Damaskus: Syrische Flugabwehr holt Raketen des US-geführten Angriffs vom Himmel


Die USA, Großbritannien und Frankreich haben am frühen Samstagmorgen in Damaskus Luftangriffe gegen mehrere Regierungsziele gestartet. Es soll sich um angebliche Chemiewaffenstandorte gehandelt haben. Rauch steigt aus einer wissenschaftlichen Forschungseinrichtung in Barzeh auf, die nach Angaben der US-Koalition wegen ihrer angeblichen Beteiligung an der Herstellung chemischer und biologischer Waffen ins Visier genommen wurde. Die Aufnahmen zeigen syrische Boden-Luft-Raketen, die auf den Angriff reagieren. Sie sollen einen Großteil der über 100 feindlichen Raketen abgeschossen haben. Das russische Verteidigungsministerium hatte erklärt, dass die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Frankreich mehr als 100 Marschflugkörper und Boden-Luft-Raketen auf militärische und zivile Objekte in der Arabischen Republik abgeschossen haben. An der Abwehroperation seien aber keine russischen Truppen beteiligt gewesen. Allerdings konnten nicht alle feindlichen Objekte abgefangen werden. Ein ziviler Wohnkomplex in Barzeh soll getroffen worden sein. Der Angriff ist eine Reaktion auf einen angeblichen Chemiewaffenangriff in Duma letzte Woche. Syrien und Russland haben die Vorwürfe bestritten und sie als „inszeniert“ und „erfunden“ bezeichnet. Ein OPCW-Team ist gestern vor Ort eingetroffen und soll untersuchen, ob ein solcher Angriff tatsächlich stattgefunden hat. Bislang basieren die Vorwürfe lediglich auf Aufnahmen, der regierungsfeindlichen Weißhelme. Eine Gruppe, die vorgibt, Zivilisten in Kriegsgebieten zu retten, dies aber ausschließlich in Extremisten-Gebieten tut, und bereits durch gefälschte Aufnahmen in Verruf geraten ist. Syrien hat alle seine Chemiewaffen-Anlagen bereits vor Jahren zerstört, was auch die OPCW bestätigte.

.
Gruß an die Denkenden
TA KI
Advertisements

Live-Updates: USA, Frankreich und Großbritannien greifen Syrien an


Die USA, Frankreich und Großbritannien haben in der Nacht zum Samstag Syrien angegriffen. Medienberichten zufolge dauerten die Angriffe eine Stunde lang an. Die Luftabwehr soll viele Raketenangriffe zurückschlagen konnte. Die Situation im Live-Ticker.

  • 11:57 Uhr

    „Das Schlimmste, was passiert, ist die faktische Umgehung der Rolle des Sicherheitsrats. Es stellt sich heraus, dass die Organisation, die gerade wegen der Aktionen westlicher Kollegen mit Sicherheitsproblemen zu tun hat, der ganzen Welt Machtlosigkeit demonstriert. Das ist ein sehr gefährlicher Trend „, sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa.

  • 11:45 Uhr

     Ein hoher russischer Militärbeamter hat gesagt, dass die syrische Luftabwehr mindestens 31 Marschflugkörper abgefangen hat, die von amerikanischen, britischen und französischen Streitkräften abgefeuert wurden.
    Auf einer Pressekonferenz in Moskau am Samstag sagte Generalleutnant Sergej Rudskoy, dass mindestens 103 Marschflugkörper, einschließlich Tomahawks, in eine Reihe von Zielen in Syrien abgefeuert wurden.
    „Russland hat das syrische Flugabwehrsystem in den vergangenen sechs Monaten verbessert“, so Rudskoy.

  • 11:42 Uhr

    Das französische Verteidigungsministerium hat einen Geheimbericht veröffentlicht – demnach basieren die Schlussfolgerungen über einen angeblichen Giftgasangriff im syrischen Duma auf den Bildern aus sozialen Netzwerken und aus den Medien.

  • 11:38 Uhr

    UN-Generalsekretär Antonio Guterres sagte nach dem Angriff auf Syrien, dass alle Länder verpflichtet sind, „konsequent“ nach der UN-Charta zu handeln. „Es gibt eine Verpflichtung, besonders wenn es um Frieden und Sicherheit geht, konsequent im EInklang mit der Charta der Vereinten Nationen und dem allgemeinen Völkerrecht zu handeln.“
    Guterres weiter: „Ich fordere alle Mitgliedstaaten (des UN-Sicherheitsrates) auf, sich unter diesen gefährlichen Umständen in Zurückhaltung zu üben und alle Handlungen zu vermeiden, die die Situation eskalieren lassen könnten“

  • 10:58 Uhr

    Irans oberster Führer Ali Chamenei hat die Angriffe der USA, Frankreichs und Großbritanniens auf Ziele in Syrien scharf verurteilt. „Die Angriffe waren ein Verbrechen und die drei an den Angriffen beteiligten Regierungschefs sind dementsprechend Verbrecher“, sagte der Ayatollah am Samstag laut Nachrichtenagentur Isna.

