Das Blog “Der Honigmann Sagt” seit 0:48 Uhr am 01. Sept. 2017 von WordPress wegen unangegebenem “Regelverstoss” gesperrt und archiviert. Facebook-Gesetz-Folge wahrscheinlich


Der 1. Sept. ist ein Tag der NWO. Am 1. Sept. 1939 erklärte Hitler Polen den Krieg: “Seit 5 Uhr 45 wird zurückgeschossen” nach einer Falschflaggen-Operation  (Gleiwitz).

Am 1. April 2017 hat WordPress das beliebte Blog “Der Honigmann sagt” gesperrt und archiviert. Angeblich seien nicht näher angegebene Regeln nicht eingehalten worden.

Das ist natürlich so kurz vor der Bundestags-Wahl sehr auffällig: Nach den Facebook und Twitter-Zensurregeln gegen “Fake news” (Wahrheitssagen über die NWO) und “Hassrede” (Politiker-Kritik) mit bis zu 53 Mio. Euro Geldbusse geahndet wird, wenn etwas gebracht wird, was der Superlogen-Freimaurerin  Merkel nicht gefällt, geht man nun also  nach anderen Wahrheits-Sagern.

In jeder Diktatur wird die Redefreiheit zugunsten der Regierungspropaganda geopfert. Das wissen wir aus dem 3. Reich und der Sowjet-Union.

Der Honigmann ist heute nicht zu Hause, gibt laut EMail aber nicht auf. Er hat bei WordPress Einspruch eingelegt – und wird alternative Möglichkeiten untersuchen.

Ich bringe hier aus meiner Einlage vom 8. Dez. 2016 dies:

Nun fordert die Europäische Union, dass Facebook, Twitter und YouTube Zuckerberg-Merkel“illegale Hassreden” und “gefälschte Nachrichten” innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Berichterstattung wegzensieren.

Dies befahl Merkel ihrem Stammesgenossen, Zuckerberg, vom Facebook bei der UN-Vollversammlung 2015. 

Merkel hat nämlich vor, den Deutschen einen Integrationskurs ins  neue Deutschland zu geben!  Das gilt anscheinend insbesondere dem Honigmann und seinen Lesern.

Paul Joseph Watson´s leidenschaftliges Monolog über “Fake-News” (unten) wird immer mehr aktuell: Die Lügen er Massenmedien sind nun “Wahrheits-Berichte” und der Honigmanns viele Fakten seien “Fake News”. Jo, die NWO stellt alles auf den Kopf.
Nicht nur Twitter und Facebook  scheinen, von Merkels Angst davor, dass die Deutschen die Wahrheit über ihre Politik erfahren sollen, betroffen.

WordPress.com ist es auch  und kann die 53 Mio. Euro Geldbusse nicht verkraften! Dieses Facebook-Gesetz-Entwurf  ist im Juni 2017 vom Bundestag als Bundesgesetzt verabschiedet worden

Eine Alternative
Smart Blogger.com: Wenn Sie Ihren Blog bei WordPress.com hosten, sind ihre Nutzungsbedingungen (TOS) ganz klar, dass WordPress.com “Ihren Zugang zu allen oder einem Teil der Website jederzeit mit oder ohne Ursache, mit oder ohne Vorankündigung  beenden kann, sofort Wirksam.”

Aber zum Glück gibt es eine Alternative: selbst-gehosted WordPress.
Selbst-gehostet WordPress bedeutet einfach, dass Sie die kostenlose WordPress-Software.org auf Ihrem eigenen Webserver installieren, anstatt WordPress.com

Wenn ich Ihren eigenen Webserver sage, spreche ich nicht über den Kauf eines Supercomputers, um  ihn in der Garage zu verstecken. Ich spreche nur über den Kauf von Hosting-Services von einem der Hunderte von renommierten Web-Hosts da draußen.

 Wer ist WordPress?
Es gibt 2 davon: 1) WordPress, org und 2) WordPress.org.
WordPress.org ist frei und  mischt sich bisher nicht in die Blog-Inhalte.
Aber WordPress.com  hat Richtlinien, die streng einzuhalten seien

1) WordPress.org ist das beliebte Content Management System (CMS), das Sie immer hören. Dies ist das echte WordPress, und es ist 100% kostenlos. Es wird oft als selbstgehostete WordPress bezeichnet. 

