Lidl entfernt Kreuz auf Kirchen auf allen Produktverpackungen


Lidl hatte bei seiner kulinarischen „Griechischen Woche“ auf sämtlichen Produktverpackungen, die Kirchen abgebildet hatten, die Kreuze entfernt. Die islam-devote Retusche war einem belgischen Infokanal aufgefallen. Dies sei längst gängige Lidl-Praxis, so ein Discoutsprecher. Das Unternehmen respektiere somit die religiöse Vielfalt. Die Produkte mit der islamaffinen Verpackung sind auch in Deutschland zu erwerben.

Lidl entführt seine Kunden immer wieder in fremdländische, kulinarische Paradiese. So auch bei der „griechischen Woche“. Hierbei wurden den Kunden etwa Moussaka, Feta, Tzatziki oder etwa Käseteigtaschen angeboten. Auf den Umverpackungen wurde original griechisch mit den weiß-blauen Kirchenbauten der Urlaubsinsel Santorini geworben.

Jedoch – wohl aufgrund der immer größer werdenden muslimischen Kundschaft  – wurde auf die Kreuze, die im Original auf den Kirchen vorhanden sind – kurzerhand wegretuschiert.  Wie die belgische Nachrichtenplattform RTL Info, die als erste über die Lidl- Retuscheaktion berichteten, darstellt, sei das Entfernen von Kreuzen auf Verpackungen bei dem Discounter ein normaler Vorgang.

Ein Sprecher von Lidl Belgien erklärte hierzu: „Wir vermeiden grundsätzlich den Gebrauch von religiösen Symbolen. Damit wollen wir unsere Neutralität unterstreichen.“ Das Unternehmen respektiere die religiöse Vielfalt, deshalb habe man bewusst das Design verändert. (BS)

Quelle: https://www.journalistenwatch.com/2017/09/02/lidl-entfernt-kreuz-auf-kirchen-auf-allen-produktverpackungen/

Gruß an die Erwachenden

TA KI

Advertisements

21 Kommentare zu “Lidl entfernt Kreuz auf Kirchen auf allen Produktverpackungen

  1. Neusser Schlachthof für ‚halal‘-Fleisch – Schächter wider Willen
    Schächten, das heißt Schlachtung nach traditionellem islamischem (oder jüdischem) Ritus ohne vorherige Betäubung der Tiere –, in Deutschland quasi nicht passiert.

    Merkelwürdige SchlagZeilen aus dem Netz:
    Der Islam ist ein Teil von Wiesenhof
    Einzelhandel: Da langt der Muslim zu
    Galileo – Video – Schlachthof gen Mekka
    Dönerproduzent Bärlein-Denterlein: Schlachthof mit Blick gen Mekka

    Auch Lidl ist nun in das Halal-Geschäft eingestiegen – in einer Lidl-Filiale in Gaildorf (Baden-Württemberg) wurde diese Halal-Geflügelsalami entdeckt:
    http://www.pi-news.net/halal-in-deutschland-zehn-neue-stadte/

  2. Der alte Sc-halal-logy Laden ist mittlerweile voll mit Fugees, Verkäuferinnen heissen nur noch Susi, Aishe etc. Mal sehen, wann das Schweinefleisch-Verbot kommt…

    • Mal sehen, wann das Schweinefleisch-Verbot kommt…

      Dann ist die Invasion abgeschlossen . Ihre Parteien haben sie ja schon, alle anderen Parteien werden zum Islam uebertreten und sich zu einer Islamischen Einheitspartei vereinigen .

      Es gilt dann ausschliesslich den Koran und die Scharia dem der Kalif vorsteht .

      • „Mal sehen, wann das Schweinefleisch-Verbot kommt…“

        Ich bin jetzt 61 – und ich fürchte, ich werde das noch erleben … Nur werde ich dann längst in Chile sein. Da gibt es nette deutsche Gemeinden!

      • Es wäre SOGAR GUT, wenn man das deutsche viel zu billige, mit Tierquälereien „produzierte“ und ÜBERAUS gesundheitsschädliche deutsche Schweinefleisch NICHT mehr essen würde!!!

  3. Wundert mich nicht, Jesus Christus hat gesagt, daß in der Endzeit die Christen verfolgt werden. Nicht die Heuchelkirchen, die WAHREN Christen.
    Und wenn jetzt noch einer beim Lidl einkauft, ist er ein Knecht dieser Verfolger, so einfach ists.

    • Paß auf, Christling!

      Was dein ulkiger Nagelsepp alles im Vollrausch geblubbert hat, ist für die Welt und also auch für uns so bedeutsam wie die Fürze meines Hundes!

      Laß uns mit deinen dümmlichen einer uns völlig fremden und zudem frei ausgedachten Scheinkultur eines größenwahnsinnigen Irren („Ich bin das Licht der Welt!“ -. kleiner ging’s wohl nich, was?!) vor 2000 Jahren zufrieden, die will hier niemand lesen!

      Christlinge zu Hundefutter!

      • ach hallo Icke,
        bist auch da?
        ich freue mich dich zu lesen, deine Hundefutter Meldungen hätten mir sonst echt gefehlt.

        PS: Schau DU MUSST ja nichts glauben, tu ganz so wie du willst. Wirst schon noch sehen, was WIRKLICH WAHR ist. Irgendwann irgendwo wirsts schon sehen, wie es mit den Amtskirchen ist und wie es mit der wahren Lehre ist und so weiter.

        Und dann denkst kurz an mich, reparierst es schnell und alles ist AUCH FÜR DICH wieder okay. 🙂

        • Dann laß doch endlich die Leute mit Deinem penetranten, religiösen Holy Bimbam samt märchenhaften Gestalten, Geboten und Vorschriften in Frieden. Wer den Hintersinn der Bibeltexte usw. nicht versteht, dem fehlt ofenkundig einiges im Gebälk.

          • Welche Bibel liest du denn?
            Es gibt heute tausende Chrístusse.
            AmtskirchenUNfug etwa? A la „Alles gilt nur nur für jenseitig, nichts „für diesseitig“, Religion hat nichts mit der richtigen irdischen Lebensführung zu tun“ und sonstige Abzocklügen mehr?

  4. Man stellt sich jetzt auf das ausgetauschte Kundenklientel in Europa ein .
    Die bisher unblutigste Invasion der Geschichte .

  5. in Tschechien ist der Teufel los deswegen !
    Fühkt sich irgendein Moslem durch ein Kreuz beleidigtz, soll er da bleiben wo es KEINE gibt !
    komisch, geld anzunehmen von den Kreuzanbetern haben sie keinerlei probleme mit !!!!

  6. Ein Sprecher von Lidl Belgien erklärte hierzu: „Wir vermeiden grundsätzlich den Gebrauch von religiösen Symbolen. Damit wollen wir unsere Neutralität unterstreichen.“

    Das finde ich sehr richtig, aber dann bei allen ohne Ausnahme.

  7. Das ist mir so was von Latte, was die von Lidl in Belgien sagen, ich bin für ein Einkaufsboykott bei Lidl, sowie eine Reisewarnung in das osmanische Möchtegernerreich…

    GRUSS AUS DEM POTT DIETER

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s