Blut von Jesus gefunden – DNA-Ergebnis ist unfassbar!


Ron Wyatt arbeitete als Anästhesist in einem Krankenhaus in Tennessee, bis er im Jahr 1960 beschloss, mit seiner Karriere als Amateurarchäologe zu beginnen. Von 1977 bis zu seinem Tod im Jahr 1999 forschte er an den verschiedensten Orten der Welt. Es war im Jahr 1979, als er eine der umstrittensten Entdeckungen enthüllte, die vielleicht die Geschichte der Person Jesus Christus verändern könnte.

.
Gruß an die Sehenden
TA KI

6 Kommentare zu “Blut von Jesus gefunden – DNA-Ergebnis ist unfassbar!

  1. Unabhängig von dem Typen, alles in der Natur ist Wandelbar. Jeder Mensch oder ähnliches, ist in der Lage in sich und um sich herum alles zu verändern, wenn sein Bewusstsein und sein bewusstes Denken in diese Richtung geführt wird. Geführt durch das eigene Bewusstsein, was eine hohe Bewusstseinsschule voraussetzt. Vor der Christianisierung gab es Schulen für die Bewusstseinsbildungen des Menschen. Im alten Rom, genauso, wie zu den Keltenzeiten.
    Menschenführer wurden ausgebildet. Die Ausbildung war hart, was zu Veränderungen im eigenen Bewusstsein führte, worauf auch Veränderungen an der biologischen Substanz und im gesamten Steuerungssystem eintreten. Das innersekretorische Drüsensystem verändert sich und auch die Hormonbildung, bis hin zur körperlichen Ausprägung.
    Die Geisteswissenschaften der DEUTSCHEN basiert auf diese Jahrtausend alten Bildungssysteme. Eine sogenannte Mysterienschule war an den Externsteinen. Dort wurde einst kosmisches Wissen vermittelt, genauso, wie heute noch in Mumbai, im Zoroastrien-College der Parsen, geleitet von Prof. Dr. Dr. DAME Meher Master Moos. Diese alten Traditionen sind dem heutigen westlichen Zivilisationen weitest gehend unbekannt. Kosmisches Wissen steht auf anderen Füssen und ist in der Betrachtung der Natur abgeschaut und führt viel teifer in die Zusammenhänge von allem, was ist.Mathematik und Physik in anderen Dimensionen erzeugen ein anderes Bewusstsein.
    Die Kirche verhindert diese Bewusstseinsbildung recht erfolgreich seit etwa 2000 Jahre und sie fürchten, wie der Teufel das Weihwasser den kommenden Kristosimpuls, den sie nicht verhindern können.
    Der Mensch ist frei, ermuss es nur erfahren!

    • beim kosmischen wissen weiss ich bescheid
      hab alle alpa centauri folgen mit halrald lesch gesehen
      aber nur interessiert das halt die meisten nicht
      sie wollen ja nur auf der erde was bewegen
      bin aber alt genug um zu verstehn das die erde nicht den träumern gehört

  2. Erste Regel, raus aus allem materiellen Denken, sonst gelingt nichts.
    Die Natur kennt den gepredigten Materialismus nicht, nur Ursachen und Wirkungen, Verdichtungen und Auflösen, Oben und Unten, Innen und Außen, Plus und Minus, Rechts herum und Links herum, Drückend und Saugend, Licht und Schatten usw, also Polaritäten, die sich gegenseitig durchwirken und Bewirken bzw. Wandeln.
    Auch jeder Mensch wandelt in seinem Inneren um, Nahrungsimpulse in Kraftimpulse. Gedanken über Manifestation in Materie. Materie über die Auflösung in geistige Impulse über die sogenannte Verdauung. Alle diese Abläufe finden in allen Bereichen der Erde, des Kosmos und im Menschen statt. Mensch, Erde und Universum sind unterschiedliche Polaritäten, Minus, Plus und Nullpunkt. Minus kennt nur eine Richtung, hin zum Plus über Neutral. Plus geht umgekehrt und der Nullpunkt zwischen den Polen Plus und Minus, kennt zwei Möglichkeiten, wie wir Menschen. Wir besitzen in jeder Situation die Wahlmöglichkeit, egal wie gut oder wie schlecht uns die jeweilige Situation erscheint.
    Im Nullpunkt ist alles immer möglich, das „weiß“ die Natur am allerbesten, weil es ihr Prinzip ist. Wir Menschen sollten eigentlich die Vermittler zwischen Himmel und Erde sein, doch wir haben unsere Aufgabe vergessen und keine Hausaufgaben gemacht. Das ist einer der Hauptgründe, weshalb wir von Idioten re GIER t werden.
    Den jetzigen Trümmerhaufen hatte Albrecht Dürer in seinem Bild Melencolia I im Jahre 1514 erschaffen.
    Genau so sieht es heute aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.