur Einklang eine Melodie ist-

die WIR dirigieren…

Gruß an die wahrhaft Königlichen-

 

TA KI