Das Dunkle in deiner Nähe: Morbach Monster und Wittlich Werwolf


.
Gruß an die Nachdenklichen
TA KI
Advertisements

Hinweise und Empfehlungen zu Natron und Himalaya-Salz


Was kann Natron für den Körper und die Gesundheit leisten, bzw. beitragen?

Natron wird üblicherweise in den meisten Haushalten auf der ganzen Welt gefunden / genutzt – z. B. als ein gutes Allzweck-, Scheuer- und Reinigungspulver, oder zum Backen. Aber es ist wahrscheinlich, daß man das Potenzial von Natron nicht in vollem Umfang für die Gesundheit und das Wohlbefinden nutzt. Natron ist recht preisgünstig und kann fast überall gekauft werden. Es ist bekannt, daß Natron verwendet werden kann, um Erkrankungen und gesundheitliche Probleme zu behandeln. Dies „schmeckt“ der pharmazeutischen Industrie natürlich nicht. Das Gute daran ist, das Natron („Kaiser-Natron“) auf viele verschiedene Arten verwendet werden kann. Zum Beispiel um Schmerzen zu reduzieren, oder Symptome und sogar die Chancen potenzieller lebensbedrohlicher Probleme zu verringern. (…)

Quellen und Verweise:

Artikel: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/na…

.
Gruß an die Wissenden
TA KI

 

Blut von Jesus gefunden – DNA-Ergebnis ist unfassbar!


Ron Wyatt arbeitete als Anästhesist in einem Krankenhaus in Tennessee, bis er im Jahr 1960 beschloss, mit seiner Karriere als Amateurarchäologe zu beginnen. Von 1977 bis zu seinem Tod im Jahr 1999 forschte er an den verschiedensten Orten der Welt. Es war im Jahr 1979, als er eine der umstrittensten Entdeckungen enthüllte, die vielleicht die Geschichte der Person Jesus Christus verändern könnte.

.
Gruß an die Sehenden
TA KI

USA betreiben HAARP gegen WM 2018: Russland wehrt alle Angriffe in Richtung Europa ab


Notice: Undefined variable: output in /var/www/u0429401/data/www/noch.info/wp-content/plugins/easy-adsense-injection/easy-adsense-injection.php on line 161

Schwere Unwetter haben ganzes Westeuropa und die Balkanen getroffen. In vielen EU- und auch NATO-Ländern waren die Katastrophenhelfer im Dauereinsatz. Straßen waren überflutet, Autos wurden weggespült, Bäume stürzten um und Keller liefen voll.

Das Klima verändert sich rasant, da sind sich Wissenschaftler weitgehend einig. Häufig wird der Klimawandel auch für extreme Wetterereignisse verantwortlich gemacht: Wirbelstürme, ausgedehnte Trockenzeiten, Starkregen, fast kein Monat vergeht, in dem wir in den Nachrichten nicht eine entsprechende Meldung finden.

Aber auch, wenn wir in den vergangenen Jahren immer wieder mit katastrophalen Wetterereignissen konfrontiert sind, ist der Zusammenhang mit dem Klimawandel nicht so eindeutig, wie es scheint. Wissenschaftler beim Deutschen Wetterdienst haben in einem Bericht 2016 festgestellt, dass es zumindest in Deutschland keinen Trend zu mehr Starkregeneereignissen im Sommer gibt.

Dass HAARP im Einsatz ist, bezweifelt ja auch keiner

HAARP (Wetterwaffe): Frühe Arbei­ten zur Kli­ma­s­teue­rung waren roh und unvor­her­seh­bar, aber es wird behaup­tet, daß die Ame­ri­ka­ner und Rus­sen nach dem UN-Verbot in der Mitte der acht­zi­ger Jahre hin­ter ver­schlos­se­nen Türen wei­ter­ex­pe­ri­men­tier­ten und nun aus­ge­klü­gelte Sys­teme besit­zen, die in der Lage sind, das Wet­ter zu steu­ern — mit poten­ti­ell ver­hee­ren­den Folgen.

