Zauberei bei der Agentur für Arbeit


Arbeitsamt Collage
Arbeitsamt Collage

Rund jeder dritte arbeitssuchende Bezieher von Hartz IV in Deutschland ist nach Angaben der Bundesregierung Ausländer. Unter ihnen liege die Quote der Menschen ohne Berufsausbildung deutlich über der von Hartz-IV-Beziehern mit deutschem Pass.

Von Thomas Schlawig

Nach einer Anfrage der AfD-Fraktion im Bundestag an die Bundesregierung bestätigt diese folgendes:

Während von den deutschen Leistungsbeziehern etwa die Hälfte keine Berufsausbildung habe, liege die Quote bei Ausländern bei rund 85 Prozent. Die Zahlen beziehen sich dem Bericht zufolge auf den Dezember vergangenen Jahres. Sie „zeigen eindeutig, dass bei Empfängern von Arbeitslosengeld II der Fokus endlich wesentlich stärker als bisher auf die Aus- und Weiterbildung gelegt werden muss“, sagte der AfD-Sozialexperte René Springer der Zeitung. Denn Arbeitsuchende ohne Abschluss einer Lehre seien nur schwer in den Arbeitsmarkt zu vermitteln.

Das ist insofern interessant, als Monat für Monat dem steuerzahlenden dummen Michel vorgekaut wird, daß die Arbeitslosenzahlen sinken. Diese Zahlentrickserei wird auch noch als ein Verdienst des Merkel-Regimes verkauft. Wie können bei einer permanenten Zunahme an „Flüchtlingen“, die dem Steuerzahler auf der Tasche liegen, die Arbeitslosenzahlen Monat für Monat sinken? Das grenzt in der Tat an Zauberei, oder bei der Agentur für Arbeit wird ebenso gearbeitet, wie beim BAMF. Ein Wunder wäre es nicht, schließlich muß die Statistik sauber sein.

Schauen wir uns den Arbeitsmarkt seit Jahresbeginn an. Im Januar 2018 sah es folgendermaßen aus:

31.01.2018 | Presseinfo Nr. 5

„Der Arbeitsmarkt ist schwungvoll in das neue Jahr gestartet. Die Zahl der arbeitslosen Menschen ist im Januar zwar gestiegen, aber schwächer als für die Jahreszeit üblich.“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg.

Arbeitslosenzahl im Januar:
+185.000 auf 2.570.000
Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich:
-207.000
Arbeitslosenquote gegenüber Vormonat:
+0,5 Prozentpunkte auf 5,8 Prozent

Wie unschwer zu erkennen ist, stieg die Arbeitslosenzahl um 185.000 auf 2,57 Millionen. Im Vorjahresvergleich haben sie dagegen um 207.000 abgenommen. Die Arbeitslosenquote stieg gegenüber dem Vormonat um 0,5% auf 5,8%

Über den Februar 2018 ist folgendes zu vermelden:

28.02.2018 | Presseinfo Nr. 7

„Die gute Entwicklung am Arbeitsmarkt setzt sich auch im Februar fort: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung sind gesunken, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ist weiter auf Wachstumskurs und die Arbeitskräftenachfrage bleibt auf sehr hohem Niveau.“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg. Arbeitslosenzahl

Arbeitslosenzahl im Februar:
-24.000 auf 2.546.000
Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich:
-216.000
Arbeitslosenquote gegenüber Vormonat:
-0,1 Prozentpunkte auf 5,7 Prozent

Ein Rückgang an Arbeitslosenzahlen um 24.000 auf 2,546 Millionen und im Vorjahresvergleich sogar um 216.000. Damit ging die Arbeitslosenquote gegenüber dem Vormonat um 0,1% auf 5,7% zurück.

Schauen wir auf den März 2018:

29.03.2018 | Presseinfo Nr. 10

„Die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt setzte sich auch im März fort: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung sind weiter gesunken, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bleibt auf Wachstumskurs, und die Nachfrage nach Arbeitskräften befindet sich nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau.“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg.

