Das 4. Reich – Rom regiert bis heute | Teil 1


In einer umfangreichen Präsentation geht Dave Cleveland den brennenden Frage nach, welche Machtstrukturen heute hinter dem politischen Wahnsinn und dem machiavellistischen System stecken und geht dabei zahlreichen Indizien hinsichtlich einiger Prophezeiungen nach, um aufzuzeigen das der Vatikan – als Synagoge Satans – mit einer enormen Macht die eigentlichen Strippenzieher (als Fortsetzung der babylonischen Tradition) bei der Errichtung einer Neuen Weltordnung oder dem vierten Reich sind.

In seiner Analyse geht er den Fragen nach, woher die Geheimbünde, Geheimgesellschaften, Geheimdienste und die unterschiedliche Logen stammen und wer das Ruder in der Hand hat, um sie zu steuern und die Funktionspuppen an den Strippen tanzen zu lassen, um die Maschen im Netz der politisch, ökonomisch und geistigen Gefangenschaft in einem spirituellen Krieg der Gegenreformation immer enger zu ziehen. Wofür kämpfen die unterschiedlichen Söldner in den Sklavenfarmen der zunehmend entnationalisierten Staaten bereits seit Generationen?

Sind sie tatsächlich für ihre Heimat unterwegs, oder dienen sie als Schachbauern dem höheren Zweck, der Errichtung des romtreuen Ultramontanismus, einer Neofeudal-Gesellschaft mit der Bezeichnung „Neue Weltordnung“?

technische Anmerkung: es lag kein Transscript vor und das Video wurde mühselig vom Schweizerischen ins (annähernd) Hochdeutsche übertragen, weshalb es an einigen Stelle nicht flüssig ist.

.
Gruß an die Sehenden
TA KI
Advertisements

Inseln, die ohne Erklärung von historischen Karten verschwanden!


 

Wie ist es möglich, dass Inseln von historischen Seekarten verschwinden können, als hätte sie nie existiert? Es gibt verschiedene Umstände, die eine Insel zu einer unerreichbaren Geisterinsel werden lässt. Von einfachen geologischen Veränderungen über Naturkatastrophen oder menschlichen Standortfehlern, bis zum Zugang zu anderen Dimensionsebenen und sogar Verschwörungstheorien. Heute schauen wir uns die erstaunlichsten historischen Fälle von sog. Phontom-Inseln an, die einmal existierten, die wir heute aber nicht mehr besuchen können.

.
Gruß an die Sehenden
TA KI

Von der Leyen-Sohn partizipiert an zugeschusterten Beratungsverträgen seiner Mutter


David von der Leyen ist »Associate« bei der Beratungsfirma McKinsey. Er partizipert direkt an den Unternehmensgewinnen. McKinsey strich Millionenbeiträge für die Beratung der Bundeswehr ein. Verantwortliche Ministerin: Ursula von der Leyen – die Mutter Davids.

Facebook

Seilschaften und Vetternwirtschaft ziehen sich seit Beginn der Bundesrepublik durch die Politk des Landes. Seien es nun die »Amigos« rund um Max Streibl oder das nicht weniger bekannte »Bimbes« von Helmut Kohl. Doch auch die SPD hat ihren Anteil an der Vetternwirtschaft. Martin Schulz hat dafür im EU-Parlament sogar eine Rüge einkassiert. Auch in Berlin klingelt unter Michael Müller die Kasse bei der Vergabe öffentlicher Aufträge oder Posten stehts bei anderen Genossen oder der Partei wohlgesonnenen Personenkreisen.

Die Geschichte der jetzt publik gewordenen ganz besonderen Mutter-Sohn-Beziehung im Hause der Familie von der Leyen ist aber dazu geeignet, bei vollständiger Aufklärung (so diese denn auch politisch gewollt ist) das Ende der jetzigen Verteidigungsministerin Ursuala von der Leyen einzuleiten. Die Bundeswehr hat in der Vergangenheit etliche sehr umstrittene Beraterverträge an externe Firmen vergeben. In der ersten Reihe dieser Auftragsempfänger taucht immer wieder die Beratungsfrima McKinsey auf. Das an sich ist nicht unbedingt anstößig oder verdächtig.

Die Tatsache aber, dass sich unter den führenden Mitarbeitern (sogenannten Assosicates), die mit einer Gewinnbeteiligung des Unternehmens ausgestattet sind, der Name David von der Leyen findet, macht stutzig. Schaut man dann etwas genauer hin, stellt man schnell fest, dass diese Namensgleichheit nicht von ungefähr kommt. David von der Leyen ist einer der Söhne Ursula von der Leyens.

Sprich: die Bundesverteidigungsministerin ist für die Auftragsvergabe an externe Beraterfirmen verantwortlich, sorgt als solche dann dafür, dass die Aufträge an McKinsey gehen und füllt so dem eigenen Sohn den prallen Geldbeutel. Das sind schon nahezu mafiöse Strukturen: man sorgt innerhalb der „Familia“ für das Wohlergehen der anderen.

Quelle

Gruß an die Stutzigen

TA KI

Na die haben Humor: 30 blöde Erfindungen.


Die folgenden 30 Bilder beweisen einmal mehr, dass nur ein schmaler Grat zwischen Genie und Wahnsinn ist. Beim Betrachten weiß man nicht so recht, ob man die Kreativität bewundern soll, mit der hier um die Ecke gedacht wurde, oder ob man einfach nur den Kopf schütteln soll. Vielleicht ist die Zeit einfach noch nicht reif für derartige Geistesblitze. Aber überzeuge dich selbst von diesen, na ja, beinahe genialen Life Hacks und Erfindungen. Immerhin haben sie alle Humor!

