Spruch des Tages – zum Verbot unkorrekter Volkslieder


Die Gesinnungsschere schnappt zu

von Peter Helmes

„Von Bildung frei, unbekümmert und unkultiviert werden das Maßband der politischen Korrektheit und die Gesinnungsschere herausgeholt und – schwupp – wieder ´mal ein Stück Kultur zu „Igitt“ erklärt. So wird erneut ein Teil unseres Kulturerbes den fragwürdigen Maßstäben der „Political Correctness“ geopfert.

Noch vor einigen Jahren gehörten Lieder wie der Kanon „C-A-F-F-E-E“ zum schulischen und außerschulischen Alltag. Der musikalische Reiz lag in der musikalischen Umsetzung der Töne C, A, F und E, die einen Tonika-Dreiklang mit nachfolgendem Leitton ergeben und somit die harmonische Grundstruktur des Kanons legen. Heute sind solche Lieder wegen der negativen Anspielung auf Türken und Muslime kaum mehr möglich.

Dabei war der aus Sachsen stammende Komponist Carl Gottlieb Hering (1766–1853) wohl kaum fremdenfeindlich eingestellt. Von Hering stammen weitere bekannte, unverfängliche(?) Kinderlieder wie „Hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp“ oder „Morgen, Kinder, wird´s was geben“.

Aus und vorbei! Wetten wir, dass „Morgen, Kinder, wird´s was geben“ auch bald auf den Index der Blöd-/Gutmenschen gerät; denn – oh je – es ist ein Weihnachtslied und wird zum Tag der Geburt Jesu Christi noch heute in vielen Häusern gesungen. Das aber ist gewiß eine offene Provokation gegen die lieben Freunde des Islam…

Die Musen der feinen Töne, Polyhymnia und Euterpe, werden wohl in ihren olympischen Gemächern rotieren. Und wir machen das alles mit – wir Schlafschafe.

Armes Deutschland!!

Quelle

Gruß an die Klardenker

TA KI

5 Kommentare zu “Spruch des Tages – zum Verbot unkorrekter Volkslieder

  1. Nun ja Belege mir das an diesem Tag die Geburt war- ! Und was ist WEIH-NACHTEN ??? und wann wurde aus Nimrod/Tammuz >Jesus ?
    Bitte hört auf die Unschuldigen Seelen der Kinder zu Opfern-!

  2. >> Und wir machen das alles mit – wir Schlafschafe.
    Sehe ich nicht so! Angeboten werden darf grundlegend (fast) alles. Ob ein Jeder sich für solch ein Angebot entscheidet obliegt immer noch ihm selber. … und im Zweifel gilt Übergangsweise: Täuschen – Tarnen – Kopf unten halten bis das Unwetter vorüber gezogen ist und JA die dunklen Wolken lösen sich immer mehr zusehends auf *riesigfreu*

  3. Und? Ich habe den Text von diesem Stück oben gelesen. Ich kannte das Ding nicht.
    Was soll an diesem Ding gut sein? Der Text ist allergrößter Müll und Schund. Weg damit!
    Pippi und den Negerkönig finde ich gut – jawoll – das ist Kultur. aber das da oben?
    Das ist dumpf und krank und wer dieses Ding verteidigt ist es selbst auch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.