Arbeitslosenzahl im März: 
-88.000 auf 2.458.000
Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich:
-204.000
Arbeitslosenquote gegenüber Vormonat:
-0,2 Prozentpunkte auf 5,5 Prozent

Wie im Wehrmachtsbericht auch hier eine Erfolgsmeldung von der Front des Arbeitslosenheeres.

Wie wird wohl der April 2018 aussehen?

27.04.2018 | Presseinfo Nr. 14

„Die Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt setzt sich auch im April fort. Die Entwicklung war allerdings etwas schwächer als in den extrem guten Wintermonaten.“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg.

Arbeitslosenzahl im April:
-74.000 auf 2.384.000
Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich:
-185.000
Arbeitslosenquote gegenüber Vormonat:
-0,2 Prozentpunkte auf 5,3 Prozent

Wieder eine neue Erfolgsmeldung durch die Frühjahrsbelebung. Der Wehrmachtsbericht hätte von einer Frühjahrsoffensive gesprochen und ihm hätte ich vermutlich eher Glauben geschenkt.

Schauen wir auf den Monat Mai 2018:

30.05.2018 | Presseinfo Nr. 17

„Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung haben erneut abgenommen, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung nimmt weiter zu und die Nachfrage nach Arbeitskräften ist ungebrochen hoch. Der Aufwärtstrend am Arbeitsmarkt setzt sich somit fort, wenn auch schwächer als in den Wintermonaten“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg.

Arbeitslosenzahl im Mai:
-68.000 auf 2.315.000
Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich:
-182.000
Arbeitslosenquote gegenüber Vormonat:
-0,2 Prozentpunkte auf 5,1 Prozent

Erfolgsmeldungen über Erfolgsmeldungen.

„Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung haben erneut abgenommen, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung nimmt weiter zu und die Nachfrage nach Arbeitskräften ist ungebrochen hoch. Der Aufwärtstrend am Arbeitsmarkt setzt sich somit fort, wenn auch schwächer als in den Wintermonaten“.

Dennoch, es strömen Monat für Monat mehr Kostgänger in die Sozialsysteme und trotzdem nehmen die Arbeitslosenzahlen Monat für Monat ab. Welchem Idioten möchte man das verkaufen? Der Michel ist zwar gutmütig, ein wenig trottelig und langsam im Denken, aber ich will meinen, daß er dieses Schauspiel längst durchschaut hat. Nun hat Merkel vor der vergangenen Bundestagswahl Vollbeschäftigung bis zum Jahr 2025 versprochen, aber jeder weiß, was die Versprechen von Merkel wert sind. Nämlich nichts. Dennoch will sie den Schein wahren und somit verkündet ihr Lakai von der BA, Scheele, jeden Monat frisierte Zahlen. Es ist ein ähnlicher Vorgang wie im BAMF und diesem widerlichen und kriminellen Treiben muß endlich ein Ende gesetzt werden.

Allerdings kenne ich das Phänomen, daß trotz schlechter Zahlen unterm Strich ein positives Ergebnis herauskommt aus eigenem Erleben. In der Firma, in der ich lange Zeit gearbeitet habe, hatten alle Abteilungen ein negatives Ergebnis zu verzeichnen. Das Gesamtergebnis des Unternehmens war jedoch positiv. Es ist schon merkwürdig, was alles möglich ist.

„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es Gnade euch Gott“

Theodor Körner (1791-1813)

Quelle

Gruß an die Nachdenklichen

TA KI

Advertisements

Das Märchen vom Staat


 

Als die Tugend des Vorlesens noch was galt, sind die Botschaften mancher Märchen auch bei den Erwachsenen nicht in Vergessenheit geraten.

 

Im Zeitalter der Reizüberflutung, Verblödungsglotzkisten, Videospiele, „Smart-Phones“, Lügenpresse usw ist dies leider anders.

Eines dieser Märchen, das derer kontinuierlichen Erinnerung wert ist: “Des Kaisers neue Kleider” von Hans Christian Andersen.

Zwei begnadete Betrüger nutzten die Eitelkeit des Kaisers und seine Manie für schöne Kleider in raffinierter Weise aus.

Sie behaupteten, die schönsten und kostbarsten Stoffe weben und daraus einzigartige wertvollste Kleider schneidern zu können. Wer dies nicht zu erkennen vermag, ist schlicht zu dumm.

