Mario Prass- Anagram Jerusalem Jesus Maria Magdalena Essen


Gruß an die Erkennenden
TA KI
Advertisements

Was wäre wenn es göttliche Wesen auf dem Mond gibt?


Unglaublich

Was wäre wenn es göttliche Wesen auf dem Mond gibt? Gibt es Mond Götter oder andere höhere Wesen auf dem Mond? Was verbirgt der Mond vor uns? Viele Fragen beschäftigen sich mit diesem Himmelsobjekt. Heute werfen wir einen Blick auf Geheimnisse vom Mond, und auf ein ganz besonderes Wesen, den Mondgott Jehova und auf die Frage, sind die Elohim vom Mond? Wir betrachten also den Mond aus einem spirituellen Blickwinkel…

Gruß an die Sehenden
TA KI

Das öffentlich-rechtliche Meinungsdiktat – Bodo Schickentanz


Einen Job bei einem öffentlich-rechtlichen Sender auf der einen Seite zu haben und auf der anderen Seite einen privaten YouTube-Kanal zu betreiben – das geht auf Dauer nicht gut. Zumindest wenn man auf YouTube seinen eigenen Sender für seine fehlerhafte Berichterstattung kritisiert. Bodo Schickentanz hat genau diese Erfahrung gemacht. Auf seinem YouTube Kanal „Mainz Free TV“ analysierte und kritisierte er das Sommerinterview mit Sarah Wagenknecht, welches aus seiner Sicht nicht nach journalistischen Standartregeln geführt wurde. Diese Kritik kostete ihn nun seinen Job beim ZDF in Mainz, für welches er seit 23 Jahren als Grafiker tätig war.

Gruß an die Aufmerksamen
TA KI

Ein Mann geht in ein Restaurant.


Hinter ihm läuft eine Katze mit auffällig großen, spitzen Zähnen, im Schlepptau zwei pummelige Hunde.

Der Mann bestellt sich einen Cheeseburger mit Pommes und ein Bier und fragt die Katze:

„Was möchtest Du?“

Die Katze antwortet:

„Ich nehme genau das Gleiche, bitte.“

Die Kellnerin ist perplex, bringt aber kurz danach das Bestellte und sagt:

„Das macht dann 22,60 €, bitte.“

Der Mann greift in seine Hosentasche und legt, ohne hinzusehen, die exakte Summe auf den Tisch.

So geht es einige Tage lang. Immer wieder bestellen sie zwei Cheeseburger mit Pommes und zwei Bier und der Mann zieht, ohne hinzusehen, die richtige Summe aus der Hosentasche.

Eines Tages kommen sie wieder in das Restaurant. Die Kellnerin fragt:

„Das Übliche?“,

doch diesmal antwortet der Mann:

„Nein, heute wollen wir mal etwas Abwechslung. Ich nehme ein Steak mit Backkartoffel und dazu ein Glas Rotwein.“

Die Katze meldet sich:

„Ich hätte gern genau das Gleiche, bitte.“

Die Kellnerin bringt die Bestellung und sagt:

„Dann wären das heute 52,80 €.“

Abermals greift der Mann blindlings in die Hosentasche und holt exakt 52,80 € heraus.

Nun platzt die Kellnerin schließlich vor Neugier und fragt, wie er das nur schafft.

Er antwortet:

„Na ja, vor ein paar Wochen habe ich den Dachboden meines Opas entrümpelt und dabei eine alte Öllampe gefunden. Unglaublich, aber wahr – es war tatsächlich ein Flaschengeist darin, der herauskam, als ich die Lampe putzte. Er sagte, ich hätte zwei Wünsche frei, mehr nicht. Also wünschte ich mir, dass ich, wann immer ich etwas zu bezahlen habe, nur in die Tasche greifen muss, und das Geld wäre dort.“

Die Kellnerin ist begeistert:

„Eine tolle Idee! Jeder andere hätte sich gewünscht, mit einem Mal stinkreich zu sein. Aber so können Sie Ihr Leben doch viel unbeschwerter genießen. Niemand kann Ihnen etwas klauen und doch haben Sie immer all das Geld, das Sie brauchen.“

Er sagt:

„Vollkommen richtig. Egal, ob ich eine Tüte Mehl oder ein Auto brauche, ich habe immer genau so viel Geld, wie nötig.“

Nach einem kurzen Moment des Schweigens fragt die Kellnerin:

„Und was ist mit der Katze und den Hunden hier?“

Der Mann seufzt und sagt:

„Mein zweiter Wunsch war eine scharfe Mieze mit dicken Möpsen, die immer das möchte, was ich will.“

Gruß an die Humorvollen

TA KI