Flache Erde Adé


Nachdem inzwischen viele Menschen wieder von einer flachen Erde überzeugt sind, zeigt Jo conrad anhand verschiedener Konstellationen die Unmöglichkeit eines solchen Modells auf. Beginnend mit der Mitternachtssonne, die auf der flachen Erde über den Boden schlefien müßte, während sie gleichzeitig anderswo hoch am Himmel zu sehen ist, werden verschiedene Behauptungen der Verfechter der flachen Erde widerlegt, die ihrerseits keinerlei Belege für eine Kuppel, einen Eisring und irdische Sender, die von Satellitenschüsseln angepeilt werden, liefern. Obwohl Widersprüche in der Raumfaht eingeräumt werden, wird die Unmöglichkeit dessen, was Menschen an verschiedenen Positionen auf der Erde am Himmel sehen können, auf einer flachen Erde aufgezeigt.

Gruß an die wirklich wichtigen Dinge
TA KI
Advertisements

US-Bürgerkriegspatt bald beendet; Nächste Phase der planetaren Befreiung beginnt


Benjamin Fulford

Der Tod, möglicherweise durch Hinrichtung, des Verräters John McCain signalisiert eine neue Phase in der Entfernung der kriminellen Kabale, die die US seit 1913 kontrolliert hat, stimmen Pentagon- und Geheimdienstquellen überein. „Der Verräter McCain könnte die erste Todesstrafe durch ein Militärtribunal gewesen sein, mit der Erlaubnis, in Ehre zu sterben wie Rommel, um die Reputation der Navy zu schützen, und gleichzeitig den Tiefen Staat zu erschrecken“, beschreibt eine Pentagon-Quelle die Situation.

Die wirkliche Schlacht wird allerdings beginnen, nachdem der US-Zweig der Kabale entfernt ist, und es wird den militärisch-industriellen Komplex der USA gegen ein lockeres eurasisches Bündnis mit Hauptquartier in der Schweiz ausspielen.

Diese Schlacht wird entweder in einem Weltkrieg enden oder in einer kompletten Neugestaltung der Nachkriegsinstitutionen wie die UN, BIZ, IWF, EU usw. Der Schlüssel ist, auf den Komplex der Stiftungen (plus der Vatikan-Bank) zu zielen, die von der khazarischen Mafia benutzt werden, um ihre Kontrolle über die Zentralbanken in Privatbesitz, die Fortune-500-Unternehmen und die meisten sogenannten Führer der Welt zu tarnen.

Das Feuerwerk dürfte im September beginnen und sich im Vorfeld der Halbzeitwahlen in den USA steigern, in denen der US-Zweig der khazarischen Mafia hofft, ihre Macht zurückzubekommen und US-Präsident Donald Trump zu entfernen.

Behalten Sie jedoch im Kopf, dass Trump bisher lediglich das geringere von zwei Übeln war, verglichen mit Hillary Clinton. Er muss noch beweisen, dass er wirklich mehr ist als ein Rothschild-Vertreter, der gegen die US-basierte Bush-Clinton-Rockefeller-Verknüpfung kämpft. Denken Sie daran: das Trump-Regime hat die Wahrheit über Verbrechen wie den 11. September und Fukushima noch nicht enthüllt, noch haben sie irgendetwas versucht, das nur entfernt wie ein Jubeljahr aussieht.

Der frühere CIA- und Marinegeheimdienstoffizier Robert David Steele sagt: „Die Wahrheit über den 11. September liegt auf dem Tisch. Der Präsident versprach, der Sache auf den Grund zu gehen. Er ist unentschlossen, es vor oder nach den Wahlen zu machen, aus Angst, die Kreuzigung [crucifixion (cruci „fiction“?)] von Dick Cheney und den Neokonservativen, die als Agenten des zionistischen Israels arbeiten, kommt eine Wahl zu früh.“ Ein Band, der eine Sammlung von präsidialen Memoranden enthält, vorbereitet von 28 Spitzenstudenten, Spionen und Ingenieuren ist online frei erhältlich:
https://phibetaiota.net/2018/07/memorandums-for-the-president-on-9-11-experts-say-what-the-9-11-commission-was-too-corrupt-to-address/

Der Kaninchenbau, der noch tiefer ist als der 11. September, ist natürlich das Atom-und-Tsunami-Massenmord-Ereignis von Fukushima am 11. März 2011 (3/11). An dieser Front könnte die Entfernung des Goldman-Sachs-Premierministers Malcolm Turnbull in Australien letzte Woche dazu führen, dass die Wahrheit über 3/11 herauskommt, laut zweier australischer Geheimdienstagenten, die in Fukushima verwickelt waren.