WordPress.org ist eine Open-Source-Software. Dies bedeutet, dass jeder den Code sehen und zur Software beitragen kann, um sie besser zu machen. Es sind die Beiträge von Tausenden  unabhängiger Menschen aus der ganzen Welt, die WordPress.org zu dem machen, was es heute ist.

WordPress.org ist unter GPL lizenziert

Die GPL hier in drei Hauptvorteile zusammengefasst:
Sie können WordPress.org auf beliebige Art und Weise verwenden, ohne Einschränkungen.
Sie können in WordPress.org ohne Einschränkungen alles entfernen oder hinzufügen, was Sie nicht  mögen.
Sie können WordPress ohne irgendwelche Einschränkungen umverpacken, neubenennen verkaufen und verbreiten, außer dass es auch unter der GPL-Lizenz veröffentlicht wird.

 2) WordPress.com ist ein Web-Hosting-Service, der eine abgespeckte Version von WordPress bietet, um es Ihnen das Bloggen leicht zu machen. Sie bekommen nicht alle WordPress Goodies wie Plugins, benutzerdefinierte Themen, etc.

WordPress.com ist im Besitz einer privat gehaltenen Firma namens Automattic – von Matt Mullenweg gesteuert.

WordPress.com lebt von internetleistungen an Gross-unternehmen – und deren Donationen. Dafür muss WordPress.com gewisse politische  Gegenleistungen erbringen.

WordPress. com  Benutzer-Richtlinien
“Illegaler Inhalt und Benehmen – selbst-erläuternd.
Benutzen  von intellektuellem Gedankengut.
Pornographie
Technologisch schädlicher Inhalt
Falsche Autor-Angabe
Direkte Gewalt-Androhung
Posting privater Information
Werbung
Hotlinking an WordPress.com.
Spam or Maschinen-generierter Inhalt

Denken Sie daran, dass dies nur Richtlinien sind – Interpretationen liegen nur bei  uns. Diese Richtlinien sind nicht erschöpfend und unterliegen Änderungen.
Wenn Sie glauben, dass eine WordPress.com-Website unsere Nutzungsbedingungen oder eine dieser Richtlinien verletzt habe, melden Sie bitte die Website”! (3. Reich).

Daher ist es von Interesse zu sehen, wer WordPress.com´s Gross-Klienten sind, denen sich WordPress.com fügen muss:

Kommentar
WordPress.com it somit genau wie andere Medien im Griff der London City.

Wenn ich mir die Regeln des WordPress.com anschaue, sehe ich nur einen Punkt, gegen den der Honigmann hätte verstossen können:  “Illegaler Inhalt und Benehmen – selbst-erläuternd”.

Nach dem Facebook-Gesetz im Juni ist es möglich, alle beliebigen NWO-Meinungen als Gesetzwidrige “Hassrede” und “Fake News” zu benennen.

Der Honigmann betreibt Werbung für seine Produkte – tut es aber seit Jahren, so damit ist die Sperrung jetzt nicht erklärt.

Irgend jemand muss Anstoss am Honigmann-Blog genommen – und es dem WordPress gemeldet haben.

In den USA schliesst man nach Charlottesville genauso Websites die systemkritisch sind.

Könnte dieser jemand die Bundesregierung  sein, weil das Blog für ihre Wahlkampfpropaganda zu unbequem ist? 
Dies könnte  der Bevölkerung ein seit langem notwendiger und sehr nützlicher Augenöffner werden.

Denn der “Honigmann sagt” ist eine grosse, bundesweit und darüber hinaus bekannte Website mit vielen begabten Lesern.

