Robert Franz: Vorträge – Wofür ist eigentlich Heideblütentee? Wassereinlagerungen, Ödeme, Depression


Auszug aus dem Vortrag von Robert Franz in Würzburg am Schenkenturm vom 16.07.2018: In diesem Video erklärt Robert Franz bei welchen Beschwerden Heideblütentee helfen kann. Robert erzählt, dass Heideblütentee nicht nur gut schmeckt, sondern auch viele Leiden lindert. Von Wassereinlagerungen bei schwachem Herzen, bis zu Depressionen, Schlafstörungen und sogar bei Hyperaktivität von Kindern hilft der Genuss von Heideblütentee, sagt er. Also auch sehr gut für Kinder, die sich nicht gut konzentrieren können. Einfach mit ein bisschen Honig über den Tag hinweg trinken — so einfach 🙂 Außerdem berichtet er über die Wirkung von Girschkraut auch bekannt als Geißfuß bei Gicht, Arthrose, Rheuma und Schmerzen. Bei Osteoporose würde er Eichenblättertee trinken (Am besten selber pflücken 😉 und D3 mit K2 und Magnesium nehmen.

Gruß an die Wissenden

TA KI

 

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Robert Franz: Vorträge – Wofür ist eigentlich Heideblütentee? Wassereinlagerungen, Ödeme, Depression

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.