Diese Agenten haben dem australischen Premierminister Kevin Rudd 2010 Beweise vorgelegt, dass eine Atomwaffe, gestohlen 2000 vom russischen Uboot Kurst, nach Japan geschmuggelt wurde und für einen Terrorangriff gegen dieses Land benutzt werden sollte. Am Tag, nachdem Rudd die Beweise erhielt und entsprechend handeln wollte, wurde er vom „US-Federal Reserve Board“ gefeuert, sagten die Agenten.

Die Agenten fuhren fort, zusammen mit dem japanischen Geheimdienst die Waffe zu verfolgen, als sie an Bord des japanischen Tiefseebohrschiffs Chikyu platziert wurde, aufgeteilt in fünf kleinere Waffen, und vor Fukushima in den Meeresboden gebohrt wurde, bevor sie ausgelöst wurde und ein Erdbeben und einen Tsunami verursachte. Trotzdem haben keine Behörden eingegriffen, um diesen Angriff zu verhindern. Darüberhinaus kontaktierte nach den Angriff US-Präsident Barack Obama die White Dragon Society und behauptete, er hätte kein Wissen über diesen Angriff auf Japan und wäre nicht darin verwickelt.

Tatsächlich führt die Spur der Beweise – und die NSA hat alle Einzelheiten – zum früheren „schwarzen Papst“ (Spitzenjesuit) Peter Hans Kolvenbach und dem israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu. Von hier führt die Spur zur satanischen Freimaurerloge P2 in der Schweiz und der BIZ. Darum ist es interessant, festzustellen, dass der jesuitische Papst Franziskus jetzt unter einem beispiellosen Angriff steht, weil er die Pädophilie vertuscht hat. Franziskus hat es bei all seinem Gerede über Reformen versäumt, die Beteiligung des Vatikans an Ereignissen wie dem Fukushima-Verbrechen gegen die Menschlichkeit offen zu legen.

„Der Rücktritt von Papst Franziskus wird immer wahrscheinlicher nach seiner gescheiterten Irland-Reise, der Beschuldigung des Papstes durch Erzbischof Carlo Maria Viganò und einer wachsenden Welle von Angriffen in verschiedenen Ländern gegen Priester, von denen angenommen wird, sie seien Pädophile. Nach unserem Verständnis ist nur jeder zehnte Priester ein Pädophiler, aber die Kultur der Straflosigkeit für Pädophilie und Homosexualität innerhalb des Vatikans führt nun zu einer Implosion“, stellte Steele fest. „Es gibt einen Ort im Vatikan, an dem nur noch Platz für ein weiteres Papstbild ist, und der Legende nach ist der nächste Papst der letzte Papst. Der katholische Führer, mit dem ich spreche, ist sehr besorgt“, fügt Steele hinzu. Andere CIA- und Pentagon-Quellen stimmten seiner Analyse zu.

Der Papst und der Vatikan sind ein Schlüssel für einen echten Wandel darin, wie wir den Planeten führen, da die meisten sogenannten Führer der Welt vom Vatikan kontrolliert werden, durch Bestechung (über Milliarden-Dollar-Konten der Vatikan-Bank) oder Drohungen mit Mord bzw. Entfernung von der Macht.