    Das iranische Außenministerium verurteilte die Angriffe als klaren Verstoß gegen internationales Recht und Verletzung der territorialen Integrität Syriens. Teheran verurteile jeglichen Einsatz chemischer Waffen. Das Thema hätte aber nicht als Vorwand für militärische Angriffe auf einen Mitgliedsstaat der Vereinten Nationen genutzt werden sollen, teilte das Außenministerium mit.

  • 10:32 Uhr

    Zur gleichen Zeit kritisierte der Vorsitzende der oppositionellen Labour-Partei Großbritanniens, Jeremy Corbyn, den Premierminister. Er äußerte die Meinung, dass May das Parlament hätte konsultieren müssen, bevor Syrien angegriffen wurde. Der Meinung waren auch konservative Politiker in Großbritannien

    „Theresa May sollte die Zustimmung des Parlaments bekommen und nicht in die Fußstapfen von Donald Trump treten“, hatte Corbyn auf Facebook geschrieben. „Das Vereinigte Königreich sollte eine führende Rolle bei einem Waffenstillstand in dem Konflikt spielen, ohne Anweisungen aus Washington zu übernehmen und ohne das britische Militär in Gefahr zu bringen.“

    Laut dem Politiker wirft Mays Entscheidung Fragen juristischer Natur auf, und Bombardements „werden nicht das Leben von Menschen retten und werden keinen Frieden bringen.“

  • 10:31 Uhr

    Während eine Untersuchung abzuwarten sei, sprach die britische Premierministerin von einem Erfolg.

  • 10:19 Uhr

    Deutschland unterstütze die Militäraktion der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und Frankreichs gegen Syrien, erklärte Angela Merkel. Laut der Bundeskanzlerin seien die Angriffe auf das arabische Land „notwendig und verhältnismäßig“.

    Gleichzeitig werde Berlin diplomatische Bemühungen unterstützen, die der Erosion der Konvention zum Verbot chemischer Waffen entgegenwirken sollen, sagte Merkel.

    „Der Militäreinsatz war erforderlich und angemessen, um die Wirksamkeit der internationalen Ächtung des Chemiewaffeneinsatzes zu wahren und das syrische Regime vor weiteren Verstößen zu warnen“, so die Bundeskanzlerin am Samstag in Berlin.

  • 10:08 Uhr

    Frankreich hat den Geheimdienstbericht freigegeben, der den angeblichen Einsatz chemischer Waffen durch die syrische Armee in der Stadt Duma belegen soll, berichtete die Nachrichtenagentur RIA Nowosti.

    In dem freigegebenen Bericht heißt es, dass Damaskus angeblich seit 2013 ein geheimes Chemiewaffen-Programm betreibt.

  • 10:00 Uhr

    Das sagte der Generalstab der russischen Streitkräfte.

    „In den vergangenen anderthalb Jahren hat Russland die syrischen Luftverteidigungssysteme vollständig wiederhergestellt und verbessert es weiter. Ich möchte anmerken, dass wir uns vor einigen Jahren geweigert haben, S-300 Flugabwehrraketensysteme nach Syrien zu liefern, da einige westliche Partner dringend darum gebeten haben. In Anbetracht dessen, was passiert ist, halten wir es für möglich, auf dieses Thema zurückzukommen – nicht nur in Bezug auf Syrien, sondern auch auf andere Staaten „, sagte Rudskoy.

     

Quelle: https://deutsch.rt.com/international/68346-live-updates-usa-frankreich-und-gro%C3%9Fbritannien-greifen-syrien-an/

Gruß an die Russen

TA KI

120 Raketen wegen eines nicht bewiesenen Giftgasangriff: USA, Frankreich und Großbritannien attackieren Syrien


Für Trump war mit dem erneuten Chemiewaffenangriff in Syrien vergangenen Woche auf Zivilisten die „rote Linie“ überschritten.

