Unfassbar: So Veräppelt ein Abschiebe-Nigerianer den deutschen TILL-EUGENSPIEGEL-STAAT!



Wieder einmal schränkt Facebook das Grundrecht auf Meinungsfreiheit ein! Dieser brisante Artikel wird in der Gruppenfunktion blockiert! Bitte teilen! 


Abgeschobener, krimineller Asylbewerber verkauft die deutschen Behörden für dumm!

Staat schaut hilflos zu!


Am 12. März 2018 in Pforzheim:

An einem frühen Montagmorgen wollen Polizisten eine vom Regierungspräsidium Karlsruhe angeordnete Abschiebung vollziehen.

Doch der 38-jährige nigerianische Asylbewerber wehrt sich verbal, zieht dann unter dem Bett ein Messer mit 23cm-Klinge hervor und bedroht die Beamten.

Diese machen dem Abschiebebedrohten mit ihren Pistolen und einem Polizeihund klar, dass es so nicht geht, fordern dennoch Verstärkung an.

Schließlich wird der Nigerianer in eine Zelle des Polizeireviers Nord gesperrt. Ein Arzt attestiert seine Haft- und Flugfähigkeit.

Danach wird der Asylbewerber mit Frau und drei Kindern zum Frankfurter Flughafen gebracht. Dort soll er mit einem Abschiebeflug ins französische Toulouse gebracht werden, eine Abschiebung nach EU-Regelung gemäß dem Dublin-Abkommen, da Deutschland nicht die erste Asyl-Station war.

Doch es kommt alles anders.

Zwei Tage später taucht der Nigerianer samt kompletter Familie wieder in der Landeserstaufnahmestelle in Karlsruhe auf. Und erhält dort eine – DULDUNG!

Uwe Herzel, Sprecher des Regierungspräsidiums Karlsruhe bestätigt dies und rechtfertigt:

„Das ist kein Aufenthaltstitel – die Ausreisepflicht bleibt bestehen.“ Derzeit werde mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge – die zuständige Oberbehörde des Innenministeriums – geklärt, „ob eine erneute Überstellung nach Frankreich möglich ist“.

Originalquelle hier anklicken!

So also verarscht ein Abschiebe-Asylbewerber den deutschen Till-Eugenspiegel-Staat.

Und Sie bezahlen diese Posse auch noch mit ihren Steuergeldern!

.

Quelle: http://www.guidograndt.de/2018/05/04/unfassbar-so-veraeppelt-ein-abschiebe-nigerianer-den-deutschen-till-eugenspiegel-staat/

Gruß an die Aufmerksamen

.

.

.

TA KI

Advertisements

„Wer sind denn hier die Rassisten?“: Facebook-Konto von Serge Menga wegen „Schwarzenegger“ gesperrt


Facebook zensiert – auch bei Verwendung von Namen, wie dem des berühmten Österreichers Arnold Schwarzenegger. Der Account von Serge Menga wurde genau deswegen für 30 Tage gesperrt.

Die Zensur-Maschinerie auf Facebook läuft wie geschmiert. Dass plötzlich das eigene Konten gesperrt wird, kann jedem passieren – auch Serge Menga.

Menga ist ein politischer Aktivist in Deutschland – mit kongolesischer Abstammung. Der Schwarzafrikaner ist bekannt für seine Kritik an der Massenzuwanderung und der Politik der Bundesregierung, die das möglich macht.

Jetzt hat Facebook sein Konto kurzerhand gesperrt. Warum? Menga hatte die Silben „Schwarz“ und „Neg(g)er“ in einem Post verwendet.

„Leg Dich nicht mit Serge Schwarzenegger an“

Hintergrund zu dem Post: Serge Menga ist am Sonntag bei der Veranstaltung „Eltern gegen Gewalt“ in Essen-Steele als Gastredner eingeladen. Über die geplante Veranstaltung gab es einige Negativschlagzeilen in der Presse. Der Aktivist wurde ungerechtfertigt in die rechtsradikale Ecke gestellt.

