Der Samstagsfilm


Hauptsache glücklich

Axel Roth ist nur ein kleiner Angestellter in einer großen Firma. Seine Frau Uschi wünscht sich für ihn – und natürlich für sich – eine bessere Stellung und ermogelt eine Einladung zu einer Gesellschafts-Party im Hause des Generaldirektors. Doch dieser Abend bleibt nicht ohne Folgen für das junge Paar.

https://www.amazon.de/Hauptsache-gl%C3%BCcklich-Hertha-Feiler/dp/B000A5CEQ8

Gruß an die Sehenden

TA KI

 

Advertisements

Lidl entfernt Kreuz auf Kirchen auf allen Produktverpackungen


Lidl hatte bei seiner kulinarischen „Griechischen Woche“ auf sämtlichen Produktverpackungen, die Kirchen abgebildet hatten, die Kreuze entfernt. Die islam-devote Retusche war einem belgischen Infokanal aufgefallen. Dies sei längst gängige Lidl-Praxis, so ein Discoutsprecher. Das Unternehmen respektiere somit die religiöse Vielfalt. Die Produkte mit der islamaffinen Verpackung sind auch in Deutschland zu erwerben.

Lidl entführt seine Kunden immer wieder in fremdländische, kulinarische Paradiese. So auch bei der „griechischen Woche“. Hierbei wurden den Kunden etwa Moussaka, Feta, Tzatziki oder etwa Käseteigtaschen angeboten. Auf den Umverpackungen wurde original griechisch mit den weiß-blauen Kirchenbauten der Urlaubsinsel Santorini geworben.

Jedoch – wohl aufgrund der immer größer werdenden muslimischen Kundschaft  – wurde auf die Kreuze, die im Original auf den Kirchen vorhanden sind – kurzerhand wegretuschiert.  Wie die belgische Nachrichtenplattform RTL Info, die als erste über die Lidl- Retuscheaktion berichteten, darstellt, sei das Entfernen von Kreuzen auf Verpackungen bei dem Discounter ein normaler Vorgang.

Ein Sprecher von Lidl Belgien erklärte hierzu: „Wir vermeiden grundsätzlich den Gebrauch von religiösen Symbolen. Damit wollen wir unsere Neutralität unterstreichen.“ Das Unternehmen respektiere die religiöse Vielfalt, deshalb habe man bewusst das Design verändert. (BS)

Quelle: https://www.journalistenwatch.com/2017/09/02/lidl-entfernt-kreuz-auf-kirchen-auf-allen-produktverpackungen/

Gruß an die Erwachenden

TA KI

Das Blog “Der Honigmann Sagt” seit 0:48 Uhr am 01. Sept. 2017 von WordPress wegen unangegebenem “Regelverstoss” gesperrt und archiviert. Facebook-Gesetz-Folge wahrscheinlich


Der 1. Sept. ist ein Tag der NWO. Am 1. Sept. 1939 erklärte Hitler Polen den Krieg: “Seit 5 Uhr 45 wird zurückgeschossen” nach einer Falschflaggen-Operation  (Gleiwitz).

Am 1. April 2017 hat WordPress das beliebte Blog “Der Honigmann sagt” gesperrt und archiviert. Angeblich seien nicht näher angegebene Regeln nicht eingehalten worden.

Das ist natürlich so kurz vor der Bundestags-Wahl sehr auffällig: Nach den Facebook und Twitter-Zensurregeln gegen “Fake news” (Wahrheitssagen über die NWO) und “Hassrede” (Politiker-Kritik) mit bis zu 53 Mio. Euro Geldbusse geahndet wird, wenn etwas gebracht wird, was der Superlogen-Freimaurerin  Merkel nicht gefällt, geht man nun also  nach anderen Wahrheits-Sagern.

In jeder Diktatur wird die Redefreiheit zugunsten der Regierungspropaganda geopfert. Das wissen wir aus dem 3. Reich und der Sowjet-Union.

Der Honigmann ist heute nicht zu Hause, gibt laut EMail aber nicht auf. Er hat bei WordPress Einspruch eingelegt – und wird alternative Möglichkeiten untersuchen.

Ich bringe hier aus meiner Einlage vom 8. Dez. 2016 dies:

Nun fordert die Europäische Union, dass Facebook, Twitter und YouTube Zuckerberg-Merkel“illegale Hassreden” und “gefälschte Nachrichten” innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Berichterstattung wegzensieren.