Quelle: http://new.euro-med.dk/20170902-das-blog-der-honigmann-sagt-seit-048-uhr-am-01-sept-2017-von-wordpress-wegen-ungegebenem-regelverstoss-gesperrt-und-archiviert-facebook-gesetz-folge-wahrscheinlich.php

Gruß an die Aufrichtigen

TA KI

Advertisements

16 Kommentare zu “Das Blog “Der Honigmann Sagt” seit 0:48 Uhr am 01. Sept. 2017 von WordPress wegen unangegebenem “Regelverstoss” gesperrt und archiviert. Facebook-Gesetz-Folge wahrscheinlich

  1. Im Artikel steht u.a. auch „Wer ist WordPress?
    Es gibt 2 davon: 1) WordPress, org und 2) WordPress.org.
    WordPress.org ist frei und mischt sich bisher nicht in die Blog-Inhalte.
    Aber WordPress.com hat Richtlinien, die streng einzuhalten seien“
    Also beides „org“, eines müßte „com“ sein!?
    LG
    Kruxdie

  2. Servus an Ernie und Taki und allen Pro-Deutschen;

    Egal welche Alternative im obigen Artikel auch empfohlen werden:
    kostenlos bleibt immer ungeschützt und voll angreifbar!

    schon vor Jahren wies ich darauf hin, das wordpress die kostenlosen Angebote jederzeit stornieren kann….nicht kündigen, da es keinen Vertrag gibt! Selbst der Name der Webseite ist nur geliehen und kann jederzeit anderen verkauft werden.
    Nun, um sich vor solchen willkürlichen Aktionen (nach fremd-staatlicher Aufforderung) zu schützen, muss ein Vertrag abgeschlossen werden!
    Die Domain muss gekauft werden und dazu ein offizielles Angebot von wordpress.com.
    Dieses kostet im Jahr rund 100 Euro…das dürfte jeder zahlen können.
    Danach haben „Fremdstaaten“ keinerlei Einfluss mehr, da dieser Vertrag ausschließlich dem US-Recht unterliegt.
    Nun, was die „EU“ oder ein Wicht wie Maas fordert…deutsche Gesetze, haben keine Gültigkeit!

    Der Honigmannsagt-Blog würde heute noch unangetastet aktiv sein, wenn ein Vertrag bestanden hätte.
    Die Domain „Der-Honigmann-sagt.com“, ohne wordpress in der Adresse, wäre ziemlich schwer zu blockieren.
    So sind bei mir sämtliche Angriffe im Sande gelaufen….nach der deutschen Aufforderung den Blog zu stornieren, antwortete WordPress: „die Domain ist verkauft. Der Vertrag kann nur nach Beschluss der US-Justiz gekündigt werden…!“
    Ja, danach herrschte Ruhe!

    Ich empfehle dringend die Domain „Der-Honigmann-sagt“ zu kaufen und danach wieder das gewünschte Material hoch-zu laden.
    Maas wird dann wohl maaslos enttäuscht sein!

    Egal welche Alternative im obigen Artikel auch empfohlen wird:
    kostenlos bleibt immer ungeschützt und voll angreifbar!

    Wiggerl

    • Moin Wiggerl,
      einer unserer Kommentatoren- iCH will ihn hier nicht namentlich benennen, aber er ist jedem von Euch bekannt,- gibt seit einigen Jahren jährlich 99 US- Dollar aus, damit der Honigmannblog mehr Möglichkeiten hat, als die kostenlose Variante, daß versuchte iCH gestern bereits Opposition24 zu erklären.
      Es GIBT also einen Vertrag, Wenn iCH dem Honigmann Glauben schenken mag- und das mache iCH- dann ist ohne weiter Vorwarnung über Email, der Blog geschlossen worden, währenddessen iCH derweil die Kommentare dort freischaltete, da der Honigmann derzeit inkl. Pflegeperson in Salzburg verweilt…
      Wir warten ab, ob es sich um ein Mißverständnis handelt, wie auch im letzten Jahr mit dem Valkyrjarblog geschehen, oder ob es tatsächlich „angeordnet“ wurde.

      Egal WIE, es wird weiterhin einen Honigmannblog geben und derweil machen wir die Nachrichten hier- sobald es Ernie möglich ist, beantwortet er auch die Kommentare selber mit, nur im Moment ist er bis Mitte nächster Woche unterwegs.

      Liebe Grüße
      TA KI

      • Servus TA KI,

        danke für die Antwort…ich möchte Dich jetzt nicht mit unnötigem Geschwafel nerven, aber erlaube mir eine Frage:
        Wurde die Domain gekauft? Ich meine: konnte der Blog unter dieser Adresse aufgerufen werden: http://www.derhonigmannsagt.com? Also ohne „wordpress“?
        Das ist wichtig….
        Ich habe früher versucht den Blog unter dieser Adresse zu erreichen….es tauchte jedoch immer der Hinweis auf: nicht bekannt….siehe http://www.derhonigmannsagt.wordpress.com…..