Dem Kaiser gefiel der Gedanke. So erteilte er den Auftrag und leistete eine hohe Anzahlung.

Die Betrüger gaben vor, angestrengt an den Stoffen zu weben. Die ganze Bevölkerung war daraufhin in angespannter Erwartung, diese Kleider zu sehen, um zu erfahren, wie dumm ihr Nachbar ist.

Durch die eingepflanzte Angst wollte sodann niemand als unfähig oder dumm dastehen. Dies verhinderte jedoch die wahrheitsgetreue Übermittlung der Wahrnehmung, dass die Betrüger gar keine Stoffe auf ihren Webstühlen hatten.

Die Angst entwickelte sich eigendynamisch in einen kollektiven Selbstbetrug, die auch vor dem Kaiser nicht halt machte. Er leistete weitere hohe Zahlungen.

Die Betrüger gaben vor, die Kleider für den Auftritt des Kaisers in der Öffentlichkeit zu schneidern. Sie würden ihm gar helfen, diese „prachtvollen Kleider“ anzulegen.

Das Volk huldigte dann auch der Pracht dieser Kleider, auf dass keiner von ihnen als dumm dastehe.

“Aber der hat ja gar nichts an”, sagte endlich ein kleines Kind. “Hört die Stimme der Unschuld!” sagte der Vater; und der eine zischelte dem andern zu, was das Kind gesagt hatte. “Aber der hat ja gar nichts an”, rief zuletzt die ganze Bevölkerung.

Inhalt und Aussage dieses Märchens, ist eins zu eins auf die politische, wirtschaftliche und rechtliche Situation der Bundesrepublik in Deutschland übertragbar.

Die Betrüger sagen, dass die „BRD“ der deutsche Staat sei (bleiben aber jeden tragfähigen Beweis für diese Behauptung schuldig) und wer dies bestreitet, ist ein Verschwörungstheoretiker, ein Neurechter, ein Brauner, ein Reichsbürger.

Dabei ist die Firma „BRD“ doch nur die Verwaltung der alliierten Besatzungsmächte (Art. 133 GG).

Wer die Wahrheit sagt, wird als braun, ewiggestriger Psychopath oder Nazi bezeichnet, sowie diskriminiert und wegen seiner hieb- und stichfesten Argumente mundtot gemacht.

Unter Juristen und anderen Berufskriminellen bricht angstvolle Panik aus, bei dem Begriff „Deutsches Reich“. Dies ist von Anbeginn auch so beabsichtigt gewesen.

Es sind die gleichen Betrüger, die sagen, dass das hiesige Land ein Staat sei, obwohl das erwiesen nicht so ist.

Es sind die gleichen Betrüger, die vorgeben die Interessen der Bevölkerung zu vertreten und den ESM als alternativlos bezeichnen.

Wir haben alliierte Institutionen und ihre Marionetten sind Schwerverbrecher, die sich als Staat und Regierung ausgeben, ohne irgendwelche Hoheitsrechte innezuhaben.

Das umfasst die gesamte politkriminelle Kaste der eingetragenen Firma „Bundesrepublik Deutschland“.

Die aus Unwissenheit und Täuschung generierte Scheinwahlbeteiligung missbrauchen diese Schwerverbrecher zur Vorgauckelung einer hoheitlichen Legitimation, eines Mandats der Bevölkerung, doch immer weniger Menschen glauben den Schwerverbrechern.

Altnazi Konrad Adenauer:

“Wir haben kein Mandat des Volkes. Wir sind die Vertreter der Alliierten”.

Wir haben einen gesamten Justizbetrieb, der zu feige ist, den Menschen die Wahrheit zu sagen und ihnen wirkliches Recht angedeihen zu lassen.

Aus der persönlichen Feigheit heraus und einem alles überlagernden Egoismus, werden den Menschen im hiesigen Land stattdessen (wider besseren Wissens) die grundlegendsten Menschenrechte vorenthalten.

Wir sind die Menschen in diesem Land, die durch diese Lügen derart traumatisiert und paralysiert wurden, dass wir Angst davor haben, den Betrug zu benennen und unsere Selbstbestimmung einzufordern.

