Bestrafe Einen, erziehe Tausende – Claudia Zimmermann im Gespräch mit Robert Stein


Über 4 Jahrzehnte arbeitete die freie Journalistin Claudia Zimmermann für den Westdeutschen Rundfunk. Im Jahre 2016 gab sie als gebürtige Holländerin ein Radiointerview in ihrem Geburtsland, in welchem sie gefragt wurde, wie die deutschen Medien über die Flüchtlingspolitik berichten würden. Ihre Antwort war kurz und knapp: „Pro Merkel“. Diese Aussage reichte aus, um ihr am nächsten Tag die Hölle heiß zu machen. Aufträge erhält sie seitdem nicht mehr vom WDR und ist defacto Arbeitslos. Im Gespräch mit Robert Stein berichtet Claudia Zimmermann über ihren Werdegang sowie ihre Erfahrungen mit der so oft hochgehaltenen Meinungsfreiheit.

Gruß an die Erkennenden
TA KI
Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Bestrafe Einen, erziehe Tausende – Claudia Zimmermann im Gespräch mit Robert Stein

  1. Nett.
    Aber auch hier bleibt man an der Oberfläche und stochert, was die Verursacher anlangt, im Nebel herum. Die alles lenkende Kraft, das Finanzjudentum, wird umgangen wie der heiße Brei, man fabuliert von „Eliten“ und vermeidet peinlich, die wahren Kräfte zu benennen!
    Die Angst vor dem Antisemitismusvorwurf hat alles im Würgegriff …
    Ich bezweifele, daß selbst diese beiden, die angeblich ja kapiert haben, was hier abgeht, wer alles, alles, Regierungen und Medien, im festen Griff hat! Das Finanzjudentum, an Wallstreet und der CoL, bleibt unerwähnt!

  2. 🙂 die hat Jahrzehnte der alternativen Medien verpaßt, sicher hat sie null Ahnung wer „der Honigmann“ ist. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.