In den USA wurde die Tech­nik unter dem Pro­gramm HAARP (high-frequency active auroral rese­arch pro­gram) ent­wi­ckelt, das ursprüng­lich zu Ronald Rea­gans umstrit­te­nem Star-Wars-Abwehrsystem gehörte. Mit Sitz in Gokoma, Alaska, arbei­tet die Waffe (the wea­pon ope­ra­tes), indem sie starke Funk­wel­len in die obere Atmo­sphäre aus­strahlt, um Wet­ter­mus­ter zu ver­än­dern. Einige Exper­ten behaup­ten, daß das Sys­tem bereits in Betrieb ist, wäh­rend andere sagen, daß sie erst in 20 Jah­ren ein­ge­setzt wird.

Michel Chos­su­dovsky, Pro­fes­sor für Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten an der kana­di­schen Uni­ver­si­tät Ottawa, der die offi­zi­el­len Mili­tär­do­ku­mente über HAARP stu­diert hat, hat kei­nen Zwei­fel daran, daß die Waffe fer­tig ist.

»Es gibt sehr klare Aus­sa­gen von der US-Luftwaffe, daß die Tech­no­lo­gie zur geziel­ten Wet­ter­ver­än­de­rung ver­füg­bar ist. HAARP wird bis zum nächs­ten Jahr voll ein­satz­fä­hig sein und könnte in tat­säch­li­chen mili­tä­ri­schen Situa­tio­nen ein­ge­setzt wer­den«, sagt er.

»Zu behaup­ten, daß die­ses Sys­tem irgend­wel­che nicht­mi­li­tä­ri­schen Zwe­cke hat, ist eine Ver­dre­hung der Wahr­heit. Ich denke nicht, daß es irgend­wel­che fried­li­chen Anwen­dun­gen gibt — es ist eine Mas­sen­ver­nich­tungs­waffe, die zu gro­ßen kli­ma­ti­schen Stö­rung in der Lage ist. Das Schöne daran ist, daß der Feind nie wis­sen wird, daß eine Waffe ein­ge­setzt wurde. Ich glaube, daß die UN-Vereinbarung auf jeden Fall ver­letzt wird.«

Er behaup­tet, daß zumin­dest eine bri­ti­sche Firma an sei­ner Ent­wick­lung betei­ligt ist.

»Es ist Zeit, daß die Men­schen anfan­gen, sich auf diese Waf­fen zu kon­zen­trie­ren, anstatt allein auf die glo­bale Erwär­mung«, fügt Chos­su­dovsky hinzu. »Bei­des ist eine ernste Bedrohung.«

Die Rus­sen haben ihr eige­nes Sys­tem zur »Wet­ter­len­kung« namens »Wood­pe­cker«, das nie­der­fre­quente Wel­len über­trägt, die in der Lage sind, die Atmo­sphäre zu stö­ren und den Lauf des Jet-Stream zu ver­än­dern. Es wird behaup­tet, daß eine lang anhal­tende Tro­cken­heit in Kali­for­nien in den acht­zi­ger Jah­ren durch eine wochen­lange Blo­ckie­rung der war­men, feuch­ten Luft ver­ur­sacht wurde.

Die Hitzewelle in Russland im 2010– Die schlimmste Hitzewelle in der Geschichte Russlands verursachte eine Verlangsamung der wirtschaftlichen Erholung und Ärger in der Bevölkerung zur Folge. Mittlerweile wird auch zunehmend über Wetterwaffen diskutiert. Nun will gerade Russland nicht mit dem UN-Wahnsinn der CO2-Steuer (die in die Taschen der Globalisten fließt) mitmachen und scheint jetzt dafür büßen zu müssen. Medwedew machte damals deutlich, dass er die Kampagne der Globalen Erwärmung für einen Schwindel hält, der nur gewissen Kreisen zum Vorteil gereiche. Nach dem Einsetzen der Wetterkatastrophe kam dann die Kehrtwendung. Nun war Medwedew plötzlich für eine Bekämpfung der globalen Klimaänderungen.

Die Monsterwellen in Sotschi im Dezember 2016 waren der letzte erfolgreiche Einsatz von HAARP gegen Russland.

