Migranten in Brüssel: Ich kam für ein besseres Leben nach Europa, doch es ist schlechter als vorher


Von rt.com

Sie alle kamen mit der großen Hoffnung nach Europa, dass sich ihr Leben erheblich verbessern würde. Die Realität sieht oft anders aus, wie jüngste Aufnahmen aus Brüssel zeigen. In und rund um einen Park schlafen Migranten aus Ländern wie dem Sudan, Eritrea und Afghanistan unter offenem Himmel. Sie frieren, haben Hunger und sind sich selbst überlassen. Ihre Kleidung waschen sie auf einem Spielplatz, Essen, das ihnen gebracht wird, gibt es oft nur einmal am Tag.

Diese Szenen spielen sich nur 15 Minuten vom Gebäude der Europäischen Kommission entfernt ab. Ein Migrant erklärt, dass es ein großer Fehler war, nach Europa zu kommen, denn in seiner Heimat ging es ihm eigentlich gut. Er dachte aber, dass es ihm in Europa viel besser gehen würde, aber das war falsch, wie er feststellt. Hier in Europa geht es ihm heute viel schlechter als in seiner Heimat, erklärt er. Auch in Italien, Griechenland, Frankreich und Spanien haben sich im Zuge der Flüchtlingskrise viele solcher Hotspots gebildet, wo Migranten und Flüchtlinge auf offener Straße hausen und überleben.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

.
Gruß an die Erwachten
TA KI
Advertisements

Honigmann-Nachrichten vom 1. Sept. 2017 – Nr. 1169


Durch eine Spende sichern SIE die Unabhängigkeit unserer Arbeit –
-> Spendenkonto  ( bitte anklicken )   –  herzlichen Dank.
.

.

Themen:

  1. Säuglinge lernen die Bedeutung von Wörtern im Schlaf – http://www.academia-net.de/news/saeuglinge-lernen-die-bedeutung-von-woertern-im-schlaf/1493155
  2. Dies ist die offizielle Webseite von Prof. Dr. Claus W. Turtur – https://www.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/FundE
  3. Estland will eigene Kryptowährung Estcoin einführen – http://www.finanzen.net/nachricht/devisen/digitale-waehrungsrevolution-estland-will-eigene-kryptowaehrung-estcoin-einfuehren-5651714
  4. Alarmstufe rot: Rothschild zieht sich aus VS-Markt zurück – http://n8waechter.info/2017/08/alarmstufe-rot-rothschild-zieht-sich-aus-us-markt-zurueck/
  5. VSA: Gespenstische Unruhen, Absetzung Trumps durch den Kongreß wird einen Bürgerkrieg auslösen – https://www.pravda-tv.com/2017/08/usa-gespenstische-unruhen-absetzung-trumps-durch-den-kongress-wird-einen-buergerkrieg-ausloesen-video/
  6. Rußland muß Konsulat in San Francisco schließen – http://www.ostexperte.de/generalkonsulat-san-francisco
  7. Fitch stuft Bonität von Venezuela herab – http://latina-press.com/news/241027-fitch-stuft-bonitaet-von-venezuela-herab/
  8. Brasiliens Einwohnerzahl auf 207,7 Millionen gestiegen – http://www.brasilienportal.ch/news/brasilien-news/70593-brasiliens-einwohnerzahl-auf-207-7-millionen-gestiegen/
  9. Rußlands Außenministerium warnt vor Provokation in Syrien: Extremisten haben Zugang zu C-Waffen – https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/56582-russlands-aussenministerium-warnt-vor-provokation-in-syrien-extremisten-haben-zugang-zu-c-waffen/
  10. Mehr VS-Soldaten in Afghanistan als bisher bekannt – http://german.cri.cn/3185/2017/08/31/1s268772.htm
  11. Türkei protestiert gegen Anklage weiterer Erdogan-Leibwächter in VSA – http://parstoday.com/de/news/world-i31338-t%C3%BCrkei_protestiert_gegen_anklage_weiterer_erdogan_leibw%C3%A4chter_in_usa
  12. China leistet großen Beitrag zur weltweiten Forschung über Nanotechnologie – http://german.people.com.cn/n3/2017/0831/c209054-9262738.html
  13. Nordkorea wies Erklärung des VN-Sicherheitsrates über Raketenabschuß zurück – http://german.cri.cn/3185/2017/08/31/1s268793.htm
  14. Lawrow: Neue Sanktionen gegen Nordkorea sind gefährlich – http://parstoday.com/de/news/world-i31328-lawrow_neue_sanktionen_gegen_nordkorea_sind_gef%C3%A4hrlich
  15. VS-Forderung von Konsulat-Schließung: Lawrow spricht von Eskalation der Beziehungen – https://de.sputniknews.com/politik/20170831317256092-usa-russland-konsulat-schliessung-lawrow/
  16. WTO-Mitgliedschaft Rußlands nach wie vor umstritten – http://www.ostexperte.de/wto-russland
  17. Gewalt gegen Journalisten nimmt in Ukraine deutlich zu – http://www.russland.news/gewalt-gegen-journalisten-nimmt-in-der-ukraine-deutlich-zu/
  18. Nato erwägt Schritte gegen Rußlands Atomprogramm – http://www.epochtimes.de/politik/welt/bericht-nato-erwaegt-schritte-gegen-russlands-atomprogramm-a2204318.html
  19. Lohndumping? Nur bei uns – https://www.jungewelt.de/artikel/317344.lohndumping-nur-bei-uns.html
  20. Migranten in England: Rette sich wer kann ist inzwischen die Devise der Polizei – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/08/31/migranten-in-england-rette-sich-wer-kann-ist-inzwischen-die-devise-der-polizei/
  21. Bürgerkriegsähnliche Zustände in Süditalien, deutsche Medien schweigen – http://uncut-news.ch/2017/08/31/buergerkriegsaehnliche-zustaende-in-sueditalien-deutsche-medien-schweigen/
  22. Der ganz normale Flüchtlingswahn in einem deutschen Dorf – https://brd-schwindel.org/der-ganz-normale-fluechtlingswahn-in-einem-deutschen-dorf/
  23. Wegen umstrittener Pegida-Rede: Volksverhetzungs-Prozeß gegen Akif Pirincci – http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/volksverhetzungs-prozess-gegen-akif-pirincci-wegen-pegida-rede-2015-a2203877.html
  24. Insiderbericht: NATO-Truppen üben Krieg mit Rußland in Bayern – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/08/31/insiderbericht-nato-truppen-ueben-krieg-mit-russland-in-bayern/
  25. In eigener Sache: JouWatch überholt auch Springer-Urgestein „Berliner Morgenpost“ – http://www.journalistenwatch.com/2017/08/31/in-eigener-sache-jouwatch-ueberholt-auch-springer-urgestein-berliner-morgenpost/
  26. Die Selbstkritik hat viel für sich – http://gedichte.levrai.de/gedichte_von/busch_wilhelm_busch_gedichte.htm

*

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer Spende.

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Honig- und Pollenernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) : http://www.honigmann-shop.de/ . .

 

Gruß

Der Honigmann

Mitten im Wahlkampf: MIGRANTEN-GEWALT auf Chemnitzer Stadtfest VERTUSCHT?!


Tatort: Chemnitzer Stadtfest, vergangenes Wochenende.

Ein Teilnehmer/Augenzeuge postet dazu auf Facebook:

Quelle

Inzwischen wurden verschiedene Videos vom Stadtfest gelöscht.

Nachfolgend zwei, die noch zu finden sind. Das erste zeigt, wie groß der Migrantenanteil war.

Quelle

Quelle

Der Schreiber des oben genannten Posts stellt sich als AfD-Lokalpolitiker heraus. Ist er deshalb unglaubwürdig? Alles nur Wahlkampfgetöse?

Was sagen andere Augenzeugen?