Wir (die zur Pflicht Berufenen) werden daher hier die Rolle des Kindes übernehmen und die Wahrheit mitteilen:

Die Bundesrepublik Deutschland ist eine hochkriminelle Firma, in welcher niemand hoheitsrechtliche Befugnisse besitzt.

Seit mindestens 1956 hat hierzulande keine gültige Wahl stattgefunden, da das Bundeswahlgesetz seit 1956 ungültig ist.

Beamte existieren im hiesigen Land schon seit mindestens dem achten Mai des Jahres 1945 nicht.

Das hiesige Land ist, bis zur Sekunde (und auch weiterhin), besetztes Kriegsgebiet bei momentan schweigenden Schusswaffen. Andere Waffen schweigen hingegen keineswegs: die Lügenmedien!

Noch immer wird von Teilen der Bewohner des BR in D-Konstruktes an das Vorhandensein eines Rechtsstaates geglaubt.

Erst, wenn eigene Erfahrungen oder die von Freunden hautnah miterlebt werden, kommen Zweifel auf, die sich sehr schnell nicht mehr am Glauben fixieren, sondern mit Wissen ersetzt werden.

Dem Wissen, dass es hier keinen Rechtsstaat gibt und selbst beim besten Willen kein Recht festgestellt werden kann.

Unglaubliche Vorfälle und Begebenheiten ergeben das Bild des Entsetzens – der totalen Fassungslosigkeit über das, was man bis dato glaubte.

Fast atemlos erkennt man nach und nach das gesamte Ausmaß, sowie die Hintergründe und recherchiert so lange, bis man begreift, dass die Realität eine völlig andere ist, als das, was vorgegaukelt wird und schlimmer als je geahnt ist.

Mosaiksteinchen für Mosaiksteinchen setzt sich das Bild zusammen und endet in der bitteren Erkenntnis des jahrzehntelangen Betruges, der sich hartnäckig versucht zu halten, und das mit allen erdenklichen Mitteln der Gewalt und Strafen, die dieses Schwerverbrecherkonstrukt in Anspruch nimmt, um unliebsame Wahrheiten zu unterdrücken und die Bevölkerung auszuplündern.

Nur eine Bevölkerungsrevolution kann etwas zum Positiven verändern.

Quelle

Gruß an die Märchenschreiber…

TA KI

Juni 2018: Putin das Interview/Langfassung – westliche Propaganda widerlegt


Juni 2018: Wladimir Putin das Interview/Langfassung. Vor seinem Österreich-Besuch gibt Russlands Präsident Wladimir Putin ein Exklusivinterview im ORF. Wahlen USA, Ukraine und vieles mehr.

.
Gruß an die Aufmerksamen
TA KI

Schauspiel geht weiter. Iran nimmt Urananreicherung wieder auf: Herausforderung nach den Kriegserklärungen von Trump und Netanjahu


Dies ist ein Bühnenspiel: Israels Netanjahu hat dem Iran den Krieg erklärt. Auch Trump hat dem Iran den Krieg erklärt. Putin versuchte, zwischen den beiden Seiten zu schlichten – bevor dieser König der Juden Israels Krieg gegen den Iran in Syrien grünes Licht gab,  nachdem er Netanyahu Mitte Februar 2018 durch einen Telefonanruf daran gehindert hatte, den Krieg gegen den Iran loszutreten. Moskau hält einen Krieg zwischen Israel und dem Iran für unvermeidlich. Die Times of Israel zitiert den russischen Vize-Botschafter in Israel, Frolov, mit den Worten, dass Russland im Fall eines iranischen Angriffs auf  Israels Seite stehen werde, der folgen wird, wenn Israel den Iran angreift – der Atombomben aus sowjetischen Lagern hat.

DEBKAfile 5 June 2018: Der Iran wird am Dienstag, dem 6. Juni, den UN-Atomwachthund in Wien über seine Entscheidung informieren, die Anreicherungskapazität für Uran (UF6) als Reaktion auf den Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen von 2015 zu erhöhen. Der Sprecher der iranischen Atomenergieorganisation, Behrouz Kamalvandi, gab in seiner Ankündigung keinen Termin für diesen Prozess oder den Grad der Bereicherung an.