Während er sprach stiegen mehr als 120 Tomahawk-Raketen von amerikanischen Kriegsschiffen auf. Sie hatten drei Ziele: Eine Forschungs- und Produktionsstätte von Chemiewaffen in Damaskus sowie zwei Lager bei Homs und Aleppo.

Quelle: https://politikstube.com/120-raketen-wegen-eines-nicht-bewiesenen-giftgasangriff-usa-frankreich-und-grossbritannien-attackieren-syrien/

Gruß an die Erwachenden

TA KI

USA, Frankreich und Großbritannien flogen Luftangriffe in Syrien – Kein Einsatz der russischen Luftabwehr


Als Reaktion auf den mutmaßlichen Giftgaseinsatz flogen die USA, Frankreich und Großbritannien Luftangriffe in Syrien. „Die russischen Luftabwehrsysteme, die sich auf syrischem Territorium befinden, wurden nicht eingesetzt, um die Raketen-Angriffe abzuwehren“, erklärte das russische Verteidiungsministerium.

Video hier: https://www.epochtimes.de/politik/welt/usa-frankreich-und-grossbritannien-fliegen-luftangriffe-in-syrien-a2400338.html

Die USA, Frankreich und Großbritannien haben zusammen Luftangriffe gegen Syrien geflogen. Dies sei eine Reaktion auf den mutmaßlichen Giftgaseinsatz durch syrische Regierungstruppen gewesen.

US-Präsident Donald Trump sagte in einer kurzen Fernsehansprache am Freitagabend (Ortszeit) im Weißen Haus, er habe „Präzisionsschläge“ gegen Ziele angeordnet, die mit den mutmaßliche Chemiewaffen von Staatschef Baschar al-Assad in Zusammenhang stünden.

Quelle. https://www.epochtimes.de/politik/welt/usa-frankreich-und-grossbritannien-fliegen-luftangriffe-in-syrien-a2400338.html

Gruß an das syrische Volk

TA KI

20 Hunde, die ihre Menschen zum Lachen bringen.


Hundebesitzer wissen es genau: Nichts auf der Welt kann so herzerweichend witzig sein wie ein Hund, der einfach nur er selbst ist. Die Fellnasen können sich in die verrücktesten Situationen bringen und die drolligsten Grimassen schneiden.

Diese 20 treuen Vierbeiner sind albern, tapsig, theatralisch, begeistert und absolut zum Knuddeln.

1.) Dass Labradore Wasser lieben, ist allgemein bekannt. Diese süße ‚Wasserratte‘ ist laut seines Besitzers „der labradorigste Labrador, der jemals labradorte.“

Reddit/dickfromaccounting

2.) Er hat die niedlichste aller Nasen.

Reddit/dickfromaccounting

3.) Sie wollte doch nur in Ruhe gähnen …

Imgur/YogurtParty

4.) Ein schöner Tag in der Hundetagesstätte.

5.) Wenn du deinen Hund badest und siehst, dass er eigentlich ein Eisbär ist.

Reddit/dickfromaccounting

6.) Er hat versehentlich einen „besonderen“ Brownie gefressen …

Reddit/attheisstt

7.) Das 12-beinige Comedy-Trio ist da!

Imgur/edilma

8.) Herzen um die Augen!

Reddit/BookerDeWittsCarbine

9.) Er posiert wie ein echtes Model.

10.) Er schläft nur so ein. So und nicht anders.

Reddit/DarthFoxy

11.) „Was bist denn du?“

Reddit/yomamascub

12.) „Wir haben ein Kätzchen bekommen. Meine Hündin denkt, das sei ihr Baby.“

Reddit/itsonlyliz

13.) So majestätisch!

Reddit/JurrasicParfait

14.) Märchen schreibt die Zeit …

15.) „Je windiger es ist, desto weiser sieht mein Hund aus.“

Reddit/Wubbalubbabudbud

16.) Warum so ernst, großer Freund?

Imgur/chocolateistheanswer

17.) „Wir haben einen Bürohund, und heute kam er mich besuchen.“

Reddit/lvl99slayer

18.) „Ich glaube, mein Hund will ein Mafiaboss sein.“

Reddit/Hotpocket1229

19.) „Mein Hund hat sein Stofftier kaputtgekriegt.“

Reddit/whatIreddit

20.) „Ich habe Dinge gesehen, die würdest du nicht glauben …“

Reddit/TooShiftyForYou

Einfach zum Piepen! Diese Wauwaus sind die treuesten und besten Comedy-Stars ihrer Menschen.

 

Quelle: http://www.heftig.club/witzige-hunde/

Gruß an die Schmunzelnden

TA KI