Stadtfest-Teilnehmerin und Augenzeugin Jenny S. schreibt zum obigen ersten Video:

Quelle

Die Leitmedien aber verschwiegen die Vorfälle fast gänzlich. Und die lokale Berichterstattung erzählt (fast) gar nichts von Arabern. Wie gewohnt…

So heißt es beispielsweise bei Tag 24  (26.08.17) lediglich:

Chemnitz – Kurz nach Mitternacht ist es in der Chemnitzer Innenstadt zu mehreren Auseinandersetzungen gekommen, bei denen es insgesamt 13 Verletzte gab.

Aus einer Gruppe von etwa 100 Personen heraus kam es vor dem Nischel in der Brückenstraße zu mehreren Körperverletzungen. Dort gab es laut Polizei insgesamt sechs Verletzte.

Eine weitere Auseinandersetzung passierte etwas später am gleichen Ort. Wie die Polizei mitteilt, sprühte dort ein Unbekannter Pfefferspray.

Dadurch wurden sieben Personen verletzt. Alle Geschädigten wurden vor Ort medizinisch behandelt, eine Person musste in die Notaufnahme gebracht werden.

Es soll auch zu einer Messerattacke gekommen sein, dazu konnte die Polizei allerdings keine Angaben machen. Die Ermittlungen laufen.

Auch Fabian N. (18) aus Chemnitz wurde offenbar Opfer der Gewalttaten. Er postete bei Facebook ein Foto seiner Verletzungen und berichtete von den Geschehnissen am Freitagabend.

Anmerkung: Dieser Post ist inzwischen nicht mehr verfügbar, von wem auch immer gelöscht (siehe weiter unten)!!!

Quelle

Und weiter:

Update 18.43 Uhr: Die Auseinandersetzungen fanden im Bereich der Stadtfest-Bühne in der Brückenstraße statt. „Für den Samstagabend liegt unser Hauptaugenmerk deshalb in diesem Bereich“, teilte ein Polizeisprecher TAG24 mit. Die vorhandenen Beamten werden durch Kollegen der Bereitschaftspolizei verstärkt.
Quelle
Und einen Tag später (27.08.17):
Chemnitz – Aus Sicherheitsgründen den Stecker gezogen: Auf dem Stadtfest ist die Musik Sonntagnacht eher abgedreht worden als geplant.

Offenbar drohte die Stimmung zu kippen. Um Schlägereien wie einen Abend zuvor zu vermeiden, schritten die Stadtfest-Macher ein. Am späten Freitagabend war es zu heftigen Attacken unter den Stadtfest-Besuchern gekommen, dabei gab es 13 Verletzte.

„Es gab eine Situation, wo wir entschieden haben, die Sache zu beenden“, so Sören Uhle (41) von der CWE, die das Stadtfest organisiert hat.

Gegen 0.30 Uhr ging die Musik auf der Bühne vorm Karl-Marx-Monument aus. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich schätzungsweise 4.000 Partygänger auf der Straße. Darunter, so Uhle, waren viele Ausländer.

„Wir haben als Veranstalter in Abstimmung mit Polizei und Sicherheitsdienst entschieden, die Musik runterzudrehen“, sagt Sören Uhle. 1 Uhr wäre das Stadtfest eh zu Ende gewesen. Am Sonntag geht das Fest wie geplant weiter.

Und weiter:

Update 11.35 Uhr:

Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, kam es im Bereich der Brückenstraße unter anderem zu sechs Körperverletzungen, einer Raubstraftat, zwei Bedrohungen, Sachbeschädigung sowie auch zu Diebstahl. Die Polizei erteilte mehrere Platzverweise und nahmen Personen in Gewahrsam um weitere Störungen zu verhindern.

Quelle

Erst am 28.08.17 legt die Zeitung nach:

Am Freitagabend war es dort zu einer Massenschlägerei mit 100 Personen gekommen, 13 davon wurden verletzt. Auch am Samstag drohte rund um das Marx-Monument die Situation zu eskalieren, so dass das Programm auf der dortigen Bühne unterbrochen werden musste.