Weil ihn die Berichterstattung vor allem in der WAZ genervt hatte, postete er ein Fotomontage auf Facebook.

Dort stellte er sich als „Terminator“ a la Arnold Schwarzenegger dar – mit dem Slogan: „Leg Dich nicht mit Serge Schwarzenegger an“.

Bei dem Wort „Schwarzenegger“ läuteten in der Facebook-Zensurzentrale in Essen offenbar die Alarmglocken und Mengas Account wurde gesperrt.

Vielleicht ist den Hatespeech-Kontrolleuren der österreichische Schauspieler und ehemalige Gouverneur von Kalifornien Arnold Schwarzenegger nicht bekannt? Für Facebook spielte es auch keine Rolle, dass „Neger“ gewöhnlich mit einem „g“ geschrieben wird.

„Wer sind denn nun die Rassisten?“

Jetzt reagierte Serge Menga mit einem Video auf das Löschverhalten des sozialen Mediums.

Er sagt:

„Liebe Facebook-Löschzentrale ich möchte euch daran erinnern, dass ich schwarz bin und der Name Schwarzenegger mit „gg” geschrieben wird. Also nicht Neger!

Ich muss euch sagen, es ist Rassismus pur eurerseits. Denn ich darf jetzt davon ausgehen, wäre ich weißhäutig und hätte geschrieben Tim Schwarzenegger, hätte es keine Löschung gegeben. Wer sind dann also die Rassisten unter uns? Wer sind denn diejenigen unter uns die für Spaltung und Hetze sorgen?“

Serge Menga kündigt ein anwaltliches Nachspiel an.

(so)

Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/wer-sind-denn-hier-die-rassisten-facebook-sperrt-account-von-serge-menga-wegen-dem-namen-schwarzenegger-a2417149.html

Gruß an die Lachenden

.

.

.

TA KI

7 Mittel gegen Hautprobleme, die schon meine Oma kannte.


In der Kosmetikabteilung finden sich unzählige Cremes, Salben und Pasten, mit denen wir unser Gesicht glanzvoll in Szene setzen können. Doch zu all den Kosmetika aus dem Labor bieten sich zahlreiche natürliche Alternativen an, um das Gesicht zu pflegen und Hautunreinheiten sowie kleine Makel zu beseitigen.

Im Folgenden findest du 7 natürliche Möglichkeiten, deiner Haut mit Lebensmitteln wie Kartoffeln oder Olivenöl etwas Gutes zu tun. Für all diese Anwendungen brauchst du nur zwei Zutaten, manchmal sogar nur eine einzige.

shutterstock/Niloo

1.) Hyperpigmentierung

Dunkle Flecken auf der Haut wie zum Beispiel Altersflecken lassen sich mit einer Mischung aus Kartoffeln und Zitronen aufhellen.

  1. Extrahiere den Saft aus einer Kartoffel.
  2. Mische den Kartoffelsaft zu gleichen Teilen mit Zitronensaft aus einer frisch gepressten Zitrone.
  3. Trage die Mixtur mit einem Wattepad auf die betroffenen Stellen auf.
  4. Warte 20-30 Minuten, bevor die Mixtur mit warmem Wasser abspülst.

Wende die Kartoffel-Zitronen-Mixtur zweimal täglich an, bis sich Resultate zeigen.

2.) UV-Schutz

Avocados sind kein Ersatz für Sonnencremes. Doch als Ergänzung zum Sonnenschutz können sie nachträglich genutzt werden, um der DNA der Haut zugutezukommen, die durch das UV-Licht der direkten Sonneneinstrahlung beschädigt wurde.

Zerdrücke hierfür eine Avocado mit der Gabel und trage den Brei auf die betroffenen Stellen auf, um die Haut nachträglich zu schützen.

shutterstock/Jingjits Photography

3.) Weiterer Sonnenschutz

Auch grüner Tee kann als Ergänzung zum Sonnenschutz dienen. Trage Grüntee-Extrakt auf die Haut auf, bevor du die Sonnencreme aufträgst. Nutze für Letztere am besten Sonnenschutz auf Zinkoxidbasis.

