Dritter Weltkrieg möglich? Assad nimmt Stellung und kommentiert Russlands Rolle


Der syrische Staatschef Baschar al-Assad hat gegenüber der griechischen Zeitung „Kathimerini“ die Wahrscheinlichkeit des Ausbruchs eines dritten Weltkrieges eingeschätzt.

„Nein, aus einem Grund: Weil es glücklicherweise eine weise Führung in Russland gibt.“

Mit diesen Worten reagierte der syrische Staatschef auf die Frage, ob er sich Sorgen darüber mache, dass in Syrien der dritte Weltkrieg ausbrechen könnte.

Darüber hinaus äußerte der syrische Staatschef, dass die einzige Mission, die die Vereinigten Staaten in Syrien erfüllen würden, die Unterstützung von Terroristen sei:

„Wir alle wissen sehr gut, dass die einzige Mission, die die USA in Syrien erfüllen, die Unterstützung der Terroristen ist, unabhängig von deren Namen oder den Namen ihrer Gruppen.“

Damit kommentierte er die Aussagen des US-Präsidenten, Donald Trump, denen zufolge die US-Mission in Syrien erfolgreich abgeschlossen worden sei.

​Mitte April hatte Washington seine Absicht bekannt gegeben, Syrien schnellstmöglich zu verlassen. Doch laut der US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, werden die US-Soldaten erst nachdem sie alle ihre Aufgaben erledigt haben aus der Region abziehen. Darunter seien der Sieg über die IS-Terroristen, Garantien, dass Chemiewaffen kein Risiko für die USA darstellen würden und die Verfolgung der iranischen Aktivitäten.

Der bewaffnete Konflikt in Syrien dauert seit März 2011 an. Russland hat seine Operation gegen die Terrormiliz Islamischer Staat* (IS, auch Daesh) auf Bitte des offiziellen Damaskus unternommen. Am 11. Dezember dieses Jahres erteilte der russische Präsident den Befehl, mit dem Abzug der russischen Truppengruppierung aus Syrien zu beginnen. Vor Militärs auf dem russischen Stützpunkt Hmeimim erklärte Putin, sie hätten ihre Aufgabe hervorragend erfüllt: Syrien sei als souveräner, unabhängiger Staat erhalten geblieben und im Lande seien Bedingungen für eine politische Regelung unter Ägide der Uno geschaffen worden.

Die von den USA geführte Koalition führt seit 2014 ihren Einsatz gegen den IS in Syrien, handelt dabei aber ohne Genehmigung der Behörden dieses Landes.

* Islamischer Staat (auch IS, Daesh), eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

Quelle

.

Gruß an die Kriegsverweigerer

.

.

.

TA KI

Advertisements

5 Kommentare zu “Dritter Weltkrieg möglich? Assad nimmt Stellung und kommentiert Russlands Rolle

  1. RUS und CHN sind GARANTIEMÄCHTE Syriens UND des Irans!
    Das bedeutet, daß weder die U$A, noch Israel irgend eine tiefgreifende Veränderung in der Region vornehmen (wollen/können).
    Was aber ist außerhalb der Region?
    Alois Irlmaier sprach davon, daß das Attentat auf den „3. Hochgestellten“ den 3. WK auslöse.
    Nach Saddam Hussein und Gaddafi kommt dafür nur Assad in Betracht.
    Wenn nun Assad nach Belgrad (?) reist, um dort das Syrien-Abkommen mit zu unterzeichnen, über das seit geraumer Zeit verhandelt wird, und nach der Unterzeichnung von der CIA ermordet wird, ist genau DAS die Lage, auf die gegenwärtig mit allen Mitteln zugearbeitet wird!
    Damit die Herleitung, die Ereigniskette, auch dem Dümmsten einleuchtet, werden neben anderen auch Teile der DBW im Rahmen der „Vorbereitung eines Angriffkrieges“ an die Grenzen der Russischen Föderation verlegt.
    Das Attentat kommt einer Kriegserklärung an die Garantiemächte gleich, und binnen dreier Tage ist die Rote Armee an „unseren Ostgrenzen“ an Oder, Neiße (March) und Leitha!
    Die U$-Amerikaner werden sich auf dem schnellsten Wege ihre Truppen aus diesen Gebieten unverzüglich auf die Britischen Inseln verlegen und durch ihren „heldenhaften Einsatz“ eine Invasion dort „verhindern“, die in Wirklichkeit NIEMALS geplant war!
    Der 3. WK geht gegen UNS !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.