Die Täter wurden überwiegend als Ausländer und Asylbewerber beschrieben, unter anderem aus Libyen und Syrien und vereinzelte Deutsche.

Die Polizei war insgesamt mit knapp 200 Einsatzkräften beim Stadtfest vor Ort.

Quelle

MDR Sachsen vermeldet dahingehend:

Polizei vermeidet voreilige Äußerungen

Damit erlitten bisher insgesamt 19 Menschen Verletzungen bei Tätlichkeiten im Umfeld des Stadtfestes. Eine Gesamtbilanz will die Chemnitzer Polizei erst am Montag veröffentlichen, wenn gesicherte Erkenntnisse zu allen Vorfällen bis zum Ende der Veranstaltung vorliegen. Die Behörde äußerte sich zunächst auch nicht zu Mutmaßungen, dass zahlreiche Ausländer an den Auseinandersetzungen beteiligt gewesen sein sollen.

Quelle

Und hier wird gleich gar alles „relativiert“ und in gewohnter Weise von „Stigmatisierung von Ausländern“ gesprochen: Klicken Sie hier, um den MDR-Bericht zu sehen!

Anscheinend gibt es jedoch wieder verschiedene Wahrnehmungen:

Eine Augenzeugin, die Chemnitzerin Nancy B., schildert auf ihrer Facebook-Seite den genauen Ablauf der Massenschlägerei:

»Fazit Chemnitz Stadtfest von gestern: Unmögliches Verhalten ausländischer „Mitbürger“. Neben uns eine Rangelei mehrerer ausländischer Jugendliche. Sie haben ältere Frauen geschupst, beleidigt etc. Es kamen mehrere deutsche dazu (zu einem auch wir) und haben versucht zu helfen. Die Jugendlichen waren total aggressiv und haben auf alle eingeschlagen und getreten. Es kam dann soweit, dann sich 2 Fronten gebildet haben die sich gegenüberstanden. Eine Reihe Deutsche und Ausländer. Es war wie in einem Film…. Unmöglich dieser Zustand…«.

Des Weiteren beschwert sich die Chemnitzerin über eine, trotz Hilfeersuchens, nicht einschreitende Polizei.

Hier:

Quelle

Und auch der oben genannte gelöschte Post eines weiteren Augenzeugen und Teilnehmer des Chemnitzer Stadtfestes taucht auf verschiedenen Seiten wieder im Netz auf:

Für noch mehr Furore sorgte am Wochenende der Facebook-Post eines weiteren Chemnitzer Beteiligten, Fabian N. Der Post, mit seinem blutig geschlagenen Kopf bebildert, wurde über 7.000 Mal geteilt und tausendfach kommentiert, bevor die Zensurabteilung von Facebook zuschlug und den Augenzeugenbericht zum Verstummen brachte. Ein Opfer einer Straftat, darf also nicht mal mehr über das Erlebte berichten, wenn er von den »falschen« Tätern zusammengeschlagen wurde.  Aber lesen Sie selbst:

»Stadtfest Chemnitz…

Womit soll ich anfangen? Zuerst haben 2 Ausländer eine gute Freundin von mir lautstark angeschrien, als ich dazwischen bin wollte er gerade zum Schlag ausholen.

Fazit 1: die 2 Ausländer sind auf mich losgegangen doch ich habe mein Mann gestanden und ein paar Fäuste verteilt (zum Schutz meiner Freundin) als die 2 »Asylbewerber« bemerkten das ich schneller schlage und viel Wut im Bauch hatte haben sie CS Gas gezückt und mir ne volle Packung ins Gesicht gesprüht. Ich habe fast die Hälfte eingeatmet, den Rest bekamen meine Augen ab. Als ich auf den Boden ging und hilflos war, waren zum Glück meine Freunde da!! Knapp 90 (min) später, als die Polizei meine Daten aufgenommen hat haben wir uns alle auf den Heimweg gemacht. Ich bin die letzten 2 km alleine zu meinem Auto gelaufen! Das war ein Fehler! Denn die selben 2 Ausländer + ein Kumpel von denen sind mir entgegengekommen und schlugen erneut auf mich ein. Ich bin zu Boden gegangen, habe 3-4 Tritte in den Rücken und in die Rippen bekommen. Und sind lachend weiter gelaufen mit den Worten »Scheiß Deutschland«…«

