Illusion Tod


Jo Conrad unterhält sich mit Johann Nepomuk Maier, der mehrere Bücher über unerklärliche Phämonene geschrieben hat, über Geistererscheinungen, Nahtoderfahrungen und Sterbeforschung.

.

Gruß an die Ahnen und die, die wissen, daß das „iCH bin…“ unendlich ist…

.

.

.

TA KI

Advertisements

3 Kommentare zu “Illusion Tod

  1. Selten habe ich einen Menschen erlebt, bei dem es so dermaßen anstrengend ist, dem überhaupt zu zu hören! Wäre das Thema nicht so überaus interessant und auch wichtig, hätte ich den Film bereits nach den ersten Sätzen von diesem Nepomuk wieder abgeschaltet! Inhaltlich ist zu ergänzen, daß das, was der Nepomuk und auch andere den „Astralkörper“ nennen, in Wirklichkeit die SEELE ist. Sie ist das ewige Behältnis des Geistes und das, womit man fühlt. Sie bildet gemeinsam mit dem GEIST und dem LEBEN die Heilige Dreieinigkeit, die ewig unzerstörbar und jeder Wesenheit in Ewigkeit zu eigen ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.