Im russischen Ferienort Sotschi an der Schwarzmeerküste hat es einen massiven Sturm gegeben. Der Sturm verursachte solch monströse Wellen, dass das olympische Dorf von Sotschi in einen riesigen Swimmingpool verwandelt wurde. Die Videos der „Monsterwellen in Sotschi“ verbreiteten sich im Netz viral.

Sogar Betonmauern entlang der Promenade sollen durch massive Kraft des Wassers zerstört worden sein. Über 150 Bäume wurden entwurzelt und Straßen sowie Schienen blockiert. Dutzende Autos wurden durch die umgestürzten Bäume beschädigt sowie eine Gas- und eine Stromleitung.

Nach diesem Vorfall wurde die Verwendung von HAARP gegen das Territorium Russlands bereits von den Russen stark beschränkt und größere Zerstörungen durch diese Technik werden nicht mehr zugelassen.

Putin hat bereits im Klartext mit „Schweren Folgen“ die Ukraine und USA vor Provokation während Fußball-WM gewarnt. Blieb nur Plan B – HAARP .

Noch vor 4 Jahren, im April 2014, hat Wladimir Schirinowski der USA mit „Wetter und High-Tech-Waffen“ gedroht. Hier das Video mit Deutschen Untertiteln.  Interessant sind die Waffen die er erwähnt, Waffen die das Wetter beeinflussen können. Regierungsbeamte geben also zu, dass diese Technologien im Besitz des Militärs sind.

Kommentar: Allen Anzeichen nach hat Russland alle HAARP-Angriffe der USA und NATO abgewehrt. Und alle in Richtung Europa. Während die Russen das schöne Wetter genießen, warten Hunderttausende Europäer auf das U-Boot statt auf die U-Bahn. Wenn die Amerikaner damit nicht aufhören, erwartet Ihr bald solch schwere Unwetter oder ein grosses Erdbeben auf US-Territorium.

Quellen: YouTube, Euronews, RT, Wikipedia, BulTimes u.a.

P.S. Der Tod von Ted Stevens im 2010 war eine beunruhigende Entwicklung. Einige Informanten behaupten, dass er Beweise veröffentlichen wollte, welche belegten sollten, dass Obama grünes Licht für den Einsatz von Wetterwaffen gegeben habe. Und Stevens musste es schließlich wissen. Er war der Senator, der den Bau von HAARP in seinem Staat (Alaska) durchdrückte. Zu der Zeit bestand Stevens auf der Ansicht, dass das HAARP-Projekt die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen beenden könne. Wahrscheinlich hat er das selbst geglaubt. Später wurde er eines Besseren belehrt. Er kam in einem Flugzeugabsturz ums Leben, seltsamerweise in Begleitung des ehemaligen NASA-Administrator Sean O’Keefe. Dieser wollte Stevens unterstützen und mit ihm die Wahrheit ans Licht bringen.

Quelle

.

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

lustige Lebensweisheiten


Dave Barry schreibt als Autor und Kolumnist über alles, was ihn im Alltag bewegt: Generationskonflikte, streikende Staubsauger und wirklich schlechte Songs.

Zu seinem 60. Geburtstag hat der US-amerikanische Träger des Pulitzerpreises seine gesammelten Lebenserfahrungen veröffentlicht – mit gewohntem Augenzwinkern. Von diesen kann nicht nur junges „Gemüse“ noch einiges lernen!

1.) Niemals, unter keinen Umständen, sollte man eine Schlaftablette und ein Abführmittel am selben Abend einnehmen.

2.) Es gibt einen schmalen Grat zwischen „Hobby“ und „geistiger Störung“.

3.) Hab keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren. Denk daran, ein Einzelner hat die Arche Noah gebaut und ein Haufen professioneller Arbeiter die Titanic.

4.) Wenn es ein Wort gibt, das beschreibt, warum die Menschheit noch nicht ihr volles Potenzial erreicht hat, dann ist es das Wort „Meeting“.

5.) Lecke niemals an einem Steakmesser.