Quelle

Siehe auch:

http://www.guidograndt.de/2017/07/17/ausnahmezustand-bei-strassenfest-schwere-krawalle-sexuelle-uebergriffe-1-000-migranten-randalieren-attackieren-die-polizei/embed/#?secret=6f3y379k3E

http://www.guidograndt.de/2017/06/28/ich-schweige-nicht-alltaeglicher-fluechtlings-kriminalitaetswahnsinn-in-deutschland-sexuelle-belaestigung-von-maedchen-raub-koerperverletzung-von-frauen/embed/#?secret=kMfXbVuHFg

http://www.guidograndt.de/2017/08/27/saechsischer-innenminister-warnt-ueber-ein-drittel-aller-libyscher-fluechtlinge-sind-mehrfach-intensiv-taeter/embed/#?secret=aYxiYKz28y

http://www.guidograndt.de/2017/08/25/video-fluechtlings-hotspot-italien-explodiert-strassenschlachten-zwischen-migranten-polizei/embed/#?secret=46lFvpUqes

http://www.guidograndt.de/2017/08/20/integration-vor-disco-tunesier-verpruegeln-security-polizei/embed/#?secret=NbQ35xRSAB

http://www.guidograndt.de/2017/08/09/verpisst-euch-von-unserem-platz-bekiffte-fluechtlinge-attackieren-ehepaar-wollen-kinderwagen-umreissen-und-treten-hund/embed/#?secret=w03duLbo9w


Foto: Screenshot/Bildzitat aus 1. og. Video

Quelle: http://www.guidograndt.de/2017/09/01/mitten-im-wahlkampf-migranten-gewalt-auf-chemnitzer-stadtfest-vertuscht/


 

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Wettermanipulationen: Hurrikan Harvey künstlich erzeugt?


Rescue boats fill a flooded street at flood victims are evacuated as floodwaters from Tropical Storm Harvey rise Monday, Aug. 28, 2017, in Houston. (AP Photo/David J. Phillip)

Hurrikan “Harvey“ brach am vergangenen Wochenende verheerend über den US-Bundesstaat Texas herein und kostete laut CNN mindestens 37 Menschen das Leben. Seinen vorläufigen Höhepunkt finden die Auswirkungen in der vor wenigen Stunden erfolgten Explosion einer Chemiefabrik in Houston:

Wie Michael Snyder auf The Most Important News berichtet, sind die gemessenen Niederschlagsmengen so hoch, wie noch niemals zuvor seit Beginn der Aufzeichnungen in den USA. Die Zustände sind chaotisch, es gibt Plünderungen und die Preise für Lebensmittel und Notdürftigkeiten sind massiv angezogen. Es wird versucht, mit unverschämten Preisen Profit aus dem Leid der Menschen zu schlagen. So berichtet CNBC von Fällen, in welchen $ 99 für Wasserflaschen oder für eine Gallone Benzin $ 10 (der Durchschnitt in Texas liegt aktuell bei etwa $ 2,60) gefordert werden. Auch Hotels hätten demnach ihre Preise verdrei- und -vierfacht.

Ein Aspekt, welcher neben der regulären Berichterstattung in den LeiDmedien thematisch sicherlich zu erwarten gewesen ist, ist die Behauptung, dass der verheerende Sturm künstlich erzeugt worden sei. Nun sind Wettermanipulationen heute kein Geheimnis mehr und auch die Mittel, mit denen in der Atmosphäre herumgedoktort wird nicht. Es gibt zahlreiche veröffentlichte Patente über allerlei Gerätschaften und Techniken, mit denen in das Wettergeschehen eingegriffen werden kann.