Dies befahl Merkel ihrem Stammesgenossen, Zuckerberg, vom Facebook bei der UN-Vollversammlung 2015. 

Merkel hat nämlich vor, den Deutschen einen Integrationskurs ins  neue Deutschland zu geben!  Das gilt anscheinend insbesondere dem Honigmann und seinen Lesern.

Paul Joseph Watson´s leidenschaftliges Monolog über “Fake-News” (unten) wird immer mehr aktuell: Die Lügen er Massenmedien sind nun “Wahrheits-Berichte” und der Honigmanns viele Fakten seien “Fake News”. Jo, die NWO stellt alles auf den Kopf.
Nicht nur Twitter und Facebook  scheinen, von Merkels Angst davor, dass die Deutschen die Wahrheit über ihre Politik erfahren sollen, betroffen.

WordPress.com ist es auch  und kann die 53 Mio. Euro Geldbusse nicht verkraften! Dieses Facebook-Gesetz-Entwurf  ist im Juni 2017 vom Bundestag als Bundesgesetzt verabschiedet worden

Eine Alternative
Smart Blogger.com: Wenn Sie Ihren Blog bei WordPress.com hosten, sind ihre Nutzungsbedingungen (TOS) ganz klar, dass WordPress.com “Ihren Zugang zu allen oder einem Teil der Website jederzeit mit oder ohne Ursache, mit oder ohne Vorankündigung  beenden kann, sofort Wirksam.”

Aber zum Glück gibt es eine Alternative: selbst-gehosted WordPress.
Selbst-gehostet WordPress bedeutet einfach, dass Sie die kostenlose WordPress-Software.org auf Ihrem eigenen Webserver installieren, anstatt WordPress.com

Wenn ich Ihren eigenen Webserver sage, spreche ich nicht über den Kauf eines Supercomputers, um  ihn in der Garage zu verstecken. Ich spreche nur über den Kauf von Hosting-Services von einem der Hunderte von renommierten Web-Hosts da draußen.

 Wer ist WordPress?
Es gibt 2 davon: 1) WordPress, org und 2) WordPress.org.
WordPress.org ist frei und  mischt sich bisher nicht in die Blog-Inhalte.
Aber WordPress.com  hat Richtlinien, die streng einzuhalten seien

1) WordPress.org ist das beliebte Content Management System (CMS), das Sie immer hören. Dies ist das echte WordPress, und es ist 100% kostenlos. Es wird oft als selbstgehostete WordPress bezeichnet. 

WordPress.org ist eine Open-Source-Software. Dies bedeutet, dass jeder den Code sehen und zur Software beitragen kann, um sie besser zu machen. Es sind die Beiträge von Tausenden  unabhängiger Menschen aus der ganzen Welt, die WordPress.org zu dem machen, was es heute ist.

WordPress.org ist unter GPL lizenziert

Die GPL hier in drei Hauptvorteile zusammengefasst:
Sie können WordPress.org auf beliebige Art und Weise verwenden, ohne Einschränkungen.
Sie können in WordPress.org ohne Einschränkungen alles entfernen oder hinzufügen, was Sie nicht  mögen.
Sie können WordPress ohne irgendwelche Einschränkungen umverpacken, neubenennen verkaufen und verbreiten, außer dass es auch unter der GPL-Lizenz veröffentlicht wird.

 2) WordPress.com ist ein Web-Hosting-Service, der eine abgespeckte Version von WordPress bietet, um es Ihnen das Bloggen leicht zu machen. Sie bekommen nicht alle WordPress Goodies wie Plugins, benutzerdefinierte Themen, etc.

WordPress.com ist im Besitz einer privat gehaltenen Firma namens Automattic – von Matt Mullenweg gesteuert.

WordPress.com lebt von internetleistungen an Gross-unternehmen – und deren Donationen. Dafür muss WordPress.com gewisse politische  Gegenleistungen erbringen.

WordPress. com  Benutzer-Richtlinien
“Illegaler Inhalt und Benehmen – selbst-erläuternd.
Benutzen  von intellektuellem Gedankengut.
Pornographie
Technologisch schädlicher Inhalt
Falsche Autor-Angabe
Direkte Gewalt-Androhung
Posting privater Information
Werbung
Hotlinking an WordPress.com.
Spam or Maschinen-generierter Inhalt

Denken Sie daran, dass dies nur Richtlinien sind – Interpretationen liegen nur bei  uns. Diese Richtlinien sind nicht erschöpfend und unterliegen Änderungen.
Wenn Sie glauben, dass eine WordPress.com-Website unsere Nutzungsbedingungen oder eine dieser Richtlinien verletzt habe, melden Sie bitte die Website”! (3. Reich).