Die Spur des Fukushima-Angriffs führt auch in den Zwischenweltbereich [twilight zone], da Spitzen-P2-Freimaurer wie der Cavalier of the Teutonic Knights (und Vatikan-Attentäter) Vincenzo Mazzara behaupten, sie bekommen ihre Anweisungen letztendlich von einer Wesenheit mit Namen „Schwarze Sonne“, die „über Gammawellen kommuniziert.“ Das können auch nur Nebelkerzen sein, die uns von den wirklichen (menschlichen) Schuldigen ablenken sollen. Allerdings bestehen Pentagon-Quellen darauf, dass es eine esoterische oder außerirdische Dimension im Kampf um den Planeten Erde gibt und sagen, dass an dieser Front „mit weiteren Beben die letzten Unterwasser- und Untergrundbasen der Kabale systematisch zerstört werden.“

In der Zwischenzeit, zurück hier auf der Erdoberfläche, wäre die beste Art, herauszufinden, was wirklich vor sich geht, militärische Aktionen gegen Festungen der khazarische Kabale wie die BIS und den Rothschild-Familienkomplex in Zug/Schweiz durchzuführen und sie physisch zu besetzen.

Es ist unwahrscheinlich, dass dies unter Trump geschieht, denn als er ein Geschäftsmann war, wurde er jedes Mal, wenn er in Konkurs ging, von den Rothschilds gerettet (und das kann leicht durch Medienberichte aus der Zeit seiner Geschäfte bestätigt werden).

Ein klares Zeichen, dass Trump eine Zentralbanken-kontrollierte Opposition ist, kam, als er Fox TV sagte, dass, wenn er angeklagt würde, die Börse abstürzen würde. Wie die Diagramme im folgenden Link zeigen, steigen die Weltbörsen nur wegen des Gelddruckens der privat kontrollierten Zentralbanken. Mit anderen Worten: es scheint, dass die Zentralbanken Trump benutzen, um Drohungen auszusprechen, dass sie die Märkte zum Absturz bringen werden, wenn ihr kontrollierter Oppositionspräsident von der Macht entfernt wird.
https://www.zerohedge.com/news/2018-08-24/nomi-prins-fed-will-not-give-dark-money

Viele Leute denken, dass die Börse, die steigt, eine gute Sache ist, aber, was wirklich weitergeht, ist, dass die Zentralbanken Spaßgeld drucken und es ihren Freunden austeilen, die es für Aktienrückkäufe benutzen, um ihre Kontrolle der Hauptunternehmen zu festigen und reicher zu werden. Ein echter Anführer würde alle weltweit mit Spaßgeld der Zentralbank gekauften Vermögenswerte beschlagnahmen und sie den Menschen auf der Erde über eine Jubeljahr-ähnliche Maßnahme zurückgeben.

Auf jeden Fall kommen weitere Beweise von Vertretern des ehemaligen japanischen Finanzministers Heizo Takenaka, die sagen, er habe die Kontrolle über japanische Unternehmen an die khazarische Mafia übergeben, weil Japan mit Erdbebenwaffen bedroht wurde. Japan wurde trotzdem angegriffen, weil der Kaiser nach dem Rücktritt Takenakas versuchte, die japanische Kontrolle über die Bank von Japan wiederherzustellen, laut Quellen der japanischen Königsfamilie.

Die Nachricht, dass eine russische Super-Atomwaffe verschwunden ist, ist wahrscheinlich eine verschleierte Drohung des khazarischen Gesindels, sie zu benutzen, um einen weiteren Massenmord vom Typ Fukushima zu verursachen, wenn ihre Macht bedroht ist. Dieses könnte der Grund sein, warum Leute (oder sollte ich sagen: Kabale-Ikonen) wie Hillary Clinton frei bleiben.
https://www.cnbc.com/2018/08/21/russias-nuclear-powered-missile-that-putin-claimed-had-infinite-range-is-currently-lost-at-sea.html

Doch während viele der obersten khazarischen Kriminellen frei bleiben, haben Angriffe auf die Kabale auf niedrigeren Ebenen einen Schneeballeffekt. An dieser Front ist das Neueste aus dem Pentagon, dass „der deutsche Chemiekonzern Bayer Monsanto kaufen durfte, so dass massive Klagen und Ermittlungen über Glyphosat, GVO usw. dieses Kabalenunternehmen zu Fall bringen werden“. Die Quellen fügen hinzu: „Big Pharma leidet nicht nur unter der Empörung der Öffentlichkeit über die hohen Arzneimittelpreise, sondern auch unter den Killerimpfstoffen wie denen von Merck.“