Allerdings liegen im Fall “Harvey“ mittlerweile recht nachdrückliche Hinweise dafür vor, dass der Jahrhunderthurrikan in der Tat künstlich geschaffen worden sein könnte. Bereits seit dem Jahr 2015 berichtet der YouTube-Kanal “aplanetruth.info“ unter anderem über Hintergründe zu Wettermanipulationen und die dahinterstehenden Techniken. Dazu gehören die Anreicherung der Atmosphäre mit Feuchtigkeit zwecks Wolkenproduktion und das Versprühen von diversen Partikeln aus Flugzeugen zur Lenkung einer Wetterfront.

aplanetruth.info fasst die entscheidenden Beobachtungen in dem folgenden Filmbeitrag zusammen und erklärt, wie der Sturm vermutlich erzeugt und in Position gebracht und gehalten wurde:

Angesichts der bisher kaum quantifizierbaren, enormen Schäden, und dies trotz Vorwarnungen durch entsprechende Berichterstattung der meisten großen Sendeanstalten in den Vereinigten Staaten, stellt sich selbstverständlich die Frage, ob ein derartiges Szenario tatsächlich in dieser Form mutwillig erzeugt wurde? Nur am Rande: Den innenpolitischen Problemen der Trump-Administration kommt eine kurze Atempause sicherlich gelegen.

Unterdessen formt sich laut dem US-amerikanischen “National Hurricane Center“ (NHC) auf dem Atlantik bereits ein neuer Sturm namens “Irma“, welcher sich dem NHC nach auf dem Weg in Richtung Golf von Mexiko befindet und sich bis zu seinem angenommenen Auftreffen auf Land ebenfalls zu einem Kategorie-1-Sturm entwickelt haben könnte. Ob dieser Sturm nun ebenfalls künstlich erzeugt ist oder nicht, eins sollte klar sein:

Mutter Erde wird sich diese Form der Störung ihrer natürlichen Ordnung gewiss nicht mehr lange bieten lassen.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Quelle: http://n8waechter.info/2017/08/wettermanipulationen-hurrikan-harvey-kuenstlich-erzeugt/

Gruß an die Denkenden

TA KI

Gentech-Waffen: Die nächste Generation von Biowaffen


Von Marco Maier

Bereits seit vielen Jahren wird an Gentech-Waffen geforscht, mit denen man gezielt bestimmte Bevölkerungen bzw. Bevölkerungsgruppen auslöschen kann. Was kommt auf uns zu?

Was würden Sie dazu sagen, wenn Sie im Zuge einer Impfaktion nicht nur einfach gegen eine bestimmte Krankheit geimpft würden, sondern dazu noch später feststellen, dass Sie plötzlich unfruchtbar sind?

Möglich wären auch Pathogene, die über die Haut aufgenommen werden – zum Beispiel durch speziell präparierte Kleidungsstücke, Zigaretten oder auch Schokolade. Dies wurde schon in Südafrika versucht zu entwickeln, um ANC-Führer und deren Unterstützer zu treffen.

Schon früher dachte man daran, Krankheiten zu entwickeln, die nur bestimmte Teile der Weltbevölkerung treffen. Wie wäre es beispielsweise mit einer genetisch modifizierten Krankheit, die vor allem Träger von „schwarzen“ Genen treffen und sie unfruchtbar machen?

Im Rahmen von Bevölkerungskontrollmaßnahmen und der drohenden Explosion der afrikanischen Population, könnte eine solche Gentech-Waffe von den globalen Eliten durchaus eingesetzt werden. Immerhin wollen die die globalen Ressourcen (die ja auch nicht unendlich verfügbar sind) nicht mit einer stark steigenden Population teilen.

Im Jahr 2010 veröffentlichte die US Air Force eine Beurteilung mit dem Titel „Biotechnologie: Genetisch gebaute Pathogene„, in der aufgelistet wurde, wie man solche Waffen einsetzen könnte. Darin heißt es:

„Die JASON-Gruppe, zusammengestellt aus akademischen Wissenschaftlern, dienten als technische Berater für die US-Regierung. Dere Studie generierte sechs breite Klassen von genetisch gebauten Pathogenen die eine ernsthafte Bedrohung für die Bevölkerung darstellen.“

Dabei geht es um „binäre biologische Waffen, Designer-Gene, Gentherapie als Waffe, Stealth-Viren, Träger-wechselnde Krankheiten und Designer-Krankheiten“.

Angesichts der wachsenden Möglichkeiten in Sachen Medizin und Gentechnik, sowie den bereits früher erfolgten Forschungen in diesem Gebiet kann man durchaus davon ausgehen, dass solche Waffen entweder schon entwickelt wurden oder zumindest schon bald entwickelt werden.

Und wer die Skrupellosigkeit der globalen Finanzeliten kennt, der weiß auch, dass sie nicht davor zurückschrecken, diese auch einzusetzen.

Und wenn es auch durch die Hintertüre geschieht und man mittels Impfaktionen damit beginnt, größere Teile der Weltbevölkerung sukzessive unfruchtbar zu machen.

Quelle: https://brd-schwindel.org/gentech-waffen-die-naechste-generation-von-biowaffen/

Gruß an die Wissenden

TA KI

Wie der Linksextremismus vom Staat systematisch gefördert wird


Eine unheilvolle Allianz

 

Diese erschreckend zwingende Dokumentation zeigt die Zusammenarbeit von etablierten Parteien, Behörden, Medien und der linksextremen Antifa, die sich aus reinem Eigennutz zu einer unheilvollen Allianz zusammengeschlossen haben. Schlimmer noch, die Zentrale dieses demokratiegefährdenden Pakts sitzt mitten im Münchner Rathaus, wo sie sich ganz bequem in das Steuersäckel greifen lässt, um unbequeme und lästige Politik-Konkurrenz und Kritiker nach allen Regeln der Strippenzieherei zu drangsalieren und in ihrer politischen Gestaltungsarbeit zu behindern. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter versteht sich als oberster Antifa-Kämpfer, wie er bei seinem Amtsantritt deutlich machte. Doch auch die Münchner CSU ist willfähriger Gehilfe, wenn es darum geht, lästige Polit-Konkurrenz loszuwerden. Und so schaltet und waltet mitten in München ein Bündnis zur Einschüchterung und Bespitzelung harmloser Bürger, auf das die Stasi stolz gewesen wäre. Subtil getarnte Netzwerke, die über den Deutschen Städtetag auf ganz Deutschland ausgebreitet werden sollen und bereits werden. Transparenz garantiert unerwünscht. Innenansichten einer Politik, die mit öffentlichen Geldern, illegalen Datensammlungen und brutalen Straßenschlägern andersdenkende Bürger bekämpft – und von den Mainstream-Medien keinerlei Aufklärung befürchten muss.

(…)

.
Gruß an die Sehenden
TA KI

+++EILT+++Der Honigmann wurde vom Netz genommen


Gegen 23:ooh am 31.08.2017 wurde der Blog: derhonigmannsagt. wordpress.com

vom Netz genommen-

 

Zitat seitens WordPress:

….“Dieser Blog wurde in Übereinstimmung mit unseren Nutzungsbedingungen archiviert oder suspendiert. ..“

 

 

 

Entsprechende Anfragen des Honigmanns sind in Bearbeitung.- Es kann sich lediglich um ein Mißverständnis handeln… Wir halten Euch auf dem Laufenden ! Liebe Grüße, der Honigmann und Team-

 

sollte der Blog wider Erwarten heute nicht mehr freigeschaltet werden, werden die Honigmann- Nachrichten über diesen Blog ( Das Erwachen der Valkyrjar ) veröffentlicht.

LG

TA KI

+++EILT+++ seit dem 08.September 2017 ist der Honigmann wieder da!!:

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/09/08/eilt-der-honigmann-ist-wieder-da/