Jetzt, wie Teheran diesen Schritt macht, liegt es an Präsident Donald Trump, sich für Amerikas Antwort zu entscheiden.
Seine Entscheidung wird  von seinem baldigen Gipfeltreffen mit dem nordkoreanischen Führer Kim Jong-un in Singapur am 12. Juni stark geprägt sein. Um Kim Trump zu überzeugen, könnte es notwendig sein,  der  Entscheidung des Iran, die   Urananreicherung wiederaufzunahmen, mit einer militärischen Reaktion zu begegnen. Khameneis Schritt gibt Trump eine sehr knappe Zeit für eine Entscheidung.

Die Aussage von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg in dieser Woche, dass die Allianz Israel nicht unterstützen werde, wenn es vom Iran angegriffen werde, kommt der Realität näher als zuvor.

Laut einem CIA-Agenten in The Washington Times 27 Oct. 2011 , habe der Iran Atombomben und -Granaten aus der früheren Sowjetrepublik Khazakstan und anderen Republiken. Der Iran hat auch die Raketen, um die Bomben sogar nach Europa und Amerika zu tragen.

Krieg gegen den Iran wird also eine blutige und unheilvolle Angelegenheit sein.

ABC News 5 June 2018:  “Es ist wichtig anzumerken, dass der Iran weit davon entfernt sein wird, das spaltbare Material für eine Atomwaffe zu haben, auch wenn er seine Anreicherungsbemühungen wie beschrieben erhöhen”, sagte die in Washington ansässige Rüstungskontrollvereinigung.

Quelle

Gruß an den Honigmann- er hat Anders immer sehr geschätzt. Was Putin betrifft waren beide unterschiedlicher Ansicht.

TA KI

 

 

Undurchdachte Designes…


In allen Bereichen unseres Lebens sind wir von Design umgeben. Fast alles, was wir sehen oder anfassen, wurde von jemandem entworfen. Die meiste Zeit denken wir darüber gar nicht weiter nach – warum auch? Doch manchmal unterlaufen den Gestaltern auch Fehler, die zu kuriosen Ergebnissen führen – sei es, weil sie besonders clever oder modern sein wollten, oder weil es ihnen nicht auffiel. Hier sind 16 der besten Beispiele für nicht wirklich gut durchdachtes Design:

1. Egal, wie hübsch du bist: Wird dein Foto um eine Ecke gewickelt, wird auch aus dir ein Monster.

Reddit/Kyraira

2. Bei diesem menstruierenden Schnabeltier solltest du auf durchsichtige Tassen oder Gläser besser verzichten.

Reddit/Solero93

3. Ich vermute mal, da sollte sowieso keiner sitzen.

Reddit/MatteAce

4. Fantastisch! Ein Waschbecken, das aussieht, als ob jemand Exkremente darauf verschmiert hätte.

Reddit/sploodify

5. Hätte man die Zahlen nicht auch anders anordnen können?

Reddit/Xadacka

6. Winnie Puuh – vom Zahnarzt ausgestattet mit ein paar Extras.

Reddit/pheromonekvlt

7. So kann man Fragen natürlich auch aus dem Weg gehen, welches Geschlecht das Baby hat.

Reddit/LadyEmry

8. Ich hoffe, das ist nicht der Fluchtweg für den Brandfall.

Reddit/dylangleit

9. Sagen wir so: Aufsehen erregen die Kleidungsstücke mit Sicherheit.

Reddit/Agent_Orange7

10. Irgendwie lenkt mich das Bild im Hotel vom Frühstück ab.

Reddit/ConerTheBarbarian

11. Ein Diebstahl der Mülltonnen ist absolut ausgeschlossen!

Reddit/doniym

12. Hände hoch! Ich muss mal eben dringend telefonieren.

Reddit/AnalBajanal_

13. Wehe, du triffst den Korb nicht!

Reddit/geroxnight

14. Ich weiß nicht, ob das wirklich so geplant war, aber wenn ja: nicht schlecht!

Reddit/JustusGS

15. Man muss schon sagen, Putin hat richtig Köpfchen.

Reddit/PM_me_your_spacegoat

16. Irgendjemand versteht hier wohl nicht wirklich etwas von grundlegender Physik.

Reddit/LeyendaV

Man fragt sich unweigerlich, was sich die Verantwortlichen beim Entwerfen dieser Kuriositäten gedacht haben. Wie dem auch sei: Auch wenn sie nicht wirklich ihren ursprünglichen Zweck erfüllen, sind sie zumindest für den ein oder anderen Lacher gut!