Auch in den US könnte „die jüdische [khazarische] Mafia-Privatarmee, das korrupte New York Police Department (NYPD), untersucht werden wegen der Durchsetzung illegaler Quoten für Verhaftungen, Vorladungen und Strafzettel für Muslime und Minderheiten, während gleichzeitig die jüdischen Gegenden geschützt werden.“ Die meisten dieser Personen werden wegen fadenscheiniger Anschuldigungen verhaftet (z.B. 48,6% der Bundesgefangenen werden wegen Drogendelikten festgehalten), um Sklavenarbeit in Gefängnissen in Privatbesitz zu leisten. An dieser Front ist es interessant festzustellen, dass die Sklavenarbeiter in Gefängnissen in den Streik getreten sind.
https://www.zerohedge.com/news/2018-08-24/us-inmates-demand-living-wage-amid-largest-prison-strike-history

An einer anderen Front eskalierte Trump seinen kulturellen Krieg gegen die jüdische Mafia, indem er nicht nur die NFL-Knieer angriff, sondern auch die jüdischen Fernsehsender wie ESPN, CBS, Fox und NBC, die sich kürzlich weigerten, die Nationalhymne zu senden.

Auch – um Herrn Steele wieder zu zitieren: „Trump kann Jeff Sessions eine letzte Chance geben, sinnvolle öffentliche Untersuchungen der Clintons (wegen Hochverrats, Pädophilie, Wahlbetrug und Spendenbetrug) sowie John Brennan durchzuführen. Da Hillary Clinton sich vorbereitet, drei demokratische Geldbeschaffer zu benennen, könnte eine bedeutungsvolle öffentliche Erinnerung ihrer großen Verbrechen und Übertretungen als Ministerin – einschließlich den Verkaufs des Libanon an Frankreich, von Syrien und Jemen an Saudi-Arabien und von Uranium One an Russland – der Nagel im demokratischen Sarg sein, was die November-Wahlen angeht.“

Bereitet euch auf einen geschäftigen Herbst vor, Leute.

Quelle: Antimatrix.org

Übersetzung: Thomas

Quelle

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

Solche Vorteile haben die Kerne der Wassermelone für deine Gesundheit.


Pulst du die Kerne auch immer heraus, wenn du Wassermelone isst? Nachdem du die süße Frucht gegessen hast, landen die Kerne einfach im Müll. Was für eine Verschwendung! Vor 4.000 Jahren bauten die alten Ägypter Wassermelonen tatsächlich nur an, um an deren Kerne zu kommen. Und in Taiwan und China sind sie ein beliebter Snack. Der Grund ist einfach: Sie bringen so viele Vorteile für die Gesundheit!

Hier sind 4 Gründe, warum du Wassermelonenkerne nicht wegwerfen solltest:

1.) Linderung von Verstopfung und Schwellungen 

Ballaststoffe helfen, die normale Darmfunktion zu erhalten und spielen eine effektive Rolle dabei, Probleme wie Verstopfung zu verringern. Wassermelonenkerne sind sehr reich an Ballaststoffen! Außerdem enthalten die schwarzen „Tropfen“ viel Kalium, das den Wasserhaushalt unseres Körpers reguliert und hilft, Fuß- und Knöchelschwellungen zu vermindern.

2.) Sonnenschutz & Anti-Aging-Effekt

Die Kerne enthalten Vitamin E, das den Stoffwechsel der Haut anregt sowie Akne und Sommersprossen vorbeugt. Außerdem halten die Antioxidiantien, die in Vitamin E enthalten sind, unsere Haut gesund und haben einen Anti-Aging-Effekt. Die Melonenkerne sind darüber hinaus reich an Magnesium, das das Hautbild verbessert, indem es die Barrierefunktion des Organs verbessert.

3.) Kräftigung der Haare & Stärkung von männlicher Fruchtbarkeit 

Wassermelonenkerne enthalten große Mengen Zink, das entscheidend für die Produktion von Spermien und Testosteron ist. Die Kerne enthalten auch Citrullin, das hilft, die Blutgefäße zu erweitern, durch welche die Nährstoffe zum Kopf transportiert werden. Dadurch werden unter anderem die Haare kräftiger.