Daher ist es von Interesse zu sehen, wer WordPress.com´s Gross-Klienten sind, denen sich WordPress.com fügen muss:

Kommentar
WordPress.com it somit genau wie andere Medien im Griff der London City.

Wenn ich mir die Regeln des WordPress.com anschaue, sehe ich nur einen Punkt, gegen den der Honigmann hätte verstossen können:  “Illegaler Inhalt und Benehmen – selbst-erläuternd”.

Nach dem Facebook-Gesetz im Juni ist es möglich, alle beliebigen NWO-Meinungen als Gesetzwidrige “Hassrede” und “Fake News” zu benennen.

Der Honigmann betreibt Werbung für seine Produkte – tut es aber seit Jahren, so damit ist die Sperrung jetzt nicht erklärt.

Irgend jemand muss Anstoss am Honigmann-Blog genommen – und es dem WordPress gemeldet haben.

In den USA schliesst man nach Charlottesville genauso Websites die systemkritisch sind.

Könnte dieser jemand die Bundesregierung  sein, weil das Blog für ihre Wahlkampfpropaganda zu unbequem ist? 
Dies könnte  der Bevölkerung ein seit langem notwendiger und sehr nützlicher Augenöffner werden.

Denn der “Honigmann sagt” ist eine grosse, bundesweit und darüber hinaus bekannte Website mit vielen begabten Lesern.

Quelle: http://new.euro-med.dk/20170902-das-blog-der-honigmann-sagt-seit-048-uhr-am-01-sept-2017-von-wordpress-wegen-ungegebenem-regelverstoss-gesperrt-und-archiviert-facebook-gesetz-folge-wahrscheinlich.php

Gruß an die Aufrichtigen

TA KI

George Soros zum Staatsfeind erklärt – Petition gegen Soros an Trump übergeben


Auf der Webseite des Weißen Hauses wird gefordert George Soros zum Staatsfeind zu erklären.

Quelle: https://politikstube.com/george-soros-zum-staatsfeind-erklaert-petition-gegen-soros-an-trump-uebergeben/

Gruß an die Denkenden

TA KI

Zahl der Selbstversorger steigt


von Wolfgang Prabel

Sie bauen Gemüse an, halten Rinder und Schweine: Die Zahl der Selbstversorger steigt wieder. Landleben wird wirtschaftlich attraktiv und stiftet dazu noch Sinn. 


Vor einigen Tagen las ich einen Artikel über Sinn und Unsinn des Landlebens. Der Autor zog das Fazit: Das Landleben sei wegen langen Wegen und der Erforderlichkeit eine Zweitautos einfach ineffizient. Und den Goldstücken könne man das Land überhaupt nicht zumuten. Der Mann hat keine Ahnung.

Noch vor dreißig Jahren war der Landbewohner dem Städter in Ostdeutschland um Meilen voraus: Er brauchte nicht wegen jedem Käse anstehen. Das Wohnungsamt kannte man in den Dörfern nur dem Namen nach. Viele knappe Dinge konnte man mit etwas Geschick selbst erzeugen. Insbesondere Obst und Gemüse waren immer zur Hand.

Schafsfleisch, von dem der Städter nicht einmal ahnte, wie es schmeckt, konnte man selbst erzeugen. Für die Ablieferung von Produkten gab es märchenhaft hohe Preise, die oft über den Verkaufspreisen im Handel lagen. Und der Handel musste alles abnehmen.

Die schöne neue Welt des Nichtstuns

Einmal hatte ich schon Mitte Juli ein Feld frei. Schwarze Rettiche bekommt man da noch hin. Ich säte aus und brachte im Herbst säckeweise Rettiche in den Handel. Der Markt war völlig überschwemmt mit Rettichen, aber ich hatte mein Geld. Planwirtschaft kann auch schön sein, allerdings nur für den Produzenten.