6.) Die zerstörerischste Kraft im Universum ist Lästern.

7.) Leute, die ihre religiösen Anschauungen mit dir teilen wollen, wollen fast nie von deiner hören.

8.) Männer sind wie Wein. Sie fangen als Trauben an und es liegt an den Frauen, so lange auf ihnen herumzutrampeln, bis sie sich in etwas Akzeptables verwandeln, mit dem man essen gehen kann.

9.) Du solltest deine Karriere nicht mit deinem Leben verwechseln.

10.) Deine Freunde lieben dich, egal, was passiert.

„Humor ist für mich der Ausdruck des Ausmaßes der Erkenntnis, dass wir in einer Welt gefangen sind, die fast völlig ohne Vernunft ist“, erklärt der Autor. „Mit Lachen überspielen wir die Beklemmung, die wir bei diesem Gedanken empfinden.“

Quelle

Lebensweisheit der Eskimos :

„Iß niemals gelben Schnee !“ 😉

 

Gruß an die Weisen

TA KI

 

 

Petroleum


Petroleum bei Hautleiden und Magen-Darm-Beschwerden

Petroleum ist eine natürliche braune Flüssigkeit, ein komplexes Stoffgemisch aus Kohlenwasserstoffen und das Resultat der chemischen Veränderung von Erdöl. Dieses ist in Sedimentgestein in der Erdkruste eingelagert und wird mit Pumpen aus den hauptsächlich tief im Meer liegenden Lagerstätten zutage gefördert. Es handelt sich um einen natürlichen mineralischen Stoff von großem Nutzen in der Homöopathie. Dies um so mehr, als er in die Herstellung eines homöopathischen Heilmittels, nämlich destilliertem Petroleum, einfließt. Zu seiner Herstellung wird das Rohöl destilliert und gereinigt, die erhaltene ölige Flüssigkeit ist Hauptbestandteil des Homöopathikums Petroleum bzw. Steinöl. Verdünnt und verschüttelt erhält die dynamisierte Basis schließlich therapeutische Eigenschaften, mit denen sich eine Vielzahl von Krankheitsbildern behandeln lassen.

Dermatologie

Funktionsstörungen der Schweiß absondernden Hautdrüsen, die Schweißdrüsen, bewirken verschiedene Erkrankungen der Haut, die sich durch Petroleum (auch: Petroleum crudum) wirksam behandeln lassen. So hilft das Mittel die Drüsenfunktion zu regulieren, es lindert und beseitigt als Folge von Juckreiz und Ekzema entstehende Hautbeschwerden. Die Indikationen dieses Mittels stehen eng mit Hauterkrankungen in Verbindung. Dazu gehören Impetigo, Psoriasis, Herpes der Geschlechtsorgane und Warzen.

Petroleum wird verordnet, wenn man die Verbesserung eines unschönen Hautbilds anstrebt, wenn die Haut rissig und grob aussieht, schuppt und sich wie Schleifpapier anfühlt. Es ist somit bestens angezeigt, um Menschen zu helfen, die unter Schrunden, Flechten und Grießknoten leiden. Grießknoten, auch Grützbeutel und in der Fachsprache Atherome genannt, sind harmlose Geschwülste bzw. Zysten durch verstopfte und in der Folge davon anschwellende Talgdrüsen.

Verhaltensauffälligkeiten

Verhaltensauffälligkeiten gehören zu den Indikationen von Petroleum. In jedem Fall ist dieses Mittel geeignet, um Menschen zu helfen, die verwirrt erscheinen, sich nicht richtig orientieren können und denen es schwer fällt, ihre Gedanken zu sammeln. Es handelt sich in der Regel um verworren wirkende, unentschlossene und ängstliche Menschen. Ihr Koordinationsmangel manifestiert sich auch in ihrem motorischen Gebaren. Häufig zeigen die Betroffenen nämlich unkontrollierte Bewegungen, sie leiden unter Schüttelkrämpfen, Gleichgewichtsstörungen und Schwindelanfällen.