4.) Stärkung des Immunsystems & Stressabbau

Hast du das Gefühl, dir ständig eine Erkältung nach der anderen einzufangen? Vielleicht leidest du an Eisenmangel. Wassermelonenkerne sind als reichhaltige Eisenquelle perfekt und schützen damit vor Erkältungen. Die Kerne sind außerdem gefüllt mit Tryptophan (das den Neurotransmitter Serotonin herstellt) und anderen wichtigen Mineralstoffen. Tryptophan revitalisiert und entspannt beispielsweise unser Gehirn. Es wird eingesetzt, um Stress und krankhafte Depressionen zu behandeln.

Die gesundheitlichen Vorteile von Wassermelonenkernen sind unglaublich! Besonders, da sie normalerweise einfach weggeworfen werden. Also vergiss nicht, nächstes Mal auch die Kerne zu probieren, wenn du die leckere rote Frucht isst!

Quelle

Gruß an die Besseresser

TA KI

Wie wurden im Altertum diese immensen STEINBLÖCKE bewegt?


Die großen Zivilisationen der Antike haben uns kolossale Monumente hinterlassen, die aus gigantischen Steinblöcken gebaut wurden, deren Transport für uns als eines der größten Geheimnisse der Geschichte gelten. Aber … wie haben sie es geschafft, diese riesigen Steine zu bewegen? Die riesigen Stein-Monumente wurden mit dem Ziel entworfen … unsterblich zu sein und den Lauf der Zeit zu überleben. Das Alter dieser Konstruktionen beschränkt sich nicht auf ein paar Jahrtausende, wie sie uns offiziell glauben machen wollen. Sie existierten schon seit viel längerer Zeit und warten darauf, dass ihre Rätsel offenbart werden.

Gruß an die Aufmerksamen
TA KI

Des Hases Brief


Ich bedanke mich dafür, daß ihr euch heute zum Gedenken an Euren Honigmann, meinem Erni, zusammengefunden habt.

Vielen von Euch war gar nicht bewußt, daß es mich, Uschi, die Lebensgefährtin Eures „Honigmanns „ gibt.

Ich lernte Erni, vor 26 Jahren an seinem Stand in Dangast kennen.

Er hatte zu der Zeit eine gutgehende Imkerei aufgebaut.

Er hatte erkannt, wie wichtig die fleißigen Bienen für die Gesundheit sind.

Sein Buch „Gesundheit durch die Bienen“ hatte er zu dieser Zeit bereits geschrieben und veröffentlicht – allerdings in einer anderen Coverversion angelehnt an Wilhelm Busch.

Er war beliebt – auch und gerade bei der Damenwelt.

Somit ergab es sich, daß wir gegenseitig unsere Reize näher „betrachteten“ und ein 1. kleines Feuerwerk der LIEBE ausbrach, welches dann zu einer tiefen Freundschaft wurde.

Vor 13 Jahren kam es dazu, daß Erni zu mir zog.

In den Jahren in denen wir zusammen lebten nannte er mich immer und ausschließlich „Hase“.

Es ergab sich so und er hatte seine Freude dran.

Aus der langjährigen Freundschaft wurde eine Liebe, die ich, wenn ich ehrlich bin, schon immer für ihn empfand und immer noch empfinde.

Erni war immer jemand, der sich für das Weltgeschehen und gesundheitliche Aspekte interessierte.

Lange Jahre schrieb er für eine hiesige Tageszeitung eine Kolumne, die „Der Honigmann sagt“ hieß.

Als Erni das Internet für sich entdeckte, eröffnete er erstmals einen Blog, der auch „Der Honigmann sagt „ hieß, jedoch noch nicht bei WordPress war.

Ich meine es war das Jahr 2010 , in dem der WordPressblog „Der Honigmann sagt“ begann.

Wir waren überrascht, zu was für einer großen Plattform für Menschen- nicht nur in Deutschland, sondern weltweit – dieser Blog wurde.