4.) Augenringe

  1. Mische 2 TL Kurkuma-Pulver und 2-3 TL Ananassaft zu einer Paste.
  2. Trage die Paste auf die Augenringe auf und lasse sie ungefähr 10 Minuten einwirken, bevor du sie mit einem weichen Tuch abwischst.

Wiederhole die Anwendung jeden Morgen, bis sich Resultate zeigen.

5.) Vergrößerte Poren

Damit die Haut weicher wird und die Poren sichtbar kleiner werden, hilft ein Gesichtspeeling aus rohem Honig und Meersalz.

  1. Mische Honig und Salz zu gleichen Teilen; jeweils 1 TL von beidem dürfte für 2-3 Anwendungen reichen.
  2. Trage das Peeling auf deine saubere, make-up-freie Haut auf, spare dabei die Augenpartien aus und lasse es ein paar Minuten einwirken.
  3. Mit feuchten Fingern massierst du das Peeling in die Haut ein und wäscht es anschließend mit warmem Wasser ab.

6.) Weichere Haut

Olivenöl lässt sich hervorragend als Gesichtscreme verwenden, damit deine Haut weicher und geschmeidiger wird. Durch das Öl wird die Haut sauberer und – man mag es kaum glauben – weniger fettig.

Trage das Olivenöl hierfür direkt auf das Gesicht auf, spare aber die Augenpartien aus. Der Eigengeruch des Öls könnte jedoch für den ein oder anderen gewöhnungsbedürftig sein.

7.) Akne

Akne lässt sich mit Apfelessig behandeln, der organisch, ungefiltert und nicht pasteurisiert ist sowie Essigmutter enthält.

  1. Mische 1 TL Apfelessig mit 2-3 TL gefiltertem oder destilliertem Wasser.
  2. Trage die Mischung mit einem Wattepad auf deine Haut auf, nachdem du dir zuvor das Gesicht mit Wasser gewaschen hast.
  3. Lasse die Mixtur trocknen, bevor du andere Hautpflegeprodukte auftragen solltest.

Wende die Apfelessigmixtur zweimal täglich an.

.

Quelle: http://www.genialetricks.de/hautprobleme/

Gruß an die Wissenden

.

.

.

TA KI

Entspanntes Immunsystem dank „Dreck“


Ist es nur die frische Luft und die dörfliche Idylle? Forscher haben neue Einblicke darin gewonnen, warum eine Kindheit auf dem Lande die Entwicklung der körperlichen und geistigen Gesundheit fördert: Im Zusammenhang mit dem Nutztierkontakt entwickelt sich offenbar ein Immunsystem, das bei psychosozialem Stress weniger überreagiert als bei Großstädtern.

Das Ergebnis untermauert erneut die These, dass der Kontakt mit bestimmten Bakterien der Entwicklung eines überempfindlichen oder sogar autoaggressiven Immunsystems entgegenwirken kann.

Wir sind eigentlich an „Dreck“ gut angepasst: In der Entwicklungsgeschichte des Menschen ging es wenig sauber zu – unserer Vorfahren hatten engen Kontakt zur Natur, Tieren und vor allem zu Mikroben in ihrer Umwelt. Diese Herausforderungen haben die Evolution des menschlichen Immunsystems geprägt und es stark gemacht.

Doch die Zeiten haben sich geändert: Vor allem in Großstädten ist das Lebensumfeld vieler Menschen sehr sauber, steril und künstlich geworden. Dadurch werden zwar potenzielle Krankheitserreger klein gehalten – aber die Sterilität scheint Schattenseiten zu haben, belegen immer mehr Studien.

Schon länger ist bekannt, dass die Anfälligkeit für Asthma und Allergien bei Menschen, die in solchen unnatürlichen Umfeldern leben, deutlich erhöht ist. Es handelt sich um ein Zeichen dafür, dass das Immunsystem bei diesen Bedingungen dazu neigt, „verrückt zu spielen“.

