„Darf man heute noch Neger sagen?“ – GEZ-Sender kriecht vor „political correctness“ zu Kreuze!



Soweit sind wir schon:

Sendung über Diskussion über „political correctness“ wird abgesetzt!


Vor wenigen Tagen kündigte der MDR Sachsen eine Radiodiskussion an, in der u.a. darüber diskutiert werden sollte, ob man heute noch „Neger“ sagen darf.

Eine der Studiogäste dazu war Frauke Petry. Die anderen der Publizist Peter Hahne, der Soziologe Robert Feustel und die Linken-Politikerin Kerstin Köditz.

Schon alleine die Ankündigung über eine Diskussion über „politische Korrektheit“ löste einen wahren Shitstorm in den sozialen Netzwerken aus. 

So hieß es beispielsweise in den Kommentaren:

„Sie halten die Diskussion ob man ‚Neger‘ sagen darf für zulässig?“ oder auch „Löscht diesen Tweet! Am besten die ganze Veranstaltung. Wer so unsensibel ist, sollte besser die Finger von solchen Themen lassen.“

Und dann artete das Ganze vollends aus:

Die beiden Gäste Kerstin Köditz und Robert Fäustel sagten außerdem in einem gemeinsamen Tweet-Thread ihre Teilnahme an der Diskussionsrunde ab. „Das Thema wurde bei einer kurzfristigen Sendungsankündigung mittlerweile in eine Richtung (weiter-)gedreht, die vollends indiskutabel ist“, begründeten sie ihre Entscheidung. Außerdem prangerten sie an, dass „keine Menschen eingeladen wurden, die selbst von Rassismus betroffen sind“.

Der MDR Sachsen reagierte setzte die Sendung für den geplanten Abend ab. Ein neuer Sendetermin wird geprüft.

Und dann kriechen die GEZ-Journalisten vor der „politischen Korrektheit“ auch noch zu Kreuze

 In einem zweiten Tweet entschuldigte sich der MDR Sachsen außerdem für die Wortwahl. Es habe sich um eine „rhetorisch gemeinte Frage“ gehandelt.

Wir entschuldigen uns für die rhetorisch gemeinte Einstiegsfrage unseres Tweets. Wir haben mit der Überspitzung die Gefühle vieler verletzt. 

 Sie sehen also:

Soweit sind wir schon im „Gutmenschen-Deutschland“, dass nicht einmal mehr eine Sendung über politcal correctness ausgestrahlt werden kann!

Wo soll das noch hinführen?

Ich sage es Ihnen: Zu Volksverdummung und Zensur!

Quelle: http://www.guidograndt.de/2018/04/28/darf-man-heute-noch-neger-sagen-gez-sender-kriecht-vor-political-correctness-zu-kreuze/

Gruß an die Klardenker

 

 

 

TA KI

Werbeanzeigen

5 Kommentare zu “„Darf man heute noch Neger sagen?“ – GEZ-Sender kriecht vor „political correctness“ zu Kreuze!

  1. Die Blödheit der Deutschen ist unbeschreiblich und man ist geneigt, als denkfähiger Mensch der Antifa recht zu geben, wenn die „Deutschland verrecke“ skandiert. Die Gutmenschen in der Merkel-BRD sind offensichtlich Psychopaten, deren Bestreben es ist, sich selbst auszurotten.
    Die Intelligenz dieses Landes wandert aus und die 80 % Vollidioten fühlen sich offenbar wohl als Sklaven in diesem „Wohlfühlland“ und bejubeln den Abschaun, der aus dem Orient und Afrika zu uns kommt. Immer mehr deutsche Frauen und Mädchen werfen sich einem Neger oder Moslem an den Hals, weil die, wie sie tagtäglich unter Beweis stellen, potenter sind als Deutsche und Europäer. Und da wird nach Israel gereist, um sich dort demütig und schuldbewußt in den Staub zu werfen und die Scham für die Untatem der „bösen Vorfahren“ zu demonstrieren. Ein nachkriegsgeborener Bekannter erklärte mir neulich, jeder Deutsche sollte sich mitschuldig fühlen für das, was die Vorfahren getan haben. Einfach irre! Da stellt sich die Frage, hat es Deutschland überhaupt verdient, unter solchen Voraussetzungen erhalten zu bleiben oder sollte man seine Abschaffung nicht eher begrüßen? Im übrigen, wer sollte ein Volk retten wollen. das sich sich selbst abschaffen will? Man sollte sich nur mal vor Augen führen, woran das Gros der Deutsche interessiert ist: Fußball, Verblödungs-TV mit Sendungen wie DSDS, GZSZ, Dschungelkamp, Lets dance und ähnlichem Schwachsinn. Eine junge Frau aus meinem Bekanntenkreis kommentierte meine Aussage, daß in London schon die Hälfte der Einwohner Ausländer sind, mit den Worten, „das ist doch toll“. Sie hatte mit ihren 30 Jahren noch keinen Deutschen als Partner bzw. Freund, nur Ausländer, derzeit einen Albaner, zuvor einen Türken. Noch Fragen?

  2. Wenn euch jemand deswegen angeht, braucht ihr nur zu sagen, Ich sagen dasselbe wie du nur auf Latein!

    Neger => Latein niger = schwarz, dunkel => Schwarzer, Dunkler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.