Da Erni von Natur aus ein Mensch war, der es liebte in der Öffentlichkeit zu stehen und er auch in der Lage war, Themen für die er „brannte“ darzustellen, ergab es sich, daß die ersten Honigmanntreffen geboren waren.

Ende des Jahres 2011 lernte Erni Tanja, der er den Namen TA KI gab , kennen.

Ab Ende 2012 hat Erni mit TA KI zusammen den Blog, die Treffen und den Shop gestaltet und geführt.

Außerdem starteten zu Beginn 2012 Die Honigmannnachrichten, für die auch im Laufe der Zeit im Vordergrund- bei YouTube ein zusätzliches Gesicht durch Conny bekam und im Hintergrund wurden die Honigmannnachrichten durch Thomas- Kruxdie erstellt.

Wie die Wirren und Irren des Lebens so sind, kam es zu vielen Mißverständnisse, welche nicht zuletzt durch Erni selber verursacht wurden.

Die Zeit im Gefängnis, war für ihn Einsamste, für mich war die größte Enttäuschung, die letzte Gerichtsverhandlung am 19.12.29017. Von der soweit ich informiert bin, eine öffentliche Bekanntmachung im Internet erfolgte, mit der Bitte dort zu erscheinen.

Am 19.12. begann die Verhandlung um 11:00 h im Amtsgericht Varel.

Anwesend waren der Richter, der Staatsanwalt Erni, mit seinen beiden Rechtsanwälten und ich.

DAS WARS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe mich gefragt, wo all die Leute sind, die für Erni „SO VIEL“, wenn nicht sogar „ALLES“ empfinden.

Sein Rechtsanwalt fragte Erni: „ Wo sind all ihre Freunde?“

Holger hatte erst verschlafen, dann einen Bandscheibenvorfall und Tanja war gesundheitlich absolut nicht in der Lage dort hinzukommen.

Nur, WO WAR DER REST???

Das letzte Mal, daß ich meinen Erni lebend sah, war am 08.02.2018 bei einem Besuch im Gefängnis in Meppen.

Seine Nieren arbeitete nicht richtig, seine Beine waren enorm dick und er hustete und würgte Schleim.

In den darauffolgenden 14 Tagen rief Erni täglich bei mir an, zu dieser Zeit war ich bei Tanja und auch mit ihr sprach er täglich.

Ab dem 15.02 fiel Tanja auf, daß mit seiner Atmung etwas nicht stimmt.

Sie sagte ihm sehr eindringlich, daß er Wasser in den Lungen hat und sofort zum Arzt gehen soll.

Wir wußten zu diesem Zeitpunkt noch nicht, daß die Ärzte im Gefängnis ihn mehrfach versuchten ihn dazu zu überreden ins Krankenhaus zu gehen.

Das erfuhren wir nach seinem Tod durch seinen Rechtsanwalt

Uns allen ist bekannt wie stur Erni sein konnte.

So wurde er am 20.02.2018 Notfallmäßig in ein Krankenhaus nach Lingen gebracht.

Diagnose: Nierenversagen ( mal wieder) und drohendes Herz- Kreislaufversagen.

Das letzte Mal als ich und Tanja mit Erni sprachen, war am 22.02. 2018. Er sagte uns, daß er seine Beine nicht mehr „unter Kontrolle hätte“, nicht mehr Stehen und Laufen könnte.

Meines Erachtens wußte Erni, daß dieses Leben seine Zielgerade erreicht hat.

Ich konnte eine große Angst in seinen Worten fühlen.

Ab diesem Moment wurde mir klar, daß ich Erni nicht mehr lebend wiedersehe.

Mir wurde bewußt, das sich ein großes Kapitel meines Lebens schließen würde.

Am Freitag, den 23.02. riefen wir, wie in den Tagen zuvor auf der Station im Krankenhaus an.

Zu unserer Überraschung sagte man uns, daß Erni in den Morgenstunden auf die Intensivstation verlegt worden ist.

Nach langem bürokratischem Hin und Her wurden wir durch den Stationsarzt aufgefordert, so schnell wie möglich Erni zu besuchen, da er im Sterben liege.

Tags zuvor noch wurde uns genau dieser Besuchstermin seitens der Justiz strikt verweigert.

So kamen wir gegen 15:00h ( Holger, Tanja und ich) auf der Intensivstation an.

Der Stationsarzt empfing uns und erklärte uns, daß Erni in ein sogenanntes künstliches Koma gelegt werden mußte.

Da sein Herz drohte zu versagen und Erni alle Medikamente ablehnte.

Er wäre somit in völliger Panik und bei vollem Bewußtsein bereits Stunden zu vor und somit am 23.02.2018 verstorben.

Durch diese tiefe Narkose beruhigte sich das Herz- Kreislaufsystem, jedoch hatte Erni nicht nur Nierenversagen und drohendes Herz- Kreislaufversagen, sondern hinzu kam noch eine akute Blutvergiftung, die bei einem so ausgeprägtem gesamtheitlichen Bild an Diagnosen häufig hinzukommt, welche mit hohen Antibiotika-Gaben versucht wurde in den Griff zu bekommen.

Somit sah ich Erni in diesem Leben zum aller letzten Mal.

Ich dachte es zerreißt mir das Herz, da er offensichtlich im sterben lag.

Tanja, die die Beine von Erni genauer betrachtete, sagte mir, daß ein fortgeschrittener Prozeß einer unwiderruflichen Todesphase ablief.

Am Samstag morgen den 24.02. um 08:45 Uhr , rief uns der Stationsarzt an und teilte uns mit, daß die Blutvergiftung weiter vorangeschritten war und die Verfärbung an Ernis Haut nicht nur die Beine, sondern bis zu den Schlüsselbeinen vorangeschritten war.

Da Erni seine Patientenverfügung vorliegen hatte, die keine Lebens erhaltenden Maßnahmen beinhaltete und der Arzt mir sehr liebevoll und glaubwürdig beschrieb daß nur noch die Herzlungenmaschine und die Infusion Erni künstlich am Leben erhalten, aber der Tod unausweichlich sei.

Er gab mir, die von mir erbetene Bedenkzeit.

Ich hatte das tiefe Gefühl, so als wenn mir jemand sagt :“ Laß mich gehen!“

Ich gab Holger und seiner damaligen Lebensgefährtin, die Gelegenheit, Erni das Allerletzte Mal zu sehen und wies darauf hin, daß er wahrscheinlich bereits verstorben sein wird, wenn sie dort ankommen.

Sie fuhren gegen 10:oo Uhr von Friedeburg ins Krankenhaus in das 137 km entfernte Lingen.

Erni verstarb in Anwesenheit des Krankenhauspersonals um 10:17. am 24.02.2018. So wurde es mir mitgeteilt.

Folgendes möchte ich Uschi, Ernis „ Hase“ hier nun klarstellen:

Die Gestaltung der Beerdigung meines Lebensgefährten Ernst Köwing fiel mir aufgrund meiner tiefen Trauer und des Verlustes meiner großen Liebe sehr schwer.

Ich versuchte mir vorzustellen, wie unzählige Menschen, die ich in meinem Leben zuvor nie, oder sehr selten gesehen habe, auf dem Letzten Weg von Erni erscheinen .

Zeitgleich erinnerte ich mich an die letzte Gerichtsverhandlung, bei der niemand dieser Menschen erschien.

Auch in den 4 Monaten in denen Erni im Gefängnis war, besuchte ihn nicht einer davon.

Zudem fiel mir ein daß auch niemand von denen Erni im Krankenhaus in Oldenburg,im Dezember und Januar 2015 bei der großen Bauchdeckenoperation , besucht hat.

Ich alleine traf somit zwei Entscheidungen:

1.: Die öffentliche Bekanntgabe seines Todes, sollte am 05. März in Salzburg auf seiner letzten Veranstaltung, die er mitplante, erfolgen.

Da ich mit meiner Trauer und der gesamten Gestaltung- nicht nur die Beerdigung betreffend, sondern Abmeldung, Versicherungskündigungen, Auto, u.s.w. beschäftigt war.