Darüber hinaus können problematische Immunreaktionen auch an der Entstehung von psychischen Erkrankungen beteiligt sein. Dies könnte ein Faktor hinter der ebenfalls stärkeren Verbreitung dieser Problematiken bei Stadtmenschen sein (Therapiehelfer: Der Wald kann die Menschen heilen).

Lässt zu viel Sterilität das Immunsystem verrückt spielen?

Als Grundursache hinter den kritischen Reaktionen des Immunsystems wird bereits seit einiger Zeit die „missing microbes“-Hypothese diskutiert. Für die Entwicklung eines gesunden Immunsystems ist demnach der Kontakt zu bestimmten Bakterien wichtig – insbesondere zu den „alten Freunden“ unter den Mikroben.

„Damit gemeint sind Umweltbakterien, mit denen der Mensch seit Jahrtausenden recht friedlich zusammenlebt, und die es in der Großstadt heute schwer haben“, erklärt Stefan Reber von der Universität Ulm. Er und seine Kollegen haben nun neue Hinweise darauf gewonnen, was der Kontakt mit diesen Mikroben beim Immunsystem auslöst, beziehungsweise nicht auslöst, wenn er fehlt.

Im Rahmen ihrer Studie haben die Forscher Tests mit 40 männlichen Probanden durchgeführt. 20 von ihnen sind die ersten 15 Jahre ihres Lebens auf einem Bauernhof mit Nutztierhaltung aufgewachsen. Die restlichen 20 haben hingegen ihre ersten 15 Lebensjahre in einer Großstadt mit über 100.000 Einwohnern und ohne Haustiere verbracht.

Alle Probanden wurden einem experimentellen Stresstest unterzogen. Gestresst wurden sie durch den sogenannten „Trier-Social-Stress-Test“ (TSST). Dabei werden die Versuchsteilnehmer mit einer fiktiven Bewerbungssituation konfrontiert, bei der sie zwischendurch Kopfrechenaufgaben lösen müssen.

Vor und nach dem Test haben die Wissenschaftler den Probanden Blut- und Speichelproben entnommen, um bestimmte Immunzellen wie mononukleäre Zellen des peripheren Blutes (PBMC) zu gewinnen oder Stressparameter wie Cortisol zu erfassen (Wirksame Waldtherapie – Terpene in der Waldluft stärken das Immunsystem).

Gestresst bei „entspanntem“ Immunsystem

Man könnte vermuten, dass Landmenschen vielleicht generell etwas entspannter sind und sich dies auch auf ihr Immunsystem auswirkt. Doch in den Ergebnissen spiegelte sich dies nicht wider. Interessanterweise ließen sich die Landbewohner durch die Tests sogar mehr stressen als die Großstädter: Es wurden bei ihnen mehr Stresshormone ausgeschüttet und sie äußerten auch bei Befragungen ein vergleichsweise hohes Stressempfinden.

Doch bei den Untersuchungen der Immunreaktionen ergab sich ein anderes Bild: Das Immunsystem der Landbewohner ließ sich im Rahmen der Stresssituation nicht so stark zu einer Antwort provozieren wie das der Großstädter. Bei letzteren spiegelte sich in den Werten eine Neigung zu Überreaktionen des Systems deutlich wider (Heilkräfte der Natur: Aufenthalt im Grünen fördert die Gesundheit).

Die Forscher konnten diesen Befund auch durch weitere Untersuchungen untermauern: Im Labor gezüchtete Immunzellen der Stadt-Probanden zeigten ebenfalls Reaktionen, die auf einen Hang zu überschießenden Immunantworten schließen lassen, die zu chronischen Entzündungsreaktionen führen können.

„Solche Prozesse spielen beispielsweise bei der Entstehung von Asthma und allergischen Erkrankungen eine Rolle, vergrößern aber auch das Risiko für psychische Erkrankungen wie beispielsweise Depressionen und Posttraumatische Belastungsstörungen“, erklärt Reber.

