Diesel- Skandal: Wissenschaftler reagieren auf Fahrverbote, Breaking Lab


Video übernommen von: Breaking Lab

Kaum ein Thema wird zur Zeit so heftig diskutiert wie die Dieselfahrverbote für deutsche Autofahrer. Nun werden Stimmen laut, die sagen: Die Dieselfahrverbote und anstehende Software-Updates sind nicht nur sinnlos, sondern werden viel mehr Tote fordern als bisher. Stimmt das? Sitzt ganz Deutschland einer Diesel-Lüge auf? Jacob hat die Experten Prof. Dr. Köhler und Prof. Dr. Bresges um ihre Meinung gefragt – und was die zu sagen haben, ist mehr als erstaunlich! | Bei Wissenschaftlern nachgefragt | Das sind unsere Experten:

1. Prof. Dr. Dieter Köhler, Jahrgang 1948. – Ärztlicher Direktor des Fachkrankenhauses Kloster Grafschaft, Schmallenberg – Sachverständiger für das Bundesgesundheitsamt – Leiter und Sprecher des Arbeitskreises Pneumologischer Kliniken Deutschlands – Arbeitsschwerpunkte: Beatmungs- und Schlafmedizin

2. Prof Dr. André Bresges, Jahrgang 1971. – Professor für Physikdidaktik an der Universität zu Köln – Institutsdirektor des Institus für Physikdidaktik der Universität zu köln – Zahlreiche Publikationen in den Fachbereichen Didaktik, Verkehr/Mobilität, Stadtklima uvm.

Gruß an die Klardenker

TA KI

3 Kommentare zu “Diesel- Skandal: Wissenschaftler reagieren auf Fahrverbote, Breaking Lab

  1. So viel Mist an Argumenten. Rechnet mal die Auspuffquerschnitte der PKWs zusammen und dann die Querschnitte der gesamten LKWS auf Deutschlands Strassen und dann noch die Querschnitte aller Schiffe auf dem Rhein, Mosel, Weser, Elbe und Oder, die Küsten bitte nicht vergessen.
    Da werden die Diesel-PKW gar nicht zu finden sein!
    So eine Schittdiskusion!
    Von den Flugzeugen redet kein Mensch. Doch dort oben, wo unser Trinkwasser in 8000-12000 m Höhe sich mit solarer Energie auflädt, werden jährlich hunderttausende Tonnen an Verbrennungsrückständen ausgeblasen.
    Das war die Reinstraumzone der Erde! Das war einmal!
    Das ist verbrannter und unverbrannter Dreck (Kohlenstoffe und Stickoxide), die die Erderwärmung vorantreiben. Das CO 2 ist schwerer (höheres spezifisches Gewicht), als die anderen Gase und befindet sich unten, in Bodennähe als Pflanzendünger in geringsten Konzentrationen.
    Der schwarze Dreck der Flugzeuge dort oben in den Höhen erwärmt die oberen Schichten. Schwarzer Kohlenstoff in Mikropartikeln wirkt als Wärmedecke und verzögert die Wärmeabstrahlung in den Kosmos. Also, was macht die Fachkraft vom Bau in so einem Fall?- genau, Zwischendecke einziehen. Und die besteht aus Aluminium- Barium- Strontiumtitanat, als Chemtrails eingebracht in 4-6 tausend meter Höhe. Das soll die Erwärmung durch den Kohlenstoff ganz dort oben verhindern. Das ist physikalischer Blödsinn, angeblich wissenschaftlich unterlegt.
    Das wird nach hinten losgehen, da das Aluminium in Nanoteilchen alle Gehirne lahmlegen wird. Das ist nur eine Frage der Zeit.
    Das alles ist politisch erzeugt, hat mit Physik nichts zu tun, eher im umgedrehten Sinn.
    Das ist die Fortführung der Linkskommunistischen Menschenversuche, die von Adolf übernommen, abgewandelt und weiter geführt werden, ohne einen Menschen zu fragen.
    500.000.000 sollen nur übrig bleiben, das ist der Plan in Stein gemeißelt in Georgia. Wir erleben life die Umsetzung.
    Damals, im I WK war es Gas, im II WK war es angeblich auch Gas, heute ist es wieder Gas, komisch, wenn man darüber nachsinniert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.