Im Schmuckgeschäft


Ein älterer Herr mit schütterem, weißem Haar betritt an einem Freitagabend ein Schmuckgeschäft – mit einer hübschen Frau an seiner Seite, die wesentlich jünger ist als er.

Er sagt dem Juwelier, er sei auf der Suche nach einem Ring für seine Freundin. Der Juwelier geht seine Bestände durch und holt einen 5.000-Euro-Ring hervor.

Der Mann sagt:

„Nein, ich suche etwas wirklich Exquisites.“

Daraufhin geht der Juwelier ins Lager und holt einen anderen Ring.

„Dieser außergewöhnliche Ring liegt bei 40.000 Euro.“

Als sie das hört, leuchten die Augen der jungen Dame und sie bebt vor Erregung am ganzen Körper. Der alte Mann sieht es und sagt:

„Den nehmen wir.“

Der Juwelier fragt, welche Zahlungsart gewünscht sei, und der Mann antwortet:

„Ich zahle mit Scheck. Ich weiß, Sie müssen sichergehen, dass der Scheck gedeckt ist, also stelle ich ihn jetzt aus und Sie können am Montag die Bank anrufen, um meine Bonität zu prüfen; ich hole den Ring am Montagnachmittag ab.“

Am Montagmorgen ruft der wütende Juwelier den alten Mann an und sagt:

„Mein Herr, der Scheck ist geplatzt. Das Konto ist leer!“

„Ich weiß“,

sagt der Mann,

„aber Sie glauben nicht, was ich für ein Wochenende hatte.“

Gruß an die Lachenden

TA KI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.