Den Forschern zufolge gewinnt die Thematik vor dem Hintergrund der zunehmenden Verstädterung in der Welt zunehmend an Bedeutung.

Die Forscher wollen in einer Folgestudie untersuchen, inwieweit Haustiere in der Stadt den Effekt von Nutztieren auf dem Land vermitteln können.

Quellen: PublicDomain/wissenschaft.de am 03.05.2018

Weitere Artikel:

Therapiehelfer: Der Wald kann die Menschen heilen

„Shinrin-yoku“ – Doktor Wald

Wirksame Waldtherapie – Terpene in der Waldluft stärken das Immunsystem

Heilkräfte der Natur: Aufenthalt im Grünen fördert die Gesundheit

Intensive Waldspaziergänge erhöhen Anzahl krebsbekämpfender Zellen im Körper (Videos)

Hilfe aus dem Wald: Natur als Medizin (Videos)

.

Quelle: https://www.pravda-tv.com/2018/05/entspanntes-immunsystem-dank-dreck/

Gruß an die Natürlichen

.

.

.

TA KI

Die Knesset erteilt Netanjahu Carte blanche, Krieg zu starten. Trump forderte Netanjahus Nukleare Bluff-Ansprache. Israel warnt Putin. ISRAELS SAMSON OPTION


Der jüdische Staat,  Israel, “muss ein tollwütiger Hund sein, zu gefährlich zu stören”- Moshe Dayan)

Gilad Atzmon 1 May 2018 (konvertierter Jude): Gestern bot PM Netanyahu einen faszinierenden Einblick in einen psychotischen Stammesgeist dar. Ein Clown, der auf einem riesigen Haufen von Massenvernichtungswaffen sitzt, einem Arsenal von nuklearen, chemischen und biologischen Waffen, die Millionen töten sollen, weint und beschwert sich, dass ein anderer Staat in der Region versuchen könnte, sich mit ähnlichen Waffen als Abschreckungsmittel auszustatten.

Netanjahus Auftritt sah aus wie ein wütendes Kleinkind, das auf die Windeln eines anderen Kleinkindes zeigt, während seine eigenen Windeln in allen Richtungen tropfen.

Israel gilt weithin als der einzige atomar bewaffnete Staat im Nahen Osten. Israel hat niemals einen internationalen Körper in seine nuklearen und anderen  Massenvernichtungs-Einrichtungen zugelassen.

Ein hochrangiger europäischer Diplomat sagte gegenüber Reuters: “Wir wussten das alles und besonders bemerkenswert ist, dass Netanjahu nicht von irgendwelchen dokumentierten Verstößen gegen den Iran-Deal 2015 spricht.

Warum sind Netanyahu und die Israelis vom iranischen Atomprogramm entsetzt? Höchstwahrscheinlich, Projektion. Israel operiert als regionaler Tyrann. Seine Beziehung zu seinen Nachbarn ist durch rohe Gewalt und Missbrauch definiert. Für Täter ist es nur menschlich und natürlich anzunehmen, dass ihre Opfer ebenso gewaltsam sind wie sie selbst
Diese psychologische Tendenz wird Projektion genannt.

Zero Hedge 2 May 2018:Israel bereitet sich auf Krieg mit dem Iran vor, sucht US-Stütze

Eric Zuesse, Global Res. 1 May 2018: Die Schlüssel-Entscheidung wird jetzt von Israels Premierminister Benjamin Netanjahu getroffen.

Am 1. Mai brachte Al Masdar News die Überschrift “Netanjahu wird die Fähigkeit gewährt, einen Krieg zu führen ohne die Knesset zu befragen” und berichtete, dass die israelische Knesset oder Legislative am Montagabend des 30. April spätabends dafür gestimmt habe,  dem rechtsextremen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu  und seinem extrem rechtsgerichteten Verteidigungsminister, Avigdor Liberman, die Entscheidung völlig zu überlassen, ob und wann er in irgendein Land eindringen wolle das eigentliche Ziel ist Syrien, aber Iran und der Libanon sind auch in Israels Visier.