Quelle

Gruß an die Grinsenden

TA KI

So gut ist eine Salzlampe für deine Gesundheit.


Dass Salz (in Maßen genossen) lebenswichtig und gesund ist, dürfte allgemein bekannt sein. Doch wusstest du, dass die positiven Eigenschaften von Salz auch in Form einer Salzlampe zum Tragen kommen? Dazu muss man wissen, dass alles in unserer Umwelt positiv bzw. negativ geladene Ionen abgibt. Die positiv geladenenen Ionen stammen dabei vor allem von technischen Geräten wie Handys, Computern und Bildschirmen. In der Natur kommen sie in dieser Menge nicht vor, daher ist unser Körper schnell mit ihnen überfordert. Auf Dauer setzt das unseren Körper unter Stress und führt bei nicht wenigen von uns zu Angststörungen, Unwohlsein und Panikattacken.

Frustrated woman on computer

 

Dagegen hilft es oft, längere Zeit abseits von technischen Geräten zu verbringen. Doch nicht jeder kann das einfach so in die Praxis umsetzen. Zum Glück gibt es eine ganz einfache und preisgünstige Alternative: Salzlampen. Sie werden in deinem Alltag viele Stressfaktoren lindern können. Lies, welche positiven Eigenschaften sie haben.

Sie reinigen die Luft

Indem die Salzlampen in hoher Konzentration negativ geladene Ionen aussenden, die sogar Bakterien abtöten können, wird die Luft von toxischen Einflüssen gereinigt. Das bedeutet, dass die Atemluft sauberer wird. 

Sie bekämpfen Krankheiten

Der Elektrosmog, der uns den ganzen Tag umgibt, beeinflusst unser Immunsystem, erhöht den Blutdruck und begünstigt verschiedene Krebsarten. Dieser gefährlichen Strahlung wirken Salzlampen entgegen. Viele Menschen berichten zudem von einer Linderung chronischer Kopfschmerzen.

Sie wirken positiv geladenen Ionen entgegen

Oben wurde schon beschrieben, in welchem Ausmaß wir den ganzen Tag von positiver Ionenstrahlung umgeben sind. Salzlampen wirken dem aktiv entgegen und geben „gute“ Strahlung ab. Auf diese Weise werden die negativen Effekte zumindest abgeschwächt, und unser Körper kommt wieder ein bisschen zur Ruhe. Am besten funktioniert es, wenn du in deiner Wohnung eine große Lampe an einer zentralen Stelle oder mehrere kleine an verschiedenen Orten platzierst.

Du wirst gesünder und ausgeglichener sein

Salzlampen töten nicht nur Bakterien ab und eliminieren positiv geladene Ionen, sie beinhalten auch bis zu 84 verschiedene Mineralien, die sich vorteilhaft auf dein Wohlbefinden auswirken. Sie regulieren den Wasserhaushalt, stärken deine Knochen und machen dich so gesünder. Und das sorgt für bessere Laune.

Sie spenden dir Energie

Negativ geladene Ionen fördern nicht nur die gute Laune, sondern ganz aktiv den Blutzufluss zum Gehirn. So wird dein Geist wacher, du kannst dich besser konzentrieren und wirst insgesamt besser auf dein Umfeld reagieren können. Und ein wacher Geist wirkt sich natürlich auch auf deinen Körper aus. Das kann deinen Alltag erheblich erleichtern.

Du wirst besser schlafen

Wenn du lediglich eine einzige Salzlampe aufstellen möchtest, sollte es im Schlafzimmer sein. Die Mineralien und negativ geladenen Ionen lassen dich schneller ein- und besser und ruhiger durchschlafen. Regelmäßig angewendet, wirst du schon bald merken, dass du mehr Energie haben wirst.

(…)

Quelle

Gruß an die Wissenden

TA KI