Ohne Genehmigung durch das Parlament: Britische U-Boote auf dem Weg nach Syrien


Ohne Genehmigung durch das Parlament: Britische U-Boote auf dem Weg nach Syrien

Die britische Flagge vor der HMS Ambush, Gibraltar, 21. Juli 2016.

Heute berät das britische Kabinett über einen möglichen Militärschlag in Syrien. Theresa May aber hat britische U-Boote bereits angewiesen, sich auf den Weg nach Syrien zu machen. Man wolle bald bereit sein, Raketen abfeuern zu können, heißt es aus London.

Der Daily Telegraph berichtet, dass es bereits Donnerstag Nacht zu einem britischen Militärschlag kommen könnte. Die US-amerikanische Gruppe der Flugzeugträger USS Harry S. Truman ist noch weit entfernt von der Küste Syriens. Erst in einem Monat werden die Schiffe ihren Bestimmungsort erreichen. Die britischen U-Boote hingegen nehmen bereits Kurs auf Syrien, angeordnet von Premierministerin Theresa May – ohne die Zustimmung ihres Parlaments. 

Neben den Briten könnten sich die Amerikaner im Fall eines Schlags gegen Assad auch auf die Franzosen stützen. US-amerikanische Kampfjets sind bereits in der Region. Die Presse beschwört unterdessen schon den nächsten Weltkrieg herauf. Begründet wird ein möglicher Angriff der Koalition mit dem vermeintlichen Giftgasangriff auf Duma, für welchen immer noch die Beweise fehlen.

Aus Washington hieß es nach den Drohungen vonseiten des US-Präsidenten Donald Trump, dass ein Militärschlag nicht die einzige Option sei. Sarah Sanders:

Es ist sicher eine Option, aber das heißt nicht, dass es die alleinige Option ist.

Quelle: https://deutsch.rt.com/international/68233-britische-u-boote-auf-weg-nach-syrien/

Gruß an die Erwachenden

TA KI

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Ohne Genehmigung durch das Parlament: Britische U-Boote auf dem Weg nach Syrien

  1. mo ss , mahmala a pause in gelsenkirchen

    ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

  2. Die Frau May hat noch vor kurzem gesagt, sie braucht „Beweise“. Anscheinend jetzt nicht mehr.

    Sie will also „den Syrern“ SOFORT „helfen“, auch ohne offiziell bekanntzugeben, WAS genau passiert ist!

    SO viel MITLEID hat sie also mit den SYRERN!! SCHNELL SCHNELL dorthin eilen, um die SYRER vor GIFTGASanschlägen ihres eigenen Syrerchefs zu bewahren!

    Eine Premierministerin eines fernen Landes muß, ein paar tausend Kilometer weit weg, eilig ZWANGSHELFEN! Und lässt sich das, obwohl stockpleite, einiges an Steuergeld kosten.

    Sie MUSS mit TÖDLICHEN KRIEGSWAFFEN, die sie AUF SYRER abschießt, JETZT die SYRER davor bewahren, daß ein Assad auf sie schießt(!)

    Sie MUSS also SCHIESSEN, um Andere vor dem BESCHOSSENWERDEN zu bewahren!

    MAY muss KRIEG führen, um Syrer vor KRIEG zu bewahren!!

    Hier sieht man: Das ist ein klarer Fall für den PSYCHIATER!!!

    Wenn heute einer einen anderen ermordet und dann vor Gericht sagt: Ich mußte den ermorden, weil sein Chef ihn ansonsten ermordet hätte.. und dadurch RETTE ich ihn…
    also DER KOMMT in die KLAPSMÜHLE, das ist fix

    PS: SO wie oben ist die wahre Sachlage natürlich nicht.
    So wie oben wird es nur in den Lügenmedien gesagt und geglaubt(!)

    In Wahrheit betrachtet die MAY seit jeher, seit Sykes Picot Abkommen Syrien als IHR Kolonialgebiet und der Assad hat Nein zur Saudi-Katar-Türkei Pipeline gesagt, und das war zu frech und daher muss er weg und man schickte ihm heimlich bewaffnete Schläger ins Land.
    Und das wars.

    ABER zu so einem KRIEGSGRUND würde das Britenvolk nie JA sagen, die einfachen Leute sind ja noch normal im Kopf…
    und daher wird das MAY´sche Helfersyndrom in den Lügenmedien gepredigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.