Führer befiehl – wir folgen!
Sputnik 1 May 2018: Das Komitee für Auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung, sowie das Komitee für Verfassung, Recht und Gerechtigkeit haben sich ursprünglich gegen den Vorschlag entschieden, aber später wurde er in der Knesset während einer zweiten und dritten Lesung verabschiedet, berichtete die Zeitung Haaretz.

Die israelische Zeitung Haaretz berichtete am 30. April darüber und erklärte, dass diese Gesetzgebung “die Verantwortung für die Erklärung des Krieges vom gesamten Kabinett an das kleinere Sicherheitskabinett übertrage”.

Die wirkliche Veränderung, die das neue Gesetz einführt, besteht darin, Israels Kriegsentscheidungen sowohl von der Knesset als auch von den weniger Invasions-neigenden Mitgliedern des israelischen Kabinetts auf die beiden Invasions- suchenden Politiker Netanjahu und Liberman zu übertragen:– mit anderen Worten eigentlich Netanjahu allein.

Dies öffnet einer Invasion die Tür, wann immer Netanjahu, Trump und welche auch immer sunnitisch-arabische Führer, die Trump aufbringen kann, sich dafür entscheiden.

Hat Netanjahu aber keine Angst vor Russlands militärischer Stärke und Präsenz in Syrien?

 Haaretz 2 May 2018: Früherer israelischer Verteidigungsminister (3 Male) Moshe Arens warnt Putin:

Zum ersten Mal seit dem Beginn der russischen Intervention in Syrien könnte Putin in eine direkte Konfrontation mit Israel geraten. Bis jetzt war er in der Lage, angemessene Beziehungen zu Israel aufrechtzuerhalten. Jetzt scheint es, dass er eine Wahl treffen muss. Denn Israel wird seine S300-Raketen zerstören, wenn sie gegen israelische Flugzeuge eingesetzt werden.

Was ist los?

Wie Putins Gambit in Syrien damit enden kann, dass Israel seine militärische Überlegenheit zeigt.
Zum ersten Mal seit dem Anfang der syrischen Intervention in Syrien kann Putin  sich in direkter Konfrontation mit Israel befinden.

Haaretz 1 May 2018:
Analyse // Israel gegen Iran: Kriegswinde in Jerusalem – mit Unterstützung von Washington.
Israel ist entschlossen, den Iran aus Syrien zu verjagen. Wenn es sich aber irrt, könnten die Hisbollah und die Hamas in den Ring geworfen werden. Netanjahu ist bereit, Risiken einzugehen – an Hasardspiel grenzend.

Aussergewöhnlicherweise ist das Verteidigungsinstitut auf seiner Seite. Im Gegensatz zu dem dramatischen Streit über die Bombardierung von Atomanlagen im Iran zu Beginn des Jahrzehnts, führen die israelischen Verteidigungschefs dieses Mal eine harte, aggressive Linie in Bezug auf die Präsenz des Iran in Syrien.

Neue Informationen über die Bluff-Rede des israelischen Premierministers Netanjahu über die Entwicklung von Atomwaffen durch die Iraner im Widerspruch zum Vertrag von 2015 haben einen gefährlicheren Hintergrund: Präs, Trump hat Netanjahu gebeten, zu präsentieren, was bisher in den iranischen Archiven gefunden wurde. Und Trump will vor seiner Entscheidung  am 12. Mai, ob er die USA vom Nuklear-Vertrag zurücktreten lassen will, noch überzeugenderes Material.

DEBKAfile 2 may 2018: Premierminister Binyamin Netanjahu hat in seinem Vortrag am Dienstag nur einen Bruchteil des entführten Iranischen Atomarchivs bekannt gegeben. Mehr als 60 Prozent der 100.000 Dateien sind noch ungelesen, wie DEBKAfiles Geheimdienstquellen zeigen.
Am 2. Mai arbeiteten Farsi-Übersetzer und Nuklearexperten in Israel am Fund. Die Entscheidung für Israel, den kleinen verfügbaren Teil an die Öffentlichkeit zu bringen, wurde von Präsident Donald Trump in Washington getroffen.

