Armin Risi / Wenn Wissenschaftler nur sehen was sie glauben – Neue Wege im Wandel der Zeit 2018


Evolutionstheorie: Wenn Wissenschaftler nur sehen, was sie glauben Eine der grundlegendsten Fragen des menschlichen Forschens lautet: Wie entstand das Leben auf der Erde? Insbesondere: Was ist die Herkunft des Menschen?

Seit über hundert Jahren dominiert in diesen Fragen die Evolutionstheorie die gesamte Wissenschaft und Forschung, und sie wird in Schulbüchern und an Universitäten so präsentiert, als sei sie längst bewiesen. In Wirklichkeit jedoch handelt es sich dabei um ein Theorie, die auf einem materialisti¬schen Weltbild beruht und schon längst ideologisch vereinnahmt wurde. Man glaubt alternativlos an die Evolutionstheorie und interpretiert alle Fakten auf eine Weise, um sie dieser Theorie anzupassen – und behauptet dann, die Fakten würden die Theorie beweisen. Aufgrund dieses Zirkelschlusses sehen die „darwinistischen“ Wissenschaftler diesbezüglich nur, was sie glauben! Wie im Vortrag gezeigt wird, wird die Evolutionstheorie aber von vielen Wissenschaftlern, die an ein anderes Paradigma glauben (meistens an ein kreationistisches), mit hohem Fachwissen kritisiert und praktisch widerlegt, wobei ihr „religiöses“ Erklärungsmodell allerdings ähnlich problematisch ist wie das darwinistische. Armin Risis Ziel ist eine wissenschaftlich-holistische Erklärung, die ältestes Wissen und neuste Erkenntnisse der Menschheit in sich vereint. Diese Erklärung führt zu einem neuen Selbstverständnis, das über den Darwinismus (Materialismus) und Kreationismus (Fundamentalismus) hinausgeht. Diese kritischen Darlegungen jenseits von Darwinismus und Kreationismus zeigen, dass heute ein Denken in neuen Dimensionen erforderlich ist, insbesondere was das Phänomen „Leben“ und die Herkunft des Menschen betrifft.

Armin Risi:

„Dieser Vortrag ist eine Ergänzung meiner zwei anderen Vorträge zum Thema Evolutionstheorie, auf die ich am Anfang des Vortrags hinweise. Bei diesen beiden Vorträgen finden sich zusammen über 1800 Kommentare, und die Diskussionen gehen dort weiter – weshalb ich diesen dritten Vortrag hier in aller Ruhe und ‚kommentarlos’ für sich selbst sprechen lassen möchte.“

http://www.armin-risi.ch

.
Gruß an die Aufmerksamen
TA KI

 

3 Kommentare zu “Armin Risi / Wenn Wissenschaftler nur sehen was sie glauben – Neue Wege im Wandel der Zeit 2018

  1. Darwin hat teils Recht, teils liegt diese Theorie total neben der Realität.
    Entwicklung ja, aber nicht so!!!
    Mutation und Selektion – damit ließe sich, optimistisch gesehen, nur ein minimaler Teil der Entwicklung erklären. Der Hauptteil jedoch würde bei einem minimalen Maß an Logik als eklatanter Unsinn durchfallen.
    Diese Theorie ist eine Theorie! Sie ist nicht beweisbar und genauso unplausibel wie ein einmaliger Schöpfungsakt.

  2. Pingback: Armin Risi / Wenn Wissenschaftler nur sehen was sie glauben – Neue Wege im Wandel der Zeit 2018 – OCULI & AURIS – ©®CWG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.