Tausendjährige Megalithische Stätten und Monumente, die nicht zur offiziellen Geschichte passen!


Alle Ahnenkulturen der Welt erlebten ein prägendes Ereignis, über welches sie ähnlich berichteten, z.B., dass das Festland vom Wasser verschlungen wurde. Man schätzt, dass dies alles in einer Zeit vor dem Ende der letzten Eiszeit geschah, vor mehr als 12.000 Jahren. So finden wir auf der ganzen Welt Überreste von Monumenten und megalithischen Städten, die nicht zur offiziellen historischen Chronologie passen und die moderne Geschichtsforschung auf die Probe stellen.

Gruß an die Aufmerksamen
TA KI
Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Tausendjährige Megalithische Stätten und Monumente, die nicht zur offiziellen Geschichte passen!

  1. Vielleicht war die sogenannte Sintflut ein menschengemachtes Unglück. Der Mensch war damals in der Lage Steine von über eintausend Tonnen Gewicht zu bewegen. Er war in der Lage Pyramiden zu errichten, für die es heute noch keine schlüssige Technologien gibt, diese zu errichten.
    Die energetischen Waffen, die die Menschheit damals verwendete, übertreffen jede heute gefertigte Atomrakete. Das energetische Entladungspotenzial von damals muss so gewaltig gewesen sein, dass diese weltweit auftretende Katastrophe so ein Ausmaß erreichen konnte. Erst nach diesem Ereignis scheinen die sogenannten Primitiven aufgetreten zu sein.
    Die energetischen Entladungen waren so gewaltig, dass wahrscheinlich auch die Masse der menschlichen Gehirne entladen wurden. Das gleiche besteht der Menschheit demnächst mit der Einführung von 5G noch einmal bevor.
    Entladung der Gehirne, also ein Reset zurück bis auf Lendenschurzbekleidung und Keule schwingen.

Schreibe eine Antwort zu Roland Weissel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.