Hamburg fordert weitere Polizeikräfte aus anderen Bundesländern an – Beamte in Lebensgefahr – Linksextremisten wollen parallel Hauptstadt angreifen


Parallel zum offiziellen Beginn des G20-Gipfels ist es in Hamburg am Freitag erneut zu Protestaktionen und Ausschreitungen gekommen. Die Polizei in Hamburg habe die Lage unterschätzt, heißt es.

Wegen der heftigen Krawalle am Rande des G20-Gipfels soll die Hamburger Polizei einem Bericht zufolge weitere Einsatzkräfte aus anderen Bundesländern angefordert haben.

Aus Berlin seien bereits drei Hundertschaften unterwegs, berichtete die Onlineausgabe der „Welt“ am Freitag. Die Hamburger Polizei äußerte sich auf Anfrage nicht, die Berliner Beamten verwiesen ihrerseits auf die Kollegen in der Hansestadt.

Die Zeitung zitierte einen „ranghohen Polizeiführer“ mit den Worten: „Wir können nur hoffen, dass sich die Gerüchte in Luft auslösen, wonach internationale Linksextremisten parallel die Hauptstadt angreifen wollen – denn diese Hinweise gab es seit geraumer Zeit.“ Hamburg habe die Lage unterschätzt, Beamte seien in Lebensgefahr, hieß es weiter.

Nach bisherigen Angaben sollte der Gipfel in Hamburg von mindestens 19.000 Polizisten gesichert werden. Seit Donnerstag gibt es in vielen Teilen der Stadt gewaltsame Ausschreitungen und Blockaden. (afp)

Quelle:http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hamburg-fordert-weitere-polizeikraefte-aus-anderen-bundeslaendern-an-beamte-in-lebensgefahr-linksextremisten-wollen-parallel-hauptstadt-angreifen-a2161144.html

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

Advertisements

3 Kommentare zu “Hamburg fordert weitere Polizeikräfte aus anderen Bundesländern an – Beamte in Lebensgefahr – Linksextremisten wollen parallel Hauptstadt angreifen

  1. Also sowas, sind nicht immer die Rechten die richtig wirklich ganz Pösen? Sind es nun doch eher die Linken? Oder aus Volkes Sicht womöglich bis ganz wahrscheinlich diejenigen, die von sich behaupten christlich neutral in der Mitte zu stehen? So wie CDUCSU,SPD,FDP, Grüne(Würg) und ist nicht die AfD auch schon auf dem Weg dorthin? Diejenigen also, die dank Totalüberwachung an den Fürzen schnüffeln wollen zur staatlichen Gängelei, wie diese zu stinken und die gehätschelten Pharmakonzerne bereits mittels Zwang zu verabreichende „Furz-Stink-Medikamente“ in den Schubladen haben? Diejenigen, auf deren Befehl wir bereits zu einem großen Teil Marionetten sind? Und wehe, man stellt eine kritische Frage. Dann kommt sofort die Ramme raus.

    DDR und Stasi Live in Deutschland. Wer ist nun zu wem gekommen? Der Osten zum Westen? Ich denke eher, der Westen zur ehemaligen DDR, nett verpackt hat das das Lumpenpack. Wer da alles in den Parteien sitzt: Ehemalige DDR-ler rundum und bei den Grünen mehr als genug frühere Ausländer, schön eingegliedert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s