        Den erwähnten Vertrag kenne ich, es sind 99 Euro, benutze ich auch. Dieser Vertrag beinhaltet üblicherweise auch die eigene Domain: http://www.derhonigmannsagt.com

        sobald die Domain gekauft wurde verschwindet „wordpress“ weil sie nicht mehr Besitzer dieser Domain sind….daher gelten dann auch die wordpress-Regeln nicht mehr.
        Nur die VS-Justiz kann eine Sperre anordnen.
        Das sind Auskünfte direkt von wordpress.

        Wie auch immer, sobald Ernie aus Salzburg zurück kommt, Alles Gute an dieser Stelle, sollte über eine russische Alternative gesprochen werden, siehe:

        https://vpn-anbieter-vergleich-test.de/russische-vpn-services-vergleich/

        u.a. folgende Hinweise:
        …rechtlichen Bedingungen eine Zusammenarbeit mit westlichen Staaten oder Behörden ausgeschlossen werden kann …
        …Keine Blockaden oder Sperren im Internet…
        …Keine VSA geführte Spionage oder Überwachung
        Keine Schweigeverpflichtungen gegenüber VPN-Anbieter
        Schutz vor Ausforschung wegen Urheberrechtsdelikten
        Schnelle und stabile Internetanbindungen….

        auch ich werde einen russischen Anbieter aussuchen. Als Alternative und für den geplanten Wechsel „weg von westlichen- hin zu russischen Anbietern“.
        Schon seit einiger Zeit führe ich ein vk.com Konto…als vollwertiger Ersatz für Facebook und youtube.
        Diese Angebote werden von den Nutzern immer stärker frequentiert.

        Die deutschen, europäischen und VSA-Anbieter sind für uns keine Wahl mehr.
        Daher kein Experimentieren mehr. sondern gleich klare Verhältnisse.

        Wenn ich helfen kann, so stehe ich gerne zur Verfügung.

        von Herzen Alles Gute,
        Wiggerl

        • Nochmal Moin Wiggerl 😉
          Danke für Deine Antwort- wie Du richtigerweise sagst, sollte das Thema nach Ernie Rückkehr näher besprochen werden über ander Medien.
          Bei mir kommen allerding Zweifel bezüglich der russischen Varianten- da selbst auf VK der russischen Facebook Alternative mittlerweile Mitteilungen gelöscht werden…
          Egal. man sollte alles in Erwägung ziehen- nur kostspielig sollte und DARF Informationsweitergabe niemals sein…
          Wer weiß von woher noch ein Fähnchen weht…
          Die Hoffnung stirbt zuletzt
          Dir alles Liebe und Deine Grüße werde iCH weiterleiten
          TA KI

  3. Weitere Meldungen zum Thema

    WordPress.com suspendiert das Blog vom Honigmann

    Auch wenn die Hintergründe unbekannt sind, so kann man jetzt wohl doch davon ausgehen, dass WordPress.com kritische Blogs sperrt.

    Man kann zudem schwer annehmen, dass der Anlass dafür die in 3 Wochen stattfindende Bundestagswahl ist. Spätestens die Ereignisse von Charlottesville dürften hier mit zu einem Abrücken von der bisherigen Policy geführt haben. Von nun an kann WordPress.com jedenfalls nicht mehr als eine freie Plattform betrachtet werden.

    Das Schlüsselkindblog und Philosophia Perennis werden ebenfalls auf WordPress.com gehostet und beide Blogs sind glücklicherweise noch online. Fragt sich nur, ob das im Laufe dieses Wahlkampfs so bleiben wird. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass noch weitere populäre Blogs gesperrt werden.

    weiterlesen hier

    https://neokonservativ.wordpress.com/2017/09/02/wordpress-com-suspendiert-das-blog-vom-honigmann/

  4. ZUSATZ:

    vk.com lässt sich nicht nur als Ersatz für Facebbok und youtube nutzen, sondern auch als vollwertiger Blog…Video, Audio, Bilder, Artikel, Kommentare…alles ohne Extra-Kosten!!!

    Alles in einem!

    Wiggerl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s