Anfang der 90er Jahre gaben viele Ostdeutsche ihre Gärten auf schafften ihre Nutztiere ab. Das lag einerseits an der plötzlichen Verfügbarkeit von landwirtschaftlichen Produkten im Handel, zweitens an der geänderten Preiskulisse, und drittens wollten die Leute endlich verreisen. Gurken aus Holland bekam man in jeder Kaufhalle für ein Spottgeld, der Eierpreis ging völlig in die Knie, und nun wollten auch die Tierhalter mal nach Spanien oder Kroatien. Die Tiere wurden verkauft, und man machte richtig Ferien.

Statt in den Wald zu gehen und Brennholz zu machen, ließ man sich einen Tank für Flüssiggas eingraben oder man baute eine Ölheizung. Gas und Öl waren spottbillig. Das deutsche Dorf drohte damals zur Siedlung zu verkommen. Man hörte noch etwas Gebell, aber wo war das Muhen, das Blöken, das Quieken, das Meckern und das Gegacker?

Diese schöne neue Welt des Nichtstuns und der Bequemlichkeit ist schon lange wieder Geschichte. Inzwischen wird fast flächendeckend mit Brennholz und Braunkohle geheizt. Das alleine spart mehr als ein Zweitauto kostet. Und die Zahl der Nutztiere steigt rapide. Die Zahl der Rindviecher hat sich nicht nur in der CDU, sondern auch im Stall und auf der Weide stark erhöht, und auch die Schafsherden sind gewachsen. Lediglich Hühner sind wegen der Vogelgrippe und tiefen Eierpreisen nicht mehr ganz so beliebt wie früher. Der Nebenerwerbslandwirt ist im Kommen, die Zahl der Pickups und Traktoren steigt rapide.

Das Leben hat wieder einen Sinn

Der Autor dieser Zeilen erzeugt Kartoffeln, Tomaten, Bohnen, Blumen, Rettiche, Rote Beete, Birnen, Äpfel, Pflaumen, Stachelbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Weintrauben, Süß- und Sauerkirschen, Aprikosen, Mirabellen, Sanddornbeeren, Brombeeren, Brennholz und Schafsfleisch selbst. Im Winter werden Hauswein und Schleenschnaps bereitet. Da lohnt sich das Leben auf dem Lande, und es hat Sinn. Man guckt öfter in die Kühltruhe oder in den Kamin als ins Fernsehen und ist immer in Bewegung.

Quelle: https://brd-schwindel.org/zahl-der-selbstversorger-steigt/

Gruß an die Selbstversorger

TA KI

10 Gründe, warum ätherisches Weihrauchöl gut für die Gesundheit ist.


Schon die alten Griechen, Ägypter und Römer wussten um die positiven Wirkungen von ätherischem Weihrauchöl. Die Ägypter badeten beispielsweise in dem Öl, um jünger auszusehen. Dies wirkte sich nicht nur positiv auf die Stimmung aus, sondern trug auch zur Stressreduzierung und zu einer besseren allgemeinen Gesundheit bei. Weihrauchöl, das aus dem Harz des Weihrauchbaumes gewonnen wird, riecht leicht harzig, scharf, zitronig und nach einem Hauch von Honig. Wenn du die folgenden Wirkungen kennst, wirst du Weihrauchöl nie mehr missen wollen.

1. Husten lindern

Bist du erkältet und hast Hustenanfälle, kann das Öl hilfreich sein. Trage es einfach auf deinen Hals auf. Alternativ gibst du einfach ein paar Tropfen davon in Wasser und gurgelst es.

2. Narben entfernen

Vermische Weihrauchöl mit Kokosnussöl, trage die Flüssigkeit auf deine Narben auf und lass sie einziehen. Deine Narben sollten nach einigen Anwendungen merklich verblassen.

3. Insektenstiche behandeln

Wenn die Haut kratzt, juckt oder gerötet ist, können ein paar Tropfen Weihrauchöl helfen. Trage sie einfach auf die betroffenen Hautstellen auf.

Pixabay

4. Immunsystem unterstützen

Nimm ein paar Tropfen Weihrauchöl zu dir, um dein Immunsystem zu stärken. So wirst du weniger anfällig für Erkältungen und andere Krankheiten, die mit einem geschwächten Immunsystem einhergehen.

5. Innere Zufriedenheit finden

Tröpfle etwas Weihrauchöl auf deinen Nacken, und du kannst dich besser konzentrieren. Außerdem wirst du dich ausgeglichener fühlen. Weihrauchöl regt die Noradrenalin- und Dopaminproduktion an. Diese chemischen Botenstoffe sorgen dafür, dass Müdigkeit, schlechte Stimmung und allgemeine Trägheit verschwinden.