Wenn ich ehrlich bin, war ich auch nicht gewillt Allen, die dann anrufen würden so unmittelbar, all das, was ich HIER NUN erkläre, jedem ins kleinste Detaille zu erzählen –

aus all dem bisher genannten ergab sich somit für mich die 2. Entscheidung.

2.: Die Beerdigung im kleinen familiären Rahmen zu gestalten.

Man muß meine Entscheidungen nicht mögen, jedoch akzeptieren!!!

Mir mißfiel zudem der Gedanke, daß bei der Trauerfeier jemand anwesend sein könnte, der von sich denkt, einen größeren Verlust als ich erlitten zu haben.

In der Zeit danach traf ich weitere Entscheidungen, von denen fast alle umgesetzt wurden.

Somit ist es nun so, daß die Ware des Shops weitestgehend bei mir eingelagert wurde.

An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich bei Cornelia – Conny bedanken, die nicht nur immer zuverlässig die Honigamnnnachrichten vorlas, sondern auf Ernis Drängen hin, etwas mehr als 1400 Bücher „ Gesundheit durch die Bienen“ bei sich in Thüringen eingelagert hat, da bei uns in Friesland kein Platz war. Cornelia, diese Bücher werden in nächster Zeit durch eine Spedition bei Dir abgeholt.

Als Dankeschön, mochte ich Dir Einige Bücher schenken, mit denen Du machen kannst, was Du möchtest.

Somit werden bei Dir 1200 Bücher demnächst abgeholt.

Wo ich gerade beim DANKEN bin, möchte ich hier weitere persönliche Worte anbringen.

An Thomas, Kruxdie, der sich immer um die Nachrichten gekümmert hat, was sehr viel Zeit an jedem Tag erforderte und an Holger der an sich immer für uns da war, wenn es etwas zu Fahren, oder schwer zu tragen gab.

An Beide hier ein herzliches Dankeschön.

Ein besonderes Dankeschön gebührt Tanja, denn ohne Tanja hätte es keine Gedenkfeier für Erni geben können.

So etwas zu organisieren ist nicht einfach, es muß so vieles bedacht werden, die Meisten sind dazu gar nicht fähig.

Aber Tanja hat hat fast alle Honigmanntreffen gemanagt und alle waren „wohlgelungen“ .

Mittlerweile verbindet uns eine tiefe Freundschaft.

Sie hat mir trotz ihrer gesundheitlichen Situation , die sie von Dezember 2017- bis Ende April 2018 durchlebte, in meiner schwersten Zeit, viel Kraft, Stärke und auch Liebe gegeben.

Ich habe miterleben dürfen, wie sie körperlich und seelisch einen Wandlungsprozeß durchmachte, den ich SO noch NIE erlebt hatte.

Ihr könnt euch jetzt, wenn ihr sie seht nicht vorstellen, was sie in den 2 Monaten bis Februar durchmachte.

Es gab Momente, da glaubte ich, sie würde es „nicht schaffen“.

Ihr tiefer Glaube an eine Macht und ihr Glaube an die Heilungskräfte ihres Körpers, haben ihr die Kraft gegeben durchzuhalten.

Tanja, Du hast immer zu Erni gehalten und Du schenkst ihm nun hier die Freude über dieses Gedenktreffen.

Damit ist nach allen Unstimmigkeiten über Ernis Blog u.s.w. nun Ruhe und Frieden eingekehrt.

Ich danke Dir für Alles.

Auch sämtlichen Referenten, die Erni die Treue gehalten haben möchte ich hiermit meinen Dank aussprechen.

Erni ist an diesem Wochenende bei euch und ich weiß, daß er sich darüber riesig freut. Schön daß Ihr alle nun in Wemding seid, auch DANKE an den Wirt Harald.

Auch ich werde gedanklich bei Euch sein.

Seht es mir nach, daß ich nicht persönlich erscheinen möchte, aber ich fühle und spüre, daß es mir „ZUVIEL“ wird.

Das Freie reden liegt nicht jedem, mir auch nicht.

Somit hoffe ich, daß Euch meine geschriebenen Worte zu Herzen gehen .

Liebe Grüße, Ernis „HASE“- Uschi

Danke Dir Uschi, es ist schön, daß es Dich gibt!

Gruß

TA KI