Mossad: USrael im Krieg mit dem Iran ab 21 Mai 2018 nach Aussenminister Pompeos Ultimatum


Im Dezember 2017, erklärte Pres. Trump  de facto dem Iran den Krieg.

Das Folgende ist eine Fortsetzung dieser Entwicklung. Debkafile sagt (unten): Ab dem 21. Mai 2018 befinden sich die USA nach Pompeos Ultimatum im Krieg mit dem Iran (unten).
Dies erinnert unheimlich an Englands Ultimatum an Hitler am 3. September 1939.

Das Folgende wird durch Reuters bestätigt  sowie von The CNN 21 May

DEBKAfile 21 May 2018: US-Außenminister Mike Pompeo hat am 21. Mai dem Iran gedroht,  wenn die Islamische Republik  die 12 US-Bedingungen nicht erfülle, werde sie “beispiellosem finanziellen Druck” ausgesetzt werden.
In einer Rede an das Heritage Institute legte er eine außergewöhnlich harte Politik als Follow-up des Austritts der USA aus dem Atomabkommen von 2015 vor. Die von ihm festgelegten Bedingungen riefen ein Stoppzeichen für europäische Bemühungen hervor, das Abkommen zu retten, indem Europa den Iran dazu verleitete, seine Bedingungen neu auszuhandeln.
Was die europäischen Geschäftsbeziehungen mit Teheran anbelangt, so machte Pompeo klar, dass “Strafsanktionen” für diejenigen gelten würden, die gegen US-Sanktionen verstoßen.

 

Die wichtigsten Forderungen, die Pompeo im Ultimatum an den Iran stellte, waren:
*Freigabe aller nuklearen Materialien für die militärischen Anwendungen seines       Atomprogramms an die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA).
*Anhalten aller Grade der Urananreicherung.
*Abbau von Anreicherungsanlagen und Kernreaktoren.
*Die Entwicklung von ballistischen Raketen aufzugeben.
*Rückzug der Streitkräfte aus Syrien
*Die Unterstützung für die Hisbollah, die palästinensische Hamas und den Islamischen   Dschihad wird eingestellt.
*Rückzug von der jemenitischen Houthi-Rebellion.
*Die Gefahren für die Schifffahrt auf dem Roten Meer aufgeben.
*Waffenlieferungen an die Taliban in Afghanistan beenden.
*Drohungen gegen Israel und die Golfstaaten stoppen.

Pompeo sagte, wenn der Iran “große Veränderungen” mache, wären die USA bereit, alle Sanktionen aufzuheben.
DEBKAfiles Quellen: Pompeos detailliertes Ultimatum wird in Teheran als Kriegserklärung Amerikas an die Islamische Republik Iran verstanden.

Am Montag, dem 21. Mai, kann gesagt werden, dass die USA in den Krieg gegen den Iran gezogen sind.

DEBKAfile 21 May 2018Das Pentagon bereitet auch “aggressive Schritte” gegen den Iran vor
“Wir werden Schritte unternehmen, um den bösartigen Einfluss des Iran in der Region anzugehen”, sagte der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Rob Manning, Reportern im Pentagon, kurz nachdem US-Außenminister Mike Pompeo ein Ultimatum von zwölf Bedingungen für den Iran zum Atomwaffensperrvertrag festgelegt hatte

“Sie sind eine destabilisierende Kraft in der Region … und wir werden alles tun, um das abzuwenden”, sagte Manning. “Dies ist eine umfassende Regierungslösung, an der wir arbeiten.” Ohne konkrete Maßnahmen zu nennen, sagte der Pentagon-Sprecher: “Wir prüfen, ob wir die laufenden Aktionen verdoppeln oder neue Maßnahmen umsetzen. Es liegt auf dem Tisch, wir werden nichts ausschließen, was notwendig ist, um den Iran anzugehen. “

DEBKAfile 18 May 2018:  Treibstoff-, Waffen- und Munitionsdepots auf einem syrischen Luftstützpunkt in der Nähe von Hama wurden am Freitag, dem 18. Mai, in die Luft gesprengt, was zu massiven Explosionen auf einer der wichtigsten Stützpunkte des Iran in Syrien führte.
Einigen Berichten zufolge wurden Boden-Luft-Raketen der iranischen Revolutionsgarden getroffen und Dutzende von Iranern und Syrern getötet oder verletzt. DEBKAfiles exklusive Militärquellen haben erfahren, dass der Angriff von einer namenlosen Bodentruppe ausgeführt wurde.

DEBKAfile 21 May 2018 :  Kraftvolle Explosionen wurden am Montag, dem 21. Mai, im Naijah-Gebiet südlich von Damaskus gemeldet. Eine syrische Militärakademie, die sich dort befindet, dient als iranischer / Hisbollah-Geheimdienstkriegsraum und als iranische Einrichtung für elektronische Kriegsführung.

Quelle

.

Gruß an den Honigmann

.

.

.

