BEWUSSTSEIN – sind wir mächtiger als wir denken? Spiritualität meets Wissenschaft


Spiritualität & Wissenschaft: wer ist wem auf der Spur?

.
Gruß an die Begreifenden
TA KI

6 Kommentare zu “BEWUSSTSEIN – sind wir mächtiger als wir denken? Spiritualität meets Wissenschaft

  1. Danke Taki, daß du so aufmerksam warst!
    Ab Minute 28 wird noch einmal deutlich, wie wir Menschen durch ein gemeinsames Ziel, die Ionossphäre messbar verändern können.

    Aus diesem Grunde funktionierte die Massenmeditation im Jahr 2015 und es regnete tagelang.

    Im Sinne unserer Mitmenschen und der Natur empfehle ich eine Massenmeditation täglich ab 18.00-18.20Uhr.
    Regen kann sich wohl jeder vorstellen und die Geräusche von Wasser kann man erzeugen.

    Hat jemand einen besseren Vorschlag? Wie erreichen wir viele, viele?

    Aber selbst nach dem ersten Regen müssen wir mit Sturm und Überschwemmungen rechnen. Also das Thema ist dann noch lange nicht vom Tisch.

  2. Aha Jasinna-Baby’s Schwester… Na sie klingt etwas anders und scheint nicht ganz in der Naehe zu wohnen… 🙂
    Jedenfalls speichere ich mal den Link zum Kanal ab – ist ja durchaus interessant…
    Zum Thema: Ja das sag ich schon immer: man braucht Stille um kreativ/erfinderisch usw. zu sein – jedenfalls innere Ruhe. Deshalb waren die meisten Erfinder und so auch eher reiche Leute, weil sie sich die (innere) Ruhe leisten konnten.
    Ausserdem wuerde mich mal interessieren wie die die Klaenge der Planeten aufgenommen haben. So ganz ohne Computer scheint mir das nicht zu gehen oder man braeuchte sowas wie ein haushohes Mikrofon das die Vibrationen der doch recht vereinzelten Gas-Teilchen im All registriert…
    Und zur Musike: Vielleicht kennt das der ein oder andere, dass man im Traum manchmal einzigartige Musike hoert/komponiert. Deprimierend ist wenn man die selbst nicht spielen kann… :-/
    Und auch deprimierend (ich glaube ich habe negative Vibes) ist, wenn man sich fragt, wer diese Wissenschaftler bezahlt fuer ihre Forschungen und warum… und wenn die dann ihre Emotionsmessanlage aufgebaut haben, ob sie uns dann zwecks Messung quaelen/schocken werden…

    So, ich bin aber ein treuer Mikey und jetzt muss Jasinna-Baby aber auch bald mal wieder ein Video machen. SONST mampf ich wieder massenweise Kuchen! 🙂

    Boah, wasndas fuer’n Kanalname – kann ich mir das merken? …wenn mal die Kiste zerbroeselt? 🙂
    be light – be love – be ready to receive
    BESTIMMT irgendwie die Schwester von Jasinna-Baby. 🙂

  3. Wie die die Planetenklaenge aufzeichnen ist uebrigens sehr unterschiedlich.
    Mal ist es sich veraenderndes Plasmagedöns, bei anderen Planeten ausgesendete Radiowellen und bei wider anderen Planeten sonst etwas was sich veraendert, wie z. B. von schwarzen Loechern angezogene Materie und so.
    Somit kann man die Klaenge eigentlich gar nicht miteinander vergleichen oder anders gesagt: man kann die ganzen moeglichen Veraenderungen abklappern bis man einen interessanten Sound gefunden hat, was aber eigentlich nicht im Sinne des Beobachters/Forschers sein sollte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.