Netanjahu fragte US-Außenminister Mike Pompeo, als sie sich am 29. April in Tel Aviv trafen, ob er mit dem bisher verarbeiteten Material fortfahren oder auf einen günstigeren Moment warten solle, wenn mehr Inhalte zugänglich sein würden. Pompeo rief  das Weiße Haus an und hörte, dass der Präsident  vorzog, dass Israel alles, was es bisher hatte, ohne Verzögerung  veröffentlichen sollte.

Am nächsten Tag rief Netanjahu das Sicherheitskabinett zu einer Dringlichkeitsitzung ein, um sie über die Bombe zu informieren, die er in einer Fernsehpressekonferenz zur besten Sendezeit fallen lassen würde.

Wenn überzeugendere Beweise für  Übertretungen des Iran nach 2015 bekannt werden, werden sie Trump und seinen Beratern für eine endgültige Entscheidung über das Dilemma vom 12. Mai sofort an das Weiße Haus weitergeleitet.

ISRAELS SAMSON OPTION
Sie können das Folgende möglicherweise als “Verschwörungstheorie” betrachten. Aber dann bedenken Sie dies: The Hypertexts: In diesem Fall sind die Atomwaffen nur allzu real und die Terroristen sind zufällig die irrationalen Führer Israels. Und die Geschichte ist leider wahr: Golda Meir (bekannt als “Mutter Israel”) drohte einst (sogar zweimal) in einem Interview mit der BBC, die Welt mit Atomwaffen zu zerstören (Details in Hypertexts).
Amos Rubin,  Wirtschaftsberater des ehemaligen Premierministers Yitzhak Shamir, sagte einmal: “Wenn sich selbst überlassen,  bleibt Israel nichts anderes übrig, als auf eine riskantere Verteidigung zurückzugreifen, die sich selbst und die Welt insgesamt gefährden wird.

Im Jahr 2003 wurde ein israelisher Militärhistoriker, Martin van Creveld, in David Hirst´s “Das Gewehr und der Olivenzweig “(2003) mit den Worten zitiert:
“WSamson-in-DagonTempleir besitzen mehrere hundert Atomsprengköpfe und Raketen und können sie auf Ziele in allen Richtungen, vielleicht sogar auf Rom, abschiessen. Die meisten europäischen Hauptstädte sind Ziele unserer Luftwaffe. Ich zitiere General Moshe Dayan: “Israel muss wie ein tollwütiger Hund sein, zu gefährlich, um zu stören.” Ich halte an dieser Stelle alles für hoffnungslos. Wir müssen versuchen, es zu verhindern, die Dinge  so weit kommen zu lassen,  wenn überhaupt möglich. Unsere Streitkräfte sind jedoch nicht die dreißigst-stärksten der Welt, sondern die zweit- oder drittstärksten. Wir haben die Fähigkeit, die Welt mit uns zu Grunde gehen zu lassen, und ich kann Ihnen versichern, dass das passieren wird, bevor Israel untergeht (die Option Samson) – Wikipedia. 
Van Crefeld hat erklärt, die israelische Regierung habe die Drohung, die  ein nuklearer Iran darstelle, sowie Israel´s Kapazität, ihn zu stoppen, “”enorm übertrieben”. (Wikipedia).

Hier ist aus den Archives.org “Volltext der Samson Option” ALAN HART BBC Interview 1971 mit der ehemaligen israelischen Premierministerin GOLDA MEIR: HART: “Premierministerin. . . Sie sagen, wenn Israel jemals in Gefahr wäre, auf dem Schlachtfeld geschlagen zu werden, wäre es bereit, die Region und sogar die ganze Welt mit sich zu nehmen? “MEIR:” Ja, das ist GENAU, was ich sage. “

Nun ist dies sehr ernst für uns: Israel und Chabad Lubawitscher Trump, Putin und Netanjahu veranstalten Israels eigenen Untergang – nach ihrem biblischen Arbeitsplan (Jesaja 17, Hesekiel 36-39, und dann Jeremia 25: 29 vorwärts, Lukas 21, Matth. 24).