6. Wunden heilen

Wenn du dich geschnitten oder eine andere kleine Hautverletzung hast, solltest du ein paar Tropfen des Öls auf die Wunde geben. Dann heilt sie schneller.

7. Falten loswerden

Du brauchst keine teuren Botox-Spritzen oder Anti-Aging-Cremes, um Fältchen den Kampf anzusagen. Vermische Weihrauchöl mit ein paar Lavendelblättern und trage die Mischung morgens sowie abends auf dein Gesicht auf. Dann wäschst du es mit lauwarmem Wasser ab.

8. Ängste lindern

Wenn du unter Ängsten leidest, kannst du ein paar Tropfen des ätherischen Öls in deine Hände geben und es inhalieren. Du wirst dich ruhiger und entspannter fühlen.

9. Schlafprobleme loswerden

Wenn du unter Ein-, Durch- oder Ausschlafschwierigkeiten leidest, solltest du ein paar Tropfen Weihrauchöl in ein Schälchen geben und neben dein Bett stellen. Deine Nächte werden wesentlich erholsamer sein.

10. Meditieren

Weihrauch hilft dabei, tiefer durchzuatmen und wird daher oft bei Meditationen angewendet. Wenn du zur Entspannung meditieren möchtest, kannst du dich somit leichter auf das Wesentliche konzentrieren.

Wer hätte gedacht, dass dieses ätherische Öl so nützlich für Körper und Geist sein kann? Ab jetzt sollte es in keinem Heim mehr fehlen!
.
Gruß an die Wissenden
TA KI

Seinen Schlächtern an den Hals geworfen: Berliner Homoaktivist konvertiert zum Islam


Der muslimische Neuzugang war bisher als „Schwester der Perpetuellen Indulgenz“ bekannt – Foto: Symbolfoto (c) von Ecelan (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)%5D, via Wikimedia Commons

(David Berger) Der in der Berliner Szene vor allem als Schwester Aura Sortea Beneficia bekannte Homosexuelle Christian Hermann soll öffentlich zum Islam übergetreten sein.

Cem Erkisi schreibt auf seinem Facebookprofil: „Ich habe gerade einer so genannten Shahada in der Ibn-Rushd-Goethe-Moschee beigewohnt. Für mich eine neue Veranstaltung. Es war interessant, an dem Glaubensbekenntnis teilzunehmen. Es wurde auch eine schriftliche Urkunde ausgefüllt, die das Bekenntnis belegen soll. Für den guten Herrn war es das zweite Glaubensbekenntnis in seinem Leben. Seyran Ates hat weiterhin eine wachsende Gemeinde zu verzeichnen. Übrigens heißt er Christian Hermann und ist in der LGBT Community aktiv.“

Worin diese Aktivität offiziell bestand, zeigen gut die Bilder seines Zweitprofils (über Inoffizielles schweigen hier wir lieber): Facebookprofil Sr. Aura

Eine Facebookkkommentatorin, die die Homoszene in Berlin sehr gut kennt, schreibt dazu:

„Wenn ein schwuler, deutscher Mann zum Islam konvertiert und sich gleichzeitig von einer Partei mit homosexueller Spitzenkandidatin diskriminiert fühlt, dann stoße ich an eine Grenze des Verstehen-könnens und ehrlich gesagt auch des Verstehen-wollens.

Ich habe volle Empathie für jeden, der in so eine Gesellschaft hineingeboren wird, wir kennen das ja aus der Nazizeit. Schlechtes Karma. Aber sich sehenden Auges seinen Schlächtern an den Hals zu werfen?

Mir als Christin ist ja nicht mal verständlich, wie jemand überhaupt zum Islam konvertieren mag, und zwar egal von welchem anderen Glaubensbekenntnis. Von einer Vorstellung einer Welt der Liebe hin zur Vorstellung einer Welt der Unterwerfung, der Diskriminierung, der Unmündigkeit?

Ich respektiere jeden Glauben (inkl. der Entscheidung nicht zu glauben), also das was sich auf das Jenseitige bezieht, zutiefst, aber das schockiert mich.“

Wer sich das folgende Video anschaut und Herrn Hermann etwas kennt, kann davon ausgehen, dass die Muslime Berlins mit ihm ihren Spaß haben werden: