Was am Ende bleibt: Gewissenskonflikt nach einer Organspende


Eine Mutter berichtet über den Gewissenskonflikt nach der Organ“spende“ ihrer Tochter, zu welcher sie die Zustimmung gegeben hat. Zu diesem Zeitpunkt wusste sie nicht, dass der Hirntod nicht mit dem Tod des Menschen gleichzusetzen ist. Erst nach vielen Jahren kann sie über diesen Konflikt, der sie belastet, reden.

Wenn Sie ähnliche Erfahrungen gemacht haben, wenden Sie sich bitte an anfrage@initiative-kao.de

Gruß an die Erkennenden
TA KI

 

4 Kommentare zu “Was am Ende bleibt: Gewissenskonflikt nach einer Organspende

  1. Pingback: Was am Ende bleibt: Gewissenskonflikt nach einer Organspende – 032f

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.