Aber nur wenige kennen Israels SAMSON-OPTION: In der Stunde von Israels Untergang, Europa und den Iran mit in eine nukleare Hölle zu nehmen:

Netanyahu wurde  Ben Yosef ernannt, um  dem Ben David, dem luziferischen jüdischen Messias, Chabad Rebbe Schneerson, durch ARMAGEDDON den Weg zu ebnen.

Wikipedia
Einige haben über die “SAMSON OPTION” als Vergeltungsstrategie geschrieben. Im Jahr 2002 veröffentlichte die Los Angeles Times einen Meinungsbeitrag des Louisiana State University-Professors, David Perlmutter. Der amerikanisch-jüdische Autor Ron Rosenbaum schreibt darüber,  er “geht so weit, dass er einen Ansatz der SAMSON-OPTION rechtfertigt”:

Israel baut seit 30 Jahren Atomwaffen. Was würde der jüdisch-hassenden Welt als Rückzahlung für Jahrtausende von Massakern besser dienen als ein nuklearer Winter? Oder man lade alle europäischen Staatsmänner und Friedensaktivisten ein, mit uns in die Öfen zu gehen? Zum ersten Mal in der Geschichte haben Menschen, die sich der Vernichtung ausgesetzt sehen, während die Welt entweder gackert oder wegschaut – im Gegensatz zu den Armeniern, Tibetern, europäischen Juden im Zweiten Weltkrieg oder Ruandern – die Macht, die Welt zu zerstören. Die ultimative Gerechtigkeit?

Rosenbaum schreibt in seinem Buch von 2012 ” Wie das Ende beginn”t: Der Weg zu einem nuklearen Weltkrieg III, dass seiner Meinung nach, in der “Nachwirkung eines zweiten Holocaust”, Israel “die Säulen der Welt (Angriff auf Moskau und Europas Hauptstädte zum Beispiel) “sowie die” heiligen Stätten des Islam” zum Stürzen bringen könne. Er schreibt, dass “Verzicht auf Proportionalität die Essenz” der Samson-Option sei.

 The Crossroads: Ein Meinungsartikel in der rechten Israel National News Site hat zur nuklearen Zerstörung von Iran und Deutschland aufgerufen. (The Times of Israel, 11. März 2015). Das Meinungsbild stammt von einem Chen Ben-Flihahu, der schrieb: “Wenn Israel nicht auf den Wegen der Bibel Gottes wandelt, wird es eine schwere Bestrafung von nahezu vollständiger Zerstörung und Untergang bekommen, und nur   eine Ansicht wird bewahrt”. Israel steht beispielsweise vor einer existenziellen Bedrohung durch den Iran, der Israel mit der Vernichtung bedroht hat. “Wenn (ein Feind) sich erhebt, um dich zuvernichten, erhebe dich vorher, um ihn zu vernichten: Zwanzig, dreißig Atombomben werden ausreichen, um sicherzustellen, dass die Arbeit erledigt wird”.

 Deutschland, das nun ein starker Verbündeter Israels ist, vernichten? Rein aus Rache für den Holocaust, um die Endlösung umzukehren: “Zwanzig, dreißig Atombomben auf Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und so weiter, um die Arbeit fertigzustellen. Und das Land wird  1000 Jahre lang ruhig sein. ”

Israel hat die Bedrohung durch den Atomkrieg bereits genutzt: Atomare Erpressung.
Es ist wahrscheinlicher, dass sich die europäischen Länder bereitwillig von Israel vernichten lassen, aus reiner Angst davor, von Überlebenden als “antisemitisch” betrachtet zu werden.

.

Quelle: http://new.euro-med.dk/20180503-die-knesset-erteilt-netanjahu-carte-blanche-krieg-zu-starten-trump-forderte-netanjahus-nukleare-bluff-ansprache-israel-warnt-putin-israels-samson-option.php

Gruß an den Honigmann

.

.

.

TA KI