Rituale der Elite: Hat Kubrick versucht, uns durch seinen Film „Eyes Wide Shut“ etwas zu enthüllen? (Video)


Der Film Eyes Wide Shut mit Tom Cruise und Nicole Kidman ist voller okkulter Symbolik und beinhaltet einen elitären Maskenball einschließlich Orgien und Opferungen.

Außer Kubrick, Kidman, Cruise und ihrer winzigen Crew war niemandem der Aufenthalt am Filmset erlaubt, das schwer bewacht war.

Der legendäre Filmemacher Stanley Kubrick starb nur wenige Tage, nachdem er den letzten Schnitt seines Films an Warner Bros übergeben hatte, anscheinend an einem Herzinfarkt. War das einfach nur ein Zufall?

Entscheiden Sie selbst, nachdem Sie den Film und das kurze Video am Ende des Artikels angesehen haben.

Stanley Kubrick

Kubrick wird von vielen als einer der größten Filmemacher unserer Zeit angesehen, seine Filme gelten als Meisterwerke und Kunstwerke. Kubrick, der vielleicht am bekanntesten für seine Filme 2001: Odyssee im Weltraum und Shining ist, scheute sich nicht davor, Grenzen zu überschreiten und Orte zu betreten, an denen noch keine anderen Filmemacher je zuvor waren.

Collective Evolution berichtet: Jeder Kubrick-Fan kennt wahrscheinlich die versteckten Botschaften und Symbole, die immer in seine Filme integriert wurden.

Manche tun dies als eine bloße Verschwörungstheorie ab, aber diejenigen, die sich entschließen, tiefer in die verborgene Bedeutung dieser Symbole einzudringen, können leicht erkennen, dass Kubrick versucht hat, uns auf diese Weise etwas zu mitzuteilen (Der Satanismus beherrscht die westliche Welt).

Eyes Wide Shut

Dieser Film war Kubricks letzter, und für diejenigen, die darüber Bescheid wissen, dass hinter den Kulissen elitäre Gesellschaften die Welt regieren, ist der Grund dafür leicht zu verstehen. Eyes Wide Shut wurde tatsächlich in einer Rothschild-Villa gedreht, und die Ereignisse, die in diesem Film stattfanden, ähneln auf unheimliche Weise einem echten Maskenball, der in den 70er Jahren stattfand (Seltene Grusel-Fotos vom Illuminati-Ball 1972 im Schloss der Rothschilds).

Es braucht nur ein wenig Nachforschung, um zu erkennen, dass diese elitären Partys oft unter einem Motto stehen, das sich in irgendeiner Form auf satanische Rituale bezieht.

Bei der Rothschild-Party gab es Fotos davon, wie der Ort dekoriert war: überall Puppenteile und Blut. Und die Speisekarte beinhaltete Worte, um menschliches Fleisch zu beschreiben (Illuminati-Party: Durchgesickertes Foto des als Satan verkleideten Barack Obama wird viraler Hit (Videos)).

Was wusste Kubrick?

Es scheint, dass Kubrick vielleicht mehr wusste, als ihm zuträglich war, und dass er zu entlarven versuchte, was hinter verschlossenen Türen vor sich geht. Wurde er zu einer dieser Partys eingeladen und erhielt er Berichte aus erster Hand über das, was dort vor sich geht?

Vielleicht hatte ihm jemand etwas über Ereignisse erzählt, die er oder sie erlebt hatte. Wir werden es nie mit Sicherheit wissen, aber es ist klar, dass Kubrick mit seinem allerletzten Film versucht hat, uns etwas mitzuteilen.

Wenn Sie den Film gesehen haben, hatten Sie vielleicht am Ende das Gefühl, verwirrt zu sein, und dass etwas Wichtiges fehlt. Es gab eine Reihe von Gerüchten, dass ganze 20 Minuten des Films herausgeschnitten wurden, nachdem Kubrick ihn dem Studio vorgestellt hatte.