1.) Wenn man aus dem Supermarkt mehr mitnimmt als nur Fleisch und Bier.

imgur

2.) Die Hände bleiben beim Burgeressen sauber und man hat sie frei, um die Cola und die Pommes zu greifen.

 

imgur

3.) Ein Pool auf Rädern.

pinterest

4.) Was soll man auch anderes tun, wenn gerade keine Leiter in der Nähe ist?

imgur/youandmeandrainbows

5.) Normale Teller würden das Essen nicht warm halten.

imgur/youandmeandrainbows

6.) Diese Fettspritzer können manchmal wirklich weh tun.

imgur/slashzero

7.) Das Gummihuhn ersetzt die elektronische Einparkhilfe.

reddit/pipetka1

8.) Im digitalen Zeitalter kommen sogar Spiegel aus der Mode.

imgur/youandmeandrainbows

9.) Ein Aktenschrank als Grill. Ob die Hühner und Kartoffeln auch korrekt katalogisiert wurden?

imgur/tesorochest

10.) Und da wurde der Trabbi immer als Rennpappe bezeichnet.

imgur/youandmeandrainbows

11.) So ein Sofa das Treppenhaus hinunterzutragen, ist aber auch wirklich anstrengend.

imgur/SerStumpalumpagos

12.) Wenn der kleine Hunger kommt.

imgur/youandmeandrainbows

13.) Wie viele Meter Wurst dürfen es sein?

imgur/youandmeandrainbows

14.) Um auch die letzten Krümel zu erreichen, einfach die Kapuze übers Gesicht ziehen.

imgur/slashzero

15.) Ein Gesäugeersatz für die Welpen.

imgur/TheGhostOfHarambe

16.) Damit wird das Gefühl der Rennsimulation ins reale Leben zurückgeholt.

imgur/DontFuckingProcrastinate

17.) Hauptsache, die Fläche der Schaufel ist größer.

imgur/youandmeandrainbows

18.) Über Geschmack lässt sich streiten.

imgur

19.) Was gibt es im Berufsverkehr Beruhigenderes, als Luftpolsterfolie zerplatzen zu lassen?

imgur/jamaicanmekaseyXoXo

20.) Wenn man im Büro viel zu tun hat und nicht zum Essen kommt, bleibt wenigstens das Sandwich warm.

imgur/slashzero

21.) Läge das Handy auf dem Boden, könnte man darauf treten.

imgur/slashzero

22.) Zumindest nicht rostanfällig.

reddit/Dvtera

23.) Und dabei hieß es früher immer: „Nicht kurbeln!“

imgur/slashzero

24.) Tennisspieler brauchen kein Nudelsieb.

imgur/Aronaf

25.) Bei solch schwerem Geschütz möchte man nicht wissen, wie durchgeschwitzt die Schuhe wirklich sind.

imgur/youandmeandrainbows

26.) „Bitte nur die Spitzen und an den Seiten etwas kürzen.“

imgur/youandmeandrainbows

27.) Nicht einmal E-Autos sind derart umweltfreundlich.

imgur/youandmeandrainbows

28.) Ein eigener Schneepflug, falls man nicht auf den Räumdienst warten möchte.

imgur/youandmeandrainbows

29.) Bis der Schreibtisch geliefert wird, muss man sich eben anderweitig behelfen.

imgur/DodoNinjaa

30.) Wer zu Hause krank auf dem Sofa liegt, ist auch zu schwach, das Handy hochzuhalten.

imgur/slashzero

Solange es funktioniert, kann es gar nicht so blöd sein. Wer eine dieser Ideen zu Hause ausprobieren möchte, sollte sich jedoch bloß nicht dabei beobachten lassen. Denn seltsam sehen sie wirklich aus, diese 30 Geistesblitze!

Quelle

Gruß an die Einfallspinsel

TA KI

Dieter Broers – Die Metamorphose der Menschheit 2018


Dieter ist -der- Experte im deutschsprachigen Raum, wenn es um die Themen Sonne, Magnetfelder & Bewusstseinswandel geht. Heute erzählte mir Dieter über sein brandaktuelles Buch „Die Metamorphose der Menschheit – Warum wir immer noch nicht erleuchtet sind und was wir daran ändern können“ erzählt.

„Metamorphose der Menschheit“ ist der Höhepunkt und Abschluss der Trilogie von Dieter Broers. Nach „Der verratene Himmel“ und „Das Ego im Dienste des Herzens“ besticht dieses Buch durch seinen klaren Auftrag an die Menschen: „Warum wir immer noch nicht erleuchtet sind“ ist die sich darauf ergebene Frage, der Dieter Broers in detaillierter und doch auch praxisnaher Weise nachzugehen versucht. Dabei versteht es Dieter den Leser sowohl durch seine besondere wissenschaftliche Fachkenntnis, als auch durch sein tiefes Verständnis für die großen philosophischen Zusammenhänge mit auf eine faszinierende Reise zu einer der brennendsten Probleme der Menschheit mitzunehmen. Doch der Leser wird nicht mit einer reinen Analyse des Ist-Zustandes allein gelassen, denn dieses Buch möchte Lösungsansätze aufzeigen. Dieter Broers ist überzeugt, dass wenn der Mensch zu einem Bewusstsein gelangt, das ihm sein Leben aus dem Herzen auszudeuten vermag, die Menschheit endlich in eine fried- und liebevollere Zukunft übergeht.

.
Gruß an die Erwachten
TA KI