In vielen Fällen macht sich der Schwindel bemerkbar, wenn sie sich in einem Transportmittel befinden. Ein Beispiel hierfür ist die Reisekrankheit, die so zu einer der wichtigsten Indikationen von Petroleum wird. Die damit verbundenen Beschwerden werden häufig Ängstlichkeit und Furcht gleichgesetzt. Petroleum ist besonders geeignet, um nervöse Verhaltensauffälligkeiten als Folgeerscheinung von Seekrankheit oder Reisekrankheit abzuschwächen. Die therapeutischen Eigenschaften dieses Mittels helfen Reisenden ebenso wie reizbaren und unruhigen Gemütern und Personen, die unter starker emotionaler Spannung stehen.

Magen-Darmheilkunde

Petroleum wirkt positiv auf den Verdauungstrakt. Das Mittel hilft, auftretende symptomatische Beschwerden zu lindern. Die Heileigenschaften zeigen sich bei der Behandlung von Magengeschwüren, Gastralgie (der Fachausdruck für den Magenschmerz) und funktioneller Dyspepsie, bei der die Beschwerden in der Regel im Oberbauch auftreten. Verschlimmert werden die Symptome solcher  Verdauungsstörungen durch Bewegung, Verbesserung zeigt sich zumeist während der Mahlzeiten. Petroleum wird bei anhaltendem Durchfall im Zusammenhang mit Koliken verordnet, wenn der Patient über hartnäckige Übelkeit, heftiges Erbrechen und Schmerzen in der Magengegend klagt.

Empfohlene Dosierung bei Hautkrankheiten

In der Potenz C5 ermöglicht Petroleum die Behandlung diverser Hautleiden. Gegen Ekzeme nimmt man am besten dreimal täglich drei Kügelchen. Die gleiche Potenz hilft bei schrundiger und rissiger, spröder Haut. Die anfängliche Dosis beträgt dreimal täglich 5 Kügelchen. Mit zunehmender Besserung des Hautaspekts kann die Dosierung auf die morgendliche und abendliche Einnahme von 5 Kügelchen verringert werden. Ist die Haut rau und nässend, wird Petroleum C5 dreimal täglich zu je drei Kügelchen genommen. Nimmt der Juckreiz bei kaltem Wetter zu, sollte das Mittel in der Potenz C7 genommen werden. Je zwei Kügelchen morgens nach dem Aufstehen und abends vor dem Zubettgehen sollten reichen.

Empfohlene Dosierung bei Verhaltensauffälligkeiten

Motorisch bedingte Verhaltensauffälligkeiten wie Schwindel gehen dank Petroleum C9 zurück, wenn dreimal täglich drei Kügelchen genommen werden. Petroleum C9 wird auch bei solchen Verhaltensauffälligkeiten verordnet, die auf Reisekrankheit zurückgehen. In diesem Fall werden stündlich drei Kügelchen genommen. Mit zunehmender Besserung des körperlichen Befindens werden die Einnahmeabstände vergrößert.

Empfohlene Dosierung bei Magen-Darm-Beschwerden

3 Globs. Petroleum C5, vier- bis fünfmal pro Tag genommen, helfen bei starkem, akutem Erbrechen, sofern dieser Zustand durch Essen gebessert werden kann. Läßt die Übelkeit nach, wenn der Betroffene eine Mahlzeit zu sich nimmt, muß er dreimal täglich je drei Kügelchen Petroleum C9 nehmen.

(…)

 

Indikationen

  • Durchfall
  • Ekzem
  • Schrunden
  • Reisekrankheit
  • Erbrechen

Gut zu wissen: Petroleum ist ein Heilmittel, das bei entzündlichen Erkrankungen große therapeutische Wirksamkeit zeigt. Diverse Entzündungsprozesse der Schleimhäute weisen auf dieses Heilmittel hin. Unter anderem hilft es bei Sinusitis, Vulvitis (Vulvaentzündung, Scheidenvorhofentzündung), Stomatitis (Entzündung der Mundschleimhäute), Nephritis (Nierenentzündung) und Otitis (Ohrentzündung).

Quelle

Gruß an die Wissenden

TA KI