Wiesbaden: Massenpanik und Prügelei bei Burgerladen-Eröffnung


Burger für einen Cent und der Auftritt eines Rappers bei einer Restaurant-Eröffnung haben in Wiesbaden für einen Massenandrang gesorgt. Die Polizei musste die Fußgängerzone räumen, es kam zu einer Prügelei.

Quelle

.

Gruß an die Erkennenden

.

.

.

TA KI

10 Kommentare zu “Wiesbaden: Massenpanik und Prügelei bei Burgerladen-Eröffnung

  1. wenn es einen burger fast gratis gibt, da kommen 3000 leute…wenn wir und unsere kinder von oben unten, von allen seiten vergiftet werden, wenn rechtsbruch an der tagesordnung ist, wenn unsere sicherheit den bach runtergeht, wenn wir 80% von unserer schaffenskraft an den staat abgeben müssen, und und und….dann schlafen alle lämmer weiter…ABER eben auch WIR…die wenigsten machen etwas, auch die aufgewachten nicht….aber klar demos sind da ein schlechtes mittel ausser es kommen eine million oder mehr….aber jeder könnte das tun, was das system in no time zum einsturz bringen würde…davor haben die eliten angst. und dafür braucht es nur 3-5% und da wären wir aufgewachten wohl nahe dran…aber eben….es ist hoffnungslos….was muss noch passieren, dass ihr was tut?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.