Israel hat gerade die Unterstützung der Juden in den USA verloren


Quelle: http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP04718_160418.pdf

Advertisements

6 Kommentare zu “Israel hat gerade die Unterstützung der Juden in den USA verloren

  1. Es ist seit längerem jeden Freitag Großdemo in Gaza, sputniknews zB veröffentlichte recht harte Videos, wie ein Israeli aufgegeilt johlend auf Demonstrierende reingeschossen hat. Ca 1000 Verletzte sagt man sinds insgesamt schon und mehrer zehn Tote.

    Außerdem fliegen sie sehr oft Raketenangriffe gegen Syrien.
    Syrien wurde jetzt EINMAL von den 3 Westgroßmächten attackiert, darüber wird fett berichtet, ABER: die Israeli schießen praktisch regelmäßig Raketen auf Syrien ab, zB indem ihre Kampfflieger an der libanesischen Grenze aufsteigen und dann von oben quer runter- und reinschießen.
    Sie sagen, es ist SELBST-„VERTEIDIGUNG“.

    Die Syrer oder die Hisbollah oder die Iraner haben aber NIE was auf Israeli Boden getan oder dort reingeschossen… aber eine „SELBSTVERTEIDIGUNG“ der ISRAELI solls das OFFENSIVE REINSCHIESSEN ANDERSWO trotzdem sein.

    Man sieht am ARtikel, wie wichtig es ist einen Unterschied zwischen dem Judentum und dem Zionismus zu machen.
    Der BRODER, der heute mit dem Posener in der WELT zB prozionistisch trommelt, ( und der auffallend gerne Moslems attackiert, woraufhin dämliche Deutsche denken, dieser verteidigt damit „die Deutschen“ ) der war vor einigen Jahren im deutschen Parlament und hat dort eine Resolution „animiert“, wonach Antizionismus der neue Antisemitismus sein soll. Außer einem einzigen Aufrechten von der Linkspartei, der sich verweigert hat, blökten alle anderen eifrig: Ja.

    ABSURD, logisch völlig wirr: Denn das würde bedeuten: Die US jüdischen Israelkritiker wären dann allesamt selber Antisemiten. Und jeder Jude müßte automatisch Israel als Staat lieben was absurd ist, es gibt viele Religiöse Juden, die selbst den Judenstaat ablehnen, bzw dessen Existenzrecht bestreiten.

  2. Ich denke, WEIL die Unterstützung für Israel in den USA so stark abnimmt ( und daher sicher sehr viel WENIGER SPONSORGELD nach Israel fließt!) , kann man eine krasse ZUNAHME der prozionistischen Propaganda in Deutschland (und auch Österreich) beobachten.

    Früher war zB der Springerverlag DIE WELT nicht so extrem prozionistisch-trommlerisch.
    Seit einiger Zeit kann man dort eine HEFTIGE Verschärfung der prozionistischen Propaganda feststellen. Ständig Broder, Posener, Herzinger etc. Artikel, der junge Reichelt in der Bild etc….

    • oh doch das stimmt
      es gibt sogar viele Juden, die antizionistisch sind und die NUR FRIEDE und bisschen was zu essen haben wollen und sonst nix…

      und es gibt viele Israeli, die die Schnauze voll haben, steuer- und militärdienst-ausgeblutet zu werden, denn dieses Fußvolk wird genau so schäbig von den eigenen Oberen behandelt wie das unsrige.
      Ich wage sogar die Behauptung, daß das israelische Fußvolk von seine Oberen extremst schäbig behandelt wird und wir hier noch gut dran sind mit unsere Oberen.

      Man ist für die GANZ großen Oben nur Rangiermasse!
      Es reicht langsam!!!

      Man lese mal, wie diese bösen Taktiken funktionieren.

      Am besten alle 3 Bücher, echt lernenswert diese arge FORM des Strategischen Denkens. Nur ja die Assimilierung verhindern, damit man selber Chef bleibt. Immer Unfrieden schüren zwischen den eigenen Untertanen und den fremden Leuten, damit die eigene Leute bei der Stange bleiben und glauben, sie werden fertiggemacht.

      Großartiger Mann dieser Eggert. Sehr gute Bücher.

      Hier liegt der wirklich große Hase im Pfeffer.

      http://www.globalecho.org/6734/eggert-wolfgang-israels-geheimvatikan-band-1-3/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s