TA KI

Advertisements

11 Kommentare zu “Mossad: USrael im Krieg mit dem Iran ab 21 Mai 2018 nach Aussenminister Pompeos Ultimatum

  1. Was die linksliberalen US Demokraten und die Afroamerikanischen Aktivisten bei ihren Debatten/Diskussionsrunden über das Thema Sklaverei verschweigen und weglassen, ist die Tatsache, dass es im Mittelalter und Spätmittelalter auch sehr viele weiße Sklaven in Europa gegeben hat. Es nannte sich Leibeigenschaft. DIe Leibeigene waren das Eigentum von der europäischen Oberschicht. Die Grundherren/Leibherren hatten zum Beispiel das Recht die Leibeigenen zu verprügeln, zu foltern oder an andere Grundherren zu verkaufen.
    Es begann ungefähr um das 9 Jh. n. Chr. und dauerte bis ins späte 19 Jahrhundert hinein. Erst im 19 Jh. kamen die letzten Befreiungsaktionen von weißen Bauern und Leibeigenen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Leibeigenschaft
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bauernbefreiung

    Vor allem in Osteuropa war der rechtliche Status von Leibeigenen und schwarzen Sklaven kaum zu unterscheiden.

    Auch die Muslime haben mit schwarzen Sklaven gehandelt. Sogar viel mehr mit schwarzen SKlaven gehandelt als die Europäer oder Amerikaner. Ich kann bis heute keinen einziges Anzeichen von Reue oder Entschuldigung bei den Muslime für diese Schandtaten udn Greueltaten erkennen
    https://themuslimissue.wordpress.com/2012/08/27/the-arab-slave-trade-and-200-million-non-muslim-slaves-of-all-skin-colors/
    http://www.welt.de/kultur/article6974349/Beim-Sklavenhandel-lernten-Christen-von-Muslimen.html

    • https://bueso.de/wortlaut-sacharowa-ueber-britische-staatsverbrechen

      Die britische DRECKSgeschichte ist sehr interessant.

      Dieses „ach so vornehme“ Volk. PFUI, man könnte ausspucken vor ihnen.

      Seit ich das las, kann ich nicht mal mehr den möglichen „Queen-NichtEnkel“ Harry beim Heiraten zusehen, ohne daß ich mich körperlich unwohl fühle.

      Die Russen haben bei mir einige Wissens- Lücken aufgefüllt. DANKE!

      Ich wußte nicht, daß in INDIEN so viele Millionen über die Klinge gesprungen sind. Wie oft man gezielt VÖLKER ausrottete.

      Besonders DRECKIG finde ich, andere Völker mit Kriegen zu überziehen, um ihnen dann OPIUM(!) AUFDRÄNGEN zu können.

      WAS ist DAS für eine moralische Einstellung gegenüber CHINA??
      KRIEG führen, DAMIT man als SIEGER die KINDER und ENKELKINDER des Gegners VERGIFTEN kann!!
      Ist DAS ekelhaft??

      GIBTS was ekelhafteres als ein VOLK, das einem andern DAS antut??

      Seit ich das weiß, sehe ich das britische Parlament, Hochwohlgeboren fein durch die NASE redend, diese arroganten Lords und feines Ladies mit anderen Augen.

      SEIT ich die OPIUMkriege kenne, denke ich: DAS mit den deutschen Ausrotten nach WK 2 —> wie knapp war man dran ausgelöscht zu werden… wäre der Schukow in Russland nicht wie durch ein Wunder erfolgreich gewesen und der echte kalte Krieg ausgebrochen, das deutsche Volk wäre heute bereits halbiert und total fertiggemacht.

      Und jetzt geigen sie beim BREXIT lügnerisch rum und überlegen sich, wie sie noch besser betrügen und andere zahlen lassen können.

      Die BRITEN haben bei mir ausgespielt.

      • Cuibono,
        Einiges von der Drecksgeschichte der Engländer wusste ich bereits, vieles so detailliert noch nicht. Sehr interessant, danke.
        Bitte mache aber nicht das gesamte englische Volk dafür verantwortlich, die Verursacher waren und sind die englische Führungs- und Oberschicht. Die ist nach wie vor unerträglich in ihrer Arroganz, wobei das Königshaus m.E. nicht (mehr) die Macht hat, die ihm gerne nachgesagt wird.
        Allerdings erzieht die Oberschicht wie eh und je besonders die Jungen in den Internaten zu seelischen Krüppeln. Und das ist natürlich exzellenter Nährboden für solche Rohheit gepaart mit Machtgelüsten.
        Und wie Salman Rushdie richtig erkannt hat, fehlt ihnen ein Korrektiv, da die von ihnen inszenierten Kriege/Greueltaten immer woanders stattfinden/stattfanden.

        Und noch was:
        Das Divide et Impera beherrscht die city of London seit Jahrhunderten, genauso wie das Anstiften anderer Länder zum Krieg.
        Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Engänder nicht einst hinter Napoleon gestanden haben, und Wellington ihn zusammen mit Blücher letztendlich nur gestoppt hat, weil er Angst hatte, dass der anfangs nützliche „Napoleum“ England kurzerhand eingemeindet und er ein ähnliches Schicksal wie Deutschland erleiden würde (und der Korse, der ja so gern als Begründer Europas verkärt wird, hat so grausam gewütet und gemordet!!).