Dieses Material fehlt und ist unzugänglich, und was noch verdächtiger ist, ist Kubricks Tod, nur wenige Tage nachdem der Film gezeigt wurde. Die offizielle Todesursache war ein Herzinfarkt, aber viele glauben, dass sein Tod nur wie ein Herzinfarkt aussehen sollte und dass dabei etwas noch unheimlicheres im Spiel war.

Wenn Kubrick ermordet wurde, weil er zu viel enthüllt hatte, hätte dies als Drohung für andere dienen können, die vielleicht mit dem Gedanken gespielt hatten, dasselbe zu tun, damit sie den Mund halten (Schockierende Enthüllungen – Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite!).

Der kurze, 20-minütige Dokumentarfilm The REAL Eyes Wide Shut dringt tiefer in diese Theorie ein und zeigt einiges der offensichtlichen Symbolik auf, die in Kubricks letztem Film Eyes Wide Shut verwendet wurde.

Video:

Quellen: PublicDomain/yournewswire.com/collective-evolution.com/maki72 für PRAVDA TV am 07.08.2018

Quelle

Gruß an die Erwachenden

TA KI

Advertisements

7 Kommentare zu “Rituale der Elite: Hat Kubrick versucht, uns durch seinen Film „Eyes Wide Shut“ etwas zu enthüllen? (Video)

  1. Sie hat mich bzw. meine Kuchnmampfdrohung erhoert. 🙂
    Jasinna-Baby!
    Hab das Video gerade runtergeladen, aber noch nicht angesehen:
    „Die Fluechtlingsmacher“

  2. Menschenopfer, die Bereitschaft andere zu töten ist im Schwur jeder Geheimgesellschaft nicht nur zum Schutz des „Geheimnisses“ latent enthalten.

  3. Diese Hollywood Filmtypen wissen doch alle bescheid und es kommt bestimmt kein einziger Film ins Kino der zu viel „Wahrheit“ beinhaltet. Die prüfen doch vor Veröffentlichung alles.
    Der Grund dafür, warum vermeintliche Geheimnisse in Filmen thematisiert werden ist der, damit sie später sagen können: „Wir haben euch die Wahrheit doch ständig gezeigt. Das hätte euch die Augen öffnen sollen, aber stattdessen hieß es nur: Ist doch bloss ein Film. Nicht real.“
    Diese Andeutungen der Wahrheit in Spielfilmen ist sooooooooooo oft zu finden. Ich denke nicht, dass Kubrick zuviel wusste und deswegen den Löffel abgeben musste. Der ist da einfach zufällig gestorben. Eventuell verkehrte er sogar selbst in solchen Kreisen, aber das ist jetzt reine Spekulation.
    Wie auch immer, viel interessanter ist doch warum der Film „Der grüne Planet“ auf youtube immer wieder gelöscht wurde und auch nirgends zum Kauf (außer gebraucht) angeboten wird?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_gr%C3%BCne_Planet

    Vielleicht weil dieser Film ziemlich genau zeigt, was jeder von uns tun kann um eine harmonische Welt zu erschaffen?

    • Genau das ist der Punkt, infomacht.
      Treffer, die Menschen sollen nicht erfahren, welche Kraft und welche Macht jeder Einzelne besitzt. Aus meinen Erfahrungen im täglichen Umgang mit Menschen, je mehr die Gesundheitsindustrie kranke Menschen produziert, je mehr werden plötzlich durch eigenes Leiden hellwach. Diese Impulse des Wachwerdens beflügeln die Menschen und endlich nehmen sie ihr Schicksal in die eigene Hand.
      Hier endet die Fremdbestimmung.
      Dann koppel ich sie energetisch aus dem „System“ aus und der Freilauf beginnt unaufhaltsam.
      Das ist dann so herrlich anzuschauen, da ja mitunter ein völlig veränderter Mensch vor die steht. Strahlend in seiner Aura, mit Energie versorgt, einfach menschlich und das Grinsen bekommt man nur noch durch eine Op weg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.