Wenn dein Lehrer dir ständig sagt, dass du keine Katzen zeichnen kannst, aber deine Bilder fotorealistisch sind


Wenn du jemandem diese Zeichnungen zeigst und ihm sagst, dass es genaue Darstellungen von Katzen sind, würden sie dich wahrscheinlich auslachen. Aber die Wahrheit ist, dass sie tatsächlich purrfekte Darstellungen unserer pelzigen Katzenfreunde sind. Sicher, sie sind ein wenig abstrakt, und ok, du musst vielleicht bei einigen deine Fantasie einsetzen, aber wie du an den Bildern sehen kannst, die sie inspiriert haben, sind sie näher an der Realität als du vielleicht denkst. Sie wurden von Heloisa gezeichnet, einer Künstlerin aus Brasilien, die ihre superrealistischen Kreationen auf ihrem Twitter-Account „Poorly Drawn Cats” veröffentlicht hat. Welches magst du am meisten? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Wenn dein Lehrer dir ständig sagt, dass du keine Katzen zeichnen kannst, aber deine Bilder fotorealistisch sind

  1. Lehrer sind ja auch nicht dazu da, die Kreativität der Kinder zu fördern, sondern dazu, Kindern die gleichgeschaltet Denke des Systems zu vermitteln.
    Wäre ja noch schöner, wenn Kinder sich nach ihren jeweilig individuellen Anlagen und Talenten entwickeln könnte.
    Das wäre ja quasi Anarchie….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.