  2. Es ist schön, daß die SEITE des israelische Geheimdienstes debkafile DAS so schön erklärt. Was für eine großspurige Wortwahl:
    „KRAFTVOLLE Explosionen!“
    Angeberisch und gedacht für alle, die vielleicht gar übersehen hätten, daß man – als Israel-Schwanz- jetzt erfolgreich mit dem US-Hund wedelt. Und ergo „toll und mächtig “ ist.

    Da habe ich schlechte Nachrichten für den Mossad: SCHÖNREDEN nützt nix.

    Der Trump hat bei Nordkorea eine geradezu kindische Ausdrucksweise gewählt a la: „MEINER ist der größere“.
    Und der US Botschafter in Deutschland hat gesagt, er habe von TRUMP den Auftrag, den „Deutschen zu verklickern, was sie zu tun“ haben. Und dann pudelte er sich mächtig auf und bedrohte die Firmen.

    Und der Pompeo macht eine geradezu POMPÖSE Ansprache. Offener Vertragsbruch und gänzlich absurde 12 zusätzliche absolut unannehmbare Punkte, woran jeder sieht: reine Brüskierung der Iraner, das sind keine Verhandlungsvorschläge an einen souveränen Staat, das sind absurde größenwahnsinnige KNIEFALLvorschläge.
    Pompeo hätte sich den Atem sparen können und sagen:

    „Wir haben die HAARP und die Erdbeben-Wetterwaffe, wir haben Atombomben, wir haben Raketen, wir haben Gifte aller Art und der IRAN wird ab sofort durch Netanyahu regiert!!“

    Dieser Pompeo Auftritt ist „ballaballa.“
    Merkel war schon bei Putin und beide haben sich sicherlich angeschaut und sich unisono aufs Hirn getippt und abgesprochen, was man gegen die Spinner tun kann, wette ich drauf. Und der Nordkoreaner Kim hat rechtzeitig gesehen, daß man mit den Amis keinen Satz reden, weil sie sich sowieso an nichts halten, und schon gar keine Waffen hergeben sollte.

    Man kann höflich sagen: US droht mit gefährlichen WAFFEN und macht VIEL LÄRM um den Gegner einzuschüchtern.

    Man kann auch sagen.
    Es ist nur lautes Trommeln im Wald, denn die USA KÖNNEN den Iran und JEDEN der AUFMUCKT zwar angreifen, und dort ein paar hunderttausend Tote machen, aber DANACH werden sie selber zerfleischt werden!

    Die USA GEWINNEN keine BODENKRIEGE, seit EWIGKEITEN nicht mehr! Sie haben nicht mal Vietnam am Boden gewonnen, sie haben Kuba dulden müssen, sie haben Afghanistan verloren, den Irak verloren, Israel hat den Libanonkrieg verloren, in Gaza verloren, in Syrien verloren.

    Was wollen „DIE“ noch?

    Bisschen mit Erdbebenwaffe rumfuchteln, Tsunami machen, bisschen mit Pleite Papiere wedeln und mit Dreckdossiers Politiker erpressen.
    Bissche mit Atombomben und Raketen wedeln?? Bisschen BRUNNEN VERGIFTEN ( wie die 700 Pilze-Esser im Iran etc)
    Das ist alles(!!), was sie können.

    MEHR GEHT NICHT MEHR!

    Ein sterbendes Unternehmen heult laut wie ein LÖWE, damit keiner seine Todes-Schwäche sieht!!!

    WENN jetzt sogar das Sklaveneuropa dran denkt, dem IRAN sein ÖL in Euro abzukaufen, dann steht der Totengräber vor der US+Israel Tür.

    Die USA soll froh sein, wenn es keine China-Invasion auf ihren Boden gibt!!

    Und Israel als Staat hat(!) bereits verloren, es wird keine TEILUNG Jerusalems geben, und es wird auch keinen reinen Judenstaat mit Hauptstadt Jerusalem geben, einen Großstaat schon gar nicht, diese Zukunft gibts schlicht nicht. Man ist zur Diaspora verurteilt und ihre jüdischen Ultraorthodoxen wissen das hundertpro genau und die eigenen Leute fordern die Staatsabschaffung ein, indem sie israelische Staats-Flaggen verbrennen und den Wehrdienst verweigern. Es wird den Rothschildischen Kumpanen und den talmudischen kaballistischen abergläubischen weltmachtgeilen protokolleentwerfenden zionistischen Zahlenkolonnenreitern nicht gelingen, die wahren gläubigen AT- Juden für sich zu vereinnahmen.

    Liebe USA, liebes Zio Israel: Mehr als ein paar zehn- oder hunderttausend TOTE mit in den eigenen Untergang nehmen: MEHR ist nicht mehr drinnen!

  3. Denkanstoß:
    Iran: Ur-Loge „Ibn Arabi“,
    einige Mitglieder: Mossadeck, der Schah und Khomeni – soweit zur Kontinuität

    Ur-Loge „Parsifal“
    Mitglieder Schulz und Merkel – soweit zu den „Gegensätzen“.

    Man kann auch versuchen „Theater“ zu erklären.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.